NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Rasur in der DDR » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
30.03.2014, 18:19 Uhr
toni
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

habe heute im DDR Museum in Berlin folgendes entdeckt und wollte es euch nicht vorenthalten...

https://www.dropbox.com/s/93hyw448xnu761w/Foto%2030.03.14...

--
Mühle R102 // Merkur 33c, 15c, 37c, Progress VANTA RA 112C Shavette Astra SP, Feather, Personna rot
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
30.03.2014, 18:53 Uhr
Asphalthaut
registriertes Mitglied


Nassrasur: Ein Nischenphänomen?

--
Schleifen, polieren, schärfen, rasieren. So einfach ist das.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
30.03.2014, 22:53 Uhr
WilliWunder
registriertes Mitglied


Danke für das Photo!
Meiner Erfahrung nach ist die Qualität von Ostprodukten des täglichen Gebrauchs- egal ob DDR,Russland oder Rumänien -etc. leider oft unterirdisch.

Diese Nachricht wurde am 30.03.2014 um 22:53 Uhr von WilliWunder editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
31.03.2014, 06:39 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Es kommen eine ganze Menge gute bis sehr gute Klingen aus Russland und Rasierklingen sind für mich sehr wohl Dinge des täglichen Bedarfs.

--
Intentionally left blank

Diese Nachricht wurde am 31.03.2014 um 06:48 Uhr von Philipp R. editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
05.04.2014, 16:24 Uhr
Auf_Messer_Umsteiger
registriertes Mitglied


@WilliWunder, dann hast du wahrscheinlich die Reste von kurz vor dem Ende abgegriffen. Ich benutze hier regelmäßig Artikel aus der Zeit und das ohne Problem.
RG58, Mixer / Küchenmaschine, die schafft was durch, moderne Geräte vom Rande Europas halten bei guten Teig oft nicht durch.

Kartoffelpresse aus den 60igern, kann man heute in der Qualität kaum bezahlen

Fotoschneidemaschine aus VOLLmetall, da klappert nichts nach 65 Jahren im Einsatz.

Ok, der DDR-Golf ist nicht der schönste Rasierer und dank des dünnen Alu auch mit viel Toleranz, aber die guten alten Bakelitrasierer stehen modernen Produkten nichts nach.

--
Das Jahr 2009 ist um.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
05.04.2014, 21:35 Uhr
Horft
registriertes Mitglied


Tiief durchatmen, bitte!

Hier bejubelt doch keiner den Erich, noch widerspricht Dir jemand!

Ein paar DDR-Konsumprodukte aus den 80ern kannte ich auch noch, die waren in der Tat... schlecht. Gegenbeispiel, von Dir selbst ins Spiel gebracht, waren die Simson-Mopeds! Astreine Dinger! Aber um nicht ganz vom Thema abzuweichen stell ich hier mal einen Link zu einem sehr guten Beitrag zum "ERFA Rasant" im Nachbarforum rein:

www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,20284.0.html

Cheers!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
05.04.2014, 22:38 Uhr
~Inselgrün
Gast


WilliWunder schrieb:

Zitat:
Moderation: Fullquote entfernt, da der OP seinen Post mittlerweile selbst gelöscht hat

Bedenke bitte Deine Wortwahl und auch, dass es hier um Rasur und nicht um Politik geht. Selbst wenn Du der Deutschen Demokratischen Republik, ihren Menschen, den Werktätigen, ihren Produkten und ihrem Gemeinwesen keine Sympathie entgegen bringst, solltest Du sofort – umgehend –, jetzt damit aufhören, hier 40 Jahre deutsches Leben in den Schmutz zu ziehen.

Ich finde übrigens manche Produkte aus DDR-Produktion ganz hervorragend (Musikinstrumente etwa) und bin auf der Suche nach einem originalen LM 68-Hobel, falls jemanden einen anzubieten hat - PN an mich.

Und auch sonst: das hervorragende Tüff, die Croma-Klingen, Mühle-Produkte, alles stammt aus Ostdeutschland und hat eine DDR-Vergangenheit. Über die Politik haben wir hier nicht zu richten, schon gar nicht in irgendwelchen unqualifizierten Posts, Willi.

Diese Nachricht wurde am 08.04.2014 um 12:37 Uhr von Kurbjuhn editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
05.04.2014, 23:33 Uhr
mecky messer
registriertes Mitglied


Daß aber ein vom Kommunismus gleichgeschaltetes Land nichts zustande bringt hat sich aber deutlich gezeigt
-----------------------------------------------------------------
da hast du recht willi wunder s gibt aber auch dinge die sie sehr gut konnten : zwangs Scheidungen, entzug der kinder von bürgen die ihre meinung zum staat geäußert hatten-naja halt kommunistisch sadistisch
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
06.04.2014, 00:24 Uhr
mecky messer
registriertes Mitglied


www.youtube.com/watch?v=QQEst3Hxguw
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
07.04.2014, 07:43 Uhr
Andi1974
registriertes Mitglied


Ich bin im Westen geboren und hab mit dem Osten rein gar nichts zu tun. Aber ich muß sagen so einige Dinge aus der ehemaligen DDR sind echt Spitze. Ich persönlich finde die Triton M3 Klinge sehr gut. Aber auch abseits der Rasur gabs doch wirklich gute Dinge. Z.b. Bade-Perli. Kennt das noch jemand? Das ist so ein kleines Säckchen in dem man Seifenreste zum Duschen verwenden kann. Oder auch gleich ein Stück frisches Stück Seife rein. Ich hab noch niergends was vergleichbares gesehen. Funktioniert perfekt und ist durchdacht.Und hält ewig.
Oder wie weiter oben angesprochen die Simson Mopeds. Ich besitze unzählige Simson Mopeds. Schwalbe, Sperber, Star, S51 usw. Im ersten Moment erscheinen einem diese Dinge wie grobe hässliche Zweiräder. Aber beim genaueren hinsehen merkt man das sich an diesen Produkten Hersteller wie Kreidler, Zündap, Wanderer und Puch( Österreich) ne Scheibe abschneiden hätten sollen. Die Simson Mopeds sind wunderbar zu fahren und zu reparieren. Das kann man ja von Kreidler und Co nicht grad sagen. Die Technik dieser Ost Mopeds ist einfach durchdacht. Zu dieser Meinung steh ich da ich alle miteinander vergleichen kann. Ich besitze von fast jeder Marke einige Fahrzeuge.
Auch der Trabi hatte so eine Vorteile. Ich hab Jahrelang einen Trabi als Spaßmobil gefahren. Der lief immer. War zwar klapprig aber für das das er als soo mies verschrien war sehr haltbar. Und man konnte wirklich alles selber reparieren. Das kann man von meinem Momentanen Fahrzeug ( 535 BMW) nicht grade sagen. Das kannst eigtl gar nichts mehr dran machen.
Ich glaube jedes Land hatte gute wie auch schlechte Produkte. Das war und ist doch hier in der BRD nicht anders. Ich erinner mich noch mit Schrecken an die Stereoanlagen die Ende der 80er Anfang der 90er Jahren hier überall verkauft wurden. Die waren mehr als Schrott. Diese üblen Kompakt Anlagen die ja soo toll sein sollten. Echt schlecht.
Aber zurück zur Rasur. Ich hab letztens per Internet direkt in Russland Klingen bestellt. Voskhod und Ladas. Und bei dem Shop gabs sehr günstige Rasiere. Hab zwei mitbestellt. Sind aus Aluguß mit Plaste Griff. Verarbeitung na ja, aber erstaunlicher Weise gehen die wirklich gut. Momentan rasier ich mich nur mit diesen zwei Dingern im wechsel. Einer hat ca 5 eu gekostet und hält meiner Meinung nach auch ein paar Jahre. Optisch natürlich nicht zu vergleichen mit Merkur und co.
Aber das Ergebniss ist sehr gut.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
08.04.2014, 12:00 Uhr
Charlot
registriertes Mitglied


Andi1974 schrieb:

Zitat:
Aber auch abseits der Rasur gabs doch wirklich gute Dinge. Z.b. Bade-Perli. Kennt das noch jemand? Das ist so ein kleines Säckchen in dem man Seifenreste zum Duschen verwenden kann. Oder auch gleich ein Stück frisches Stück Seife rein. Ich hab noch niergends was vergleichbares gesehen. Funktioniert perfekt und ist durchdacht.Und hält ewig.

Gibt es hier:
www.amazon.de/Perligran-Seifenbeutel-Bade-Perli-Seifensch...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
08.04.2014, 12:40 Uhr
Kurbjuhn
Moderator


Bleibt bitte beim Thema Rasur in der DDR. Der User, an dessen Worten sich die Diskussion entzündet hat, hat seinen Beitrag mittlerweile gelöscht, es ist also für später Hinzukommende nicht mehr nachvollziehbar. Wenn ihr euch allgemein über die DDR unterhalten wollt, macht bitte einen Thread in den "Offenen Themen" auf.

Danke fürs Verständnis, Gruß
Chris

--
forum-mods@nassrasur.com

Diese Nachricht wurde am 08.04.2014 um 12:40 Uhr von Kurbjuhn editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
08.04.2014, 12:42 Uhr
Jens-Helge
registriertes Mitglied


Das die Regierenden der DDR wirtschaftlich gesehen viel falsch gemacht haben und eine eklatante Mangelwirtschaft (in einigen Wirtschaftsbereichen) herbeigeführt haben steht ausser Frage, grundsätzlich allerdings daraus zu folgern das ein kommunistisch "gleichgeschaltetes" Land nichts ordentliches zu Stande bringt halte ich für riskant wenn nicht gar falsch.
Rasurtechnisch bietet sich für mich ein sich mit dem wirtschaftlichen Niedergang bzw. der Fehlwirtschaft senkendes Niveau der Qualität der DDR Rasierhobel, vor allem derer die auf der Verwendung von Metall basieren. Waren die ersten ERFA Rasant und auch die Brillant der 50er noch qualitativ durchaus mit westlichen Produkten vergleichbar (man denke mal an Zinkpest an westdeutschen Rasieren der 50er, nur so als Denkanstoß) sinkt das Niveau in den folgenden Jahrzehnten.
Ebenfalls darf man nicht vergessen das die Verwendung von Kunststoffen jeglicher Art auch ein Teil des Fortschritts-Glaubens innerhalb der sozialistischen Doktrin war, zumindest bei den Modellen R1-3 ging damit aber auch ein Zuwachs an Qualität einher, sie stehen meines Erachtens den verschiedenen Wilkinson Classic, von dem man wohl schwerlich behaupten kann er wäre minderwertig, in nichts nach.
Auch bei Messern kann ich gegenüber westlichen Messern keine maßgeblichen Qualitätsschwächen feststellen, sowohl meine sowjetischen wie auch mein Nordkoreaner sind gut geschliffen und aus gutem Stahl, zwar verhältnismäßig einfach in er Machart aber auf dem Niveau der niedrigeren Preisklassen müssen sie einen Vergleich mit Solingern der gleichen Zeit und gleichen Schliffes nicht scheuen.

--
Gratwanderer zwischen allen Messertypen :-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)