NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Anfänger braucht rat … Schaum versteckt sich im Pinsel » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
20.05.2014, 06:33 Uhr
RealExecuter
registriertes Mitglied


Einen wunderschönen guten morgen, das hier ist mein erster Beitrag und ich muss direkt um Hilfe bitten. Ich hoffe das es mein Problem noch nicht gibt, zumindest habe ich nach wochenlanger suche nichts gefunden. (Ich rasiere mich mit Creme und Seife erst seit ca 5 Wochen)

So nun zur Problematik

Wen ich meinen Schaum an mische (benutze Rasierseife von Proraso) habe ich ständig das Gefühl das wen ich etwas wasser dazu gebe mein Pinsel (Dachshaar) den ganzen Schaum aufsaugt mein mug ist quasi leer. Ich ziehe den Pinsel ab und schau einer an da isser. Ich frage mich ob das normal ist oder ob ich einfach nen schlechten Pinsel habe (der verliert auch massig an Haaren Lager ihn aber richtig in einem Ständer) oder ob ich zu viel oder zu wenig Wasser nehme vlt. isset auch was ganz anderes. Ich bekomme auch immer einen schönen cremigen Schaum nur wen ich fertig bin isser kalt -.-

Ich habe auch schon quasi trocken geübt einfach nur angemischt habs mit Creme versucht, mit Seife einweichen, ohne einweichen, mehr wasser, weniger wasser, öfter in die seife , länger auf der seife kreisen aber irgend wie passiert mir ständig das selbe.

Das mag alles sehr banal klingen aber ist nervig wen man einfach nicht raus findet was man falsch macht.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen habe hir auch schon so viel Hilfe gefunden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
20.05.2014, 06:45 Uhr
AndiIn
registriertes Mitglied


Das passiert bei mir eigentlich nur, wenn der Pinsel vorher nicht eingeweicht wurde. Ich lege den Pinsel vor der Dusche in den mit warmen Wasser befühlten Mug, wodurch auch der Schaum einigermaßen warm bleibt.

Die Prorasoseife habe ich nicht, die Cremes rot und grün Schäumen bei mir einwandfrei.

Ansonsten hilft weiter versuchen ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
20.05.2014, 06:52 Uhr
RealExecuter
registriertes Mitglied


Danke für deine schnelle Antwort. Ich mach das auch so den Mug mit warmen Wasser vorwärmen und den Pinsel einweichen alles vor dem Duschen. Man hatt ja auch hir schon tolle Anleitungen aber irgend was schein ich dennoch Falsch zu machen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
20.05.2014, 08:06 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


Ich würde einfach mal weiter Seife aufnehmen.

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
20.05.2014, 09:16 Uhr
scob
registriertes Mitglied


Es kann auch sein, dass der Pinsel zu feucht ist und sich der Schaum dann verflüssigt.

Ich schäume eigentlich hauptsächlich im Gesicht auf und hier "speichert" jeder Dachs einen großen Teil des Schaums im Inneren. Gibt ihn beim erneuten Einpinseln im zweiten und dritten Durchgang ohne Probleme wieder her.
Vom Mug her kenne ich dieses Problem auch nicht. Außer es befand sich zu viel Wasser im Pinsel, aber dann gabs zumindest eine Soße im Mug.

Da der Pinsel nun schon fünf Wochen in Verwendung ist und noch immer viele Haare verliert, kann es auch am Pinsel liegen, hier würde der Schaum allerdings von Beginn an nicht so toll sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
20.05.2014, 10:13 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Was für ein Pinsel ist es denn? Ansonsten wie Drill Instructor schon schrieb: Einfach mal mehr Seife oder Creme nehmen und schauen, was dann passiert!

Mehr Gedanken würde ich mir um den Haarverlust machen.

--
Elbe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
20.05.2014, 11:32 Uhr
FirstShaver
registriertes Mitglied


Den Haarverlust finde ich auch seltsam. Bei mir hat ein Pinsel noch nie Schaum aufgesaugt. ich sorge zwar dafür, dass Schaum im inneren ist um den Pinsel zur Massage zu verwenden (aufächern wie eine Blume), aber es ist immer genug Schaum drumrum ...
Würde auch sagen, weiter versuchen, ggf. mal eine nanderen Pinsel nehmen.

--
FirstShaver
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
20.05.2014, 11:54 Uhr
makethingssharp
registriertes Mitglied


Also das Schaumfressen kenne ich bis jetzt nur von Sauborstenpinseln, die noch nicht richtig eingearbeitet sind.
Groß Einweichen tue ich meine Dachse auch nicht, da die, im Gegensatz zu den Schweinchen, das Wasser hauptsächlich zwischen den Haaren speichern und nicht wirklich aufsaugen.
Da Du, laut Deiner Beschreibung schon so ziemlich alle Möglichkeiten ausprobiert hast, Wasser, Seifenaufnahme (versuche es noch einmal mit mehr Seife), Creme etc. würde ich vorschlagen: Probier einen weiteren Pinsel. Vielleicht ist Dein Modell ja wirklich ein absoluter Ausreisser und frisst einfach gerne Schaum.
An den verwendeten Seifen, Cremes liegt es jedenfalls nicht.

Edit:
Ach ja, der Haarverlust (wenn er beständig ist) sollte so auch nicht sein und ist ein weiterer Grund für: Weiterer Pinsel

Diese Nachricht wurde am 20.05.2014 um 11:56 Uhr von makethingssharp editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
20.05.2014, 19:13 Uhr
RealExecuter
registriertes Mitglied


Danke für euren Rat ich wollte auch erst mal wissen ob es vlt. am falschen Umgang liegt bevor man wieder in die Geldbörse greift. Ich denke das ich es noch mal mit etwas mehr Seife versuchen werde, wen das nicht klappt muss in neuer Pinsel her. Ich hatte gelesen gehabt das das mit dem Haaren normal sein kann da es mein erster Pinsel ist wusste ich nicht wie lange das anhalten kann.

Der Pinsel ist von Fantasia reines Dachshaar genaue Typen Beschreibung finde ich dazu eben nicht. Ich habe nur die Kommentare dazu gelesen gehabt die unter dem Pinsel standen die eigentlich recht positiv ausfielen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
20.05.2014, 21:14 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


Die Probleme lösen sich von selbst:
- der haarende Pinslel ist irgendwann weg
- es stehen dann bereits viele andere Pinsel bereit (ja, ich dachte auch mal, dass ich es bei einem Rasierpinsel belasse... hat ja genauso gut geklappt wie bei den Rasierhobeln, den Seifen, After Shaves...)
- wahrscheinlich hast du bald so viele Rasierseifen, dass du nicht nur nicht mehr an der Seife sparst sondern froh bist, wenn alle zwei Monate endlich mal eine leer ist.

Wenn im Rasierpinsel nach der Rasur noch soviel Schaum drin ist, dass man sich denkt "damit könnte ich mich locker nochmal rasieren" dann war es genau richtig.

Hauptsache, die Konsistenz stimmt! Danach: Je mehr, desto besser

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
21.05.2014, 00:18 Uhr
Bladebadger
registriertes Mitglied


Moin.

Hört sich nach nicht genug Seife an.

Nimm mal mit dem feuchten Pinsel etwa 20 Umdrehungen im Proraso Tigel auf. Hört sich viel an, aber Du kannst ja später auch wieder weniger nehmen.

Wenn Du im Mug aufschäumst, dann ist es einfacher das Wasser dazu zu dosieren. Im Gesicht geht das aber mit etwas Übung auch. Schwerer ist Seife nachzuholen. Ist dann eben eine Sauerei im Rasierseifentigel.

Also lieber gleich genug Seife in den Pinsel holen und dann langsam Wasser dazu. Wenn der Schaum dicke Blasen hat, dann einfach weiter rühren. Das wird dann sahniger.

Gönn Dir einen guten Pinsel. Ich mag den Mühle Silvertip Fibre 23mm. Ja, Plastik, aber ich finde ihn unschlagbar. Und er haart nicht. Überhaupt nicht. Und schäumt auf wie die Sau. Die TOBS Jermyn Street Sensitive RC explodiert förmlich im Gesicht.

Viel Erfolg!

Alex
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
21.05.2014, 06:09 Uhr
RealExecuter
registriertes Mitglied


Guten Morgen

Ich habe es eben noch mal mit mehr Seife versucht bin allerdings 3 mal in die Seife habe den Pinsel 30mal kreisen lassen (habe einfach mal mitgezählt). Beim ersten mal Seife aufnehmen wahr es wie im Problem beschrieben beim 2. mal Seife aufnehmen wahr es besser und beim 3. mal hatte ich genug Schaum als ich dann meinen Pinsel abgezogen hatte wahr der Mug gut voll mit Schaum und hat für meine 2 Rasierdurchgänge gereicht in 3. wäre vlt auch noch gerade so drinnen gewesen.

Aber hatte heute wieder mal Haare in der Seife und im Schaum ich denke in neuer Pinsel kann vlt trotzdem nicht schaden ich schau mich hir noch weiter im Forum um und lese mir mal paar berichte über Pinsel durch.

Danke noch mal an alle die mir so toll geholfen haben und einen guten Start in den Tag wünsche ich euch
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)