NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Timor (Giesen & Forsthoff) 3-teiler » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] -11- [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ]
Diskussionsnachricht 000250
09.07.2017, 16:44 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


EveryDayISeeMyDream schrieb:

Zitat:
Reklamieren werde ich das auch wohl mal, die Frage ist nur, ob es dann wirklich besser wird, das Problem scheinen ja einige Nutzer gehabt zu haben... Und ich wollte das bei dem OC nicht noch einmal haben.

Ich habe für mich und einige Freunde bisher ca. 20 G+F Köpfe bestellt. Alle einwandfrei. OC und CC.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000251
09.07.2017, 16:50 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Also, geht doch

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000252
09.07.2017, 17:16 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


EveryDayISeeMyDream schrieb:

Zitat:
Reklamieren werde ich das auch wohl mal, die Frage ist nur, ob es dann wirklich besser wird, das Problem scheinen ja einige Nutzer gehabt zu haben...

Wo hast Du denn den Unsinn gelesen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000253
09.07.2017, 17:21 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Frage ich mich auch?????
Meine beiden sind einfach nur erstklassig verarbeitet, besonders der Griff des Vintage mit Padoukholz.
Da bin ich immer wieder begeistert.
Alles auf höchstem Niveau

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000254
09.07.2017, 17:30 Uhr
EveryDayISeeMyDream
registriertes Mitglied


knipser schrieb:

Ich habe für mich und einige Freunde bisher ca. 20 G+F Köpfe bestellt. Alle einwandfrei. OC und CC.


Warum lange reden, wenn man auch Bilder sprechen lassen kann?!
Klick mich

Elbe schrieb:

Wo hast Du denn den Unsinn gelesen?


Den genauen Link kann ich gerade nicht zum Besten geben, aber es gab Berichte darüber.

--
» Mühle R41 auf G+F Edelstahlgriff
» Astra Superior Platinum
» Rossmann Premium Kunsthaarpinsel
» Speick blau Rasiercreme

Diese Nachricht wurde am 09.07.2017 um 17:31 Uhr von EveryDayISeeMyDream editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000255
09.07.2017, 17:30 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
EveryDayISeeMyDream schrieb:

Zitat:
Reklamieren werde ich das auch wohl mal, die Frage ist nur, ob es dann wirklich besser wird, das Problem scheinen ja einige Nutzer gehabt zu haben...

Wo hast Du denn den Unsinn gelesen?

Es gab ganz am Anfang der Produktion bei der ersten Charge kleine Qualitätsprobleme.
G+F hat den betroffenen Kunden sofort einwandfreien Ersatz geschickt und aus Kulanz auf Rücksendung der Reklamation verzichtet.

Diese Köpfe kamen wohl an statt in die Mülltonne in Umlauf. Wenn dann so ein Produkt 10 Mal weiterverkauft wird, entsteht schnell ein schiefes Bild.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!

Diese Nachricht wurde am 09.07.2017 um 17:31 Uhr von knipser editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000256
09.07.2017, 20:16 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Habe inzwischen 2 G + F CC. Beide absolut einwandfrei. Super Hobel!

--
G + F Timor CC mit Maggard MR11-Griff, Merkur 33c, Rockwell 6 S, Edwin Jagger DE 89BL | ASP | Mühle STF 21 mm, Maggard Razors 22mm Synthetic Shaving Brush, Black Handle | Taylor of Old Bond Street RS, Mitchell's Wool Fat, Speick Men RC | Tüff rot, Old Spice, Proraso rot + grün, Alt-Innsbruck
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000257
09.07.2017, 20:50 Uhr
EveryDayISeeMyDream
registriertes Mitglied


Aber in dem Bild oben sieht man ja, dass die Klinge unterschiedlich weit aus der Kopfplatte hervorsteht und auch, dass der Spalt der Kopfplatte zur Fußplatte unterschiedlich ist...

--
» Mühle R41 auf G+F Edelstahlgriff
» Astra Superior Platinum
» Rossmann Premium Kunsthaarpinsel
» Speick blau Rasiercreme
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000258
09.07.2017, 20:53 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Sowas sehe ich beim Timor zum ersten mal

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000259
09.07.2017, 21:38 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Ich auch....deshalb reklamieren. Das sollte problemlos über die Bühne gehen.

--
G + F Timor CC mit Maggard MR11-Griff, Merkur 33c, Rockwell 6 S, Edwin Jagger DE 89BL | ASP | Mühle STF 21 mm, Maggard Razors 22mm Synthetic Shaving Brush, Black Handle | Taylor of Old Bond Street RS, Mitchell's Wool Fat, Speick Men RC | Tüff rot, Old Spice, Proraso rot + grün, Alt-Innsbruck
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000260
09.07.2017, 21:55 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Ja, die sollen sehr Kundenfreundlich sein.

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000261
09.07.2017, 21:55 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


EveryDayISeeMyDream schrieb:

Zitat:
Aber in dem Bild oben sieht man ja, dass die Klinge unterschiedlich weit aus der Kopfplatte hervorsteht und auch, dass der Spalt der Kopfplatte zur Fußplatte unterschiedlich ist...

Ja und?

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000262
09.07.2017, 21:59 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Ich weiss nicht wie das mit bloßem Auge aussieht, aber wenn das auffällt würde ich das auf jeden Fall reklamieren.

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000263
09.07.2017, 22:52 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Frank Schmidt schrieb:

Zitat:
Ich weiss nicht wie das mit bloßem Auge aussieht, aber wenn das auffällt würde ich das auf jeden Fall reklamieren.

Wenn's beim Rasieren auffällt und stört, ja. Aber nur dann.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000264
10.07.2017, 08:05 Uhr
EveryDayISeeMyDream
registriertes Mitglied


knipser schrieb:

Zitat:
Wenn's beim Rasieren auffällt und stört, ja. Aber nur dann.

Und eben das tut es, die Seite, bei der die Klinge weiter raus steht, ist aggressiver.

OT: Ist es eigetlich normal in diesem Forum, dass beim Antworten im Textfeld erstmal 15 Leerzeilen stehen, die ich löschen muss? Als Softwaretester macht das einen sehr soliden Eindruck.

--
» Mühle R41 auf G+F Edelstahlgriff
» Astra Superior Platinum
» Rossmann Premium Kunsthaarpinsel
» Speick blau Rasiercreme

Diese Nachricht wurde am 10.07.2017 um 08:06 Uhr von EveryDayISeeMyDream editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000265
10.07.2017, 08:08 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Dann reklamieren

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000266
10.07.2017, 09:57 Uhr
Icebergs
registriertes Mitglied


Ich bin eher ergebnisorientiert, darum staune ich schon bei manchen Beiträgen zum Rasieren, besonders auch bei diesem Thread mit dem Vergleich zwischen dem offenen Timor und dem Mühle R41, wie die Diskussion von einem Ergebnis bei der Rasur in Glaubensfragen abdriftet.
Mich interessiert auch Design und Qualität, aber das Geräusch bei der Rasur interessiert mich weit weniger als das Ergebnis.

Die Rasurleistung des Timor 1350_K und des Mühle R41 waren bei mir nahezu identisch. Dabei hat der Timor eindeutig sanfter und alltagstauglicher rasiert, und weniger Klingenverschleiß produziert.
Der R41 hat rauher geklungen und war gefühlsmäßig aggressiver, ich betrachte das aber per se nicht als Qualität oder Vorteil, weil mich eben das Ergebnis interessiert. Von mir aus ist der R41 0,1% gründlicher, wenn überhaupt, aber 20% "gefährlicher". Wers braucht...ich nicht.

Ist vielleicht eher ein Fall für Mythbusters..

--
Mühle R89, Timor 1350_K ASP, Feather Golddachs Silberspitz Bareuther C&E Nomad, Proraso rot+weiß, Calani AS* Hattric, Arko cool ASC EDT* Aramis, Knize, Acqua di Parma
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000267
10.07.2017, 09:57 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


EveryDayISeeMyDream schrieb:

Zitat:
OT: Ist es eigetlich normal in diesem Forum, dass beim Antworten im Textfeld erstmal 15 Leerzeilen stehen, die ich löschen muss? Als Softwaretester macht das einen sehr soliden Eindruck.

Du musst die Leerzeilen nicht löschen, sie werden eh' nicht im Beitrag angezeigt.

BTT: Hobel reklamieren scheint mir die einzig vernünftige Vorgehensweise zu sein. Ist jedenfalls besser als sich darüber zu ärgern, dass der Hobel auf der einen Seite aggressiver rasiert als auf der anderen.

--
Ahoi von Captain Greybeard
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000268
10.07.2017, 11:11 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Ich will nicht bestreiten, daß es sich bei diesem beanstandeten Hobel um einen Ausreißer handeln mag, auch wenn ich selbst das nicht so recht glaube.

Aber gerade von Torsionshobeln ist bekannt, daß viele Nutzer gar nicht wissen, wie man eine Klinge richtig in einen Hobel einspannt, so daß sie passend sitzt.

Also: Deckel auf den Rücken legen, so daß die Schraube nach oben zeigt. Klinge aufsetzen. Kopf aufsetzen. Griff anschrauben und leicht festziehen. Dann erst den Hobel in die Hand nehmen und auf korrekten Sitz kontrollieren. Sollte dann wider Erwarten es nicht 100% korrekt sein, Griff etwas lösen, Klinge nochmals ausrichten und erneut festziehen (wobei "festziehen" immer mit Gefühl erfolgen sollte. Bekanntlich kommt nach fest ja ab.)

Gerade Anfänger schrauben gern den Kopf an den Griff, legen dann, den Hobel in der Hand haltend, eine Klinge auf, balancieren das Gesamtkunstwerk in der Hand und dann wird zum Schluß der Deckel angeschraubt. Ergebnis ist sehr oft eine schiefsitzende Klinge. Wie gesagt, hauptsächlich ein Problem bei Slants, aber auch bei normalen Hobeln anzutreffen. Als bei einem neuen iKon-Slant die Beschwerden über schiefsitzende Klingen in US-Rasurforen laut wurden, sah sich iKon dazu veranlaßt, in einem kleinen Youtube-Video zu zeigen, wie man einen Hobel richtig lädt.

Natürlich wird jetzt jeder vehement zurückweisen, daß er zu dämlich sei, einen Hobel zusammenzusetzen, aber für mich erscheint eine Suche in der Richtung eher der Grund zu sein, als ein falsch gefertigter Hobelkopf. Die Dinger sind aus Zinkdruckguß, und wenn etwas mit der Form wäre, dann träte es bei allen Köpfen auf.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000269
10.07.2017, 13:49 Uhr
~Messerhobler
Gast


Besten Dank für die Belehrung. Wichtiger als das alles, wäre zu erwähnen, dass die Schneidkante parallel zur Längsseite der Kopfdeckelplatte ausgerichtet sein muss, eine Info, die in dem langen Text fehlt.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000270
10.07.2017, 15:15 Uhr
EveryDayISeeMyDream
registriertes Mitglied


Icebergs schrieb:

Zitat:
Ich bin eher ergebnisorientiert, darum staune ich schon bei manchen Beiträgen zum Rasieren, besonders auch bei diesem Thread mit dem Vergleich zwischen dem offenen Timor und dem Mühle R41, wie die Diskussion von einem Ergebnis bei der Rasur in Glaubensfragen abdriftet.
Mich interessiert auch Design und Qualität, aber das Geräusch bei der Rasur interessiert mich weit weniger als das Ergebnis.

Die Rasurleistung des Timor 1350_K und des Mühle R41 waren bei mir nahezu identisch. Dabei hat der Timor eindeutig sanfter und alltagstauglicher rasiert, und weniger Klingenverschleiß produziert.
Der R41 hat rauher geklungen und war gefühlsmäßig aggressiver, ich betrachte das aber per se nicht als Qualität oder Vorteil, weil mich eben das Ergebnis interessiert. Von mir aus ist der R41 0,1% gründlicher, wenn überhaupt, aber 20% "gefährlicher". Wers braucht...ich nicht.

Ist vielleicht eher ein Fall für Mythbusters..

Das Problem ist ja, dass man immer experimentieren muss, da man bei 10 befragten Usern 12 unterschiedliche Meinungen zu den Hobeln bekommt, sowohl zu Aggressivität als auch zu Gründlichkeit.
Ich bin ja auch ergebnisorientiert, aber als Hobelanfänger weiß man einfach nicht, was man kaufen soll, weil jeder was anderes erzählt. So probiere ich halt den R41 Kopf, weil der Timor durch die unterschiedliche Kopfgeometrie bei mir erstmal kein Prädikat empfehlenswert bekommt. Ist halt meiner Berufskrankheit Tester geschuldet, sowas fällt mir halt auf, das kann beim Mühle aber genauso passieren. Ich für mich möchte nur, dass der hobel auch mit sehr langen Haaren zurecht kommt und die direkt weghobelt.

Elbe schrieb:

Zitat:
Ich will nicht bestreiten, daß es sich bei diesem beanstandeten Hobel um einen Ausreißer handeln mag, auch wenn ich selbst das nicht so recht glaube.

Aber gerade von Torsionshobeln ist bekannt, daß viele Nutzer gar nicht wissen, wie man eine Klinge richtig in einen Hobel einspannt, so daß sie passend sitzt.

Also: Deckel auf den Rücken legen, so daß die Schraube nach oben zeigt. Klinge aufsetzen. Kopf aufsetzen. Griff anschrauben und leicht festziehen. Dann erst den Hobel in die Hand nehmen und auf korrekten Sitz kontrollieren. Sollte dann wider Erwarten es nicht 100% korrekt sein, Griff etwas lösen, Klinge nochmals ausrichten und erneut festziehen (wobei "festziehen" immer mit Gefühl erfolgen sollte. Bekanntlich kommt nach fest ja ab.)

Gerade Anfänger schrauben gern den Kopf an den Griff, legen dann, den Hobel in der Hand haltend, eine Klinge auf, balancieren das Gesamtkunstwerk in der Hand und dann wird zum Schluß der Deckel angeschraubt. Ergebnis ist sehr oft eine schiefsitzende Klinge. Wie gesagt, hauptsächlich ein Problem bei Slants, aber auch bei normalen Hobeln anzutreffen. Als bei einem neuen iKon-Slant die Beschwerden über schiefsitzende Klingen in US-Rasurforen laut wurden, sah sich iKon dazu veranlaßt, in einem kleinen Youtube-Video zu zeigen, wie man einen Hobel richtig lädt.

Natürlich wird jetzt jeder vehement zurückweisen, daß er zu dämlich sei, einen Hobel zusammenzusetzen, aber für mich erscheint eine Suche in der Richtung eher der Grund zu sein, als ein falsch gefertigter Hobelkopf. Die Dinger sind aus Zinkdruckguß, und wenn etwas mit der Form wäre, dann träte es bei allen Köpfen auf.

Interessant, wusste ich zum Beispiel noch gar nicht, Ich hab die Kopfplatte immer zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten und dann Klinge und die untere Plate draufgelegt und dann den Griff dran geschraubt. Jedoch hab ich selbst schonmal versucht, die Klinge mittels der seitlichen Überstände etwas auszurichten, was aber nicht klappte, da die Klinge kaum Spiel hat. Und immerhin ist auf dem Bild auch zu sehen, dass die obere Kopfplatte auf beiden Seiten einen anderen Abstand zur
unteren hatte. Das Problem trat auch auf, als ich die Platten mal gedreht eingesetzt hab.

--
» Mühle R41 auf G+F Edelstahlgriff
» Astra Superior Platinum
» Rossmann Premium Kunsthaarpinsel
» Speick blau Rasiercreme
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000271
10.07.2017, 17:08 Uhr
Icebergs
registriertes Mitglied


EveryDayISeeMyDream schrieb:

Zitat:
Icebergs schrieb:

Zitat:
Ich bin eher ergebnisorientiert, darum staune ich schon bei manchen Beiträgen zum Rasieren, besonders auch bei diesem Thread mit dem Vergleich zwischen dem offenen Timor und dem Mühle R41, wie die Diskussion von einem Ergebnis bei der Rasur in Glaubensfragen abdriftet.
Mich interessiert auch Design und Qualität, aber das Geräusch bei der Rasur interessiert mich weit weniger als das Ergebnis.

Die Rasurleistung des Timor 1350_K und des Mühle R41 waren bei mir nahezu identisch. Dabei hat der Timor eindeutig sanfter und alltagstauglicher rasiert, und weniger Klingenverschleiß produziert.
Der R41 hat rauher geklungen und war gefühlsmäßig aggressiver, ich betrachte das aber per se nicht als Qualität oder Vorteil, weil mich eben das Ergebnis interessiert. Von mir aus ist der R41 0,1% gründlicher, wenn überhaupt, aber 20% "gefährlicher". Wers braucht...ich nicht.

Ist vielleicht eher ein Fall für Mythbusters..

Das Problem ist ja, dass man immer experimentieren muss, da man bei 10 befragten Usern 12 unterschiedliche Meinungen zu den Hobeln bekommt, sowohl zu Aggressivität als auch zu Gründlichkeit.
Ich bin ja auch ergebnisorientiert, aber als Hobelanfänger weiß man einfach nicht, was man kaufen soll, weil jeder was anderes erzählt. So probiere ich halt den R41 Kopf, weil der Timor durch die unterschiedliche Kopfgeometrie bei mir erstmal kein Prädikat empfehlenswert bekommt. Ist halt meiner Berufskrankheit Tester geschuldet, sowas fällt mir halt auf, das kann beim Mühle aber genauso passieren. Ich für mich möchte nur, dass der hobel auch mit sehr langen Haaren zurecht kommt und die direkt weghobelt.


Mein Timor 1350_K mit klassischem Edelstahlgriff ist perfekt verarbeitet. Klingenspalt und Verchromung sind 1A, da gibt es nicht den Hauch von einem Qualitätsmangel.
Gib Deinen mit dem fehlerhaften Klingenspalt einfach zurück.


--
Mühle R89, Timor 1350_K ASP, Feather Golddachs Silberspitz Bareuther C&E Nomad, Proraso rot+weiß, Calani AS* Hattric, Arko cool ASC EDT* Aramis, Knize, Acqua di Parma
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000272
10.07.2017, 21:48 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


EveryDayISeeMyDream schrieb:

Zitat:
OT: Ist es eigetlich normal in diesem Forum, dass beim Antworten im Textfeld erstmal 15 Leerzeilen stehen, die ich löschen muss? Als Softwaretester macht das einen sehr soliden Eindruck.

OT:
Das ist gewollt, damit von Anfang an der seitliche Scrollbar da ist,
der ja die Formatierung (automatischen Umbruch) beeinflusst. Die musst
Du auch nicht löschen, das macht das Forum schon selbst. Es ist anders
herum -- möchtest Du (wie ich) schmal setzen, bricht Dir der Browser-
Editor den ganzen Text nicht ab der 15. geschriebenen Zeile neu um,
sondern sofort. Habe ich extra eingebaut, it's not a bug, it's a
feature.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000273
11.07.2017, 08:10 Uhr
EveryDayISeeMyDream
registriertes Mitglied


Stefan P. Wolf schrieb:

Zitat:
OT:
Das ist gewollt, damit von Anfang an der seitliche Scrollbar da ist,
der ja die Formatierung (automatischen Umbruch) beeinflusst. Die musst
Du auch nicht löschen, das macht das Forum schon selbst. Es ist anders
herum -- möchtest Du (wie ich) schmal setzen, bricht Dir der Browser-
Editor den ganzen Text nicht ab der 15. geschriebenen Zeile neu um,
sondern sofort. Habe ich extra eingebaut, it's not a bug, it's a
feature.

Uiuiui, und das sagst du jetzt einem Softwaretester.

--
» Mühle R41 auf G+F Edelstahlgriff
» Astra Superior Platinum
» Rossmann Premium Kunsthaarpinsel
» Speick blau Rasiercreme

Diese Nachricht wurde am 11.07.2017 um 08:11 Uhr von EveryDayISeeMyDream editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000274
11.07.2017, 11:32 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@EveryDayISeeMyDream: Software-Tester, richtig, nicht Software-Programmierer.

Und im übrigens solltest Du als softwareaffiner Mensch eigentlich wissen, dass man nicht jedesmal ein vollständiges Zitat des Beitrags wiederholt, auf den man antwortet und der sich ohnehin oberhalb der Antwort befindet. Solches "Fullquoting" ist so überflüssig wie ein Kropf, weil es Beiträge lang und länger macht ohne dabei irgendeinen informativen Mehrwert zu bieten.

--
Ahoi von Captain Greybeard
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] -11- [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)