NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Kaufempfehlung: Hobel für Einsteiger » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
07.10.2013, 17:41 Uhr
Phil81
registriertes Mitglied


Hallo,

ich habe bis jetzt immer mit einem Systemrasierer und Dosenschaum gearbeitet und stehe davor mir meinen ersten Rasierhobel zu kaufen.
Und da ich so langsam von den unterschiedlichen Arten und Herstellern erschlagen werde, bräuchte ich mal etwas Rat
Rein optisch habe ich mich für ein Kombination von Mühle entschieden und zwar aus der Purist-Serie den Hobel und einen Silvertip Fibre Pinsel.
Kann man diese Kombination einem Einsteiger empfehlen oder gibt es sinnvollerere Alternativen?
Und welche Klingen sind für Einsteiger zu empfehlen bzw. worauf gilt es zu achten? Habe z.B. von den Derby-Extra Klingen sehr viel positives gehört.
Das Budget sollte 200 Euro nicht überschreiten.

Gruß und Danke,
Phil
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
07.10.2013, 17:54 Uhr
rasierenmuessen
registriertes Mitglied


Du wirst um ein gewisses Maß an probrieren nicht umhin kommen.
Ersten wirkt alles bei allen anders, zweitens macht die Suche
nach dem richtigen auch Freude.

Du kannst dir etliche verschiedene Klingenpäckchen
bestellen und dann probrierst du die so nach und nach
aus mit dem Hobel. Villeicht gefällt dir der Hobel nicht,
da müsste ein andere her. Im Mitgliederhandel werden
immer wieder verschiedene Hobel etwas günstiger angeboten.

Dasselbe mit der Rasierseife/Creme.

Gruss

--
Prima, es [ist/war] wieder soweit.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
07.10.2013, 18:00 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Mühle bietet zwei Hobeltypen an, den geschlossenen 89er Kopf, der gilt als sanft und anfängertauglich. Und den offenen 41er Kopf, wesentlich zupackender, sehr gründlich aber auch alles andere als sanft und meiner Meinung nach nicht anfängertauglich. Alle anderen Unterschiede liegen nur in den verwendeten Griffen, such Dir aus, was Dir gefällt. Mit dem Standard-Griff kostet ein Hobel 32 Euro.

Mit einem Silvertip Fibre-Pinsel machst Du überhaupt nichts falsch. Spitze, sehr zu empfehlen. Der 23er als Allrounder kommt auf 42 Euro. Mit dem Hobel wären das 75 Euro und noch weit unter Deiner Budgetgrenze. Da ist noch Luft für kostspieligere Griffe.

Klingen? Ich würde ein Samplerpack, d.h. eine Mischung gängiger Klingen empfehlen. Welche einem zusagt und welche nicht, ist individuell sehr unterschiedlich. Astra Superior Platinum, Personna Platinum und Feather sind wohl die gängigsten und am meisten empfohlenen Klingen. An der Derby scheiden sich die Geister. Macht aber nichts, ausprobieren mußt Du die eh.

--
Elbe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
07.10.2013, 18:05 Uhr
flof
registriertes Mitglied


Ich würde zu Beginn noch nicht so viel Kohle in die einzelnen Geräte stecken - es braucht immer eine Weile, bis man das für sich Richtige gefunden hat.


Da die Mühle ziemlich alle dieselben Köpfe haben, würde ich erstmal mit einem günstigeren Modell schauen, ob mir die Kopfgeometrie zusagt - so bleibt noch Budget für z.B. einen Torsionshobel wie den Merkur 37c und/oder einen Zahnkammhobel.

Ebenso bei den Pinseln: Ich mag z.B. meine Omega-Sauborste lieber als jeden Dachs.

Sobald man dann seine Vorlieben kennt, kann man mit diamantbesetzten Edelstahlhobeln und Pfauenpinseln ind die Vollen gehen

--
Merkur 30c, G&F CC, Gillette Parat ASP, GBE, GSB, Triton L'Occitane, Mühle STF 21mm, Proraso/Omega L'Occitane Cade, Saponificio Varesino, IC Mango, Cella
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
07.10.2013, 18:29 Uhr
ollli37
registriertes Mitglied


nun da gibt es 2 varianten
als erstes den erwähnten mühle r89 oder zwei plastik hobel einmal den WC klassik, 3,99 oder den feather popular..ca15€ der wc klassik und der faether haben die klinge plan liegen , der mühle welcher deutlich wertiger ist als diese beiden hat die klinge gebogen, im hobelkopf.

nun wenn du keine 40 euronen ausgeben willst für den mühle, erfüllt der feather popular seinen zweck, ich denke testen und schauen wenn du den feather mal testen möchtest kann ich dir diesen desinfiziert für kleines geld und testklingen überlassen.

allseits guten schaum

oliver

Diese Nachricht wurde am 07.10.2013 um 18:32 Uhr von ollli37 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
07.10.2013, 18:31 Uhr
ollli37
registriertes Mitglied


ach was vergesen hab:

Pinsel Bock silberspitz ca 30 euro,

Rasiercreme:

Taylor of old Bond Street: ca 15 Euro reicht für fast ein Jahr, duftrichtung egal weil alle gut schäumen und gleiten.

Ags
Oliver
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
07.10.2013, 19:00 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Mann, Mann Mann! Da sollte das Budget 200 Euro nicht überschreiten, und dann kommen Tips wie Wilkinson Classic für 3,99 EUR. Und dazu noch ein Bock-Pinsel aus der Wundertüte. Weiter daneben kann ein Tip eigentlich nicht sein.

Die Mühle-Auswahl war schon deutlich passender.

--
Elbe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
07.10.2013, 20:26 Uhr
scob
registriertes Mitglied


Hier wird ja schon heftig diskutiert.

Dann will ich auch mal meinen Senf dazugeben.
Der Pinsel ist eine sehr gute Wahl. Du brauchst dir um Einweichung und Pflege keine Gedanken machen. Er macht auch prima Schaum aus manchen "Problemfällen". Selbst wenn du nur vorhaben solltest im Gesicht auf zu schäumen, so empfehle ich mindestens das 21er Ringmaß. Für mich ist das 23er ideal, das 25er schon wieder etwas groß fürs aufschäumen im Gesicht.

Beim Hobel bist du bei Mühle sehr gut bedient. Ich würde anstatt in einen teuren Griff eher in ein ordentliches Klingensample investieren. Dies bieten manche Shops schon fix und fertig an, bei anderen musst du es selbst zusammenstellen. Es ist aber schließlich dir alleine überlassen.
Es wird mit Sicherheit nicht dein einziger Hobel bleiben, da du sicherlich immer wieder was anderes probieren willst, bis du dein Optimum gefunden hast.

Wünsche noch viele angenehme Rasuren.


Mich wundert es, dass noch niemand mit der Suchfunktion gekommen ist
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
07.10.2013, 21:44 Uhr
Phil81
registriertes Mitglied


Danke für die vielen Antworten.
Der Pinsel soll es werden, weil ich keinen Dachs möchte und ich bis jetzt nur gutes über ihn gehört habe.

Was ich so rauslese ist, dass ich mit dem gewählten Hobel nicht allzuviel verkehrt mache kann als Einsteiger
Das es soviele Unterschiede bei den Klingen gibt wußte ich garnicht. Ein Klingenset mit vielen unterschiedlichen zum Testen ist da wohl wirklich eine gute Idee.
Werd es dann wohl trotzdem mit dem Purist probieren, das Birkenholz hat es mir einfach angetan und das Auge rasiert ja mit

Gruß,
Phil
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
07.10.2013, 22:39 Uhr
old sack
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
Mann, Mann Mann! Da sollte das Budget 200 Euro nicht überschreiten, und dann kommen Tips wie Wilkinson Classic für 3,99 EUR. Und dazu noch ein Bock-Pinsel aus der Wundertüte. Weiter daneben kann ein Tip eigentlich nicht sein.

Aber wundern kann man sich darüber eigentlich nicht mehr, diese "Tipps" kommen ja grundsätzlich unter Missachtung der Fragestellung ausnahmslos auf jede Anfrage nach Hobel und Pinsel. Vielleicht sollte man über eine automatisch von der Forumssoftware generierte Antwort unter Nennung von WC (wie passend!) und Bock nachdenken.

Was mich eher überrascht, ist der Hinweis auf die verhältnismäßig kostspielige ToOBS-Seife. Da gibt es doch deutlich billigere einschlägige Seifenkandidatinnen, oder? Schließlich wollen wir doch keinen "Neuling" in den Ruin treiben.

Übrigens: als mein Sohn sich erstmals rasieren musste, habe ich ihm auch zuerst den WC gekauft. Glücklicherweise konnte ich den Fehler schnell mittels eines Merkur-Hobels korrigieren, bevor er gänzlich die Lust an der Nassrasur verlor. Den Merkur benutzt er immer noch, wo der WC abgeblieben ist, weiß keiner so genau. Jedenfalls trauert niemand dem Teil nach.

--
“Some people never go crazy. What truly horrible lives they must lead.”
Charles Bukowski

Diese Nachricht wurde am 07.10.2013 um 22:44 Uhr von old sack editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
07.10.2013, 23:57 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


Ich würde vor allem empfehlen, keine 100er Packs zu kaufen wenn man nicht halbwegs sicher ist, SEINEN Hobel und die dazu passende Klinge gefunden zu haben.
Klingenprobierpakete gibts entweder per Kaufgesuch hier im MH (Mitgliederhandel) oder bei spezialisierten Shops. Ich finde beispielsweise das Gillette-Pack bei Connaught echt einen fairen Deal.

Hobel ist so eine Sache, da muss man sich einfach durchtesten was einem taugt. Ich habe beispielsweise mit dem R89 angefangen, danach eher widerwillig den 23c getestet und seitdem ist der R89 arbeitslos. Sprich: DEN besten Einsteigerhobel gibts nicht. Willst Du Deine Verluste minimieren, kauf gebrauchte Hobel. Mit der Zeit kommst Du eh in den Wahn und kaufst ein als gäbe es morgen kein Edelstahl mehr.

Pinsel: Mühle STF 23 finde ich immer noch einen super unkomplizierten Pinsel der out-of-the-box funktioniert. Keine Spitzen die gebrochen werden müssen, keine Wässerungs- und Trocknungsprozeduren, das Teil funktioniert einfach. Ich finde den 23er sowohl für Mug als auch für Gesicht sehr angenehm. Hätte ich gleich mit meinem SOC angefangen, hätte ich Nassrasur wohl schnell in die Selbstkasteiungs-Ecke geschoben. Da ist der STF herrlich unkompliziert.

Software: Nimm erstmal eine Tube Speick oder Palmolive und genieße die Entwicklung des Aufschäumens. Dann kommen noch früh genug die feinen Seifen und Cremes

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
10.10.2013, 02:37 Uhr
der scharfe Sven
registriertes Mitglied


Lieber TE,

Du beschreibst nur, was Dir optisch gefaellt, und das Budget.

Stellt sich mir die Frage, warum Du überhaupt wechseln willst...
Soll die Rasur gründlicher werden oder willst Du im Lehrerkollegium angeben, dass Du Dich jeden morgen mit einem 150€-Pinsel rasierst?

Wenn Du keine Probleme mit der Rasurtechnik oder kosmetische Probleme hast, kauf Dir einfach, was Dir gefaellt. Man kann sich mit allen Hobeln vernünftig rasieren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
10.10.2013, 07:14 Uhr
ollli37
registriertes Mitglied


Nun wenn ein einsteiger 200 ausgibt und feststellt das ihm das alles gar nicht zusagt, ein ein preiswerteres set "leichter" zu verkfaften als ein top setup.

mann kann sehr leicht deutlich mehr ausgeben:

Feather as 2 195 euro
Top seife/rc 15-40 euro
thäter/simpson/plison pinsel 150 aufwärts€

also es geht alles "besser" teurer......ein vernüftiges einsteiger set muss also nicht unbedingt 200 euro kosten.

der feather popular ist ein guter und sanfter geselle der mühle ist top, und ja bei mir funzt der wc klassik mit der asp gut(macht aber deutlich weniger spass als der mühle).

der dachshaarpinsel ist in meinen augen gegenüber dem silvertip besser.

und die derby klinge ist als ceranfeldschaber gut geeignet als rasierklinge in meinen augen weniger.

allseits guten schaum

oliver
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
10.10.2013, 09:12 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Nach der Pisastudie für Erwachsene sind ja viele Deutsche des verstehenden Lesens nicht mächtig. Bestätigt sich hier wieder.

Die Frage lautete, „Rein optisch habe ich mich für ein Kombination von Mühle entschieden und zwar aus der Purist-Serie den Hobel und einen Silvertip Fibre Pinsel.
Kann man diese Kombination einem Einsteiger empfehlen oder gibt es sinnvollerere Alternativen?“

Kommen wir zum ersten Teil der Frage: Ja, das ist eine sinnvolle Kombination. Sowohl Hobel als auch der Pinsel sind von sehr empfehlenswerter Qualität.

Der zweite Teil der Frage ist schon schwieriger, natürlich gibt es Unmengen an Alternativen. Der Fragesteller hatte sich allerdings schon durch etliche Alternativen gewühlt und war bei der Vorauswahl bei Mühle hängengeblieben. Optische Gründe! Das heißt, er wollte nicht den von Dir so hochgeschätzten Wilkinson Classic aus Kunststoff für 3,99 Euro. Und der Pinsel sollte kein Dachs sein, sondern Silver Tip Fibre (was meiner Meinung nach auch die bessere Wahl ist).

Ob ein preislich und optisch ähnlicher Merkur-Hobel ihm eventuell besser liegen würde, das weiß niemand. Fängt man mit Merkur an, weiß man nicht, ob nicht doch Mühle besser wäre und umgekehrt. Irgendwo muß man anfangen, und gegen die Auswahl spricht überhaupt nichts.

Die Frage lautete auch nicht „Kennt ihr Hobel, Pinsel und eine Seife, mit der das gesetzte Budget von 200 Euro zu sprengen ist?“ Folglich ist Deine Antwort wieder voll daneben. Ja, es gibt auch einen Feather Popular. So wie es auch 250 weitere Hobel gibt. Nach denen war aber auch nicht gefragt!

Um mal wieder einen Autovergleich zu bringen: Da hat sich jemand zum Kauf eines VW Passat entschlossen und fragt, ob etwas dagegen spräche. Prompt springt olli37 aus dem Busch und empfiehlt statt dessen, doch einen gebrauchten Dacia oder Hyundai Getz. Fährt auch, und die Investition ist ja auch viel geringer. Man könne natürlich auch einen Bugatti kaufen, das ist mit 1,5 Mio das teuerste Auto.

Und die „Hilfe“ eines anderen besteht darin, zu fragen, ob der Passat dazu dienen soll, im Lehrerkollegium zu protzen. Alles äußerst hilfreich!

Warum kommt man zur Hobelrasur? Weil man statt überteuerten Systemklingen am Plastikhalter etwas nostalgisches, althergebrachtes, werthaltiges sucht, um aus der lästigen Pflichtübung eine zen-mäßige Kür zu machen wäre eine mögliche Antwort. Aber wer eine Frage zu einer höherwertigen Einsteigerkombination stellt, muß sich doch nicht einer Gewissensprüfung unterziehen!

Ach ja, noch etwas: Wenn das Budget 200 Euro beträgt, dann heißt das nicht, daß diese 200 Euro restlos verfeuert werden müssen. Das ist eine obere Grenze, die nicht überschritten werden soll.

--
Elbe

Diese Nachricht wurde am 10.10.2013 um 09:56 Uhr von Elbe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
11.10.2013, 14:14 Uhr
Phil81
registriertes Mitglied


Danke Elbe,
besser hätte ich es nicht zusammenfassen können.

Die Gründe sind mannigfaltig und es würde den Rahmen sprengen diese hier alle anzuführen. Was die grundsätzlichen Fragestellung aber auch nicht beeinflussen würde.
Ich bin mir bewußt, dass ich auch mit anderen und vermutlich auch wesentlich günstigeren Lösungen zu dem gleichen Ziel kommen würde; zumindest was die Gründlichkeit der Rasur angeht. Für mich spielt aber auch der optische Faktor und das Gefühl einen für mich ansprechenden Hobel/Pinsel in der Hand zu halten eine große Rolle. Und genau deswegen habe ich mich, rein optisch, für Mühle entschieden. Diese Entscheidung muss niemand nachvollziehen können.
Meine Frage bezog sich lediglich darauf, ob die von mir gewählte Kombination für einen Anfänger zu empfehlen ist.

Und wenn es interessiert: Das Werkzeug ist gestern angekommen und vom ersten "Schaum schlagen" war ich positiv überrascht. Habe dann aber doch noch mit dem Systemrasierer rasiert, weil ich nicht die Zeit und Ruhe hatte mich auf die erste Hobelrasur einzulassen. Das wird am Wochenende nachgeholt

Ich bin übrigens weder ein Lehrer noch benötige ich Bestätigung von Fremden um mich besser zu fühlen.

Gruß,
Phil
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
11.10.2013, 14:20 Uhr
davestar81
registriertes Mitglied


Der Umgangston in diesem Thread gefällt mir gar nicht.
PhiL:Willkommen im Forum und beim Hobeln, nromalerweise sind hier alle ganz lieb und friedlich ;-)

Viel Spaß mit dem Equipement, das hört sich gut an.

MFG
David

PS: 81? Klasse Jahrgang ;-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
11.10.2013, 14:25 Uhr
Phil81
registriertes Mitglied


davestar81 schrieb:

Zitat:
Viel Spaß mit dem Equipement, das hört sich gut an.

MFG
David

PS: 81? Klasse Jahrgang ;-)

Danke.
Da sagst du was
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
13.10.2013, 13:46 Uhr
ollli37
registriertes Mitglied


da ich nun den lieben elbe nicht wieder dazu anmieren möchte die pisa studie rauszuholen, wo er offentsichtlich besser abgeschnitten hat als der ein oder andere in diesem forum , möchte ich dir mein lieber phil nur sagen :
gebe nicht zuviel geld am anfang aus, später geht immer mehr, wenn mann sprich du festgestellt hast, das dir das alles spass macht.

nun leider bekommt mann keine studie über sozialkompetenz, welche der ein oder andere, der andere meinungen vertritt lesen sollte.

o.

Diese Nachricht wurde am 13.10.2013 um 13:48 Uhr von ollli37 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)