NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Calani Rasierseifen (Meine Meinung) » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]
Diskussionsnachricht 000000
31.05.2014, 17:36 Uhr
~BBshave
Gast


Hallo, hatte ja schon vor ein paar Tagen ein Thread eröffnet wo es um die Frage nach (zumindest relativ) unbedenklichen Seifen ging, und hab mich heute Vormittag bei "Die Klinge" durch fast die komplette Seifenkollektion von Calani geschnuppert.


DER DUFT:

Als persönlicher Favorit ging dann die "Calani Classic Havana" hervor, die ein für mich echt klasse Duft hatte, und mitunter am stärksten roch.
Alleine die "Forumsseife" Oriental Plum hatte einen gespürt stärkeren Duft, wobei dieser deutlich fruchtiger war.

Die Bay-Rum (oder war es die "Gentlemen"?) duftete hingegen, meiner Nase nach, wie eine abgeschwächte Variante der Classic Havana.

Enttäuschend fand ich hingegen die "Iberische Sonne" die duftete irgendwie nach garnichts, vielleicht ist dort der Duft verflogen, oder es treten erst beim aufschäumen die orangigen Duftnoten hervor.

Tea-Time duftete ziemlich eindeutig nach grünem Tee, nicht schlecht aber auch nichts besonderes.
Einzig die "Lulach Ard" duftete für meine Verhältnisse recht schlimm nach "harzigen Tannenzapfen", aber Geschmäcker sind für gewöhnlich recht verschieden.

Die anderen die ich jetzt nicht erwähne rochen recht unspektakulär bis Geruchsneutral oder sind mir nicht mehr gut genug in Erinnerung geblieben.

Die Variante "Lavendel" war leider nicht vorhanden, könnte auch noch interessant sein!


SCHAUM/AUFSCHÄUMEN/DUFT:

Kaum daheim, erstmal die stoppel abrasiert und dabei gleich geguckt wie das mit dem aufschäumen so ist.
Generell kann ich sagen, ist die Calani-Seife nicht annähernd so unkompliziert wie die Arko.
Benutzt man zu wenig Wasser so erhält man einen recht Creme-artigen Schaum, benutzt man hingegen zu viel Wasser, so hat man unmengen an Schaum der aber nicht sonderlich Dicht ist.
Problematisch daran ist höchsten das die Grenze zwischen zu viel/zu wenig Wasser recht klein ist, aber hat man erst mal herausgefunden wie viel nun nötig ist, so erhält man einen perfekten Schaum der nicht schnell austrocknet und das Baarthaar ähnlich gut aufweicht wie die Arko.
Tendenziell kann man aber sagen, das für einen gleichguten/dichten Schaum, die Calani mehr Wasser benötigt als die Arko.
Von der Temperatur sind beide selbst mit recht heißem Wasser noch gut aufzuschäumen.

Der Duft des Schaumes, ist jedoch im Vergleich zum Duft den man beim direkten riechen an der Seife hat, abgeschwächter.
Die Arko ist hier ausgewogener, und der Geruch der Seife ist genauso stark wie der des Schaumes.


PREIS:

Machen wir uns nichts vor, beim Preis ist die ARKO eigentlich nicht zu toppen, je nachdem wo man schaut kriegt man sie teilweise für 0,39€ pro 100gr Stick (türkische Geschäfte sind dort mit am günstigsten)
Wenn man bedenkt das die Rasureigenschaften dazu noch ziemlich klasse sind, und der Stick sehr sehr lange hält.
Dem gegenüber steht die "Calani"-Seife die sich mit 7€ pro 65gr zu Buche schlägt, ein ganz schöner Preis im Vergleich, jedoch hat man dadurch ein _eher_ unbedenkliches Produkt in Händen, was schon alleine dadurch teurer sein muss, da die Stückzahlen in einer Manufaktur nicht annähernd so groß sind wie bei dem Arko-Klassiker.

Gänzlich unbedenklich sind aber auch die Calani-Seifen nicht, enthalten doch die meisten von ihnen Coumarin, das nachweislich gesundheitsschädlich ist, aber im Vergleich zur Arko doch noch eine andere Hausnummer.
Alleine die Calani "Simply Soap"/"Purissima" welche keinerlei Duft oder Konservierungsstoffe enthält soll laut Codecheck.info bedenkenlos zu nutzen sein.




Hoffe das ganze ist für den ein oder anderen Informativ gewesen.



Schönes Wochenende!

Diese Nachricht wurde am 31.05.2014 um 17:42 Uhr von BBshave editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
31.05.2014, 18:00 Uhr
The American
registriertes Mitglied


Danke für Deine Erfahrungen. Deckt sich weitgehend mit meinen, wenn ich auch die Arko schon lange nicht mehr benutzt habe.

Ich wollte noch hinzufügen, dass sich die Oriental Plum im Vergleich zu den anderen Calani-Sorten wesentlich leichter aufschäumen lässt, da sie - von Frau Nitsch bestätigt - eine etwas andere Rezeptur hat.

--
The American
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
31.05.2014, 18:03 Uhr
~Inselgrün
Gast


Danke, sehr informativ für mich, der ich noch keine Calani hatte. Ja, preislich ist die Arko unschlagbar, und sie ist leicht und unkompliziert in der Anwendung. Wenn sie dir so liegt, bleib bei ihr. Es gibt ja auch andere "gesundheitliche" Belastungen im Leben, für die man einen bestimmten Genuss gerne in Kauf nimmt...

Edit: Ähnlich in Wirkung und Preis ist die inzwischen eingestellte Klar Kabinett, allerdings mit Rosenduft, entsprechend dem älteren deutschen Geschmack.

Diese Nachricht wurde am 31.05.2014 um 18:06 Uhr von Inselgrün editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
31.05.2014, 19:37 Uhr
joro
registriertes Mitglied


In Verbindung mit Seifen klingt die Aussage "Coumarin ist gesundheitsschädlich" wie mit 12er Schrot auf ne Amsel geschossen.
Arko mit Calani vergleichen heisst nen Smart mit nem 5er BMW vergleichen.
Beide fahren und verbrauchen Sprit. Das wars dann aber auch schon mit den Gemeinsamkeiten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
31.05.2014, 20:04 Uhr
DrYad3
registriertes Mitglied


Puhhhh der Vergleich hinkt sowas von! Die Arko besteht quasi nur aus Chemie! Die Calani ist aus einer Manufaktur, um den Autovergleich ranzuziehen ist es mit Dacia zu Maybach besser... Und nur codecheck ist mit Vorsicht zu genießen, ALLES IST GIFTIG selbst zu viel Wasser, deswegen höre ich nicht damit auf sondere reguliere eher die Menge...

--
Gruß DrYad3

"Modern ist, wer Gewinnt!" (Otto Rehakles)

Alles da was man(n) so brauch, oder auch nicht. Immer Ansichtssache .
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
31.05.2014, 20:42 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


Ich habe einmal die Arko getestet und erinnere mich noch mit Schrecken daran. Ich kenne leider kein Auto mit dem man die vergleichen kann, selbst der Dacia ist noch zu gut dafür. Selbst wenn man mir was dafür zahlen würde, ich würde das Zeug nicht verwenden.

Bei einem Verbrauch von einer Seife auf zwei Monate ist es mit schnurzpiepegal ob die nun 0,39 oder 2,39 oder 6,95 kostet. Geh mal zum Maybachhändler und frag ihn, ob du für 6,95 zwei Monate lang Maybach fahren kannst.

Ein Tag mit schlechter Chemieseife ist ein verlorener Tag.

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
31.05.2014, 20:55 Uhr
The American
registriertes Mitglied


Ich finde aber, dass die Arko durch ihren Geruch ihren Anwender schon ausreichend vorwarnt. Die gibt wenigstens nicht vor, was anderes zu sein, als sie ist. Da ist mir beispielsweise die Trumper Eucris wesentlich unsympathischer. Kommt in ihrem aristokratischen Good-Old-Times-Outfit mit Gentlemen's-Club-Preisniveau daher und schäumt nicht die Bohne. Aber prinzipiell gebe ich Dir recht, dass der Preis bei einem so ergiebigen Produkt wie Rasierseife nicht das Killer-Kriterium sein kann.

--
The American
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
31.05.2014, 20:57 Uhr
kpi1402
registriertes Mitglied


Drill Instructor schrieb:

Zitat:
Ich habe einmal die Arko getestet und erinnere mich noch mit Schrecken daran.

Ein Tag mit schlechter Chemieseife ist ein verlorener Tag.

Dem kann ich mich nur anschliessen !
Auch dem mit dem Schrecken beim ersten Versuch der Arko in einem Türkei Urlaub !
Wer sie liebt und wer sie verträgt, darf sie gerne benutzen und behalten. Und der Preis alleine ist nicht alles !

Ach ja und die Eurics ist ne tolle Duschseife, zu mehr war sie auch bei mir nicht zu gebrauchen.

Gruss Konrad

--
Einige ganz Neue, einige ganz Alte
Tradere OC, Pils 118 NL, Feather AS-DS2

Diese Nachricht wurde am 31.05.2014 um 21:01 Uhr von kpi1402 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
31.05.2014, 20:59 Uhr
Drill Instructor
registriertes Mitglied


Und wer wirklich wegen des Preises keine anständige Rasierseife kaufen kann der schreibt mir eine PN.

--
Im Sommer 2014 habe ich kühlendes Aftershave verwendet. Alle drei Tage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
31.05.2014, 21:03 Uhr
~BBshave
Gast


Dachte das hätte ich gut genug betont, das Arko viel Chemie ist :P
Sieht man aber auch wenn man mal kurz bei Codecheck nachgeguckt hätte sowohl bei der Calani und der Arko

Nichtsdesto trotz finde ich das der Vergleich was die Rasureigenschaften angeht, überhaupt nicht hinkt.

Man kann die Arko schlecht reden, der Inhaltsstoffe wegen, aber von den Rasureigenschaften her ist sie genauso gut wie die Calani Classic Havana.
Wobei sie beim aufschäumverhalten sogar die bessere ist (die Calani O.Plum soll da ja besser sein wie "The American" berichtete).


Beim Duft ist es eh ansichtssache, der eine liebt sie der andere hasst Sie, ich fand die Arko "nicht schlecht", würde aber die Classic Havana klar vorziehen, aber das ist jetzt auch wieder was ganz subjektives.



Und mir ist klar das "die Menge das Gift macht", aber schädlich bleibt schädlich, in 99% der Fälle wird jemand durch eine einzelne Röntgenaufnahme nie an Krebs erkranken oder unfruchtbar werden, dennoch ist es dadurch nicht automatisch "vollkommen undenklich", und der bleierne Lendenschurz wird immer angelegt.

Ein Stoff der von sich aus schädlich ist, wird durch Verdünnung nicht unschädlich, sondern nur weniger schädlich

Ich für meinen Teil bin nach der ersten Rasur mit der Calani-Seife vollends zufrieden, wobei sich erstmal zeigen muss, wie lange sie hält, und ob sie auch noch nach längerer Zeit ihren Duft behält und diesen nicht etwa verliert


Hoffe ich habe jetzt alles mehr oder minder klargestellt

Diese Nachricht wurde am 31.05.2014 um 21:08 Uhr von BBshave editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
31.05.2014, 21:05 Uhr
türktiras
registriertes Mitglied


Huch, das sind ja drastische Einschätzungen der Arko im Calani-Thread.

Die Calanies sind gut, keine Frage.
Dennoch ziehe ich persönlich die Arko immer heran, wenn ich mich für keine meiner vermeintlich besseren (luxuriöseren, saubereren, teureren!) entscheiden kann, weil die Arko einfach funktioniert. Und ich ihren Geruch mag. Und ich sie vertrage. Und ich es hinterher noch nie bereut habe.
Der günstige Preis ist ein zusätzliches goodie, für mich aber nicht entscheidend.
Ich bin Fan von beiden, Calani wie Arko

--
Rockwell 6S Derby Extra, Wilkinson synth. Yaqi 22-28 mm Proraso weiß Tüff rot
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
31.05.2014, 21:43 Uhr
The American
registriertes Mitglied


Drill Instructor schrieb:

Zitat:
Und wer wirklich wegen des Preises keine anständige Rasierseife kaufen kann der schreibt mir eine PN.

Mal ohne Flachs: Ich hatte vor einiger Zeit mal eine Pressemeldung gelesen, dass sich in manchen (europäischen!) Flüchtlings- bzw. Abschiebelagern fünfzehn Männer eine Rasierklinge teilen müssen – und eine neue gibt's nur alle zehn Tage. Ich glaube, das waren syrische Flüchtlinge in griechischen Lagern, bin mir aber nicht sicher. Kann mir nicht vorstellen, dass die sich fragen würden, ob die Arko Chemie hat oder die Feather besser rasiert als die Astra etc. pp. Die würden sich wahrscheinlich einfach nur den Allerwertesten abfreuen.

Das sollte man sich bei unserer stellenweise perversen Lagerhaltung von Rasurartikeln mal vor Augen halten. Klar, man könnte sagen, die haben bestimmt andere Sorgen als gut rasiert zu sein, aber wenn einem sonst wirklich nichts mehr im Leben geblieben ist und man unter so schlimmen Umständen leben muss, muss sich eine Rasur anfühlen wie ein Stück Himmel. Ich habe keine Ahnung, wie man die Verteilung anstellen könnte, aber ich denke, wenn wir alle ein Stück von unseren Überbeständen abgeben würden, würden wir einige dieser Männer ziemlich glücklich machen können.

Sorry wg. OT.

--
The American

Diese Nachricht wurde am 31.05.2014 um 21:47 Uhr von The American editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
31.05.2014, 21:54 Uhr
~Inselgrün
Gast


Ich finde auch, dass die Arko ist, was sie ist: eine perfekt funktionierende, super-günstige Chemieseife, die ich selten, aber wenn doch gerne heranziehe, um mir mal die Stoppeln maximal in kürzester Zeit einzuweichen. Über den Duft kann man eh streiten, ist halt 50er Kernseife mit Zitrus, na und? Es gibt x Luxusprodukte, die für mich schlechter riechen.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
31.05.2014, 22:05 Uhr
~BBshave
Gast


@Inselgrün


Ich hätte es in "so kurz" nicht besser sagen können, riecht halt wie Omas Waschküche, da werden automatisch Erinnerungen wach

Diese Nachricht wurde am 31.05.2014 um 22:06 Uhr von BBshave editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
31.05.2014, 23:32 Uhr
FirstShaver
registriertes Mitglied


Meine Calani Erfahrung bzgl. viel/wenig Wasser deckt sich genau so. Habe allerdings feststellen dürfen, dass der Mühle Pinsel mit feinem Dachs da weniger Probleme hat als der reine Dachs. Der Schäum der BayRum und Havanna wird total sahnig. Und Arko kenn ich nicht. Bin allerdings Snob genug, den nicht testen zu wollen. Der kann mich nicht glücklich machen, wenn ich den Beschreibungen hier "lausche".

--
FirstShaver
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
01.06.2014, 00:16 Uhr
~BBshave
Gast


Etwas Off-Topic, aber vielleicht doch erwähnenswert!

Auch gut zum Schaum -> 1x Teelöfel Olivenöl + 1x Tropfen äth. Minzöl.


Das hat der Schaumwirkung keinen Abbruch getan und es gleitet gefühlt besser!
Der Tropfen äth. Minzöl ist nur so ein Tipp für diejenigen die keine Proraso nutzen wollen, der frische-kick ist identisch bis stärker


lg.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
02.06.2014, 08:16 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Calani Beduftung:

Ich habe selten so intensiv duftende RS gehabt. Sie müssen aber gut verschlossen aufbewahrt werden, damit sie den Duft über die Zeit behalten. Iberische Sonne ist besonders kritisch im Duftverlust. Ich habe jetzt aktuell eine neue geordert, direkt von Calani, weil meine jetzige schon bei Ankunft vor einiger Zeit kaum noch duftete. Wenn die Iberische Sonne zulange bei einem Zwischenhändler rumliegt, verliert sie unglaublich.
Ich werde sie jetzt, wenn sie kommt, sehr genau prüfen und notfalls zurückschicken.

Ich habe bis auf Purissma das komplette Programm und bin ein riesen Fan von Kathy. Die Eigenschaften, der Duft, unbeschreiblich gut. Sahniger, schlotziger Schaum, Konsistenz eher wie Joghurt - und das ist in meinen Augen die Premiumklasse. Viele RC oder RS machen Schaumberge bis unter die Nasenspitze, aber erreichen trotzdem nicht diesse herrliche Konsistenz. Die Messer lieben Calani!!

Zu Arko:
Ich zähle mich auch zu den Snobs, aber bei Arko mache ich eine Außnahme. Ich stehe voll auf den Waschküchengeruch. Als Abschluß ein herrliches Kolonyasi und ich fühle mich wie Kemal Atatürk. Inci's sind mir wumpe, der Schaum ist gut, nicht ganz so schlotzig und joghurtartig wie eine Calani. Die Messer haben kein Problem.

Zum Aufschäumen der Calanis:

Seife kurz wässern, Pinsel nach dem Wässern gut "ausschlenkern" und dann erstmal kreisen auf der Seife. Sehr sparsam Wasser aufnehmen, bis die Kosnistenz paßt. Die Calani braucht etwas mehr Zeit, aber dann kommt sie gewaltig!

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!

Diese Nachricht wurde am 02.06.2014 um 08:17 Uhr von kinkjc editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
02.06.2014, 08:55 Uhr
türktiras
registriertes Mitglied


kinkjc schrieb:

Zitat:
Zu Arko:
...aber bei Arko mache ich eine Ausnahme. Ich stehe voll auf den Waschküchengeruch. Als Abschluß ein herrliches Kolonyasi und ich fühle mich wie Kemal Atatürk...

Besser kann man's nicht ausdrücken

--
Rockwell 6S Derby Extra, Wilkinson synth. Yaqi 22-28 mm Proraso weiß Tüff rot
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
02.06.2014, 16:20 Uhr
Old Boy
registriertes Mitglied


Ich hatte mir vor einigen Wochen 7 verschiedene Calani Duftrichtungen kommen lassen. Alle wurden der Reihe nach für jeweils 3 Tage getestet. Immer mit identischen Eckbedingungen.

Grundsätzlich kann ich sagen, dass ich bei keiner RS enttäuscht war, was das Aufschäumverhalten und die Rasurleistung angeht. Ja, man muss sich etwas Mühe geben und mehr Zeit als bei anderen Seifen investieren, bis man die richtige Menge Wasser und Seife zu einem perfekten Schaum gezaubert hat, aber Zeit habe ich ja wie sonst nix und es macht Spass, genüsslich im Seifenpott zu "arbeiten"... mich beruhigt das ungemein!

Ich habe allerdings den Eindruck, der Schaum trocknet etwas schneller im Gesicht ein, als bei anderen RS, aber ggf. muss ich da noch etwas üben.

Das Resur-Ergebnis jedenfalls war ideal, kein Spannen oder rote Flecken nach der Rasur... das AS war eigentlich nicht unbedingt erforderlich, rundete die Sache einfach noch mal ab!

Aus ganz subjektiven Gründen habe ich dann aber 3 der Calani Seifen nach meiner kleinen Testreihe entsorgt, einfach, weil mir der Duft nicht "passte", keinesfalls bezüglich der Qualität.

Die restlichen 4 aber stehen fest auf meiner zukünftigen Einkaufsliste, denn die Eigenschaften haben mich überzeugt!

Allerdings muss ich vor der Nachbestellung noch ein paar RS anderer Hersteller "probieren", es dauert also noch eine kleine Weile, liebe Kathy

--
messerscharfe Grüße
Old Boy

EJ DE89L / Mühle R89 Grande / G&F SS CC+OC Personna / Feather / Astra
Mühle STF 33mm / Semogue 620 Mühle Sandorn / Calani diverse
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
02.06.2014, 19:27 Uhr
Graubart
registriertes Mitglied


Was mich jetzt mal ganz grundsätzlich interessieren würde: Was nützt eine gut duftende RS, wenn hinterher ein AS draufkommt? Oder riecht Ihr etwa beides?

--
__________________________________________
Scharf aber sanft
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
02.06.2014, 19:28 Uhr
~BBshave
Gast


Gut zu wissen das die Seifen an der Luft ihren Duft verlieren, hab sie zwar von vornherein in ein Einmachglas getan, weil ich genau diese Befürchtung hatte!

Ich schätze das würde dann auch die nach nichts duftende "Iberische Sonne" erklären, die ich im Geschäft beschnuppert habe.


Glaube ich werde mir von der "Havana Classic" auch demnächst die gewöhnliche Körperseife kaufen.



Graubart:

Wenn beides die selbe Duftnote hat, dann ja!

Diese Nachricht wurde am 02.06.2014 um 19:29 Uhr von BBshave editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
02.06.2014, 20:57 Uhr
noir
registriertes Mitglied


kinkjc schrieb:

Zitat:
...Sie müssen aber gut verschlossen aufbewahrt werden, damit sie den Duft über die Zeit behalten.

Ich benutze für alle Seifen, die nicht von Haus aus im verschließbaren Tiegel daherkommen so eine runde Frischhaltedose.
Die Gummidichtung sorgt für völlige Abschottung von der Außenwelt. Natürlich gehts auch schöner, aber diese Dosen sind, was das PLV angeht unschlagbar.

Zitat:
Sahniger, schlotziger Schaum, Konsistenz eher wie Joghurt - und das ist in meinen Augen die Premiumklasse.

Genau das stört mich persönlich etwas an der Seife. Mir sind fluffige Schaumberge lieber.
Aber die übrigen Eigenschaften sind wirklich ausgezeichnet und die Schaumherstellung gestaltete sich für mich recht easy, also das ist definitiv kein Hexenwerk.

Was die Arko angeht, muss ich zugeben, dass sie sehr lange unbenutzt rumstand.
Grund war der Geruch, bei dem Duft dachte ich immer an hochdosierte Chemie zur Reinigung von Kleidung.
Wer schäumt schon Vanish Oxi Clean mit Dachshaaren im Gesicht auf und hat auch noch Spaß dabei?
Aber dann probierte ich sie doch und fand sie ganz ordentlich. Die schäumt wie verrückt und an dem Duft kann man sich doch schon erfreuen. Trotzdem benutze ich sie sehr selten.

--
Löppt!

Diese Nachricht wurde am 02.06.2014 um 20:58 Uhr von noir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
02.06.2014, 22:42 Uhr
The American
registriertes Mitglied


Graubart schrieb:

Zitat:
Was mich jetzt mal ganz grundsätzlich interessieren würde: Was nützt eine gut duftende RS, wenn hinterher ein AS draufkommt? Oder riecht Ihr etwa beides?

Ich selbst nicht, aber lt. meiner besseren Hälfte macht's bei identischem After Shave, aber unterschiedlichen Seifen doch einen Unterschied. Ich denke, dass es eher der olfaktorische Kick während der Rasur ist, die uns zu der einen oder anderen RS greifen lässt.

Eine Anmerkung noch zur Calani Bay Rum: Ich liebe diesen Duft - ganz ehrlich. Ich find ihn männlich, würzig, lecker und er passt zu mir wie A... auf Eimer. Aber (und das ist ein großes "Aber"): Ich finde den Duft bei der Seife leider so überdosiert, dass ich sie nicht zu meiner Standard-Seife machen könnte. Ich hab hier auch das entsprechende ASB stehen, und wenn ich alle Jubeljahre mal einen Rappel bekomme und beides benutze, gehen bei mir definitiv die Kopfschmerz-Lampen an.

--
The American
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
02.06.2014, 23:38 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Graubart schrieb:

Zitat:
Was mich jetzt mal ganz grundsätzlich interessieren würde: Was nützt eine gut duftende RS, wenn hinterher ein AS draufkommt? Oder riecht Ihr etwa beides?

Nein ich rieche nicht beides und ich zweifele das auch an, dass es jemand anders kann. Ich lege allerdings großen Wert auf den Stil, d.h. ich suche stets ein AS dazu aus was harmoniert. Wenn es das passende Splash AS von Calani geben würde - ich wäre sofort dabei!! ASB's meide ich wie die Pest. Nichts geht über mein kurzes Zucken bei einem leicht "hantigen" AS. Wobei das wirklich nur noch ganz selten der Fall ist. Die Messerrasur ist einfach so sanft, wenn alles gut vorbereitet ist, dass es kein Spannen, Jucken oder Kratzen gibt. Aber ich weiche ab.

Außerdem müßte ich ja meine ganzen Bestände an AS entsorgen, so ca. 50 Pullen (na gut, vielleicht auch nur 40 - ich verliere den Überblick, aber nur mathematisch, nicht olfaktorisch!), nee ne, mein Herz würde brechen.


Nachtrag: Ich könnte mal meine Frau in einen Versuch einspannen, wo ich sie verusche die RS zu erduften - ich bin ja stets bereit zu lernen.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!

Diese Nachricht wurde am 02.06.2014 um 23:43 Uhr von kinkjc editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
03.06.2014, 00:48 Uhr
noir
registriertes Mitglied


Den kalten Kaffee Geruch einer Logona G&C RC kann ich schon einige Zeit nach der Rasur noch wahrnehmen. Allerdings nur wenn das AS wenig duftet oder schnell verfliegt. Aber im Regelfall bekomm ich nach dem Abwaschen der Schaumreste nicht mehr viel vom Duft mit. So viel dazu

Der Duft einer RS/RC ist für mich essentiell und mit der größte Wellnessfaktor für eine gute Rasur.

Außerdem versuche ich genauso wie kinkjc immer ein AS zu finden, dass irgendwie mit der RS/RC harnomiert oder zumindest nicht völlig anders riecht.
Diesbezüglich hatte ich schon mal überlegt einen Thread zu eröffnen, in dem jeder Vorschläge zu harmonierenden Kombis erbringen kann. Aber bei den immer öfter auftretenden, hitzigen Debatten in diesem Forum, sehe auch eine Menge Konfliktpotential in einem solchen Thread. Was mein ihr?

--
Löppt!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)