NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Klingen die man haben muss! » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
26.05.2014, 23:16 Uhr
The American
registriertes Mitglied


Drill,

meinst Du die mit Treet Carbon?

https://leisureguy.files.wordpress.com/2007/07/dcp_1298.jpg

Davon habe ich ein Päckchen.

--
Das ultimative Equipment ist immer das, was man so lange einsetzt, bis man es perfekt beherrscht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
26.05.2014, 23:29 Uhr
Mathe-Nerd
registriertes Mitglied


Schon auffällig, wie unterschiedlich hier die Erfahrungen sind...

Ich komme mit der ASS viel besser zurecht als mit der ASP. Letztere rupft bei mir stark und führt zu viel Blutverlust. Die Feather scheint mit noch etwas schärfer, aber bei der fließt bei mir im Progress auch etwas Blut. Kann natürlich bei mir immer noch gut eine Übungssache sein, dass ich an den Progress noch nicht gut gewöhnt bin.

--
Merkur 500, WC ASS, Feather, ASP Nivea RC Mild Nivea ASB Mild, Sensitive STF
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
04.06.2014, 09:28 Uhr
Bladebadger
registriertes Mitglied


Guten Morgen Leute.

Habe durch meine Abwesenheit vom Großteil meiner Rasierer nun viel mit der Triton 3 Klinge rasiert. Wollte Vergleichswerte zu anderen Klingen erarbeite.

Genutzt habe ich den Merkur 34C als Referenzhobel.

Also:

Die nicht mehr produzierte Triton 3, als die ehemalige Edelmarke von VEB Feintechnik Eisfeld, ist trotz ihres Alters von mehr als 25 Jahren eine scharfe und gleichzeitig sehr sanfte Klinge mit relativ hoher Standzeit. Zur Standzeit möchte ich mangels Erfahrung noch keine genaueren Aussagen tätigen.

Die Triton 3 ist aber auf jeden Fall die sanfteste Klinge in meinem Bestand. Vom ersten Zug der ersten Rasur an.

Bei der Schärfe muss ich etwas zurückrudern. An die Astra Superior Platinum (ASP) kommt sie nicht ran. Auch eine Personna Platinum (rP)erreicht sie nicht ganz. Ich würde Sie zwischen der Lord Platinum Class und der rP, mit Tendenz zur rP einordnen. Sie scheint ihre Ursprungsschärfe dafür lang zu erhalten, was für die Qualität des Klingenmaterials und für die Härtungs- und Vergütungsprozesse spricht.

Bei ihrem hohen Alter und dem geringen Marktpreis kann man auch mal von der einen oder anderen Schachtel (zu 5 Klingen verpackt) absehen, die überaltert ist.

Eine sehr zu empfehlende Klinge hoher Qualität die preislich im Bereich unterhalb von Derby und ASP angesiedelt ist.

Grüße

Alex

Diese Nachricht wurde am 04.06.2014 um 09:30 Uhr von Bladebadger editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
12.06.2014, 22:15 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


Vielen Dank für die Proben aus Pakistan, hier die versprochenen Tasting Notes:

Treet Double Edge (Verpackung gelb-dunkelrot-gelb, Klinge schwarz; auch als Treet Black oder Treet Carbon bekannt): Die schwarze Klinge ist eher was fürs Auge, die Rasureigenschaften sind durchwachsen. Wird nochmal im Weber DLC getestet.

Treet Dura Sharp (Verpackung gelb-weiß gestreift mit hellrotem Schriftzug, Klinge silber): Schärfer und angenehmer als die schwarze Treet Carbon aber für mich kein Ersatz für die ASP.

Trig by Treet: Die Trig gefällt mir gut, ich finde sie bei gleicher Schärfe wie die vorher verwendete Treet Dura Sharp noch etwas sanfter, dadurch ist die ohne Reizung erreichbare Gründlichkeit einen Tick höher. Insgesamt meine mit Abstand liebste Treet-Klinge aber qualitativ kommt sie für mich nicht an die ASP ran.

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
13.06.2014, 12:25 Uhr
davestar81
registriertes Mitglied


Wo zum Teufel kriegt ihr denn die Triton her
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
13.06.2014, 13:14 Uhr
Bladebadger
registriertes Mitglied


Eloktronische Bucht.

Triton R3.

Diese Nachricht wurde am 13.06.2014 um 13:14 Uhr von Bladebadger editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)