NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Wie schäumt Ihr? Mug oder direkt im Gesicht?! » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000050
09.08.2017, 20:58 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Schon immer Tiegelschäumer - egal ob RC oder RS. Wobei natürlich in der Folge auch im Gesicht weiter geschäumt wird.
Es ist eine Art Vor- oder Aufschäumen im Tiegel und dann ein Weiterschäumen im Gesicht. Dabei ist es mir wichtig, den im Pinsel verbleibenden Restschaum herauszustreifen und ihn als zusätzliche Schaumschicht aufzutragen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000051
09.08.2017, 21:43 Uhr
Atze2000
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Es ist eine Art Vor- oder Aufschäumen im Tiegel und dann ein Weiterschäumen im Gesicht.

So mache ich das auch.
Mug oder Gesicht, das ist ja kein Widerspruch. Wenn man es so macht wie du beschrieben hast, bekommt man die Vorteile von beiden Methoden: den feineren, homogeneren Schaum aus dem Mug und anschließend die Massage oder Puschelei im Gesicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000052
13.08.2017, 01:30 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Habe, seitdem ich Creme und Seife benutze nur den Mug benutzt.
Für mich ist das angenehmer, da ich so einen besseren Rasierschaum
zustande bekomme, als wenn ich im Gesicht aufschäumen müsste.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s, Feather AS D2 Feather, ASP u.a. Musgo Real, Haslinger, Proraso u.a. Hattrick, Speick
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000053
13.08.2017, 10:25 Uhr
fendi
registriertes Mitglied


Ich wechsel ab. Je nach verwendeter Seife und verfügbarer Zeit.
Wenn ich Zeit habe schäume ich in aller Ruhe im Tiegel auf. Wenn es schnell gehen soll dann geht es auch direkt im Gesicht.

--
Aust 5/8, altes Iwasaki, Thiers-Issard Sheep & Wolf,... QShave Adjustable, Feather Popular Mühle Silberspitz Feather, GSB Valobra crema di sapone (Mandel & Menthol Proraso grün &
Gillette Splash Cool Wave
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000054
14.08.2017, 10:51 Uhr
Barbon
registriertes Mitglied


Bin bekennender Gesichtsaufschäumer. Bei RC nehme ich immer etwa 2 cm aus der Tube oder Tiegel auf den nassen Plisson L'Occintane und verteile es im Gesicht.

Bei RS aus dem Tiegel nehme ich kreisend mit nassem Pinsel die Seife auf, verteile Sie im Gesicht.

Dann den Pinsel ausschütteln und die Spitze des Pinsels kurz nochmal eintauchen und los gehts.

Grüße aus LE,

Barbon

--
"Frisch und glatt = gute Laune" (Erfa (DDR))
Mühle Rocca R95, Mühle R41, Mühle R89, Fatip OC, Acevivi
Astra SP, Astra SS, Derby Premium
Böker Barberette, Univinlion Kamisori, Böker Wiener Schaber
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000055
14.08.2017, 16:15 Uhr
Pinselkasper
registriertes Mitglied


Ich schäume nur im Gesicht. Allerdings habe ich eine kleine Porzellanschale, die ich anwärme, um den Pinsel mit dem Schaum abzulegen und warmzuhalten.

--
Ich lebe über meine Verhältnisse, aber immer noch unter meinem Niveau!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000056
14.08.2017, 17:43 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Bin gerade auch wieder zum Tiegelschäumer geworden. Habe vor kurzem bei der Palmolive RC festgestellt, dass diese deutlich besser wird, wenn ich sie im Mug aufschäume. Deshalb habe ich just heute hierfür einen neuen Mug bestellt:

https://www.captainschoicestore.com/all/limited-edition-l...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000057
15.08.2017, 13:16 Uhr
El Gringo
registriertes Mitglied


Ich schäume sowohl die Seifen als auch die Cremes in einer Schale aus Akazienholz auf, deren Innenseite angeraut ist. Konnte noch in keinem anderen Gefäß besseren Schaum schlagen. War ein Tipp des Barbiers im Stanley-Hotel in Nairobi, von dem ich auch erfuhr, dass diese Akazienholzschalen seinerzeit die beliebtesten shaving bowls der britischen Kolonialoffiziere und Siedler waren. Wundert mich nicht, denn Besseres habe ich noch nicht gefunden.

Zu kaufen gibt's die in den meisten Afro-Shops und auch hier:

https://handelskontor.mconis.de/index.php?page=product&am...

Diese Nachricht wurde am 15.08.2017 um 13:21 Uhr von El Gringo editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000058
15.08.2017, 22:00 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@El Gringo: Benutzt du ernsthaft eine Schale mit 20 cm Durchmesser?
Die hat ja schon Dimensionen wie eine Teigschüssel.

Meine Rasierschale misst ca. 10 cm im Durchmesser und 4,5 cm in der Höhe. Sie ist aus graubraun lackiertem Bambusholz und weist eine leicht angeraute Oberfläche auf. Die Schale liegt fantastisch in der Hand und ich bekomme in ihr mühelos genügend Schaum für drei Durchgänge aufgeschlagen:

https://www.dropbox.com/s/1o1nkg2265r2qiq/cgb__OPF3198.jp...

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 15.08.2017 um 22:08 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000059
15.08.2017, 22:32 Uhr
El Gringo
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard, meine hat auch nur einen Durchmesser von 12 cm und ist knapp 5 cm hoch, wobei sie die Form einer Apfelhälfte hat. Sorry, hab' ganz übersehen, dass die vom Handelskontor in der Tat Teigschüssel-Dimensionen hat... War nur als Symbolfoto gedacht. Habe meine Schale nämlich bei einem Inder in Nairobi gekauft und dazu gleich auch einen Pinsel mit Griff aus Akazienholz und Haar vom Kinnbart des Gnus. Sensationeller Schäumer, mit dem ließe sich sogar diese Teigschüssel locker füllen...
Deine Schale ist sehr elegant, nehme an, dass sich auch in Bambusholz hervorragend aufschäumen lässt. Ich jedenfalls rühre meine Keramikschalen nicht mehr an, seit ich die Akazie habe.

Mit besten Grüßen

El Gringo

Diese Nachricht wurde am 15.08.2017 um 22:48 Uhr von El Gringo editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000060
15.08.2017, 22:47 Uhr
Alvaro
registriertes Mitglied


Das ist bei mir immer davon abhängig was ich für die Rasur benutze.
Eigentlich schäume ich nur Rc´s im Mug auf.
Ich mag es nicht die Rc dick im Gesicht zu haben

Seifen schäume ich direkt im Gesicht auf da ich die "Massage" des Pinsels mag
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000061
15.08.2017, 23:52 Uhr
Somebody
registriertes Mitglied


Ich benutze eine so ähnliche Schale aus Olivenholz zum Aufschlagen des Schaumes aus RC als auch RS.

https://www.olivenholzbrett.com/29-155-large/schale-aus-o...

Sieht "urig" aus, finde ich.

Ich mag es einfach lieber in einer Schale aufzuschäumen und mir dann den schönen Schaum ins Gesicht zu Pinseln. Das Aufschäumen direkt im Gesicht gelingt mir irgendwie nicht zufriedenstellend. Ich würde es ja gerne können, weil dann bräuchte ich für unterwegs keinen Napf mehr :-) .
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000062
16.08.2017, 07:51 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


El Gringo schrieb:

Zitat:
meine hat auch nur einen Durchmesser von 12 cm und ist knapp 5 cm hoch, wobei sie die Form einer Apfelhälfte hat.

Danke für die Klarstellung. Ich hatte mich nämlich schon gefragt, wie man eine derartig überdimensionierte Schale wie in der Abbildung gezeigt noch sicher in der Hand halten will.


El Gringo schrieb:

Zitat:
Deine Schale ist sehr elegant, nehme an, dass sich auch in Bambusholz hervorragend aufschäumen lässt. Ich jedenfalls rühre meine Keramikschalen nicht mehr an, seit ich die Akazie habe.

Ja, durch die etwas angeraute Oberfläche lässt es sich gut darin aufschäumen. Im Gegensatz zu Keramik oder Porzellan ist das Bambusholz bruchsicher und im Gegensatz zu Metall fühlt es sich erheblich angenehmer an und ist auch ein viel wärmeres Material. Mit knapp 10 € war sie auch nicht sehr teuer.


Alvaro schrieb:

Zitat:
Eigentlich schäume ich nur Rc´s im Mug auf.
Ich mag es nicht die Rc dick im Gesicht zu haben

Seifen schäume ich direkt im Gesicht auf da ich die "Massage" des Pinsels mag

Ist schon merkwürdig, jetzt wo du es explizit erwähnst, fällt es mir auch auf: Seifen habe ich fast immer im Gesicht aufgeschäumt. Da ich inzwischen nur noch Rasiercreme verwende - eigentlich sogar nur noch eine einzige Sorte, nämlich Speick Men, die sich für mich als ideal erwiesen hat - wird der Schaum wieder in der Schale produziert. Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich RC nicht "pur" im Gesicht mag, mir gelingt mit RC in der Schale einfach ein viel besserer Schaum als beim Aufschäumen der RC im Gesicht.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000063
24.08.2017, 10:29 Uhr
pkr
registriertes Mitglied


Ich widme meinen ersten Post mal dem Thema, welches mich aktuell am meisten "umtreibt".
Bislang habe ich meine Rasierseife (Proraso) in einer Müslischüssel von IKEA aufgeschäumt. Und zwar mit einem günstigen Rasierpinsel aus dem DM.
Nun habe ich komplett gewechselt. Aus Proraso-Seife wurde Cella-Seife. Aus der Müslischüssel wurde ein Mug von Mühle. Und aus dem Rasierpinsel von DM der vegane Silvertip von Mühle.
So weit so gut. Nur ist mit der Mug deutlich zu klein (in etwa handflächengroß). Ich kann darin nicht so schön cremigen Schaum schlagen wie in der deutlich größeren Müslischüssel.
Geht das Euch auch so? Was nutzt ihr für (große) Mugs?

--
Hobel // Edwin Jagger
Klinge // Personna Platinum
Seife //Cella
Mug // Mühle
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000064
24.08.2017, 10:47 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


pkr schrieb:

Zitat:
So weit so gut. Nur ist mit der Mug deutlich zu klein (in etwa handflächengroß). Ich kann darin nicht so schön cremigen Schaum schlagen wie in der deutlich größeren Müslischüssel.
Geht das Euch auch so? Was nutzt ihr für (große) Mugs?

Meine Rasierschale ist eher auf der handlichen Seite beheimatet, ca. 10 cm im Durchmesser und 4,5 cm in der Höhe. Mir reicht das für herrlich schlotzigen Schaum, der für drei Durchgänge mit üppigem Schaumauftrag ausreicht. Eine größere Schale möchte ich inzwischen gar nicht mehr haben.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000065
24.08.2017, 10:57 Uhr
pkr
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Meine Rasierschale ist eher auf der handlichen Seite beheimatet, ca. 10 cm im Durchmesser und 4,5 cm in der Höhe. Mir reicht das für herrlich schlotzigen Schaum, der für drei Durchgänge mit üppigem Schaumauftrag ausreicht. Eine größere Schale möchte ich inzwischen gar nicht mehr haben.

Dann ist Deine Schale minimal größer als meine Schale. Aber für drei Durchgänge...? Das weckt schon ein wenig meinen Ehrgeiz. Vielleicht muss ich einfach mehr üben.

--
Hobel // Edwin Jagger
Klinge // Personna Platinum
Seife //Cella
Mug // Mühle
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000066
24.08.2017, 19:55 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


pkr schrieb:

Zitat:
Dann ist Deine Schale minimal größer als meine Schale. Aber für drei Durchgänge...? Das weckt schon ein wenig meinen Ehrgeiz. Vielleicht muss ich einfach mehr üben.

Ich verrate dir mal einen kleinen Trick: nicht nur die RS oder RC mit dem Pinsel durch Rühren aufschäumen, sondern vor allem mit dem Pinsel stampfen, das befördert ordentlich Luft in den Schaum und lässt ihn schön fluffig werden. Falls der Schaum zu trocken wird, einfach noch ein paar Tröpfchen (!!!) Wasser unterrühren, um den Schaum schön schlotzig zu bekommen.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000067
24.08.2017, 22:12 Uhr
~Nyanko
Gast


Lange empfand ich in einer Schale schäume als lästig und unnötig.

Nach Jahren muss ich aber feststellen das der Schaum in der Schale einfach besser wird. Man hat einfach bessere Kontrolle über die Wasserzufuhr.

Es könnte aber wie oben erwähnt auch an den Rc's liegen. Verwende ausschließlich solche
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000068
24.08.2017, 22:31 Uhr
Saber
registriertes Mitglied


@pkr ich nutze den trichterförmigen von SWK, kann den nur empfehlen ist super komfortabel, die von Mühle gefielen mir optisch nicht so, und viele andere ebenso, ich mag diese schlichte einfach Form einfach, hab den natürlich auch daher in schwarz genommen.

--
Ich habe ein Zitat geklaut, gut rasiert, gut gelaunt, erstaunt?!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000069
24.08.2017, 22:47 Uhr
Ten
registriertes Mitglied


Seit 5 Jahren den SWK Mug aus dem hiesigen Shop! Einfach kompromisslos. Zwischendurch auch mal den von Mühle probiert, eignete sich aber nur zum Musik machen ...

--
G+F Timor CC 1350 Derby Premium Speick Men
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000070
25.08.2017, 08:53 Uhr
DerOlli
registriertes Mitglied


Anfangs habe ich auch in einer Keramik-Schüssel den Schaum geschlagen. Es ist eigentlich eine Suppenschüssel mit Fuß und Henkel. Gerade der Henkel ist beim Halten sehr praktisch. Solche Keramik-Schüsseln halten die Wärme sehr gut und lassen den Schaum nicht so schnell auskühlen.

Jetzt bin ich aber Gesichtsschäumer
Dadurch gibt es eine recht schöne Gesichtsmassage. Meiner Meinung nach wird der Schaum auch deutlich besser. Wie aber bereits beschrieben, hat man im Mug mehr Kontrolle mit der Wasserzufuhr. Meine Erfahrung ist aber, dass die "Gleiteigenschaften" der Seife oder Creme im Gesicht kontrollierter "herausgearbeitet" werden kann (vllt. etwas umständlich beschrieben). Wenn ich mir etwas mehr Zeit beim Schäumen nehme bekomme ich meist (auch abhängig von dem Produkt) einen guten/besseren "Gleitfilm". Das resultierte darin, dass ich kein Pre-Shave-Öl mehr benötige und die Rasur tatsächlich super leicht von der Hand geht. Das konnte ich beim Schäumen im Mug nicht so erreichen.

Was mich noch interessiert, ob jemand das Schäumen in der Hand schon probiert hat? Diese Alternative soll es ja auch noch geben. Finde das irgendwie komisch.

--
Merkur 34c, 34g Astra Superior Platinum Men-U Premier, Plisson (L'Occitane)

Diese Nachricht wurde am 25.08.2017 um 08:54 Uhr von DerOlli editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000071
25.08.2017, 10:28 Uhr
stoppdiestoppel
registriertes Mitglied


Ich bin schon lange bekennender Gesichtsaufschäumer. Am Anfang habe ich einen Mug benutzt, aber mein Eindruck war immer, dass es schwieriger ist einen guten Schaum zu erzeugen und dass man deutlich mehr Seife benötigt.

Ich habe übrigens einen "Verdacht" - und die Herren "Rasurhistoriker" mögen diesen verifizieren oder aber verwerfen:

Ich habe den Eindruck, dass der Mug eigentlich nie dazu vorgesehen war, einen "besseren" Schaum zu erzeugen, sondern, dass er sich nur bei Barbieren und Friseuren als praktisches Utensil etabliert hat, um bei Kunden Schaum aufzutragen. Schließlich kann man bei jemand anderem wohl nicht so gut Schaum im Gesicht aufschlagen wie bei sich selber.
Also diente der Mug primär als "temporärer Vorratsbehälter", als Vehikel, denn als Schaumerzeuger. Bei der Selbstrasur sehe ich durch den Mug jedenfalls mehr Nachteile als Vorteile. Rein praktisch gedacht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000072
25.08.2017, 10:38 Uhr
Tiras
registriertes Mitglied


Ich finde einen Mug auch nicht so praktisch. Daher schäume ich die Seife mittlerweile im Tiegel an und dann im Gesicht weiter auf. So machen es auch die türkischen Frisöre, bei denen ich mich ab und an rasieren lasse. Das Aufschäumen im Gesicht hat für mich den Vorteil, dass die Barthaare besser aufgeweicht werden (ich dusche erst nach der Rasur).

--

Diese Nachricht wurde am 25.08.2017 um 10:38 Uhr von Tiras editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000073
25.08.2017, 14:05 Uhr
AndreasTV
registriertes Mitglied


DerOlli schrieb:

Zitat:
...
Was mich noch interessiert, ob jemand das Schäumen in der Hand schon probiert hat? Diese Alternative soll es ja auch noch geben. Finde das irgendwie komisch.

Mahlzeit .
Mach´ ich schon immer - falls ich mal nicht wie sonst zu 99% Direkt im Gesicht aufschäume =>
up.picr.de/30175868rg.jpg

MfG

Andreas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000074
25.08.2017, 14:49 Uhr
pkr
registriertes Mitglied


Saber schrieb:

Zitat:
@pkr ich nutze den trichterförmigen von SWK, kann den nur empfehlen ist super komfortabel, die von Mühle gefielen mir optisch nicht so, und viele andere ebenso, ich mag diese schlichte einfach Form einfach, hab den natürlich auch daher in schwarz genommen.

Danke für den Tipp! Ich habe mir den auch schon angesehen und glaube, dass mir sowohl die Form als auch die Optik zusagt.

--
Hobel // Edwin Jagger
Klinge // Personna Platinum
Seife //Cella
Mug // Mühle
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]     [ sonstiges Rasierzubehör ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)