NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Das erste... » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]
Diskussionsnachricht 000025
23.07.2013, 21:31 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


Die Klinge ist wirklich winzig...!

Auf Schaberle lass ich mich ein...

Wie heisst eigentlich die Gummilady mit Vor- und Zunamen?

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
23.07.2013, 22:02 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Naa, so ausgefeilt ist das nicht, je nach Stimmungslage, aber meistens "Biest", manchmal auch "Süße"!:-))

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
31.07.2013, 12:52 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


Soo, kurzer Zwischenbericht:
Das Heartring ist wohlbehalten wieder bei mir eingetroffen. Bartisto hat ganze Arbeit geleistet, das Messer sieht wieder top aus. Einen Haartest hat es problemlos bestanden - war bei seiner Schärfkunst aber auch nicht anders zu erwarten (danke Bartisto!).

Ich werde das Messer im nächsten ruhigen Moment durch die Bartzone fahren lassen, und halte euch bzgl. meiner allerersten Messerrasur natürlich aktuell.

Zwischenzeitlich wurde mein Herold-Riemen lt. eines Tipps von Gerhard rückseitig mit Kamelienöl behandelt und gewalkt.

Gruß an alle,
Matten

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
31.07.2013, 14:39 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


viel Erfolg dir..
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
31.07.2013, 15:26 Uhr
Rori
registriertes Mitglied


Vor allem auch viel Freude!

Lass Dir Zeit, achte nicht auf die Gründlichkeit. Die kommt mit der Übung von ganz alleine.

Bin gespannt!

--
Viele Grüße
Florian
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
01.08.2013, 10:12 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


So Freunde der Sonne,

es ist vollbracht. Die erste Messerrasur liegt hinter mir. Haut gut vorbereitet, Calani Bay Rum in die Schnute...und los.

Oha, Freund Heartring ist ein scharfer Geselle. Die Handhabung ist noch total ungewohnt. Ein wenig wie rückwärts Fahrrad fahren. Immer und gleich den richtigen Winkel und Zugkraft zu finden, war nicht einfach.

Aber:
Das Resultat ist gut. Die Rasur ist glatt. Mit, quer, gegen lief ohne große Probleme. Ein kleiner (zum Glück schon kaum noch sichtbar, 45min nach Rasur) Cut an der rechten Wange, that's it.

Schwierig auch ein wenig mit den Konturen. Wobei man schon präziser arbeitet, als mit eigentlich jedem Hobel.

Ich muss mich da definitiv noch reinfummeln, aber nach der ersten Schussfahrt bergab kann man auch noch keine Wunder erwarten. Ich denke, ich hab das ganz gut gemeistert und bin sehr zufrieden. Die Rasur war auch noch hautschonender, als mit dem Hobel.

Cheerio,
Matten

P.S. Geiler Sound!

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
01.08.2013, 13:31 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Astrein Matten und jetzt hängst Du am Haken, Freundchen!! :-))))
Das mit "hautschonend", sollte sich mal jeder Rasenmäher, Systemie und auch einige Hobler, sehr genau betrachten. Und auch der Sound, Matten, wird noch besser, wenn Du die großen vollhohlen Messer hast Ein Philharmonieorchestra ist ein Furz gegen dass Knistern eines 7/8 oder 8/8 1/1. Du triffst sehr leicht die Resonanzfrequenz und dann hast Du einen stehenden Ton im ganzen Bad!!! (Bei einem genügend langen Zug, typischer Weise an der gesamten Wange runter) Ich komm schon wieder ins Schwärmen.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!

Diese Nachricht wurde am 01.08.2013 um 13:35 Uhr von kinkjc editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
01.08.2013, 13:44 Uhr
jazzmaster
registriertes Mitglied


kinkjc schrieb:

Zitat:
Astrein Matten und jetzt hängst Du am Haken, Freundchen!! :-))))

Und wenn man da dran mal zappelt ist es um einen geschehen

--
The only way to do great work is to love what you do.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
01.08.2013, 16:52 Uhr
smsnheck
registriertes Mitglied


kinkjc schrieb:

Zitat:
Und auch der Sound, Matten, wird noch besser, wenn Du die großen vollhohlen Messer hast Ein Philharmonieorchestra ist ein Furz gegen dass Knistern eines 7/8 oder 8/8 1/1.

Oh ja, dem kann ich zustimmen.. Als ich in der letzten Woche das erste mal mit dem Wacker Allround 7/8, vollhohl rasiert habe habe ich mich sehr über den Sound gewundert. Ich war vorher nur ein leichtes kratzen des Dovo 4/8 halbhohl (oder 1/4 hohl? Finde leider kaum Infos über das Messer).

Man kann bei dem Wacker jedes einzelne Barthaar hören wie es ein Angstschrei ausstößt ;-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
01.08.2013, 17:25 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


kinkjc schrieb:

Zitat:
Ein Philharmonieorchestra ist ein Furz gegen dass Knistern eines 7/8 oder 8/8...

Gemach, gemach...ich glaube dir zwar aufs Wort, bin aber schon froh, wenn ich erstmal den kleinen Dolch angemessen beherrsche. Momentan ist alles noch ein wenig wie ein Tanz auf rohen Eiern!

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
12.08.2013, 08:56 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


Guten Morgen,

so, nachdem ich nun einige weitere Rasuren mit dem Heartring hinter mich gebracht habe, will ich diesen Thread um die gesammelten Eindrücke ergänzen.

Die Messerrasur ist klasse! So langsam gehen mir die Bewegungen in Fleisch und Blut über. Auch der Handwechsel von linker zu rechter Gesichtshälfte klappt prima. Ich bin mit dem Messer nicht gründlicher unterwegs, als mit meinen Hobeln, aber die Rasur an sich macht mir mehr Spaß. Das mit der Gründlichkeit wird sich noch ergeben, da bin ich sicher (es heisst nicht, dass ich momentan wie Lumpi durch die Gegend laufe, ich bin schon sehr gut rasiert - aber eine Steigerung ist noch drin!).

Generell breche ich bisher keine Geschwindigkeitsrekorde, aber darauf ziele ich auch nicht ab - denn was ich an der Nassrasur mag, ist die Entschleunigung. Diese ist beim Messer noch mehr gegeben, allein schon durch das Abledern und die gründliche Reinigung bzw. Trocknung nach der Rasur. Ich bin konzentrierter bei der Rasur, blende den Alltag einfach aus.

Das Spannen der Haut ist beim Messern noch wichtiger, als beim Hobeln...habe ich zumindest so empfunden. Durch richtige Spannung schafft der Stahl richtig was weg.

Nach wie vor bin ich begeistert von der scharfen Messerklinge und dem Sound, den diese bietet. Spitze ist ebenfalls das ausrasieren meiner Bartkonturen. Da kann kein Hobel, aufgrund der technischen Gegebenheiten, bzgl. der Präzision konkurrieren. Mein Henriquatre war noch nie so sauber.

Das Abziehen des Messers auf meinem Herold-Hängeriemen geht mir leicht von der Hand. Mit ein wenig Ruhe und Sorgfalt ist der Vorgang problemlos zu bewerkstelligen und keinerlei Hexenwerk - dies gilt eigentlich für die gesamte Messerrasur.

Ich werde diesen Thread von Zeit zu Zeit aktualisieren, da ich denke, dass es für Anfänger wertvoll sein könnte, Eindrücke eines anderen Beginners zu lesen. Nichts gegen die Expertenthreads hier, welche ich sehr gern lese und welche mich oft mit einem faszinierten Kopfschütteln zurück lassen. Aber auch die Einstiegsseite der Medaille sollte nicht vernachlässigt werden.

Vielleicht fühlt sich der ein oder andere ermutigt, sich ebenfalls auf den Stahlweg zu begeben, denn dieser ist auf keinen Fall der Holzweg. Ich kann jedenfalls, nach meinen bisherigen Erfahrungen, jedem rasuraffinen Leser dazu raten, es wenigstens zu probieren.

In diesem Sinne...gut Holz.

Matten

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
12.08.2013, 09:02 Uhr
jazzmaster
registriertes Mitglied


Matten schrieb:

Zitat:
Generell breche ich bisher keine Geschwindigkeitsrekorde, aber darauf ziele ich auch nicht ab - denn was ich an der Nassrasur mag, ist die Entschleunigung. Diese ist beim Messer noch mehr gegeben, allein schon durch das Abledern und die gründliche Reinigung bzw. Trocknung nach der Rasur. Ich bin konzentrierter bei der Rasur, blende den Alltag einfach aus.



--
The only way to do great work is to love what you do.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
14.08.2013, 09:35 Uhr
Rori
registriertes Mitglied


Super zu lesen, dass es so gut läuft, Glückwunsch!

--
Viele Grüße
Florian
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
14.08.2013, 09:51 Uhr
kpi1402
registriertes Mitglied


Matten schrieb:

Zitat:
Generell breche ich bisher keine Geschwindigkeitsrekorde, aber darauf ziele ich auch nicht ab - denn was ich an der Nassrasur mag, ist die Entschleunigung. Diese ist beim Messer noch mehr gegeben, allein schon durch das Abledern und die gründliche Reinigung bzw. Trocknung nach der Rasur. Ich bin konzentrierter bei der Rasur, blende den Alltag einfach aus

In diesem Sinne...gut Holz.

Matten

Gut beschrieben !
Und so sollte es auch sein !

Solche Videos von Willypeter sind zwar schön anzusehen, sind aber nicht mein Ziel, da auch ich es liebe, von der Vorbereitung, über die Rasur bis hin zum Auftrag des After Shaves und Creme die Rasur zu zelebrieren !


m.youtube.com/watch?v=RuuuvuOzB7U

Gratz zum erfolgreichen Einstand in die Messerrasur !

Grusss Konrad !

--
Einige ganz Neue, einige ganz Alte
Tradere OC, Pils 118 NL, Feather AS-DS2

Diese Nachricht wurde am 14.08.2013 um 09:51 Uhr von kpi1402 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
22.08.2013, 07:26 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


So...es wird mal wieder Zeit für einen Zwischenbericht samt Frage...

Also:
ich habe mich jetzt den kpl. Monat mit dem Messer rasiert. Meine größte Schwierigkeit sehe ich momentan i.d. Halsgegend, diesen bekomme ich nicht wirklich glatt. Schon mit dem Hobel ist es so, dass ich zwingend gegen den Strich gehen muss, um ein glattes Resultat zu erzielen.

Leider ist mir dies bisher aufgrund der Wuchsrichtung mit dem Messer nicht wirklich möglich. Die Haut ist nicht "flächig" und "glatt" genug, um anständig zu rasieren, immer ist etwas im Weg - Kieferknochen, Hand, Heft,...

Die Wuchsrichtung versuche ich mal zu beschreiben:
In der Mitte vom Hals, also auf Breite des Kehlkopfes Nord Süd Wuchs. Kein Problem. Abseits der Mitte wächst es jeweils nach aussen, etwas Richtung Ohrläppchen. Alle Anleitungen oder Videos, welche ich bisher gefunden habe, schlagen bei dieser Wuchsrichtung fehl, bzw. bieten keine Gegen-den-Strich-Rasur. Geo mit seinem von oben nach unten und von unten nach oben hat es da schon deutlich einfacher...

Ich müsste mit dem Messer eigentlich von Aussen in Richtung Kehlkopf gehen. Fällt mir schwer...

Ansonsten: Messerrasur Top! Macht Spaß!

Gruß,
Matten

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`

Diese Nachricht wurde am 22.08.2013 um 07:28 Uhr von Matten editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
22.08.2013, 07:36 Uhr
oktolyt
registriertes Mitglied


Matten schrieb:

Zitat:
[...] Meine größte Schwierigkeit sehe ich momentan i.d. Halsgegend, diesen bekomme ich nicht wirklich glatt. [...]
Leider ist mir dies bisher aufgrund der Wuchsrichtung mit dem Messer nicht wirklich möglich. Die Haut ist nicht "flächig" und "glatt" genug, um anständig zu rasieren, immer ist etwas im Weg - Kieferknochen, Hand, Heft,...

Genau da ist auch mein Problem.
Ich hoffe, das kommt noch mit der Zeit.
Wenn ich nur mal das Messer genauso gut mit der linken wie mit der rechten Hand benutzen könnte - da wäre mir schon mal geholfen.
Als Rechtshänder ist mir immer ein bisschen flau im Magen, wenn ich mir mit dem Messer in der linken Hand da so ungelenk am Hals rummache...

--
Mühle R89, Merkur 34C | ASP | SWK Classic | Balea Dachs & Schinkentier | div. Calani, Speick, Palmolive
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
22.08.2013, 07:44 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


oktolyt schrieb:

Zitat:
Matten schrieb:

Zitat:
[...] Meine größte Schwierigkeit sehe ich momentan i.d. Halsgegend, diesen bekomme ich nicht wirklich glatt. [...]
Leider ist mir dies bisher aufgrund der Wuchsrichtung mit dem Messer nicht wirklich möglich. Die Haut ist nicht "flächig" und "glatt" genug, um anständig zu rasieren, immer ist etwas im Weg - Kieferknochen, Hand, Heft,...

Genau da ist auch mein Problem.
Ich hoffe, das kommt noch mit der Zeit.
Wenn ich nur mal das Messer genauso gut mit der linken wie mit der rechten Hand benutzen könnte - da wäre mir schon mal geholfen.
Als Rechtshänder ist mir immer ein bisschen flau im Magen, wenn ich mir mit dem Messer in der linken Hand da so ungelenk am Hals rummache...

Bei mir ist es andersrum...links ist die Könnerhand - aber Rechts geht auch mittlerweile ziemlich gut. Ein wenig Übungssache, mehr nicht.

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
22.09.2013, 09:07 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


Klinge-ling...

da isser mal wieder.

Die Familie hat erneuten Zuwachs bekommen. Ein Breidora, Bilder siehe anbei (leider nur recht klägliche Handyfotos - aber für einen kleinen Eindruck reichts wohl).

Freitag Abend ist mein Wiener Schaber zusammen mit dem Breidora - frisch aus Bartisto's geschulter Hand - wieder bei mir eingetroffen. Heute Nachmittag wird eines der beiden frisch geschärften Exemplare zum Einsatz kommen. Bart ist reichlich vorhanden...

Ich bin sehr gespannt und lasse euch die Resultate natürlich wissen.

Mein Heartring macht mir immer noch viel Freude und kommt regelmäßig zum Einsatz. Konturieren mit einem Messer ist einfach ein "anderer Schnack", super sauber ausrasiert und gerade. Nur der Hals...der ist noch nicht wirklich im Griff, was mich ein wenig wurmt. Aber: In der Ruhe liegt die Kraft und: Der Weg ist das Ziel...^^

Gruß und auf bald,
Matten







--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
22.09.2013, 10:01 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Astrein Matten, schönes Triple!

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
22.09.2013, 12:56 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


Hallo miteinander, hallo Kinkjc

Braun, Blond, Schwarz...was braucht Mann mehr, gell Kinkjc? Wobei - aus Gummi ist hier keine der Holden!

Eben die erste Rasur mit dem Wiener Schaber hinter mich gebracht, sagen wir eher genossen...das trifft es besser.

Das Utensil ist super. An den Wangen bin ich spiegelglatt. Die Handhabung ist aufgrund der kleinen Klinge 1a. Einzig der Hals glückt nicht zu 100%. Allerdings bin ich auch beim "ersten Mal" mit dem Wiener nicht in die vollen gegangen. Gegen den Strich um die Kehlkopfgegend folgt im nächsten, rasurbedürftigen, ruhigen Moment. Konturen wie gehabt seit der Messerei spitze (meiner Frau fast zu dünn...ich sehe halt nicht mehr aus wie ein Holzfäller...)

Bis hierher: Eine klasse Klinge, welche durch die Schärfung von Gerhard ihre Berechtigung mehr als wiedererlangt hat. Gerhard, danke!

Pinsel: Mühle Black Fibre
RS: Calani Bay Rum
Klinge: Wie o.g.

Schönen Sonntag,
Matten

P.S. Feststellung: Unbedingt bei der Rasur konzentriert bleiben, nicht bei den letzten Zügen denken: Das wars ja fast...^^

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
09.10.2013, 10:41 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


Hola Amigos,

So, da isser mal wieder. In der Zwischenzeit kam auch das Breidora 2 mal zum Zug. Auch hier hat Bartisto super Arbeit geleistet. Das Breidora macht großen Spaß!

Den Schaber habe ich vermutlich und bedauernswerterweise falsch geledert. Ich habe hier wohl zu viel Druck aufgewendet. Mittlerweile bin ich dabei, nahezu keinen Druck und mehr das Eigengewicht der Klinge zum abledern zu nutzen. Freund Wiener hat zumindest von seiner Schärfe eingebüßt, was nur an mir liegen kann. Der Stahl ist lt. Gerhard von guter Qualität und von ihm in eine hervorragende Schärfe gebracht worden, was das Wiener Würstchen auch bei den ersten Rasuren eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. Naja, entweder schicke ich den nochmal zu Bartisto zur Pflege, oder ich behalte ihn so...und werde dann nach Weihnachten meine ersten Gehversuche im Schärfen an ihm vornehmen.

Ich liebäugel derzeit mit Naniwas in empfohlenen Körnungen...verfluchtes Hobby...

Bis bald in alter Frische,
Matten

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000046
02.01.2014, 11:03 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


Hallo miteinander,

erstmal ein hervorragendes, neues Jahr!

Es wird dringend Zeit, Fred erneut zu beleben. Die Rasur mit dem Messer gefällt mir nach wie vor blendend. Vor allem der Gedanke, mich bald absolut autark etwaiger Drogerien und Klingenherstellern zu bewegen, reizt mich doch sehr. Messer, Steine...ab dafür!

Momentan auf dem Weg zu mir befinden sich (neben einer Buddel Clubman Vanilla) zwei Naniwa Kombis. Ganz der Empfehlung gefolgt je ein 800/5000 und ein 2000/8000er Exemplar. Ich bin gespannt. Der erste Schärfversuch folgt demnächst.

Außerdem seit einiger Zeit in meinem Besitz:
Ein "Weltmeister Extra Klang", weißes Heft, Otto Busch, Solingen-Wald. Bilder wie folgt. Dies wird auch als erstes Opfer über die Steine gezogen. Bartisto's Schärfresultate zu verhunzen, liegt irgendwie nicht im Sinne des Erfinders.

Ich frage mich, ob ich zwingend einen Anreibstein, sowie Paste + Riemen benötige - einen mit Kamelienöl behandelten Herold habe ich bereits. Auch eine optische Kontrolle (Lupe,...) habe ich im ersten Schritt nicht geordert. Der erste Schärfvorgang wird also mehr oder weniger im "Blindflug" erfolgen.






Gehabt euch wohl,
Matten

P.S. Der Weltmeister hat eine winzig kleine Scharte am vorderen Klingenende. Meint ihr, ich kann trotzdem vorsichtig auf den von mir georderten Steinen schärfen, oder benötige ich zwingend ein grobkörnigeren Stein? Nicht, dass ich meine Kombi's gleich beschädige...!

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`

Diese Nachricht wurde am 02.01.2014 um 11:05 Uhr von Matten editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000047
02.01.2014, 15:42 Uhr
Doorsch
registriertes Mitglied


mhh...denke je nachdem wie groß deine Scharte ist sollte der 800er das ohne Probleme machen können....ich würde es einfach mal probieren.....

Zitat:
Bartisto's Schärfresultate zu verhunzen, liegt irgendwie nicht im Sinne des Erfinders.

Nee das macht keinen Sinn ;-)

--
Wade & Butcher Special 4/6, Wade and Butcher Diamond Edge 7/8, Filarmonica 14 Doble Temple NOS, 6/8 Sansoucci Solingen NOS, A. Witte The Lily 6/8
Mühle Abziehriemen Mühle Dachshaarpinsel
:Schaum: Proraso, Haslinger Ringelblumen, Mühle Sandorn
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000048
02.01.2014, 17:20 Uhr
fufu
registriertes Mitglied


Hallo Matten,
Du wirst auch noch einen Nagura zum Reinigen der Naniwas brauchen!
Siehe
forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=19667
Diskussionsbeitrag 0036 von Bartisto. Da ist auch beschrieben wie man es richtig macht und warum man den von ihm empfohlenen benutzen sollte.

Servus
Uli

Diese Nachricht wurde am 02.01.2014 um 17:23 Uhr von fufu editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000049
02.01.2014, 18:12 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


Hallo Doorsch, moin Uli,

danke für eure Rückmeldungen. Man liest viel wiedersprüchliches, einige nutzen keinen Nagura, einige öffnen ihre Steine sogar mit Schleifpapier, etc.

Aber ich werde mir dann einen Nagura nachordern, kann ja nicht verkehrt sein, sich nach Bartisto's fachkundigem Rat zu richten.

Puh...so 'ne Grundausstattung reisst ganz schöne Löcher in die Geldbörse...^^

Cheerio,
Matten

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`

Diese Nachricht wurde am 02.01.2014 um 18:14 Uhr von Matten editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]     [ Rasiermesser und Zubehör ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)