NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Habe Problem-Haut und möchte mich überzeugen lassen » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ]
Diskussionsnachricht 000075
28.03.2014, 21:08 Uhr
Mathe-Nerd
registriertes Mitglied


Astra habe ich noch nicht probiert – kommt aber noch. Ich wollte nicht allzu viele Parameter auf einmal verändern, und Feather funktioniert halt ganz gut.

Welche Größe sollte ich denn beim Pinsel nehmen? Ich tendiere für mich als Anfänger zu einem kleinen.

--
Merkur 500, WC ASS, Feather, ASP Nivea RC Mild Nivea ASB Mild, Sensitive STF
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000076
28.03.2014, 21:23 Uhr
Lafette
registriertes Mitglied


Mathe-Nerd schrieb:

Zitat:
Astra habe ich noch nicht probiert – kommt aber noch. Ich wollte nicht allzu viele Parameter auf einmal verändern, und Feather funktioniert halt ganz gut.

Du machst das schon richtig so!

Pinselgröße ist schwierig. Habe den STF mit 21mm und bin mit ihm sehr zufrieden. Für Cremes und Seifen gleichermaßen gut geeignet. Schäume auch gerne im Gesicht auf und dort verrichtet er ebenfalls sehr gut seinen Dienst. Habe bisher noch nicht daran gedacht, mir einen größeren zu kaufen. Die etwas größeren Dachse sind da keinesfalls besser.

Falls Du mit einem STF anfängst und Dir die Größe nach einiger Zeit nicht zusagt, kannst Du ihn hier im Mitgliederhandel unkompliziert veräußern und eine andere Größe erwerben.
Ist übrigens eine gute Möglichkeit an einen guten gebrauchten zu kommen. Die STFs werden immer mal wieder angeboten.

Gruß

Marc

Diese Nachricht wurde am 28.03.2014 um 21:24 Uhr von Lafette editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000077
28.03.2014, 22:45 Uhr
JackFrost
registriertes Mitglied


Ich hab den Reise-STF und einen 23 mm STF von Mühle. Bin mit beiden sehr
zufrieden. Ich schäume zuhause im Mug und auf Reisen im Gesicht auf.

Ich hatte heute die erste Rasur mit einer Feather klinge. Im Futur auf Stufe 2 war sie sehr sanft und gut. Ich fühle kaum einen Unterschied zu eine ASP. Mal sehen wie lange die Feather hält.

Gruss JackFrost
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000078
29.03.2014, 07:22 Uhr
Colubridae
registriertes Mitglied


Ich habe einen 25er STF günstig aus dem Mitgliederhandel und liebe ihn.
Mein 23er Rosshaar war mir zu klein.

Bei mir wird die Feather nach 1 Woche, also 3 Rasuren pro Seite ausgetauscht.

--
Gestern standen wir noch am Abgrund, heute sind wir schon einen Schritt weiter.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000079
30.03.2014, 13:23 Uhr
Mathe-Nerd
registriertes Mitglied


Danke, Hinweise stimmten alle. Mit mehr Wasser wird der Schaum nicht so fest und ist besser abspülbar; andererseits ist er sehr dünn. Schadet das irgendwie?

Und ja, weniger Druck bedeutet weniger Blut. Am Kinn ist es gegen den Strich kein Problem, auf den Wangen hätte ich es wohl lieber bleiben lassen.

--
Merkur 500, WC ASS, Feather, ASP Nivea RC Mild Nivea ASB Mild, Sensitive STF
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000080
30.03.2014, 13:30 Uhr
Asphalthaut
registriertes Mitglied


Übung macht den Meister. Der Schaum ist ideal, wen es beim über das Gesicht streichen klatscht und patscht und schlotzt. Jede Seife braucht unterschiedlich viel Wasser um ideal zu sein.
Und wenn alles nicht hilft, kannst Du es mal so probieren:

forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=23498&page...

Weiterhin viel Spaß!

--
Schleifen, polieren, schärfen, rasieren. So einfach ist das.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000081
01.04.2014, 12:30 Uhr
Mathe-Nerd
registriertes Mitglied


Jetzt bin ich etwas verwirrt; überall heißt es, man solle Rasiercreme direkt aufs Gesicht auftragen, aber hier wird es anders gezeigt:
https://www.youtube.com/watch?v=Oc4X3OY6pB0

Die "in den Pinsel einmassieren"-Methode funktioniert bei mir wesentlich besser als direktes Auftragen aufs Gesicht (abgesehen davon, dass es eben kein richtiger Pinsel ist).

Ergibt es Sinn, auch für Rasiercreme einen Tiegel zu verwenden?

Abgesehen davon: Heute beste Rasur überhaupt. Wird Zeit, mein Setup zu verbessern.

--
Merkur 500, WC ASS, Feather, ASP Nivea RC Mild Nivea ASB Mild, Sensitive STF
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000082
01.04.2014, 14:07 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Mathe-Nerd schrieb:

Zitat:
Jetzt bin ich etwas verwirrt; überall heißt es, man solle Rasiercreme direkt aufs Gesicht auftragen

Nein, das kann man so machen, das muß man nicht. Ich z.B mag es nicht, den Schaum im Gesicht zu erzeugen und mit der Creme einzuschmieren oder mit einem Stick im Gesicht rumzufuhrwerken. Ich nehme erst Seife auf, schlage die dann in einem Bowl vor, um das dann im Gesicht zu perfektionieren. Und Creme kommt in den Bowl, wird gut geschäumt und erst dann im Gesicht zu Ende verarbeitet.

Das kannst Du machen, wie es Dir am besten gefällt. Es gibt da kein richtig oder falsch!

--
Elbe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000083
01.04.2014, 14:37 Uhr
Antiom
registriertes Mitglied


Mann kann natürlich auch eine Müslischale nehmen oder einfach in der freien Hand aufschäumen, was ich mir mit einer Gesichtsbürste noch am besten vorstellen kann. Das ist aber vielleicht auch nur in meinem Kopfkino so... probier es einfach aus, die Creme sollte so oder so komplett in Schaum verwandelt worden sein. Die Konsistenz kannst du mit Wasser variieren, für optimal halten viele eine Konsistenz im Schlagsahne-Bereich.

forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=15317&thre...

Das geht mit RC genau so. 1-2cm Creme (jeh nach Durchmesser der öffnung) reichen vollkommen.

Viel Spaß und Erfolg beim Testen.

Gruß
Antiom
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000084
01.04.2014, 15:48 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


Hallo .
Diese oft kolportierte "Sahneartige Konsistenz" wird aber in der Realität doch etwas zu "Trocken" sein ...

Ein Beispiel für das Aufschäumen von Rasiercreme (ca. 1 cm - Srang) im "Mug des armen Mannes" = Der Hand:
www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20100329-161623...
.
Funktioniert wunderbar da die Konsistenz rasch überprüft werden kann.

MfG

Andreas

Diese Nachricht wurde am 01.04.2014 um 15:48 Uhr von AndreasTV editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000085
08.04.2014, 00:47 Uhr
Mathe-Nerd
registriertes Mitglied


Ach ja, die Problemhaut...

Die tägliche Behandlung mit Rasiercreme und alkoholischem ASB verträgt sie wohl doch nicht gut. Interessanterweise sind gerade die Stellen gerötet, an denen ich gar nicht wirklich rasiere (neben der Nase und unter dem linken Auge), die aber trotzdem mal etwas von den o.g. Produkten abbekommen. Vielleicht doch lieber wieder das nicht-alkoholische...

--
Merkur 500, WC ASS, Feather, ASP Nivea RC Mild Nivea ASB Mild, Sensitive STF
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000086
11.04.2014, 23:43 Uhr
Colubridae
registriertes Mitglied


Unter den Augen ist meine Haut auch manchmal gerötet. Eventuell hilft eine gute Creme, die Du Abends verwendest. Oder nach der Rasur und dem AS die entsprechenden Stellen leicht eincremen.

--
Gestern standen wir noch am Abgrund, heute sind wir schon einen Schritt weiter.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000087
13.04.2014, 00:50 Uhr
Mathe-Nerd
registriertes Mitglied


Colubridae schrieb:

Zitat:
Unter den Augen ist meine Haut auch manchmal gerötet. Eventuell hilft eine gute Creme, die Du Abends verwendest. Oder nach der Rasur und dem AS die entsprechenden Stellen leicht eincremen.

Die nicht-alkoholische Variante zu verwenden hat schon geholfen. Ich bin etwas im Dilemma, weil ich den Eindruck hatte, der alkoholische ASB würde an den Außenseiten der Wangen zu einer reineren Haut verhelfen. Mal weiter probieren...

Vor ein paar Tagen gab es noch mal eine negative Erfahrung; bin mir nicht sicher, ob es daran lag, dass ich die Klinge schon zum 3. oder 4. Mal verwendete, oder dass ich mal wieder den Dosenschaum probiert habe. Der Schaum sah vom optischen Eindruck her eigentlich sehr gut aus, aber es "flutschte" halt nicht. Heute wieder Rasiercreme und frische Klinge – perfekt. Obwohl der Schaum eigentlich gegenüber dem, was man in Videos sieht, viel zu dünn ist.

--
Merkur 500, WC ASS, Feather, ASP Nivea RC Mild Nivea ASB Mild, Sensitive STF
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000088
13.04.2014, 04:52 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


Guten Morgen .
Der Schaum in diversen Videos kann nur eine Art erster Anhaltspunkt sein . Wichtig ist das der Hobel gleitet und nicht "Hoppelt" = Da kann auch schon die zuvor durchgeführte Reinigung des Gesichts bzw. das verwandte Mittel dazu einen Einfluss haben.
Um´s Probieren kommt Da Niemand umhin.

Wenn Es für Dich bzw. Deiner Haut passt = Fertig .

MfG

Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000089
16.04.2014, 15:29 Uhr
Mathe-Nerd
registriertes Mitglied


Ich glaube, es lag tatsächlich an beidem. Der Dosenschaum schäumt zwar sehr schön, aber er ist eben nicht so seifig. Bei der RC merke ich, dass ich, wenn ich Schaum an den Händen habe, den Wasserhahn nicht mehr aufdrehen kann. So soll es sein, oder?

--
Merkur 500, WC ASS, Feather, ASP Nivea RC Mild Nivea ASB Mild, Sensitive STF
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000090
16.04.2014, 16:16 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


Hallo .
Ob Das So sein soll? Hmmm ... Rutsche Hier auch mit Dosenschaum an den Fingern von dem Hebelmischer ab .

Idealerweise sollte bei Verreiben zwischen den Fingerkuppen der eigene "Fingerprint" nicht Spürbar sein und die Fingerkupper Gut aneinander flutschen - dann sollte eine gute Gleitfähigkeit gegeben sein.

Da muss man bei sich Selbst ein Gefühl für entwickeln - Da könnte z. Bspl. ich jetzt "Ellen-lang" "Schlaues" schreiben Was Dir aber nicht wirklich helfen würde sondern bestenfalls als Anhaltspunkt dienen könnte.

MfG

Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000091
25.04.2014, 01:24 Uhr
Mathe-Nerd
registriertes Mitglied


Merkur Progress ist unterwegs (sowie eine Probe-Packung Astra-Klingen beider Sorten)... und ich sitze hier wie ein kleines Kind, das auf den Weihnachtsmann wartet.

Bzgl. Feather habe ich heute eindeutig festgestellt, dass die Klinge im Prinzip nach einer Rasur schon "verbraucht" ist. Ich hoffe, dass Astra mir scharf genug ist – jedes Mal austauschen muss ich ja wohl so oder so, und die Kostenersparnis wäre langfristig schon recht erheblich.

--
Merkur 500, WC ASS, Feather, ASP Nivea RC Mild Nivea ASB Mild, Sensitive STF

Diese Nachricht wurde am 25.04.2014 um 01:34 Uhr von Mathe-Nerd editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000092
05.05.2014, 16:20 Uhr
Mathe-Nerd
registriertes Mitglied


Gut, mein anfangs formuliertes "Ziel" habe ich erreicht, würde ich sagen. Der Progress bringt gegenüber dem WC noch mal eine deutliche Verbesserung, aber dass ich die Klingen (z.Zt. Feather) sehr häufig wechseln muss, ist wohl Fakt. Man liest ja ab und zu, dass die sich regenerieren, wenn man sie etwas stehen lässt, aber bei mir nicht.

Allerdings... Richtig glatt ist das Ergebnis bei mir immer noch nicht – sieht mehr aus wie ein (immerhin recht gleichmäßiger, bei frischer Klinge) "1,5-Tage-Bart". Damit kann ich leben, aber trotzdem würde ich mich gerne mal rein aus Neugier "richtig" rasieren, also "auf 0" runter.

Dazu muss ich meinen Progress aber wahrscheinlich höher drehen als auf Stufe 1 oder 2, oder? Andererseits schneide ich mich mit dem Progress auch recht schnell (könnte am Klingenspalt liegen, der beim WC einfach nicht da ist). Ist das reine Übung, oder entgeht mir noch irgendwas?

Als ich mich noch elektrisch rasierte, habe ich es übrigens auch nie komplett glatt geschafft.

--
Merkur 500, WC ASS, Feather, ASP Nivea RC Mild Nivea ASB Mild, Sensitive STF
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000093
05.05.2014, 18:44 Uhr
Bio-logisch
registriertes Mitglied


Beim Progress brauche ich 2 Durchgänge auf Stufe 1, mit und gegen den Strich. Nicht vergessen, die Haut immer schön spannen, damit sich die Barthaare aufrichten.

--
Merkur 25c ASP, Wilkinson Classic Speick, Proraso, Wilkinson Rossmann Borste Hâttric, Old Spice Whitewater
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000094
05.05.2014, 20:00 Uhr
Mathe-Nerd
registriertes Mitglied


Bio-logisch schrieb:

Zitat:
Beim Progress brauche ich 2 Durchgänge auf Stufe 1, mit und gegen den Strich. Nicht vergessen, die Haut immer schön spannen, damit sich die Barthaare aufrichten.

Hm, das habe ich bisher immer bewusst unterlassen, denn wenn ich das mit dem Elektro-Rasierer gemacht habe, gab es Rasurpickel und eingewachsene Haare. Aber probieren kann ich es mal wieder.

--
Merkur 500, WC ASS, Feather, ASP Nivea RC Mild Nivea ASB Mild, Sensitive STF
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000095
05.05.2014, 21:23 Uhr
Colubridae
registriertes Mitglied


Also bei meinen Haaren verursacht eine zu glatte Rasur leider auch immer eingewachsene Haare.

--
Gestern standen wir noch am Abgrund, heute sind wir schon einen Schritt weiter.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000096
05.05.2014, 22:40 Uhr
JackFrost
registriertes Mitglied


Du kannst es auch mal mit den Richtungen mit dem Strich und an der Wange quer zum Strich probieren. Ggf wirkt es dann dann schon etwas glatter.
Wenn du mal ne Zeit frei hast kannst du ja mal an einer Wange drei Durchgänge probieren.

Gruss JackFrost
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000097
06.05.2014, 14:46 Uhr
Mathe-Nerd
registriertes Mitglied


Drei Durchgänge mache ich jetzt schon: einmal mit dem Strich und zweimal quer (beide Richtungen).

Aber die Wangen sind vielleicht wirklich ein ganz gutes "Testgebiet".

--
Merkur 500, WC ASS, Feather, ASP Nivea RC Mild Nivea ASB Mild, Sensitive STF
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000098
06.05.2014, 20:36 Uhr
JackFrost
registriertes Mitglied


Ich hab am Anfag an allen Stellen ( Wange , Hals und zwischen Unterlippe und Kinn ) drei Durchgänge gemacht. Bei den Wangen mit/quer/gegen, am Hals quer/quer/gegen und unter der Unterlippe mit/mit/gegen.
Mit dem Futur zum Schluss meist auf Stufe 3 - 4. Ich habe aber gemerkt das der zweite Zug am Hals und unter der Unterlippe nichts bringt. Auch die hohe Einstellung machte die Rasur nicht besser.

Ich bin wieder runter auf Stufe 2 und rasier nur an den Wange mit/quer/gegen. Die anderen Bereich werden nur zweimal rasiert.

Trotz der niedrigeren Einstellung ist die Rasur besser geworden.

Nur am Hals mache ich manchmal einen vierten Zug gegen den Strich auf Stufe 4 dann ist es "babypopoglatt"

Mit Stufe 4 und den zwei unnötigen Zügen war meine Haut manchmal für ein paar Minuten gereizt.

Wenn du den Progress nicht auf der niedrigsten Stufe nutzt kannst du ihn ja für die Rasur gegen den Strich etwas zurück drehen.

Gruss JackFrost
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000099
09.05.2014, 23:54 Uhr
Mathe-Nerd
registriertes Mitglied


Also, gegen den Strich wird es definitiv glatt, aber ich hatte für zwei Tage ziemlich starke Rasurpickel (selber schuld). Vielleicht muss ich es langsamer angehen.

Heute, nach etwas Pause (wegen der Rasurpickel) habe ich zum ersten Mal die ASP probiert. Die ist schon spürbar weniger scharf als die Feather (sie rupft)... Für den Blutfluss mache ich aber die verbliebenen Rasurpickel hauptverantwortlich.

Nächstes Mal probiere ich die ASS, von der ich mir auch ein paar gekauft habe.

--
Merkur 500, WC ASS, Feather, ASP Nivea RC Mild Nivea ASB Mild, Sensitive STF
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)