NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Die erste Rasur des Lebens, Wie habt Ihr euch damals rasiert? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
10.06.2013, 17:12 Uhr
ollli37
registriertes Mitglied


Damals im zarten Alter von 16,1983, spriesten die ersten "haare" und was mach dann?
Ab in den damaligen Dromarkt, welcher es war weiss ich nicht mehr, und sucht Rasiersachen.....
Da stand man nun vor einem Regal vollen schöner Dinge, was hat man gekauft?
Dosenschaum vom heutigen Weltmarktführer Gillette für sage und schreibe 1,99 DM.
Mann brauchte ja einen Pinsel um den Dosenschaum schön im Geschicht zu verteilen...... Es war eine Schweineborste von Wilkinson Preis ich glaube 2,99 DM..... man war ich happy.

Nun brauchte Mann noch das beste beste im Mann also wurde der Gillete Contour Plus gekauft, für 4,99 DM, so bin ich der Versuchung erlegen "so gründlich so glatt weil der G2 2 Schneiden hat" , so sagte es die Werbung......

und dann die Frage nach dem AfterShave es wurde Tabac Orginal......5,99DM

Mit diesen Dingen war meine allersrste Rasur weil "Mann" ja die Haare wegmachen musste.......

Warum schreibe ich das?
Erstens weil es Spass macht an damals zu denken
Zweitens weil ich Heute den Contur plus benutzt habe seit lannnnger lannger Zeit allerdings mit anderen Komponenten und datt "Dingen" geht immer noch gut

Nun Ist meine Frage an euch:

Wie habt Ihr eure erste Rasur gemacht?

Allseits Schaum im Pinsel

OLiver

Diese Nachricht wurde am 10.06.2013 um 17:17 Uhr von ollli37 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
10.06.2013, 17:52 Uhr
rasierenmuessen
registriertes Mitglied


Mein Stiefvater wollte mich damals ans Rasieren kriegen.
Nur hatte der keine Ahnung wie mann sowas vernünftig
rüberbringt. Der meinte unhöflicherweise, das ich mich
langsam mal rasieren solle.

Immerhin hat er mir irgendwas gegeben oder gezeigt,
aber nichts davon weiß ich. Kann also nichts vernünftiges
gewesen sein.

Ich weiß nur das ich später probrierte, irgendwelche
Billighobel und E-Rasierer. Meist waren es aber
E-Rasierer. Den vom Opa und so.

--
Prima, es [ist/war] wieder soweit.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
10.06.2013, 17:59 Uhr
davestar81
registriertes Mitglied


Meine Erste Rasur war mit diesem Wilkinso-Rasierer mit den Gittern vorne dran. Weiß nicht mehr wie erheißt, aber die Werbugn 1995 besagte: "So scharf, dass er hinter Gitter muss". Im Endeffekt war das Ding genau deshalb ständig verstopft. Aber bei meinem Pflaum damals war ich natürlich mächtig stolz: So viel Bartwuchs, dass der Rasierer verstopft *lach*

Zum Glück heute weg von Dosenschaum und Systemie!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
10.06.2013, 18:44 Uhr
RampeRampensen
registriertes Mitglied


Meine erste Rasur verlief mit dem alten Philishave meines Großvaters, habe das Ding auch recht lange benutz, mit 20 bin ich dann auf den Mach³ und Dosenschaum umgestiegen.

--
Schöne Grüße aus dem Münsterland

Rampe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
10.06.2013, 18:44 Uhr
...III...
registriertes Mitglied


An meine erste Rasur kann ich mich sehr gut erinnern. Irgendwie passte alles an diesen Tagen: meine Mutter und meine Schwester waren gerade für eine Woche in Moskau, um meine Tante zu besuchen, und mein Vater war eigentlich schon seit ein paar Jahren weg.
Merkwürdig, sein ganzes Rasierzeug war noch im Spiegelschrank und dazu gehörte ein richtiger Hobel (schätzungsweise ein russischer Gillette-Nachbau), ein jämmerlich aussehender Pinsel und sogar eine Rasierschale aus Stahl. Im Nähekästchen meiner Mutter besorgte ich mir neue Klinge (bestimmt war es Woschod, Neva oder Sputnik- die gab's überall und günstig zu kaufen). Ich kann mich noch erinnern, dass mein Vater ganz normale Seife benutzte, also machte ich einfach nach. Es dauerte zwar ein wenig, aber irgendwann hatte ich genügend Schaum, um dieses "jetz bin ich ein Mann"- Ritual zu vollziehen...und war sofort von der Schärfe der Klinge beeindruckt, deswegen war ich auch vorsichtig -> keine Cuts oder Rasurbrand. Zum Schluss habe ich mir dann noch in die Fresse geklatscht, hab's mal wohl davor im Kino gesehen. Aber ohne AS
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
10.06.2013, 19:30 Uhr
Mitglied
registriertes Mitglied


Man habt ihr ein Erinnerungsvermögen, ich bin gradmal 18 und kann mich an meine erste Rasur vor 3 Jahren gar nicht mehr erinnern...
Diese Nachricht wurde am 10.06.2013 um 19:33 Uhr von Mitglied editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
10.06.2013, 19:52 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Heimlich, vor der Schulparty, mit Vaters Braun Sixtant. Muss so um 1977 gewesen sein. Meine Mutter wunderte sich nur über den roten Ausschlag, den ich davon bekommen hatte...

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
10.06.2013, 20:45 Uhr
scob
registriertes Mitglied


Mein erster Versuch hat eher in einem Desaster geendet. Ich wundere mich eigentlich, dass ich damals nicht auf Elektro umgestiegen bin.

Anfangs war man ja schon stolz, dass endlich etwas wächst, umd man wird noch stolzer, wenn genug da ist um es wegzumachen und einen vorher - nachher Unterschied auch wirklich kennt. Also habe ich mir damals diese gelb weißen BIC mit einer Klinge gekauft. Natürlich ohne Seife losgelegt, da es mit vorsichtig im Gesicht rumschaben nichts geworden ist mal ordentlich aufgedrückt, den Rest kann man sich ja denken.

Bekam dann von meiner Mutter einen Pinsel, einen Tabak-Stick und einen Systemie. Es war entweder ein Contour oder ein Sensor. Jedenfalls hatte er zwei Klingen. Nach einer einwöchigen Heilungsphase nochmals mit Seife und neuem Systemie probiert und es funktionierte doch.

An das AS kann ich mich eigentlich gar nicht mehr erinnern. Nach meiner ersten Rasur war ich ohnehin mehr damit beschäftigt die Blutungen zu stillen.


Nachtrag: AS war entweder ein AXE oder Tabac.

Diese Nachricht wurde am 10.06.2013 um 20:47 Uhr von scob editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
10.06.2013, 22:06 Uhr
Mitglied
registriertes Mitglied


Kann es sein das ich mit Geburtsjahr 1995 der Jüngste in diesem Forum bin?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
10.06.2013, 22:37 Uhr
Weichei
registriertes Mitglied


Elektrisch.

--
Allen eine heikle, adrenalinschubreiche Rasur mit ungewissem Ausgang wünscht das
Weichei

Sparer leben gefährlich. ........
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
10.06.2013, 22:58 Uhr
lupinix
registriertes Mitglied


War so mit 16 rum, Gilette Mach 3, Nivea Dosenschaum und glaube auch Nivea Aftershave.

--
Mühle R41, R89, isana men Premium Astra, Feather, Derby Premium hjm Dachs, isana Dachs und Synthetik, balea Dachs Speick RS und RC, Musgo Real RC Musgo Real #0, adidas Dynamic Pulse
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
10.06.2013, 23:01 Uhr
Tenferenzu
registriertes Mitglied


Bei mir war die erste Rasur mit einem Stanleymesser(Teppichmesser od wie die dinger auch heißen...) :o
und das witzige dabei: es war ganz unblutig

@Mitglied: bin Baujahr 94, also besteht noch ne ganz gute Chance dass noch Jüngere mitlesen ^^

--
"Ich weiß, dass ich nicht weiß."
-Sokrates
"Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, dass er ein Narr ist."
-Shakespeare
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
10.06.2013, 23:18 Uhr
Grosser
registriertes Mitglied


...III... schrieb:

Zitat:
[...] Zum Schluss habe ich mir dann noch in die Fresse geklatscht, hab's mal wohl davor im Kino gesehen. Aber ohne AS

Ich habe laut gelacht, als ich das lesen durfte (Kopfkino)! Großartig!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
10.06.2013, 23:19 Uhr
tralala
registriertes Mitglied


Mitglied schrieb:

Zitat:
Kann es sein das ich mit Geburtsjahr 1995 der Jüngste in diesem Forum bin?

forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=23728&thre...

Bei mir war es, mit 13 oder 14 ,der recht eckige Elektromäher von Braun meines Vaters. Das hat ihm so missfallen, dass er mir eine Woche später einen eigenen in die Hand drückte.

Edit:
Achja und einige Jahre früher regelmäßig auch schon! Allerdings immer mit der Plastikschutzkappe

Diese Nachricht wurde am 10.06.2013 um 23:30 Uhr von tralala editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
11.06.2013, 02:10 Uhr
nisse
registriertes Mitglied


ich kann kaum glauben, dass ich mich damals (im Gesicht) nicht geschnitten hab ...

Ich weiß zwar nicht wie alt ich da war, hatte aber wohl gerade den ersten Flaum im Gesicht, den man vll als Bart bezeichnen könnte. Also bin ich in das Badezimmer gestiefelt, in dem mein Vater alle seine Rasursachen aufbewahrte und griff mir - wer errät es?

Richtig: die Shavette.

Ohne irgendeine Ahnung fuhrwerkte ich mir also mit einer offenen Klinge im nur mit Wasser benetzten Gesicht herum und schnitt mich dabei wundersamer Weise nicht ein einziges Mal (und wahrscheinlich auch kein einziges Barthaar ab) - außer beim heimlichen Weglegen in den Daumen.

Wenn ich es so lese, klingt die Geschichte wie schlecht erfunden ...

Edith: Ich würd mich gern erinnern, wie ich das Ding damals gehalten hab, um mich im Nachhinein selber dafür auszulachen :-D

Diese Nachricht wurde am 11.06.2013 um 02:23 Uhr von nisse editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
11.06.2013, 05:18 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


Oha...da bin ich mir gar nicht sicher. Wird wohl der Braun Elektroschredder meines alten Herren gewesen sein...

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
11.06.2013, 15:07 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Ich glaube angefangen habe ich mit Einwegrasierern und Dosenschaum. Rasiert habe ich anfangs nur die Oberlippe, nach und nach dann immer mehr. Mein erster "richtiger" Rasierer (sorry Systemie) war dann der Gillette Sensor Excel.

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
15.06.2013, 12:49 Uhr
zubair
registriertes Mitglied


Ich habe mein erste rasur mit mein opas butterfly hobel (made in Pakistan) und eine treet klinge gehabt. Ich glaube ich war damals 14 oder 15. Damals (wo man natürlich kein nassrasur freak war) hat man die grossen klingen Sortiment im laden nicht so wahr genommen. Im jeden laden lagen tausende gillette sharp edge, gillette grün, schwarz,mehrere Sorten treets usw. Heute aber erwische ich mich immer wieder dabei wie ich nach jeden Heimat Besuch mit ganz viel rasier klingen und rcs zurück komme.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
16.06.2013, 09:39 Uhr
Rori
registriertes Mitglied


Ein schöner Thread, Kompliment.

Bei mir war es im Alter von 14 Jahren, wie bei so vielen, Gillette Sensor mit Gillette Dosengel und anschließend Old Spice. War nicht schlecht, v.a. mochte ich den Geruch des Gels. Als mein Bart dann voll entwickelt war, gingen jedoch die Probleme los...

--
Viele Grüße
Florian
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
16.06.2013, 11:30 Uhr
Bleiphone
registriertes Mitglied


Keine Ahnung ich schätze so 15 ++ - der erste Rasierapparat war eine Pinzette *brüll*
Dann irgendeine Seife meiner Mutter und gleich ein Gillette Butterfly Hobel mit blauem Kunststoffgriff, den es für ein paar Mark in jedem Supermarkt gab und auf alle Fälle Gillettte Klingen - das weiß ich noch. Aufgepsst: als Aftershave hab ich dann tief in die Tasche gegriffen und mir das Tabac AS gekauf.
Mutters Seife hab ich dann gegen Dosenschaum getauscht. Und den Hobel irgendwann gegen Systemies.

--
"ich weiß, ich bin ein Monster"

"... wie man sich fettet, so riecht man "

Dr. Dittmars No. 4 Kamm Mühle R41,R89, gestrichen ist momentan außer Betrieb ein uraltes Kavall Ralon classic AS -----> makes me smile
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
16.06.2013, 20:04 Uhr
Klaasianer
registriertes Mitglied


Muss so 32 Jahre her sein und war - zumindest ist das meine Erinnerung - ein Gillette-Hobel mit weißem, geripptem Kunststoffgriff. Ich glaube, es war ein Butterfly-System.
Und die Rasuren gingen ganz ohne Forum und Anleitungen, einfach nach dem Prinzip: Trial & Error
Und Old Spice oder Irish Moss stand von Vattern auch herum ;-)

--
alte und neue, USA, GB, D, F, J, Sp, Swe
Gilette Vest Pocket Herold Juchten, derMosh-Lederriemen-Extraqualität
_________________________________
rasito ergo sum
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
16.06.2013, 20:16 Uhr
byrd
registriertes Mitglied


Klaasianer schrieb:

Zitat:
ein Gillette-Hobel mit weißem, geripptem Kunststoffgriff. Ich glaube, es war ein Butterfly-System.

Ein Gillette Slim-Twist i41.photobucket.com/albums/e259/Jakobeep/Vintage/Brit_Gil... Mein Vater hat seinen immer noch, wobei ich davon überzeugt bin, dass dies nicht sein erster Rasierer war...

--
Soaps, razors & Rock´n´Roll!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
16.06.2013, 21:05 Uhr
zubair
registriertes Mitglied


Mein erster hobel war auch ein gillette slim twist weiss. Haab mich gestern Daran erinnert, und das beste ist das es immer noch benutzt wird von meinem onkel, er ist 66.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
16.06.2013, 21:06 Uhr
Klaasianer
registriertes Mitglied


byrd schrieb:

Zitat:
Klaasianer schrieb:

Zitat:
ein Gillette-Hobel mit weißem, geripptem Kunststoffgriff. Ich glaube, es war ein Butterfly-System.

Ein Gillette Slim-Twist i41.photobucket.com/albums/e259/Jakobeep/Vintage/Brit_Gil... Mein Vater hat seinen immer noch, wobei ich davon überzeugt bin, dass dies nicht sein erster Rasierer war...

Perfekt! Der war's (ist's)!

--
alte und neue, USA, GB, D, F, J, Sp, Swe
Gilette Vest Pocket Herold Juchten, derMosh-Lederriemen-Extraqualität
_________________________________
rasito ergo sum
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
17.06.2013, 09:56 Uhr
Daniel86
registriertes Mitglied


An meine erste Rasur kann ich mich nicht mehr erinnern, habe mir aber immer als Kind in der Badewanne mit viel Schaum einen Schaumbart gemacht und mit Papas Hobel, ohne Klinge natürlich, den Schaumbart rasiert :-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)