NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Plisson Synthetikpinsel » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000000
26.05.2014, 11:38 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Kinkjc, jetzt heißt es tapfer sein! Ein weiterer Pinselhersteller bietet jetzt Plastik-Aliens an! Der französische Hersteller Plisson, bekannt für ähm, recht ambitionierte Preisvorstellungen und hier für Heiterkeit sorgende Threads, ist auf den Zug der Synthetikpinsel aufgesprungen.

Seit etwa einem Jahr stellt Plisson bereits einen Synthetikpinsel für die Kosmetikkette l’Occitane her. Der kostet bei l’Occitane mit einem Holzgriff 42 Euro. Hat etwa 21 mm Ringmaß, extrem dünne Fasern, viel, viel dünner als z.B. Mühles STF. Dafür sind es sehr viele Fasern, so daß sich ein extrem gesichtschmeichelnder Pinsel ergibt. Schlägt Schaum in Hülle und Fülle, trocknet fast noch schneller als Mühles STF. Wer allerdings auf Backbone steht, wird enttäuscht werden, Backbone geht dem Pinsel völlig ab. Inzwischen hat sich der Plisson-l’Occitane zu meinem meistgenutzten Pinsel entwickelt. Und das, obwohl ich eigentlich Pinsel mit ordentlich Backbone bevorzuge.

Die Verkaufszahlen müssen gut sein, jetzt bietet Plisson den Pinsel mit unterschiedlichsten Griffen zu gewohnten Plissonpreisen bis über 200 Euro an: blaireauxplisson.com/de/39-shavingbrushes-fiber

Bleibt abzuwarten, ob das 42 Euro Billigangebot bei l’Occitane ausläuft oder ob die hochpreisigen Plissons das Angebot nur ergänzen sollen

--
Elbe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
02.08.2014, 22:59 Uhr
noir
registriertes Mitglied


Der Plisson macht schon was her.
Mit dem hier genannten Stiffness-Value würde der sich ganz gut in meiner doch sehr überschaubaren Sammlung machen. Beim Wert 7 siedle ich die Semogue-Sau an, bei 5 den TAoS SP und daher fehlt noch was für die 3 oder auch knapp drunter. Mehr braucht man dann auch nicht. Ob es sich bei dem Pinsel um einen Dachs oder Sau oder Polymerdiva handelt ist mir sogar herzlich egal. Hauptsache er lohnt sich.
Du beschreibst ihn als Gesichtsschmeichler aufgrund der Steckdichte, trotz seines recht geringen Ringmaßes. Wie kann ich mir das vorstellen?
Für meine Zwecke sollte er schon voluminöser als ein 21er STF sein. Aber ein Volumen ähnlich eines Drogeriedachses würde mir schon reichen!

Bin ernsthaft am überlegen, ob ich mir diesen Pinsel zulege. Mir fehlt nur noch die passende Ausrede dafür

--
Löppt!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
17.10.2014, 20:05 Uhr
Pilger
registriertes Mitglied


Guten Abend die Herren,

der hier besprochene Plisson Pinsel ist momentan bei L`Occitane für
29 € zu bekommen!
Warsch. nur für kurze Zeit, vermute ich.

Gruß
Pilger
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
17.10.2014, 20:52 Uhr
joro
registriertes Mitglied


"nicht mehr verfügbar"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
17.10.2014, 21:00 Uhr
Pilger
registriertes Mitglied


Lese ich zu meiner Verwunderung auch - war dann nur kurz "online".
Schade, war ein gutes Angebot und für manchen sicher eine Alternative
zu seinem(n) Rasierpinsel(n).
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
17.10.2014, 21:09 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


Wie drüben schon lange geschrieben muss man nur im Laden anrufen und fragen ob sie noch welche haben. Hingehen, kaufen, fertig.

Ob man den Plisson in Zeiten des STF braucht, steht auf einem anderen Baltt. Aktuell wird er eigentlich nur von meinem Sohn (2 Jahre) genutzt der "auch rasieren" will.

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
17.10.2014, 21:16 Uhr
Pilger
registriertes Mitglied


Habe um 17:59 Uhr eine Mail über die erneute Verfügbarkeit des Pinsels
erhalten, knappe Stunde später kam die Bestätigung meiner Bestellung.
Ob ich ihn nun wirklich erhalte - schaun wa mal…

Einen Laden hab` ich nicht in der Nähe und etwaige Fahrtkosten würden
das Angebot zunichte machen.

Als "Reisepinsel" zumindest wird er hoffentlich zu gebrauchen sein?!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
17.10.2014, 21:37 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


Naja, das kommt aufs Material an. Mit RCs kein Problem, die kann man sich damit herrlich ins Gesicht puschel. Ohne sich die Hände einzukleistern. Mit Hartseifen kann die Reise vorbei sein, bis man richtig Material abgetragen hat. Klar, es geht alles, aber artgerechte Haltung is was anderes.

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
10.12.2014, 14:52 Uhr
legobasher
registriertes Mitglied


Aktuell ist er für 31€ bei L'Occitane verfügbar. Hab ihn dirket bestellt und bereits erhalten. Ein sehr schönes Stück! Heute Abend wird er endlich ausprobiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
10.12.2014, 19:17 Uhr
~Beber
Gast


Ich finde den bei L'Occitane leider nicht, wahrscheinlich schon ausverkauft?
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
10.12.2014, 22:55 Uhr
flof
registriertes Mitglied


In den Filialen sollten noch welche sein - vorige Woche hatte die in Heidelberg auf Anfrage "noch massig". Jetzt haben sie massig minus 1

--
Merkur 30c, G&F CC, Gillette Parat ASP, GBE, GSB, Triton L'Occitane, Mühle STF 21mm, Proraso/Omega L'Occitane Cade, Saponificio Varesino, IC Mango, Cella
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
11.12.2014, 10:01 Uhr
legobasher
registriertes Mitglied


Beber schrieb:

Zitat:
Ich finde den bei L'Occitane leider nicht, wahrscheinlich schon ausverkauft?

Yo, weg is' er... :/

Hab ihn gestern ausprobiert und bin rundum zufrieden. Man merkt schon deutlich, dass es sich nicht um Dachshaar o.ä. handelt, was keineswegs negativ gemeint ist. Die Fasern sind extrem weich und angenehm im Gesicht und produzieren einen schönen dichten, sahnigen Schaum.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
11.12.2014, 11:26 Uhr
owlman
registriertes Mitglied


Im Augenblick ist er im L'Occitane-Online-Shop offenbar nur noch in einer Art Einsteiger-Set mit anderen Utensilien zu haben.

In englischsprachigen Foren ist allerdings neuerding auch von Pinseln mit etwas anderem Label die Rede - bei denen steht auf dem (anscheinend identischen) Griff nicht mehr nur "Plisson", sondern "Plisson pour L'Occitane" drauf. Bleibt also abzuwarten, ob der Pinsel dauerhaft weg bleibt oder halt wirklich nur wie schon bei der Preissenkung vermutet eine Charge abverkauft wurde, die dann bald ersetzt wird.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
11.12.2014, 14:49 Uhr
legobasher
registriertes Mitglied


"Plisson pour L'Occitane" steht auch auf meinem Pinsel.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
11.12.2014, 18:34 Uhr
~Beber
Gast


Ich konnte heute in einer Filiale in Düsseldorf noch einen bekommen. Ich habe den natürlich direkt mit verschiedenen Seifen getestet. Wunderbarer Pinsel. Ich bin absolut zufrieden. Danke für den Tip. Auf meinem steht nur "Plisson".
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
11.12.2014, 20:08 Uhr
~Cognac
Gast


War es die Filiale in der Altstadt? Oder die in den Schadowarkaden?
Diese Nachricht wurde am 11.12.2014 um 20:09 Uhr von Cognac editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
11.12.2014, 20:29 Uhr
hko
registriertes Mitglied


Guten Abend an Alle,

lese seit 3 Wochen passiv mit, in diesem Zeitraum habt Ihr es geschafft mich mit dem "Hobelfieber" zu infizieren.

Nach längerem Warten (Weihnachtszeit bei L´Occitane) habe ich gestern endlich meinen "Plisson" bekommen und soeben ausprobiert. Generell muss ich mich glaube ich erstmal umgewöhnen.
Bisher habe ich mit einem P&P (???)Pinsel aufgeschäumt, von dem ich nicht mal genau weiß, welcher Gattung er angehört - hat aus der Calani Malabar jedenfalls Berge von stabilem Schaum gefördert. Das war heute Abend zwar auch ansatzweise der Fall, allerdings war der Schaum weniger stabil, zudem war wohl auch noch die Derby Klinge nicht in Höchstform - mit anderen Worten, die eigentliche Rasur war nicht ganz so angenehm.
Der Pinsel an sich ist allerdings ein wahrer "Gesichtsschmeichler" und ich bin froh,diesen erworben zu haben - klare Kaufempfehlung. Bezüglich des Schaumes muss ich eben noch weiter "trainieren" (vielleicht lag´s ja an "Cadre Noir"...)

...So, ganz so lang sollte der erste Beitrag gar nicht werden

--
Gillette Classic, Derby, Plisson Synthetik, Calani, Speick, ToBS Sandalwood, ToBS Sandalwood, Tüff

Diese Nachricht wurde am 11.12.2014 um 20:30 Uhr von hko editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
11.12.2014, 22:06 Uhr
~Beber
Gast


Hallo Cognac,

Altstadt, Flingerstr.


Gruß
Beber
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
27.12.2014, 16:22 Uhr
Katerchen
registriertes Mitglied


Moin Leute, war heute bei L'Occitane bummeln und hab dabei den Synthie entdeckt.

Unglaublich weiches Teil, lässt mein Mühle Silberspitz links liegen wie nichts.
Und schein auch nicht so steif zu sein (was ich gut finde!), könnte also einer der Plisson-Besitzer sich genauer zur Schaumgenerierung äußern, und eventuell sogar mal ein paar Fotos von dem aufgeschäumten Synthie machen, samt generierter Schaummenge?


Ich bin echt am überlegen ob ich mir diesen Pinsel zulege, weil der echt mal deutlich schmeichelnder ist als mein aktueller Mühle SS


Dabei übrigens auch direkt ein richtig klasse Duft entdeckt, aber da muss ich später erstmal herausfinden, um welchen EdT es sich dabei handelt, entweder "Cadre" oder "Vetiver"
Sollte der Plisson genauso gut sein, wie er den Anschein machen wird es nicht nur beim EdT bleiben, wenn sich jemand vor 7Uhr meldet, könnte ich vielleicht sogar noch heute ein eigenen Bericht zu dem Ding leisten^^


Achja, der Pinsel kostet 30€ keine 42€!

Schöne Grüße

--
Mühle SP Dachs 21mm Sedef Shavette&Parker 31R mit Wüsteneisenholzheften, "Portmonnaie-Shavette", Friodur RF; F.C Burgvogel mit York-Gum Schalen; G&Fürsthoff Butterf., Merkur 23C, W. Classic; Feather, ASP, Derby; Olivia Scuttle; Calani Havana C./Dubai, Valobra Menthol; Irgendwas findet sich immer (Armani Prive - Oud Royal)

Diese Nachricht wurde am 27.12.2014 um 16:24 Uhr von Katerchen editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
27.12.2014, 16:57 Uhr
Pirx
registriertes Mitglied


Die L'Occitane-Düfte haben schon was!
Ich habe im Sommer in einem Geschäft einige probieren können.
"Cade" (Wacholder) ist sehr schön, hält aber nicht so lange den Duft wie "Vetiver", das noch etwas herber daherkommt und jetzt mein Favorit ist.

Der Pinsel (natürlich auch gleich gekauft) ist mir fürs Gesicht etwas zu weich, aber in der Tasse produziert er einen Klasse-Schaum.

Pirx

--
Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (W. Busch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
27.12.2014, 17:10 Uhr
Katerchen
registriertes Mitglied


Wenn der "Cade" der sein sollte der sich schneller verflüchtigt dann müsste es der Vetyver sein, weil eines der Teststreifen trotz gleicher Menge deutlich stärker duftet, wobei sich die beiden düfte zumindest in meiner Nase sehr ähneln, kann natürlich sein das eines der beiden Teststreifchen auf das andere gekommen ist, und ich vergeblich versuche einen identischen Duft in unterschiedlicher Menge zu unterscheiden


Der der dort "stärker duftet" kommt aber definitiv ins Schränkchen.
Aber zurück zum Plisson, was mich im Moment noch vom Kauf abhält ist folgendes.
Ich will kein Pinsel der superweiche spitzen hat, aber steif wie ne Borste ist ergo Rückgrat wie verrückt hat.

Der Plisson machte zumindest im Laden nicht den Anschein als ob er massig Rückgrat hätte, aber das kann jemand der ihn schon mal aufgeschäumt hat deutlich besser beurteilen



Schöne Grüße!

--
Mühle SP Dachs 21mm Sedef Shavette&Parker 31R mit Wüsteneisenholzheften, "Portmonnaie-Shavette", Friodur RF; F.C Burgvogel mit York-Gum Schalen; G&Fürsthoff Butterf., Merkur 23C, W. Classic; Feather, ASP, Derby; Olivia Scuttle; Calani Havana C./Dubai, Valobra Menthol; Irgendwas findet sich immer (Armani Prive - Oud Royal)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
27.12.2014, 18:18 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Katerchen schrieb:

Zitat:
Aber zurück zum Plisson, was mich im Moment noch vom Kauf abhält ist folgendes.
Ich will kein Pinsel der superweiche spitzen hat, aber steif wie ne Borste ist ergo Rückgrat wie verrückt hat.

Der Plisson machte zumindest im Laden nicht den Anschein als ob er massig Rückgrat hätte, aber das kann jemand der ihn schon mal aufgeschäumt hat deutlich besser beurteilen

Alle Deine Fragen werden im ersten Posting beantwortet. Einfach mal lesen…

--
Elbe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
28.12.2014, 13:54 Uhr
Katerchen
registriertes Mitglied


Schon richtig so
Nur fehlt da jemandem wer wie ich noch nie mit einem Synthie gearbeitet hat, der Vergleich zum Silberspitz.


Ergo worauf müsste ich mich dort einstellen wenn ich als Dachsianer ins Synthieversium (insp. beim gen. Plisson) eintauchen möchte.
Gut der Plisson scheint deutlich weicher zu sein, erhebliches "Backbone" ist wohl auch nicht vorhanden, aber nehmen sich die beiden was beim aufschäumen bzw. gibts Besonderheiten die ich vor dem Kauf kennen sollte?



Schönen frostigen Sonntag noch!

--
Mühle SP Dachs 21mm Sedef Shavette&Parker 31R mit Wüsteneisenholzheften, "Portmonnaie-Shavette", Friodur RF; F.C Burgvogel mit York-Gum Schalen; G&Fürsthoff Butterf., Merkur 23C, W. Classic; Feather, ASP, Derby; Olivia Scuttle; Calani Havana C./Dubai, Valobra Menthol; Irgendwas findet sich immer (Armani Prive - Oud Royal)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
28.12.2014, 16:49 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Katerchen schrieb:

Zitat:
Ergo worauf müsste ich mich dort einstellen wenn ich als Dachsianer ins Synthieversium (insp. beim gen. Plisson) eintauchen möchte.
Gut der Plisson scheint deutlich weicher zu sein, erhebliches "Backbone" ist wohl auch nicht vorhanden, aber nehmen sich die beiden was beim aufschäumen bzw. gibts Besonderheiten die ich vor dem Kauf kennen sollte?

Alle Synthies unterscheiden sich in drei Punkten von Naturhaarpinseln:
- Sie benötigen weniger Seife als Naturhaarpinsel, um Schaum zu schlagen.
- Sie schlagen aus praktisch jeder Seife guten Schaum, auch aus zickigen Seifen.
- Sie trocknen extrem schnell.

Die Begründung dafür liegt in der Tatsache, daß die Synthiefaser keine Feuchtigkeit aufnimmt. Der Unterschied zwischen Naturhaaren und Synthies liegt im Gefühl auf der Haut. Das reicht von gräßlichen Nylonborsten bis hin zu sehr angenehmen Fasern z.B. des Mühle STF oder des Plisson.

Unterschied Mühle STF zu Plisson: Mühle STF imitiert hochwertigen Dachs, ist weich in den Spitzen hat aber auch richtigen Backbone. Plisson: Extrem weich, ohne Backbone. Eigentlich schätze ich Backbone sehr. Eigentlich! Aber obschon Backbone dem Plisson abgeht, ist er dennoch mein Lieblingspinsel. Das ist natürlich eine ganz persönliche Einschätzung, manch einer wird das ganz anders sehen.

Der Pinsel kostet nur noch 30 Euro, da ist das Risiko eines Fehlkaufs sehr überschaubar.

Martin

--
Elbe
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
28.12.2014, 19:40 Uhr
chr09
registriertes Mitglied


Der Pinsel trocknet nach dem Ausschlagen sehr schnell, weil die Fasern keinerlei Wasser aufsaugen. Mit dem Schaum hat das nix zu tun.

--
Das Leben ist zu kurz für schlechte Rasuren.

Diese Nachricht wurde am 28.12.2014 um 19:41 Uhr von chr09 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ sonstiges Rasierzubehör ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)