NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Kaufberatung Rasierpinsel » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]
Diskussionsnachricht 000000
09.04.2014, 22:58 Uhr
~Inselgrün
Gast


Meine treuen Mühle-Dachse sind etwas in die Jahre gekommen. Ich suche daher einen neuen Pinsel, der möglichst schnell Schaum produziert und insbesondere fürs Schäumen im Gesicht taugt, also nicht zu groß ist.

Mit Schweinen bin ich nie sonderlich warm geworden, Synthetik lehne ich ab, Pferdehaar kenne ich nicht, hab aber gelesen, es soll pieksen. Deshalb soll es wieder ein Dachs werden, aber eben einer, der gut Wasser aufnimmt und schnell schäumt.

Einmal hatte ich einen dichten, breiten Simpson's höherer Qualität, war aber auf Dauer nicht sehr zufrieden, da man mit ihm ewig rühren bzw. pinseln musste, bis der Schaum fertig war. Der Schaum war dann zwar besser als bei den Mühle-Pinseln, aber mir war's die Mühe nicht wert.

Wozu würdet Ihr mir raten?
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
09.04.2014, 23:04 Uhr
Asphalthaut
registriertes Mitglied


shop.nassrasur.com/de/Rasierpinsel-Dachshaar/THAeTER-Pins...

Der als Fanshaped ist mein liebster Pinsel.



Nass pilst er noch etwas auf, aber bleibt herrlich in Form

Nach 100x+ Benutzungen sieht er so aus:



Fürs Gesicht perfekt!

--
Schleifen, polieren, schärfen, rasieren. So einfach ist das.

Diese Nachricht wurde am 09.04.2014 um 23:23 Uhr von Asphalthaut editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
09.04.2014, 23:34 Uhr
KlingenSchwingeR
registriertes Mitglied


Wenn du mit der Mühle zufrieden warst, was spricht gegen einen weiteren Mühle?

Alternativ würde ich noch einen Bock Pinsel oder auch einen Hans Baier in den Raum stellen.

Thäter Pinsel oder auch die normalen Shavemacs dürften Dir natürlich auch sehr gut stehen, sind aber natürlich auch eine - finanziell gesehen - etwas andere Kragenweite.

Diese Nachricht wurde am 09.04.2014 um 23:35 Uhr von KlingenSchwingeR editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
10.04.2014, 00:18 Uhr
~Inselgrün
Gast


Da ich mit dem Simpson so meine Erfahrungen gemacht hab, er war ungefähr wohl so teuer wie ein Thäter, würde ich mich wohl eher anders orientieren. Gegen einen weiteren Mühle spricht nichts, aber ich denke, anderweitig umsehen ist auch nicht schlecht

Von Bock und Shavemac habe ich noch nie gelesen. Wo bekommt man die?
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
10.04.2014, 02:14 Uhr
EdwinJ
registriertes Mitglied


www.bock-pinsel.de/

www.shavemac.com/

Eine Suchanfrage im Mitgliederhandel ist immer eine gute Alternative.

Mit dicht gesteckten, rückgratstarken Pinseln ist mir die Schaumerzeugung auch zu aufwendig. Persönlich mag ich Drogeriedachse für um die 9 Euro sehr gerne; sie massieren auch gut. Ich empfinde dabei kaum Pieksen, wie immer ist das aber eine individuelle Wahrnehmung. Die meisten hier sehen's anders (Grillreiniger ).

Einen Blick in's Forum und danach bei Interesse auf eBay wert sind Pinsel von Frank Shaving mit ihrem guten Preis-Leistungsverhältnis. Ich schätze meinen sehr.

--
Puma 91 High Class 6/8 | Puma 6/8 222 | DublDuck Special No. 1 | L'Alpin Le Robuste | Puma 4/8 Friseurfreund | Oxford Razor Warranted | Arthaud Bourbonne Le Talisman || Merkur 34c | Edwin Jagger 89 | Rotbart Mond Extra No. 15
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
10.04.2014, 09:17 Uhr
flatulenzio
registriertes Mitglied


Ich glaube, dass keiner meiner Pinsel je so schnell geschäumt hat, wie mein alter dm-Drogeriemarkt-Dachs: der brauchte die Seife nur zu sehen, schon schäumte sie...

Mein derzeitiger Favorit (ich schäume meist im Gesicht, da sagen mir große Pinsel nicht so sehr zu) ist eine kleine Semogue-Borste (9,- inkl. Versand aus Portugal). Schäumt wie der Teufel, ist weich, sabbert nicht und frisst auch nicht Schaum/Seife.

Mit allen größeren Borsten (selbst der immer noch gemäßigte Semogue 820) habe ich Probleme mit dem Wasser (sabbern, plörriger Schaum).

Wenn ich besonders "wertvolle" Seifen habe, nutze ich die Synthies, die sind nach meiner Beobachtung sparsamer.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
10.04.2014, 10:11 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Inselgrün schrieb:

Zitat:
Ich suche daher einen neuen Pinsel, der möglichst schnell Schaum produziert

Synthetik lehne ich ab

Wozu würdet Ihr mir raten?

Genau zu dem, den Du ablehnst. Und da würde ich Dir die Mühle STF in 21 oder 23mm empfehlen oder den für die Kette "l'Occitane" von Plisson hergestellten Synthetikpinsel. Der kostet 42 Euro, also so viel wie der 23er Mühle STF, ist extrem soft in den Spitzen, hat allerdings nur sehr wenig Backbone. Schäumt wie Teufel, meiner Meinung nach der wohl aktuell beste Synthetikpinsel.

--
Elbe

Diese Nachricht wurde am 10.04.2014 um 10:11 Uhr von Elbe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
10.04.2014, 10:28 Uhr
troutmaskreplica
registriertes Mitglied


Ja,Synth.würde schon passen!Die sind auch noch im Angebot!

forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=26126&thre...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
10.04.2014, 10:58 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Ein evtl. angepeiltes Preislimit wäre auch noch interessant zu wissen, weil "Pinsel, der möglichst schnell Schaum produziert und insbesondere fürs Schäumen im Gesicht taugt, also nicht zu groß ist." gibt es von 5,-€ bis schätzungsweise 500,-€ und evtl. sogar darüber hinaus.

Welches Dachshaar haben deine Mühle-Pinsel denn? Ich habe keine Mühle Silberspitzerfahrungen, bin aber sehr angetan von meinem 23mm feinem Dachshaarpinsel. Dieser entstammte einer limitierten Auflage und besteht aus dem Griff der Classic-Serie (normal nur als Silberspitz oder Silvertip Fibre zu bekommen) in Olivenholz und ist bestückt mit einem 23mm Knoten aus feinem Dachshaar.

Wenn es also nicht der teure Edelsilberspitz sein muss, tut es auch locker die nächst-niedrigere Dachshaarqualität.

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
10.04.2014, 12:24 Uhr
~Inselgrün
Gast


Budget für einen Pinsel: 80 Euro.

Meine Mühle sind Graudachse und ein feinerer Dachs, keine Silberspitze.
Schweineborste mag ich nicht, hab einen Semogue, der ist so hart, dass ich ihn nicht im Gesicht haben will. Im Gesicht mag ich keine Synthetik haben, auch wenn sie bestimmt zu Recht gelobt wird. Mag eher keinen gebrauchten, irgendwo ist das ja auch ein Hygieneartikel.

Mein Wunsch geht klar in Richtung Feindachs. Griff weder aus Billigplastik (dm, hjm), noch aus Metall (kalt beim Anfassen), Knochen oder Horn (hab ich ne Abneigung) oder Holz (weicht vielleicht auf?).

Hochwertigen Kunststoff würde ich beim Griff bevorzugen.

Hab jetzt mal wieder bei Mühle geschaut, die Classic haben nur Silberspitze, leider. So einen Feindachs wie von Philipp beschrieben, das wär's, aber halt dann mit Kunstharzgriff.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
10.04.2014, 12:30 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Dann nimm einen shavemac in der Qualitätsstufe Finest. Ist deutlich preiswerter als Silberspitz und sehr sehr gut. Und gib auf der shavemac-Seite mal Experte in die Suchmaske ein!

Zu Deinem Semogue: Du wässerst die Sauborste aber schon für 5 Minuten vor der Benutzung?

--
Elbe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
10.04.2014, 13:12 Uhr
~Inselgrün
Gast


Danke, Elbe, genau so einen "Experten"-Pinsel suche ich! Klasse, wie man da konfigurieren kann. Außerdem ist das Preisniveau gut.

Zum Semogue Borstenpinsel: Nein, ich hab noch nie einen Pinsel vorgewässert, das lese ich jetzt zum ersten Mal. Daran wird es dann wohl liegen. Wahrscheinlich wäre ich dafür auch zu faul Aber ich werde es mal ausprobieren, am Wochenende.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
10.04.2014, 13:44 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Dachshaar nimmt kein Wasser auf, das braucht nicht gewässert zu werden. Sauborste hingegen nimmt Wasser auf und sollte deshalb für fünf bis zehn Minuten vor der Benutzung gewässert werden. Einfach etwas heißes Wasser ins Waschbecken und Pinsel reinlegen (oder bei Holzgriff Pinsel in ein Glas oder eine Tasse stellen)

--
Elbe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
10.04.2014, 14:47 Uhr
noir
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
Dachshaar nimmt kein Wasser auf...

Hm, sicher, dass Du Dachshaar meinst und nicht eher synthetisches Haar?

Natürliche Haare bestehen zum größten Teil aus Keratin, natürlich auch Dachshaar. Keratin ist hydrophil, zieht also Wasser an und streckt sich dadurch. Außerdem löst Wasser etwaige Ionen- und Wasserstoffbindungen der Haare. Das alles führt dazu, dass die Keratinfasern weicher werden. (Vgl. Haut, Nägel etc.)

@Inselgrün
Ich denke auch, dass die shavemac-Lösung die beste für Dich ist.
Dort kannst Du nach belieben die Materialien, Größe und Form bestimmen.
Sogar Schriftzüge auf dem Griff sind möglich, das sollte keine Wünsche offenlassen, zumal Du Dich locker innerhalb Deine Budgets bewegen kannst

--
Löppt!

Diese Nachricht wurde am 10.04.2014 um 14:48 Uhr von noir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
10.04.2014, 15:00 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


noir schrieb:

Zitat:
Elbe schrieb:

Zitat:
Dachshaar nimmt kein Wasser auf...

Hm, sicher, dass Du Dachshaar meinst und nicht eher synthetisches Haar?

Ich meinte schon Dachshaar. Synthetik nimmt natürlich überhaupt nichts auf, das ist ja klar. Vielleicht nimmt Dachshaar etwas Wasser auf, jedenfalls ist es bereits in trockenem Zustand sehr elastisch und weich. Sauborsten hingegen sind trocken fest und pieksig, mit Wasser vollgesogen hingegen sehr weich. Deshalb ist ein vorhergehendes Wässern notwendig.

--
Elbe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
10.04.2014, 15:11 Uhr
~Inselgrün
Gast


Nochmals vielen Dank! Da wär ich alleine nicht drauf gekommen, sowohl aufs Wässern der Borste als auch den Shavemac, den ich nicht kannte.

Ich werde einen gewölbten Kopf statt dem Rundkopf nehmen, fürs Gesicht.

Jetzt aber die wichtigste Frage: welches Knotenmaß ist fürs Gesicht gut: 20, 21, 22, 23 ? Und die Haarlänge?
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
10.04.2014, 15:12 Uhr
noir
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
noir schrieb:

Zitat:
Elbe schrieb:

Zitat:
Dachshaar nimmt kein Wasser auf...

Hm, sicher, dass Du Dachshaar meinst und nicht eher synthetisches Haar?

Ich meinte schon Dachshaar. Synthetik nimmt natürlich überhaupt nichts auf, das ist ja klar. Vielleicht nimmt Dachshaar etwas Wasser auf, jedenfalls ist es bereits in trockenem Zustand sehr elastisch und weich. Sauborsten hingegen sind trocken fest und pieksig, mit Wasser vollgesogen hingegen sehr weich. Deshalb ist ein vorhergehendes Wässern notwendig.

Das stimmt natürlich.
Genau deshalb nutze ich gerne hin und wieder mal einen Sauborstenpinsel.
Im Regelfall wird der allerdings nur zum beim Befüllen des Waschbeckens vorgewässert. Das reicht aus, damit er nicht mehr pikst, aber noch hart genug ist, um eine tolle Massagefunktion zu erreichen. Empfinde ich immer wieder als willkommene Abwechslung.

10 Minuten Wasserbad macht den Pinsel sehr weich, wie ich finde sogar weicher als ein herkömmlicher Drogeriedachs.
Sauborsten werden jedenfalls in meinen Augen unterschätzt. So nach dem Motto "Was so billig ist, kann ja nix sein!".
Aber weit gefehlt!

--
Löppt!

Diese Nachricht wurde am 10.04.2014 um 15:13 Uhr von noir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
10.04.2014, 15:20 Uhr
noir
registriertes Mitglied


@Knotenmaß
Kommt natürlich drauf an wie viel Gesicht man hat .
Ich würde so wählen: 19<=Knotenmaß<=21

22mm würde ich wohl als Grenzfall betrachten, aber alles darüber empfinde ich als zu groß, um damit im Gesicht aufzuschäumen. Da kann ich ja gleich nen Schwamm nehmen .

--
Löppt!

Diese Nachricht wurde am 10.04.2014 um 15:20 Uhr von noir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
10.04.2014, 15:25 Uhr
sicknote
registriertes Mitglied


Elbe
Was für ein knotenmaß hat der synthetische plisson? Hat er ein bissel backbone oder ist er schlabberlabber?

--
timo

Ich hab nur häßliche,krumme,verostete japansäbel
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
10.04.2014, 15:39 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Diese Shavemac "Experten"-Seite kannte ich bisher auch noch nicht, nur diesen Rasierset-Konfigurator, wo die konfigurierbaren Pinsel aber alle den 23mm Knoten haben.

Ich bin mal spielen...

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
10.04.2014, 17:31 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


sicknote schrieb:

Zitat:
Elbe
Was für ein knotenmaß hat der synthetische plisson? Hat er ein bissel backbone oder ist er schlabberlabber?

Gerade mal gemessen: 23mm Knoten, 55mm Loft. Obwohl er nicht viel Backbone hat, gefällt er mir sehr. Die Fasern sind deutlich dünner als Mühles STF, aber dafür wurden halt mehr Fasern benutzt.

Mich erinnerten die Fasern auf Fotos an diesen hundsmiserablen Bodyshop-Synthie. Aber Entwarnung, dieser Pinsel ist völlig anders.

--
Elbe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
10.04.2014, 17:42 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Inselgrün schrieb:

Zitat:
Jetzt aber die wichtigste Frage: welches Knotenmaß ist fürs Gesicht gut: 20, 21, 22, 23 ? Und die Haarlänge?

Bei gewölbtem Kopf würde ich 21 oder 22mm nehmen. Kugelförmiger Kopf 1-2mm mehr. Der gewölbte Kopf fühlt sich im Gesicht ziemlich groß an!

Shavemac-Pinsel sind generell dicht gesteckt. Bei einem Verhältnis Knoten zu Loft von 1:2 bekommst Du einen sehr festen Pinsel. Zwar noch kein Topfschrubber, aber doch schon sehr betonter Backbone. Soll es etwas weniger extrem sein, würde ich 22mm Knoten und 48mm Loft nehmen, wer auf Gesichtsschmeichler steht, kann auch 50mm nehmen.

--
Elbe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
12.05.2014, 12:16 Uhr
klauskup
registriertes Mitglied


Mein absoluter Favorit! :
Men-ü Rasierpinsel
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
12.05.2014, 12:38 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


klauskup schrieb:

Zitat:
Mein absoluter Favorit! :
Men-ü Rasierpinsel

Das ist eine Sauborste im Dachsfake, was nicht schlecht aussieht. Und jetzt das ABER: 85,- Euro für eine Sauborste und einen popeligen Ständer ist eine Frechheit!! Selten so einen Schwachsinn gesehen!! Entschuldigt den rüden Ton, aber da fällt mir nix mehr ein. Vermutlich kommt der Pinsel gar nicht von denen, sondern wird nur "gelabelt" und Hersteller ist z.B. Omega. Da würde ich mich mal umsehen, wenn es ein Borstenpinsel sein soll. Super RP und Preise. Solche Preise wären für einen halbwegs [] vernünftigen Dachs O.K. aber doch nicht für eine Sauborste!!!

Außerdem weiß ich nicht was die Admins zu Deinem Link sagen??!!

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
12.05.2014, 12:54 Uhr
kpi1402
registriertes Mitglied


klauskup schrieb:

Zitat:
Mein absoluter Favorit! :
Men-ü Rasierpinsel

Für deinen ersten Post, hast nen guten Einstand und wirst hier sicher noch was dazu lernen !
Kollege Kinkjc drückt sich immer sehr direkt aus, wo er aber recht hat, da hat er halt recht !

Konrad

--
Einige ganz Neue, einige ganz Alte
Tradere OC, Pils 118 NL, Feather AS-DS2
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]     [ sonstiges Rasierzubehör ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)