NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Sonstige Nassrasurthemen » "Schorem" Barbershop Rotterdam » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
07.03.2014, 14:26 Uhr
Bleiphone
registriertes Mitglied


Heute zufällig beim Stöbern im Internet in den Schalgzeilen gefunden.

www.spiegel.de/panorama/schorem-barbershop-in-rotterdam-r...

sollte sich da mal einer dahin verirren - bitte berichten, ach ja und auf die Bildergalerie klicken nicht vergessen

--
"ich weiß, ich bin ein Monster"

"... wie man sich fettet, so riecht man "

Dr. Dittmars No. 4 Kamm Mühle R41,R89, gestrichen ist momentan außer Betrieb ein uraltes Kavall Ralon classic AS -----> makes me smile

Diese Nachricht wurde am 07.03.2014 um 14:27 Uhr von Bleiphone editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
07.03.2014, 17:23 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Tag, Bleiphone,

danke für den Hinweis, und unser Lafette hatte das aber auch schon gepostet:
forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=2887&pagen...

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
18.09.2014, 12:34 Uhr
Jack Beauregard
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

anbei mein ausführlicher Bericht zu Schorem in Rotterdam.
Wem das zu ausführlich ist? Der kann sich an den ÜBERSCHRIFTEN orientieren.

Während meinem kurz Trip nach Amsterdam und Rotterdam habe ich bei den Jungs von Schorem halt gemacht.

FAKTEN:
KEINE TERMINE!!! Der frühe Vogel fängt den Wurm ;-)
Öffnungszeiten Di.-Fr. von 11:00Uhr bis 18:00Uhr und
Sa. von 10:00Uhr bis 16:00Uhr
PREISE:
Schneiden 30€
Rasieren 30€
Beides 55€ ca. 45min.
Der Laden ist auf die gegenüberliegende Straßenseite gezogen Nr. 104.

ALLGEMEINES:
Also, die Jungs sind auf die andere Strassenseite gezogen, weil wegen Platzmangel. In dem alten Laden gab es nur Platz für zwei bis drei Kunden gleichzeitig. Im neuen Shop hingegen für sieben Leute und die beiden Chefs nicht mitgezählt. Die übrigens nicht mehr selber schneiden, aber da noch kurzzeitig rumsprangen.
Die sind, glaube ich mit dem Marketing mehr beschäftigt.
Was ja auch gut funktioniert, neuer Shop, Videos und eigene Pomade usw…
Termine machen die Jungs nicht!
Wer zuerst kommt mahlt zu erst. So, die Aussage via Mail!

START:
Also aufgemacht wird um 11:00Uhr.
Kann ja nicht so schlimm sein.
Hihi, von wegen. Hatte mir einen Spaß gemacht und war um 9:15Uhr da.
Ja, da war ich die Nummer fünf in der Reihe. Nur gut, dass ich mir vorher einen Café geholt hatte. Ist aber auch nicht schlimm. Die Jungs kommen an und fragen erst mal in die Runde wer der letzte ist und holen sich dann erst mal Kaffee oder sonst was.
Nach endlosen gefühlten Stunden des Wartens war es dann so weit.
Um 10:30Uhr wurden dann die Pforten geöffnet und man konnte drinnen warten. Die Personenanzahl ist zu diesem Zeitpunkt auf 16 angewachsen.

Die Ausstattung ist echt old school! Alles im dunklen Holz und mit Liebe und bis ins kleinste Detail dekoriert. Es macht echt Spaß da nur zu Sitzen und sich den Laden anzuschauen und immer diese kleinen netten Gimmicks zu finden.
Jetzt trudelt so langsam der Rest der Mannschaft (alle tattoowiert und gut gesteilt und im Old School look) ein und alle wuseln rum.
Einer macht Kaffee und verteilt diesen anschließend an die wartende Moite.
Also Kaffee trinken und weiter Warten bei Rock'n'Roll Musik im Hintergrund.
Jetzt ist es 11:00Uhr und der erste Fragt wer denn der erste ist und los geht's. Von jung bis alt ist alles dabei, sowie lang-bärtige und locken Köpfe. Aber alle gehen mit der gleichen Frisur nach Hause.

HAARSCHNITT:
Dann komme ich an die Reihe und los geht's. Erst mal Hallo sagen und die Hand schütteln. Ach, ja mein Niederländisch ist nicht gut, bitte in English! Schorem:Kein Problem, der Scheitel Natur oder extra ausrasiert? Ich:Natur! S:Ok. Die Seiten Kurz! I:Ja, Klar! Und schon legt er los ;-).
Hmm, er hat gar nicht nach der Deckhaar länge gefragt!? Ein Blick in die Runde und alle bekommen den Nacken ausrasiert und die Seiten Kurzgeschoren. Aber so richtig Kurz!!!
Dann noch gefühlt ne Tonne Pomade ins Haar (wie alle) und Fertig ist die Kiste.

RASUR:
Ab geht's auf dem Stuhl in die Horizontale. Ruck zuck ist das Gesicht eingeschäumt (man wie kriegen die den Schaum so Heiß?) und mit einer Dovo Shavette geht's ans Werk. Erst mit dem Strich, dann gegen den Strich. Noch mal einseifen und der zweite Gang folg zu gleich. Dann kommt das eiskalte Handtuch und anschließend mit Pulver und Aftershave das Gesicht abgetupft. Nach dem Handtuch war ich Wach und nach dem AS stand ich, bereit zu Zahlen ;-). Das mit dem Pulver kannte ich noch nicht, war aber sehr nett.
Rasierseife war von Proraso die Grüne und AS eine Hausmarke (hab ich mir nicht gemerkt, da nicht mein Geschmack) die man auch vor Ort Kaufen konnte.

Moment! Hat er nicht das heiße Handtuch am Anfang vergessen?
Ja, hat er! Schade, ja . Aber trotzdem ein schönes glattes Ergebnis.

FAZIT:
Mit allem Drum und Dran (Pomade und Hair Tonic) 95€ da gelassen.
Für das Bier war es wohl zu früh und es gab ja auch guten Kaffee. Der Playboy lag jetzt nicht rum, oder ich hab Ihn nicht gesehen. Eigentlich hätte mir noch im Anschluss ein Bier gereicht und den Jungs den Rest des Tages einfach nur zuschauen.
Alles im allen ein tolles Erlebnis und nur jedem zu empfehlen der gerade in der Nähe ist.

Für alle denen das zu viel Show ist, kann ich nur den New York Barber empfehlen im Hotel New York (hab ich jetzt nicht testen können, evtl. beim nächsten mal). Macht aber einen guten Eindruck (siehe auch youtube).

Aufwachen!!! Bin fertig! Ihr habt's geschafft ;-)

Hoffe es hat Euch gefallen und es ist keiner Eingeschlafen und vom Stuhl gefallen?

Gruß
JB

Diese Nachricht wurde am 18.09.2014 um 12:35 Uhr von Jack Beauregard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
18.09.2014, 16:43 Uhr
Jack Beauregard
registriertes Mitglied


Anbei noch zwei Bilder

https://www.dropbox.com/s/q7382ksgdver9pe/IMG_4816.jpg?dl=0

und

https://www.dropbox.com/s/rrvmtkg2ht87c9l/IMG_4817.jpg?dl=0


https://www.dropbox.com/s/3skaap48sjso2qy/IMG_4867.JPG?dl=0

https://www.dropbox.com/s/mr7o44xp6ngmf17/IMG_4868.JPG?dl=0

Viel Spaß
JB

Diese Nachricht wurde am 18.09.2014 um 17:24 Uhr von Jack Beauregard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
18.09.2014, 16:49 Uhr
Lafette
registriertes Mitglied


Danke für den sehr schönen Bericht.

Gruß

Marc
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
07.11.2014, 22:34 Uhr
Barney Stinson
registriertes Mitglied


Moin Kollegen,

In der aktuellen Ausgabe des deutschen Playboys gibt es einen schönen Artikel über das Schorem. Ganz nett geschrieben. Am Ende gibt es noch eine kleine "Bartkunde". Außer Dapper Dan welches über den Pomade Shop zu beziehen sei graust es einem jedoch. So wird bei Nassrasur ein sauteures Reinigungs- und Rasiergel angepriesen (Kiehls Facial Fuel Sky Flyin Foaming Multi Gel 150 ml ca 20€) und als Rasierer der Wahl der Gillette Fusion Pro Glide Power...
Da mein Bruder Journalist ist und bei der GQ arbeitet, weiß ich das die Anzeigenkunden bei den "lifestyle- Männerheften" extrem dass Sagen haben. Trotzdem finde ich es schon ein wenig entlarvend für ein Magazin was die reine Gentlemen Lehre verkörpern möchte sich so demaskiert. Aber gut um die Promi Damen Nackt zu bekommen benötigt es halt auch einiges an barem. Bin bissl abgewichen wie ich gerade feststelle. Sehr es mir nach, ist mein erstes Statement im Forum.

Glatte Grüße
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
12.11.2014, 02:58 Uhr
Katerchen
registriertes Mitglied


Das ist ja mal ein merkwürdiger Zufall noch heute bin ich durch Zufall über einige Videos des Herren gestolpert und nun les ich auch schon hier davon.

Der Preis ist allerdings recht happig wie ich finde, selbst in England hab ich in etwa das gleiche gezahlt vor einigen Jahren und das waren Londoner Verhältnisse samt Metropolen-Aufschlag.

Irgendwie vermisse ich einen gemäßigten Barbier-Service wie er in der Türkei üblich ist.
Da kriegst du für wirklich sehr kleines Geld ein Erlebnis das weit über die Rasur hinausgeht(Haarschnitt,Waschen,Trocknen, Messerrasur,Gesichts und Nackenmassage sowie Augenbrauen) und das für sehr kleines Geld (~10-15€)

Irgendwie scheint das ganze im Moment einem gewissen Hype zu geben auf dessen Welle viele mitreiten.


Schöne Grüße

--
Mühle SP Dachs 21mm Sedef Shavette&Parker 31R mit Wüsteneisenholzheften, "Portmonnaie-Shavette", Friodur RF; F.C Burgvogel mit York-Gum Schalen; G&Fürsthoff Butterf., Merkur 23C, W. Classic; Feather, ASP, Derby; Olivia Scuttle; Calani Havana C./Dubai, Valobra Menthol; Irgendwas findet sich immer (Armani Prive - Oud Royal)

Diese Nachricht wurde am 12.11.2014 um 03:01 Uhr von Katerchen editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
15.04.2015, 11:52 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Im Blog haben wir ein paar Videos zu Schorem gepostet. Und falls demnächst wer zufällig in Rotterdam ist, dann spendieren wir dem einen Haarschnitt oder eine Rasur in dem Laden, im Austausch gegen einen kleinen Bericht fürs Blog, näheres hier: blog.nassrasur.com/2015-04-15/schorem-die-drecksack-barbi...


Gruß
Chris

--
forum-mods@nassrasur.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
08.05.2015, 10:22 Uhr
Lafette
registriertes Mitglied


Ich poste das mal hier. Hatte einem Bekannten von dem Barbershop in Rotterdam erzählt und er hat mich heute auf den Umzug eines Friseurs in Oldenburg aufmerksam gemacht. Scheint wohl ein kleiner Trend zu werden, denn einige Ähnlichkeiten mit den Jungs aus dem Nachbarland sind schon auszumachen. Eine Nassrasur bieten sie auch an, werde mich da demnächst mal umsehen und dann darüber berichten.

chrissis.webappabc.de/

Gruß

Marc
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
08.05.2015, 18:57 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Na ja, scheint mir ja eher ein Hipster-Salon zu sein, als ein Barber-Shop. In Oldenburg gibts doch sicher auch türkische Barbiere. Die würde ich persönlich vorziehen - auch preislich.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
17.05.2015, 16:47 Uhr
Clemens666
registriertes Mitglied


In Frankfurt gibt es auch so einen Laden. Ich werde definitiv mal vorbeischauen, wenn ich nächstes mal in Good Old Europe bin.

Hier ist ein Artikel:


www.welt.de/print/welt_kompakt/frankfurt/article133834792...

Viel Spass.

Grüße,
Euer Clemens

--
Zwilling, Robert Klaas, Johnson, Ern, Triton, Capitol, Grawa

"Ändert sich der Zustand der Seele, so ändert dies zugleich auch das Aussehen des Körpers und umgekehrt: ändert sich das Aussehen des Körpers, so ändert dies zugleich auch den Zustand der Seele." Aristoteles

Diese Nachricht wurde am 17.05.2015 um 16:47 Uhr von Clemens666 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
17.05.2015, 17:59 Uhr
Clemens666
registriertes Mitglied


Und eine Bilderstrecke..



www.benhammer.de/serie-torreto-barbershop-david-anthony/

--
Zwilling, Robert Klaas, Johnson, Ern, Triton, Capitol, Grawa

"Ändert sich der Zustand der Seele, so ändert dies zugleich auch das Aussehen des Körpers und umgekehrt: ändert sich das Aussehen des Körpers, so ändert dies zugleich auch den Zustand der Seele." Aristoteles
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
16.06.2015, 09:30 Uhr
RazorRock
registriertes Mitglied


Hi,

ich finde den Trend zu den Barbershops recht cool. Jetzt nicht, weil es gerade Hip ist, vielmehr fehlt es doch einfach an einem Ort, wo es speziell für den Mann etwas gibt, was ihn verwöhnt.

und NEIN ich denke da jetzt nicht an ein Bordell oder ähnliches..

Meine bisherigen Erlebnisse bei den umliegenden Friesuren, die ich aufgesucht habe waren das genaue Gegenteil von dem, was oben aus dem Erlebnisbericht bei SCHOREM beschrieben ist.

man setzt sich, kramt zwischen zig Frauenzeitschriften ob auch nur ansatzweise etwas dabei ist, was man als Kerl lesen mag.
Wenn man dann dran ist spricht man über seine Wunschfrisur, oder einfach nur das Nachschneiden.
So saubere Übergänge, wie in den typischen Barbershops bekommt eh kaum
ein modern ausgebildeter Friseur oder Friseurin hin.
Irgendwie istdas alles immer 0815 und das über eine Preisliche Bandbreite von 10 Euro bis hin zu 30 Euro..

Ich hab meinen letzten Stammfriseur mal gefragt, ob er auch Nassrasuren macht, ist schon einige Jahre her.. Er fing direkt an nach Luft zu schnappen und meinte, das düfrte man gar nicht heutzutage, das war früher mal.
Wenn ich die Aussage vergleiche mit dem was auf dem US Kontinent seit Jahrzehnten durchweg angeboten wird und was jetzt wieder Trend wird, würde ich mich freuen, wenn sich das hier wieder mehr und mehr etablieren würde.

viele Grüße
Oliver
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
16.06.2015, 14:16 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Die Aussage, es dürfe nicht mehr rasiert werden ist ebenso falsch wie die, man dürfe keine Rasiermesser benutzen.

Firsöre taugen nix für Männer. Leider habe ich das auch erst gemerkt, als ich das erste Mal vor ein paar Jahren beim Türken war.

Ich dachte ja immer, wenn schon die Frisörmeisterinnen für über 30 EUR das mit einem passablen Haarschnitt bei mir nicht hinkriegen, gehe ich besser zu keinem, ders für 9 EUR mit ner Maschine macht (das kostete das damals). Das war ein Fehler.

Leider brauche ich jetzt eigentlich keine Frisur mehr (die drängt sich seit einiger Zeit sozusagen natürlich auf). Schade, einen türkischen Barbier hätt ich früher mal gebraucht ...

Natürlich geh ich heut auch noch zum Türken und lass mit das Übriggebliebene für inzw. 12 EUR zurechtmähen.

Türkische Barbiere rasieren übrigens auch ... mit Jaguarpinsel, Arko Seife und meistens Derbykingen in der Shavette (obwohl mein jetziger nimmt rote Personna).

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
16.06.2015, 17:02 Uhr
RazorRock
registriertes Mitglied


ich war auch eine Zeitlang bei einem türkischen Friseur, der war schnell, günstig und echt gut.

bis vor einiger Zeit war ich dann bei nem Friseur nachdem ich umgezogen bin - dem ich dann vertraut habe. War natürlich auch eher ein reiner, auf Frauen ausgerichteter Friseur, der auch Männern die Haare schneidet.

Allerdings wollte ich dann mal etwas ausprobieren und schon gerieten sie ins Stolpern.. Ich musste denen erklären, wie sie schneiden sollen und trotzdem haben sie es nicht wirklich hinbekommen.

seitdem schneide ich wieder selbst und bin zufriedener als die Jahre zuvor bei diversen Friseuren.
Meine beiden Söhne, mein Daddy, mein Bruder fragen auch lieber bei mir an mittlerweile.
Ich habs nicht gelernt (also Ausbildungsberuflich) trotzdem strahlen sie immer über das komplette Gesicht, wenn die Frisur fertig gestellt ist.

Sowas würde ich normalerweise von einem "Profi" erwarten
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
16.06.2015, 18:02 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Tag, die Herren,

mir geht es wie dem RazorRock, denn auch ich schneide mir die Haare mittlerweile seit 5 Jahren erfolgreich selbst, erst aus Interesse aber dann aus purer Unzufriedenheit über die schlechte Leistung von sogenannten "richtigen" "Friseuren".

forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=18856&sear...

Unter uns: Die nennen sich zwar "Profis", aber sie kommen halt an meine Schnittgüte überhaupt nicht heran. Was habe ich nicht schon alles an mir ausprobieren lassen. Du liebe Güte. Damals hätte ich ein Heer von Anwälten beschäftigen können. Gut, keiner kennt meinen Kopf besser, als ich selbst.

Ich würde es sehr begrüßen, wenn die alte Barbierskunst à la Schorem auch in Deutschland wieder mehr Fuß fassen wurde. Und das tut sie auch. Es springen derzeit viele Jungfriseure auf diesen Trend auf. Man muss aber trotzdem genau hinsehen, denn manchmal bekommt man für teuer Geld eine Mogelpackung von einem Nichtskönner.

Damenhaare werden traditionell vom "Damenfriseur" mit der Schere geschnitten, in Italien heisst der auch extra "Parrucchiere", im Gegensatz zum Barbiere, auch heute noch natürlich immer in ganz eigenen Geschäftsräumen.

Herren mit dem Messer, vom Barbier/Barbiere. Bloß, mal ganz ehrlich: Welcher Friseur kann heute hierzulande noch richtig mit dem Messer umgehen? Ich habe noch keinen getroffen. Und ein guter Herrenschnitt verlangt nun mal nach dem Messer. Erst dann legen sich die Haare richtig glatt in Form.

Der alte "Bader"/Barbier war ein ganz eigener Berufszweig: Es gibt ihn nicht mehr. Warum? Das traditionelle Badershandwerk war durch Gillette&Co. zu einem aussterbenden Beruf verwandelt worden und wurde kurzerhand von der aufnahmefreudigen Friseurinnung vereinnahmt. Nannte sich fürderhin "Friseurmeister". Naja. Die hängen zwar noch ehern an ihrem angestaubten Meistertitel dranne. Aber: Berufsethos findet sich keiner mehr. Seitdem läuft nämlich der Herrenfriseur unauffällig neben dem Damenfriseurbusiness her. Weil man es "auch" anbieten "muss". Das war schlimm für den ganzen Berufsstand, denn seitdem ging und geht es handwerklich mit dem "Herrenfriseurhandwerk" bergab.

Vielleicht gibt mir der eine oder andere von Euch recht: Es ist schwierig, einen guten Herren-Friseur zu finden, denn die meisten taugen fachlich bei Herren nicht viel und verschneiden sich gründlich, schneiden z.B. unerwünschte Stufen und Dellen ins Haupthaar/Deckhaar und passen auf Wirbel nicht sonderlich auf, sowie sie verstehen es nicht, Problemstellen schnitttechnisch richtig zu behandeln. Von sich Mühe zu geben ganz zu schweigen. Zuhause musste ich mir dann schon oft mal am Haaransatz nacharbeiten und hinten den Henker ausrasieren, wenn mir eine Reklamation vor Ort zuwider war.
Friseur-Damen können es manchmal besser aber ganz häufig auch keine so richtig guten Herrenhaarschnitte schneiden, sondern fuddeln und fuhrwerken ständig an einem herum, trauen sich nicht zuzufassen und machen nur Brimborium. Und am Schluss ist der Schnitt mäßig.

Nein, meine lieben Herren und Damen Friseure und Friseurinnen, so leid es mir tut: Es liegt euer Handwerk, zumindest bei den Herrenschnitten, sehr im Argen.

Gut dass Schorem euch zeigt, wie es wirklich geht.
https://www.youtube.com/watch?v=yeYF-BAsWXo

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 16.06.2015 um 18:24 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
16.06.2015, 18:44 Uhr
Cracker
registriertes Mitglied


Ein Barb(i)ershop ist eben kein Herrensalon, ein Barbier kein (Herren-)Friseur; "im Barbershop geht's um Stil, im Salon um Mode".

Der Barbiersberuf wurde m.W. in Deutschland während der Weimarer Republik abgeschafft, zugunsten des Friseurhandwerks (der Herrenfriseur wurde gestärkt, mit Innungs- und Kammerzwang). Bereits geprüfte Barbiere durften aber wohl bis in die 1950er Jahre unter der Bezeichnung Herrenfriseur weiter praktizieren; d.h. damals gab es unter den Herrenfrseuren auch Barbiere, aber nicht jeder Herrenfriseure war Barbier. In den 1970er Jahren wurde m.W. dann auch der Beruf des Herrenfriseurs abgeschafft.

--
div. , div. div. , div. , div. etc. im Wechsel meiner Launen; immer das Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
16.06.2015, 18:50 Uhr
~Inselgrün
Gast


Jetzt mal abgesehen von irgendwelchen historischen Entwicklungen vor vielen Jahrzehnten, ich gehe zum Friseur, bin damit auch nicht immer ganz zufrieden, aber Dein Text, werter CaptnAhab, lässt an dem Berufszweig kein gutes Haar!

Man kann sich sicher sehr gut selber eine Ultrakurzfrisur mit der Maschine oder irgendwelchen Aufsätzen machen, das kann ich mir vorstellen. Aber eine wirklich gute Herrenfrisur selber mit dem Messer geschoren?

Das kommt mir so spanisch vor, dass ich mal ganz ketzerisch sage:

Da möchte ich bitte Bilder von der selbst gemachten Frisur sehen!!

LG Inselgrün
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
16.06.2015, 19:43 Uhr
Katerchen
registriertes Mitglied


Hehehe, besser noch ein Video.
Ich wollte schon sagen, wie schneide man sich den Hinterkopf eigenständig und dann noch mit dem Messer.

Auch mir kommt das Spanisch vor, ansonsten muss ich aber Zustimmen es gibt kaum gescheite Friseure, die anständige Herrenfrisuren hinkriegen.
Ich geh da mittlerweile schon seit längerem vor Ort zum türk. Herrenfriseur, der kann mir wenn es sein muss auch noch gleich ne TOP-Rasur verpassen und das dann auch zu anständigen Preisen von hier waren es 8€ für den Haarschnitt und nen 10er für die Nassrasur.

Für den Haarschnitt alleine hätte ich hier im regulären Friseur 30Öcken zahlen müssen, und die Nassrasur müsste ich mir dann zuhause selbst verpassen :P


Man braucht wieder mehr klassische Barbiere im Land, die verstehen wie man eine gescheite Herrenfrisur hinkriegt zu nem vernünftigen Preis und weniger dieser Hipster-Salon's die einen für ne Rasur+Haarschnitt 90€ abknöpfen

Schöne Grüße

--
Mühle SP Dachs 21mm Sedef Shavette&Parker 31R mit Wüsteneisenholzheften, "Portmonnaie-Shavette", Friodur RF; F.C Burgvogel mit York-Gum Schalen; G&Fürsthoff Butterf., Merkur 23C, W. Classic; Feather, ASP, Derby; Olivia Scuttle; Calani Havana C./Dubai, Valobra Menthol; Irgendwas findet sich immer (Armani Prive - Oud Royal)

Diese Nachricht wurde am 16.06.2015 um 19:51 Uhr von Katerchen editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
16.06.2015, 20:15 Uhr
~Inselgrün
Gast


Preise Amsterdam:

Cut € 33
Shave € 33
Cut & Shave € 61

Auf des Captain's Bilder oder sogar Video bin ich gespannt!!
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
16.06.2015, 21:40 Uhr
RazorRock
registriertes Mitglied


ich möchte da ja nicht alle Friseure über einen Kamm scheren und finde es echt interessant, das unabhängig voneinander einige die gleichen Erfahrungen machen.

neben dem Aufruf nach mehr Herren Friseuren/Barbieren dringend den Aufruf.. legt nicht nur Frauenzeitschriften beim Friseur aus im Wartebereich !! Ich komme mir da immer total dämlich vor und leg dann wieder den Stapel enttäuscht weg.. lach..
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
18.06.2015, 09:55 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Morgen, die Herren,

an all diejenigen, die bezweifeln, dass meine Schnitte *wirklich gut werden: Ich wurde doch mit dieser, meiner Frisur im kleinen Kreise, von Nassrasurfans schon mancherorts in Realitas gesichtet und niemandem wäre aufgefallen, dass es gar kein "Starfriseur" war, der mich schnitt.

Wobei ich finde, dass es manchmal fast so aussieht; (ok, Eigenlob stinkt..) aber ne, wirklich: erst letztes Wochenende ist mir die Frisur wieder sehr schön gelungen, sodass ich doch ein kleines bisschen stolz auf mein Werk war. Sonst hätte ich nicht diese Woche so einen Artikel geschrieben.

Bezüglich der Forderung eines Foto- oder Videobeweises, muss ich zugeben, dass ich mit derlei Techniken noch nicht wirklich bewandert bin, und ich finde es auch nicht einfach, sich mal so mir nichts, dir nichts, vor der Kamera zu präsentieren.
Badezimmeraktivitäten sind mithin ja schon etwas intimes.
Also das ist eine hohe Anforderung für mich.
Aber ich werde mich bemühen, mal bei den nächsten Schnitten die Kamera mitlaufen zu lassen.

Jedoch drängt mich nicht.
Es ist für mich ein grösseres Projekt.
Mal sehen, was rauskommt.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
28.07.2015, 12:03 Uhr
Tom70
registriertes Mitglied


Lese gerade diesen Beitrag , und dazu fällt mir ein das in Bonn auch ein sehr guter Barbershop sein soll.
hier der link

Barbiere da Roberto

und ein schönes Video

Barbershop Video
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
12.01.2016, 11:28 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Wir haben im Blog gerade ein sehr schönes Video über das händische Geschick Schorems gepostet: blog.nassrasur.com/2016-01-12/video-der-woche-die-haende-...

Und unser Angebot gilt immer noch: Wir spendieren einen Haarschnitt oder eine Rasur in dem Laden im Austausch gegen einen kleinen Bericht fürs Blog, näheres hier: blog.nassrasur.com/2015-04-15/schorem-die-drecksack-barbi...

Gruß
Chris

--
forum-mods@nassrasur.com
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
12.01.2016, 17:34 Uhr
DrYad3
registriertes Mitglied


Ich war letzten August in Rotterdam übers Wochenende, leider war sehr viel Stau auf der hinfahrt aufgrund vieler Unfälle. So kam ich leider zu spät an und konnte deren Angebot nicht mehr in Anspruch nehmen! So ein mist!! Ich will im März/April nochmal hin vielleicht schaffe ich es dann!

--
Gruß DrYad3

"Modern ist, wer Gewinnt!" (Otto Rehakles)

Alles da was man(n) so brauch, oder auch nicht. Immer Ansichtssache .
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Sonstige Nassrasurthemen ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)