NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Alaunstein - wozu? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4-
Diskussionsnachricht 000075
30.08.2019, 01:26 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Ich nutze den Deokristall jetzt auch schon mehrere Monate und find ihn großartig. Morgens aufgetragen habe ich den ganzen Tag Ruhe und seit dem nie wieder ein Deospray gekauft.

OT: Mal vorstellen, wenn die Leute Seife statt Duschgel und nen Deokristall statt Deospray nutzen würden, was da an Verpackungsmüll gespart werden könnte...aber wegen dem Klima jammern.

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!

Diese Nachricht wurde am 30.08.2019 um 01:32 Uhr von Yogi editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000076
09.10.2019, 01:05 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Ich nutze den Alaunstein jetzt auch schon eine ganze Weile regelmäßig nach jeder Rasur.
Dazu wasche ich mein Gesicht mit kaltem Wasser und Waschlappen ab, mache den Alaunstein nass und fahre mir damit über das ganze Gesicht. Anschliesend reinige ich Pinsel ,Hobel und Waschbecken, drücke einmal auf meinen Stückzähler, mache einen Strich in der Strichliste und wasche mein Gesicht wieder mit kaltem Wasser ab. Dann abtrocknen und Aftershave drauf, fertig !
Dadurch habe ich das Gefühl das meine Haut dann weicher und geschmeidiger wird und das Alaun ist dann aber auch nicht soo lange auf der Haut. Ich finde es so gut und meine es bringt was! YmmV.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000077
09.10.2019, 08:31 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


knorki schrieb:

Zitat:
Studien oder andere wissenschaftliche Belege hierzu wären nach wie vor interessant, ansonsten kann ja jeder seine Vermutung preisgeben und wir raten hier weiter.

Es gibt schlicht keine.

Ich nutze seit 2 Jahren einen französischen Osma-Alaunstein als Deo. Der hat noch nicht mal sichtbare Abnutzungsspuren.

Vertrage ich besser als jedes Spray.

Und das haben schon die Römer so gemacht.

Man kann eh alles übertreiben:

Laut Bundesamt für Risikobewertung ist sogar Basilikum krebserregend:

https://schillipaeppa.net/2016/10/10/basilikum-ist-krebse...

Demzufolge entspricht ein einziges Blatt Basilikum dem Rauchen von 4 Zigaretten oder einer halben Röntgenaufnahme (Thorax)

Und das ist mehr Fakt als das mit dem Aluminium.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.

Diese Nachricht wurde am 09.10.2019 um 08:43 Uhr von Jones editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000078
09.10.2019, 10:03 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Man muss natürlich unterscheiden zwischen den Alaunsteinen, die als Blutstiller bei Schnittverletzungen eingesetzt werden und solchen, die als Deosticks dienen.

Die Rückstände des ersteren sollte man möglichst rasch wieder von der Haut entfernen, bei den anderen sieht es wohl nicht ganz so kritisch aus, zumal bei der Verwendung als Deo auch sichergestellt ist, dass kein Aluminium über offene Schnittverletzungen direkt ins Blut gelangen kann.

Wenn nicht in den letzten 12 Monaten bahnbrechende neue (und vor allem endlich einmal auch seriöse!) Studien veröffentlicht worden sind, dann sieht die Faktenlage immer noch so aus wie letztes Jahr: wissenschaftlich erhärtete Belege für die angebliche Schädlichkeit von aluminiumhaltigen Präparaten für die äußerliche Anwendung als Deo gibt es nach wie vor nicht, und von daher stellt der Deokristallstift immer noch eine sehr gute Alternative zu alkohol- und aluminiumhaltigen Sprays oder Rollern dar.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000079
09.10.2019, 11:50 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Find' ich auch.

Interessieren würde mich mal, ob man denn Alu durch Einatmen von Deosprays in den Körper kriegt...

Das fände ich dann schon unheimlicher.

Wenn ich alle 20 Rasuren mal nen Blutpunkt mit dem Stift schliesse, halt ich das persönlich für vernachlässigbar.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000080
09.10.2019, 12:10 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Und auch der Alaunstein als Deostein hat gewisse blutstillende Eigenschaften, nur halt nicht so stark wie ein Blutstillstift.
Ich bin jedenfalls so ganz zufrieden, wenn ich mir aber einen Cut hole hab ich auch einen Blutstillstift, den brauch ich aber relativ selten.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!

Diese Nachricht wurde am 09.10.2019 um 12:11 Uhr von King-Joe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000081
09.10.2019, 16:22 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@King: Das gibt's schon einen fundamentalen Unterschied:
Der Blutstiller hat aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung eine koagulierende (blutgerinnende) Wirkung, der Deokristall wirkt dagegen lediglich adstringierend (hautstraffend) und antibakteriell.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000082
09.10.2019, 16:40 Uhr
EasyRider
registriertes Mitglied


King-Joe schrieb:

Zitat:
Und auch der Alaunstein als Deostein hat gewisse blutstillende Eigenschaften

Für dich ganz wichtig! Wenn du beim nächsten Mal bei der 50. Rasur mit einer Klinge Blut schwitzen solltest, weißt du, wonach du greifen musst....

--
In allen Schliffarten Dachs, Ross und Sau und auch den ein oder anderen Synthie Jede Menge Am liebsten schön schlotzig Von Armani bis Wodka
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000083
09.10.2019, 18:30 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


@Captain:

Der Osma Alaunstein wirkt durchaus blutstillend, aber im Vergleich zu den Stiften dauerts viel länger.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000084
09.10.2019, 19:07 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@Jones: Natürlich tut er das, durch die adstringierende Wirkung. Dass es länger dauert, ist auch klar, denn der normale Alaunstein hat keinen koagulierenden Effekt.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000085
11.10.2019, 09:06 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Den Osma Alaunblock kann man auch als geruchlosen Deoersatz nehmen. Alle 3-4 Tage aufgetragen ist die Schweißproduktion spürbar geringer. Oder ich bilde mir das ein.

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
Arko, Proraso, Speick, St. James of London, ToOBS, Geo F. Trumper, ...
Pitralon, Proraso, Speick, ToOBS, Truefitt & Hill, Captain's Choice, ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000086
11.10.2019, 09:59 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@knorki: Vermutlich bildest du dir das nicht ein. Durch die adstringierende Wirkung zieht sich die Haut etwas stärker zusammen, was sich auch auf die Öffnung der Poren auswirkt und somit auch auf die Menge des Schweißes, welcher abgesondert wird. Zudem wirkt Alaun antibakteriell, sorgt also dafür, dass der Schweiß keinen Nährboden für Bakterien und damit für unangenehmen Körpergeruch bildet.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000087
11.10.2019, 14:08 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Habe mir einen Kalialaunstein gekauft, da ich mir unsicher bzgl. der Anwendung von Ammoniumalaun (mein Deo-Kristall) als AS war - allerdings kein Osma, sondern von der billigen Sorte, weil da ne kleine Plastikbox dabei war.
Nach der Rasur angewendet ging mein Gesicht in Flammen auf. Knallrote Stellen bis zum nächsten Tag.
Als Deo prima, aber als AS funktioniert das bei mir leider nicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000088
11.10.2019, 17:32 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Bei mir steht da drauf: "Allume di Potassio" und der war auch nicht teuer.
Das ist so ein rechteckiger Block mit 100 g und der wird mir fast ewig halten schätze ich. Bei einem Rasurvideo nannte den jemand "Stein der Wahrheit" als er ihn nach der Rasur benutzte,bei mir brennt da aber nix, es kribelt vielleicht mal etwas wenn ich irgendwo die Haut gestresst habe oder bei einem Mikroblutpunkt, aber das ist nur kurz.
Vielleicht reagierst Du da allergisch drauf und kannst es einfach nicht benutzen.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000089
11.10.2019, 20:14 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


f10 schrieb:

Zitat:
Habe mir einen Kalialaunstein gekauft, da ich mir unsicher bzgl. der Anwendung von Ammoniumalaun (mein Deo-Kristall) als AS war - allerdings kein Osma, sondern von der billigen Sorte, weil da ne kleine Plastikbox dabei war.
Nach der Rasur angewendet ging mein Gesicht in Flammen auf. Knallrote Stellen bis zum nächsten Tag.
Als Deo prima, aber als AS funktioniert das bei mir leider nicht.

Nicht jeder verträgt die saure Wirkung des Kalialauns (Kaliumaluminiumsufat) auf der Haut.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000090
12.10.2019, 10:14 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Richtig angenehm geht das übrigens mit einem kleinen Trick:

Seifenschale mit 2 cm sehr kaltem Wasser füllen, Alaunstein 1 Minute reinlegen und dann mit dem Wasser nach der Rasur das Gesicht abspülen.

Dann nach einer Minute nochmal mit normalem Wasser nachspülen.

Bei mir ist das eine 1A Erfrischung.

Aber unbedingt kaltes Wasser, sonst wird zuviel Alaun abgelöst.

Und den Alaun auf keinen Fall lange im Gesicht lassen.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4-     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)