NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Floris nach Enttäuschung mit Mühle? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
27.07.2014, 15:58 Uhr
Tobi4s
registriertes Mitglied


Guten Tag liebe Foristen,
(ganz unten gibt es auch ein tl;dr, für die Lesefaulen )
nachdem ich vor circa einem Monat mit der klassischen Nassrasur begonnen habe, muss nun eine neue Rasierseife her.
Meine derzeitige Mühle Sandelholz (Sowohl Aftershave Balm als auch Rasierseife) ist wohl die größte Enttäuschung, die ich in der Hobelrasur bislang erlebt habe. Die Seife riecht nach nassem Tier, der Schaum ist zu feucht, das Aftershave riecht besser, zieht dafür aber nicht ein, weswegen ich anschließend den ganzen Tag glänze.
Entsprechend muss sich da jetzt was verändern und nachdem mir meine Freundin erlaubt hat auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen, fiel mein erster Blick auf Floris (bei uns immerhin 60 Euronen), damit sollte man ja eigentlich nichts falsch machen können. Die anschließende Googlesuche hat mich dann aber auf die Homepage&Store von Floris geschickt und dort kosten die Seifen im Sale nur 23€, mit Tiegel.
Etwas verwundert einmal hier die Suche angeworfen und man staunt nicht schlecht, die Seife hat früher auch bei uns von der Stange nur ~20€ gekostet.
Was ist da los? Taugt die Floris Seife wirklich etwas, oder ist sie einfach nur teuer, weil es so den Anschein etwas edlen erwirkt?
Kann zufällig auch jemand etwas zu deren Aftershave Balsam erzählen?

tl;dr: Mühle doof; Floris gut, oder nur teuer?

Liebe Grüße
Tobias

Diese Nachricht wurde am 27.07.2014 um 15:59 Uhr von Tobi4s editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
27.07.2014, 16:08 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Hallo Tobias,

zunächst einmal sollte mit jeder Mühle RS ein vernünftiger Schaum zu schlagen sein. Das hat bisher noch jeder geschafft . Tipp: Raspeln, in eine Schale drücken und etwas Wasser drauf. Wenn die Seife das Wasser aufgenommen hat und der Rest verdunstet ist, klappt's.

Das ASB von Mühle etwas sparsamer auftragen, dann glänzt nix.

Über den Geruch brauchen wir nicht zu diskutieren, der ist Geschmacksache. Ich persönlich mag die Mühle Sanddorn und Aloe Vera auch lieber.

Der Preis muss nicht immer eine bessere Qualität rechtfertigen. Speick ist günstig und hat perfekte Rasureigenschaften, den Geruch muss man allerdings mögen. Blenheim Bouquet ist als RC perfekt, als RS ein Reinfall. Obwohl sehr teuer.

Wenn's Sandelholz und Seife sein soll, probiere die "Taylor Of Old Bond Street". Für meinen Geschmack sehr gut im Aufschäumen und beim Duft.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
27.07.2014, 16:13 Uhr
getz110
registriertes Mitglied


Die Floris ist bei mir eine von den besten Seifen. Der Preis relativiert sich, weil sie ewig hält.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
27.07.2014, 16:19 Uhr
knipser
registriertes Mitglied




Zitat:
getz110 schrieb:
Der Preis relativiert sich, weil sie ewig hält.

Das ist bei uns eher ein Nachteil ...

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
27.07.2014, 16:35 Uhr
Tobi4s
registriertes Mitglied


Erst einmal vielen Dank für eure beiden Antworten

Zitat:
zunächst einmal sollte mit jeder Mühle RS ein vernünftiger Schaum zu schlagen sein.

Der Schaum ist auch nicht grottenschlecht, allerdings hat mein Vater gerade die von dir angesprochene Taylor Seife (ich deren Handseife) und gegen sie sieht die Mühle mMn. kein Land, zumindest nicht mit meinem relativ harten Wilkinson-Rasierpinsel, der vielleicht aber auch nicht als Norm für einen guten Schaumaufschläger durchgeht.

Zitat:
Tipp: Raspeln, in eine Schale drücken und etwas Wasser drauf. Wenn die Seife das Wasser aufgenommen hat und der Rest verdunstet ist, klappt's.

Den Tipp werde ich bei Zeiten vielleicht einmal ausprobieren, nur fehlt mir dafür morgens in der Regel die Zeit, beziehungsweise ich möchte sie mir nicht immer nehmen.

Zitat:
Das ASB von Mühle etwas sparsamer auftragen, dann glänzt nix.

Hatte ich natürlich schon ausprobiert, vielleicht liegt es auch an meinem Hauttyp, aber z.B. die Baxter of California hat deutlich bessere Ergebnisse geliefert.

Ansonsten ist mir der Geruch doch schon wichtig, immerhin soll die klassische Rasur für mich eine Art kleinen Luxus darstellen.

Zitat:
Die Floris ist bei mir eine von den besten Seifen.

Dann springe ich wohl einfach mal ins kalte Wasser. Im schlimmsten Fall habe ich dann einen Holztiegel für andere Seifen für 23€ bestellt, gibt schlimmeres

Liebe Grüße und vielen Dank!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
27.07.2014, 16:46 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Den Tipp werde ich bei Zeiten vielleicht einmal ausprobieren, nur fehlt mir dafür morgens in der Regel die Zeit, beziehungsweise ich möchte sie mir nicht immer nehmen.

Nicht jeden morgen! Einmal das ganze Stück raspeln, reindrücken und gut. Die Mühle RS ist schon recht hart, da ist der Seifenabtrag nicht so hoch, dass der Schaum schön schlotzig wird.

Eventuell reicht schon vorwässern.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
27.07.2014, 17:10 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Praktisch alle englischen Rasierseifen wurden in den letzten Jahren von der Firma, die für die bekannten Luxusmarken im Aufrag die Seifen herstellt, durch Rezepturänderungen zum Schlechteren bis hin zum Unbrauchbaren verändert.

Die einzigen Seifen, die noch etwas taugen, sind die von D. R. Harris. Alles andere ist zwar sehr wohlriechender, luxuriös aufgemachter, aber letztlich dysfunktionaler Schrott.

Von all den englischen Luxusmarken würde ich nur noch die Cremes kaufen. Die sind auch weiterhin Spitzenklasse.

Diese Nachricht wurde am 27.07.2014 um 17:11 Uhr von Elbe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
27.07.2014, 17:48 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


> Alles andere ist zwar sehr wohlriechender, luxuriös aufgemachter, aber letztlich dysfunktionaler Schrott.<

Ich weiß nicht, wie alt das Stück Toobs Sandalwood ist, das ich in einen Seifendeckel geraspelt habe; ich habe es geschenkt bekommen. Doch die Rasureigenschaften, der Schaum usw. sind top.
Nachkaufen werde ich es allerdings nicht. Zu viel im Lager. Und wenn ich das Ende meiner Seifen und RC erlebe, hoffe ich, dass Cathy noch ihre wunderbaren Seifen herstellt...

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
27.07.2014, 18:25 Uhr
Tobi4s
registriertes Mitglied




Zitat:
Praktisch alle englischen Rasierseifen wurden in den letzten Jahren von der Firma, die für die bekannten Luxusmarken im Aufrag die Seifen herstellt, durch Rezepturänderungen zum Schlechteren bis hin zum Unbrauchbaren verändert.


Zitat:
Die Floris ist bei mir eine von den besten Seifen. Der Preis relativiert sich, weil sie ewig hält.

Dürfte ich unter diesen Umständen fragen, wann du deine Floris gekauft hast? In Anbetracht der Preisverdopplung in den letzten 10 Jahren wäre ein qualitativer Abbau ja wirklich sehr frech.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
27.07.2014, 19:06 Uhr
~Inselgrün
Gast


Wenn ich meine drei Cents dazugeben darf:

Die Mühle RS ist m.E. nicht schlecht, aber es gibt in der Tat Besseres! Wobei ich die Floris nicht kenne, daher auch nicht empfehlen kann. Die Mühle (Sanddorn) lässt sich bei mir relativ problemlos zu rasurtauglichem Schaum schlagen, aber es geht ihr jede Pflegewirkung ab, da sie nicht besonders überfettet ist.

Sandelholz wäre auch nicht mein Duft, von TOOBS Sandalwood kriege ich sogar ein ganz flaues Gefühl im Magen...

Eine wirklich gute und preiswerte Seife ist zB Kent's oder Mitchell's Woolfat. Sie ist in der Pflegewirkung nicht zu toppen. Klar Klassik oder Sport ist auch sehr gut, weil tripple milled und überfettet, was den relativ hohen Preis von 25 Euro (in Aludose) erheblich relativiert.

Was ich trotz höheren Preises gerne empfehle: Musgo Real Rasiercreme. Beste Pflege (bei mir), beste Rasureigenschaften. Klassischer Duft, der bei Nichtgefallen durch Zitrus (Spiced oder Basil), Lavendel, Eichenmoos bzw. Orange Amber (orientalisch, etwas wie die als "göttlich" gelobte Coloniali Mango, die ich aber nicht mag) ersetzt werden kann.

Bei Woolfat, Musgo und Klar hat m.W. keine Rezeptänderung stattgefunden. Sie sind wie eh und je jahrzehntealte, bewährte Produkte ohne jede Einschränkung. Edit: Lediglich bei der Musgo hat ein gewisser rasurforenbedingter Hype stattgefunden; sie kostet mittlerweile 10-16 Euro, vor ein paar Jahren waren es noch 6 oder 7...

Diese Nachricht wurde am 27.07.2014 um 19:11 Uhr von Inselgrün editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
27.07.2014, 19:57 Uhr
Tobi4s
registriertes Mitglied


Der Geruch der TOOBS ist für mich ganz weit oben anzusiedeln, nur die Freundin mag ihn nicht, sonst hätte ich mir schon längst diese zugelegt :/.
Die von dir genannten sind zwar ganz interessant, allerdings würde ich mir gerne etwas mit einem sehr nuancierten Duft gönnen, hält ja ewig die Seife.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
27.07.2014, 20:02 Uhr
Lafette
registriertes Mitglied


Wecken die von Knipser angesprochenen Calaniseifen bzw. deren Duftbeschreibungen Dein Interesse?

Gruß

Marc
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
27.07.2014, 20:16 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Tobi4s schrieb:

Zitat:
Dürfte ich unter diesen Umständen fragen, wann du deine Floris gekauft hast? In Anbetracht der Preisverdopplung in den letzten 10 Jahren wäre ein qualitativer Abbau ja wirklich sehr frech.

Gar nicht. Und ich werde das auch mit Sicherheit nicht tun. Hier steht auch warum: forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=13290&page...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
27.07.2014, 20:42 Uhr
Tobi4s
registriertes Mitglied


Grundsätzlich finde ich die Calaniseifen sehr interessant, besonders Tulach Ard und unter Umständen auch der Earl Grey gefallen mir da von der Beschreibung sehr gut. Der Rest klingt zwar auch nicht schlecht, aber nicht nach dem, was ich derzeit suche.
Bei den beiden oben genannten schreckt mich einmal der Weihrauch und das andere Mal die Schafsmilch ab, ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass diese Noten mit einem leichten, angenehmen, nuancierten Duft vereinbar sind.

Kennt hier jemand zufällig die Handseife Cédrat von Roger & Gallet? Etwas in der Richtung, gerne etwas duftschwächer & nuancierter, wäre ideal. Die Duftbeschreibung der Floris hört sich nämlich äußerst ähnlich an, so bin ich auch auf diese gekommen. Leicht fruchtig-holzig, das ist das angestrebte Ideal

@ Elbe, ich meinte damit auch Getz, der die Floris ja sehr lobt, möglicherweise wird sich hier ja auch in der neuen Firma mehr angestrengt?

Danke nochmal für die zahlreichen Hilfestellungen, sehr freundlich hier

Grüße
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
27.07.2014, 21:02 Uhr
knipser
registriertes Mitglied


Tobias,

bei der "Earl Grey" riecht die Schafsmilch nicht durch, der Weihrauch ist bei der Tulach Ard untergeordnet.
Cathy verschickt gegen geringen Obolus Proben.
Wenn meine Vorräte mal erschöpft sind, sind das meine Exit-Seifen. Garantiert.

--
Viele Grüße, Robert

Beim Rasieren ist`s wie oft im Leben: Gut, wenn der Schaum im Pinsel für den dritten Durchgang reicht!

Diese Nachricht wurde am 27.07.2014 um 21:02 Uhr von knipser editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
28.07.2014, 13:22 Uhr
getz110
registriertes Mitglied


Meine Floris (89) habe ich vor 2 Jahren in der Jermyn street bei Floris gekauft. Wenn man mir dort kein Uraltprodukt verkauft hat, stammt sie vom neuen Hersteller.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
29.07.2014, 11:19 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Hallo Tobi4s,
gib deine Mühle Produkte, mit denen du nicht zufrieden bist, einfach im Mitgliederhandel weiter, es findet sich sicher jemand, der mehr Spaß damit hat.

Alle Rasierseifen sind sehr unterschiedlich und treffen dementsprechend unterschiedliche Geschmäcker.

Und Meinungen ändern sich auch mal wieder. Das passiert übrigens bei allen Marken.
Es ist manchmal so, dass man eine Seife vlt. anfangs als schlecht beurteilt und nach längerer Übung und Gebrauche dreht sich das um und man mag sie später sehr gerne leiden. Auch die Schaumqualität lässt sich oft mit Übung beeinflussen.

Mich hat anfangs die HJM Aloe RS (hjm ist aus dem Hause MÜHLE) auch nicht so begeistert. Doch inzwischen bin ich von ihr, sowie von vielen Mühle Produkten sehr überzeugt, und möchte bezüglich der Aloe-RS Abbitte leisten.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 29.07.2014 um 11:21 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
29.07.2014, 13:07 Uhr
FirstShaver
registriertes Mitglied


Hallo Tobi4s,

ich benutze auch die Mühle Sandelholz nebst Balm und kann von Deinen Erfahrungen nichts feststellen. Ich benutze einen Dachshaarpinsel (reiner Dachs, war nicht so teuer, 25 EUR). Damit schäumt es sehr gut und die Seife ist auch vollkommen vorbildlich "im" Gesicht. Der Duft ist natürlich eine andere Sache. Aber nasses Tier??? Das kommt gar nicht hin. Alleine, wenn ich mir vorstelle wie ein nasses Tier riecht. Na ja, ist eben subjektiv.
Mit Toobs habe ich keine Erfahrungen, aber Musgo RC's und gerade die Calani Seifen kann ich nur empfehlen. Die Duftbeschreibungen der Calani Seifen sind hier im Shop, oder auf der Originalseite sehr gut wiedergegeben. Kann in diesem Fall wirklich zum Probenkauf raten.
Hauptsache, der Spass und der Wohlfühleffekt bleiben nicht auf der Strecke. Da muß man halt hin und wieder etwas länger suchen.

--
So weit, so glatt
Zuviel zum auflisten ... Es gibt soviel gutes auf der Welt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
29.07.2014, 13:28 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Tag, nochmal, Tobi4s.

Nachtrag:
Das mit dem Geruch nach "nassen Tier", was FirstShaver auch aufgefallen war, kann ich ebenfalls überhaupt nicht bestätigen, bei keiner der Mühleseifen, die ich kenne.

Das erste, was mir einfiel, war eine andere Geruchsquelle die man mit der Seife zusammen benutzt: Frage: Könnte vielleicht die Verwendung eines neuen Rasierpinsels (?) eine Erklärung sein?

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 29.07.2014 um 13:30 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
29.07.2014, 18:31 Uhr
FirstShaver
registriertes Mitglied


äh, ja Captn, der Tipp ist gut. Wenn der Dachs Pinsel ganz neu ist und die Spülung mit Seife vor der ersten Rasur den Dachsgeruch noch nicht vertrieben hat ... dann riecht es eben streng nach "Tier". Aus was ist Dein Wilkenson Pinsel und hast Du den vor der ersten Nutzung mit Seife in eine andere Duftdimension verlagert? Wenn nicht, wie oft ist damit schon rasiert worden? Das kann nämlich untewr Umständen dauern.
Ich hatte mienen letzten Dachs gaaanz viel und lang mit Calani BayRum in der Hand aufgeschäumt. Da war der strenge Geruch ziemlich unterschwellig bei der erstern Anwendung (und miene Hand war ein Quell' des herrlichen Duftes:-)

--
So weit, so glatt
Zuviel zum auflisten ... Es gibt soviel gutes auf der Welt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
29.07.2014, 20:45 Uhr
Tobi4s
registriertes Mitglied


Guten Tag alle miteinander,
zunächst einmal zu meiner Entscheidung: Ich habe jetzt einfach mal die Floris bestellt. 23€ für eine Seife im edlen Holz Tiegel ist recht fair, denke ich, dazu noch etwas Shampoo und anderes Zeug ausm Sale (der btw. wirklich einmal anschaubar ist, vieles ist dort deutlich günstiger als hier), damit die horrenden Versandkosten nicht so ins Gewicht fallen. Ich werde dann einfach mal berichten .
Wenn sie käse ist, habe ich etwas Lehrgeld bezahlt und besorge mir die hier empfohlenen Calaniseifen, dann habe ich für diese auch einen hübschen Holztiegel.

Verkaufen werde ich die Mühle ASB nicht, die 10€, die ich da noch bekommen würde, werden von den VSK und der Zeit einfach aufgefressen, vielleicht verschenke ich sie ja.

Die RS habe ich jetzt einfach mal aus der Tasse genommen (mit einer Schere gehebelt, jetzt ist sie optisch hin :/), und wie eine Handseife in der Hand verrieben, um Einfluss des Dachshaarpinsels zu vermeiden (der hat am Anfang tatsächlich SEHR stark gerochen). Entweder das Odor des Pinsels ist in die Seife eingezogen, oder ich komme auf den Geruch einfach nicht klar, der Geruch gefällt mir auch so nicht besonders. Kein Vergleich zur TOOB.
Der Schaum wird vermutlich mit meinem relativ harten Wilkinson zusammenhängen. Mit der TOOB gibt es göttlichen Schaum, mit dem weicheren DMarkt-Pinsel meines Vaters fand ich ihn wesentlich weniger gelungen. Vielleicht würde gerade dieser Pinsel aber der Mühle schmeicheln...

Liebe Grüße,
Tobias
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
04.08.2014, 20:16 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Tobi4s schrieb:

Zitat:
...
Meine derzeitige Mühle Sandelholz (Sowohl Aftershave Balm als auch Rasierseife) ist wohl die größte Enttäuschung, die ich in der Hobelrasur bislang erlebt habe. Die Seife riecht nach nassem Tier, der Schaum ist zu feucht, ...

Guten Abend, Tobi4s,

ich darf nochmal deinen Bericht aufgreifen und konnte gar nicht glauben, was du da schriebst, "..größte Enttäuschung..(!)", und habe mir deshalb die Mühe gemacht, und mir bei Karstadt für einen Test eine neue Mühle Sandelholz RS gekauft.

Anmerkung: Das ASB habe ich nicht gekauft, dazu kann ich nichts sagen.

Aber zum Thema RS kann ich sehr wohl etwas beitragen, und glaube ich inzwischen, dass da irgend etwas anderes in der Handhabung schief gelaufen ist, denn meine Person hatte eine komplett differente Wahrnehmung bezüglich dieses Produkts.

Ergebnis zweier Rasuren:

Optische Aufmachung der RS recht ansprechend, wie ja bei Mühle im Allgemeinen der Fall, und auch bei der Qualität konnte ich nicht meckern:

- Seife kurz gewässert in warmem Wasser ergab einen feinen, schlotzigen, stabilen Schaum, der nicht getoppt werden kann, aus meiner Sicht.

- Das Gleitverhalten bei der Rasur war ebenfalls sehr sehr gut.

- Der Duft ebenso: Feinster Geruch, für meine Begriffe sehr edel, in der Produktbeschreibung steht - meiner Meinung nach zutreffenderweise - "Warm & sinnlich - mit feinen Duftnoten von Koriander und Sternanis."
Ich könnte es nicht anders sagen, als dies zu bestätigen.

Fazit: Sowohl beim Preis (5,95 Euro für den 65g-Puck), als auch in der Qualität dieser Rasierseife gibt es aus meiner Sicht nichts besseres, sondern im Gegenteil, sehr viel schlechtere Beispiele auf dem Markt, insbesondere gilt dies für deinen obigen Preis-Leistungs-Vergleich, ohne Namen zu nennen, sodass ich speziell Mühle jederzeit empfehlen möchte.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
04.08.2014, 23:48 Uhr
uwe9
registriertes Mitglied


Im Nachbarforum wurde mit einer Mühle RS ein Dauertest durchgeführt, wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, war es bisher die ergiebigste RS vom Tester.

Ich hatte und habe die Aloe Vera und die Sanddorn und finde beide sehr gut. Man muss halt lange genug mit dem Pinsel kreisen, da die RS sehr hart ist, oder ebb vorwässern. Das habe ich bisher allerdings bei noch keiner RS gebraucht

--
Merkur 38C Personna, Perma Sharp, Derby, Astra Superior Platinum, Feather, Blade MasterMühle Dachs, Mühle SSP 21er, 23er, Mühle STF 23er, Kent BK12, Simpson Duke 3 Golddachs RS'n, Speick RS, Kent RS, Tabac RS, Valobra Menthol RS Tabac AS, Tüff herb, Prince Classic, Lagerfeld
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
12.08.2014, 15:51 Uhr
Tobi4s
registriertes Mitglied


Nach einem längeren Hamburg Aufenthalt ohne Internet am Laptop melde ich mich hier mal wieder zu Wort.
Als ich wieder nach Hause kam erwartete mich dann auch das Floris Paket und das freudige Auspacken begann. Darin lag neben einigen anderen Produkten auch die Floris Elite Shaving Soap und die und die JF Shaving Soap.
Bereits die Holztiegel lassen das Herz höher schlagen, optisch absolut einwandfrei und auch haptisch ein Hochgenuss. Dabei ist die Holzmaserung aber so unterschiedlich, dass nur die Form auf eine Verwandtschaft der Tiegel hindeutet.
Vom Duft war ich sehr überrascht, ich hatte mir unter

Zitat:
JF begins with an invigorating burst of bergamot, lemon, lime and mandarin in combination with an intensely aromatic blend with armoise, coriander and clary sage. Juniper berry, cypress and petitgrain at the heart give the fragrance its unmistakeable masculine character which is underscored by amber, cedarwood and a mossy, musky base.

einen wesentlich süßeren Duft vorgestellt. Tatsächlich ist er aber eher herb, wenn ich ihn in einem Wort zusammenfassen müsste, wäre meine Antwort schlicht: "Britisch".
Gleichzeitig macht es die Elite ganz anders:

Zitat:
The mellow woody notes are enlivened with a cool citrus twist of bergamot, lemon and orange punctuated with the green resinous notes of cedar leaf and spicy juniper berry. Lavender and fir balsam with a touch of bay are key to the character of the heart and are reinforced by the woody notes of patchouli and vetiver. Mossy notes then play a leading role as the fragrance evolves with amber, musks and a hint of leather in the base.

Während diese Beschreibung mMn. auf einen relativ herben, holzigen Duft hindeutet, riecht die Seife relativ süß.
Beide Düfte erfüllen übrigens meiner Meinung nach nicht den versprochenen Facettenreichtum.

Andersherum wäre es mir persönlich zwar lieber gewesen, aber ich bin so auch zufrieden, es ist eben mal was anderes und somit habe ich nun umso mehr Grund auch mal die Seifen von Calani auszuprobieren. Außerdem ergänzt es so auch die TOOBS Seife, die mir früher oder später sicher auch mal ins Haus flattert.

Der Schaum ist der Wahnsinn. Schnell aufgeschlagen, sehr gute Rasureigenschaften, im Verhältnis zur Mühle noch etwas weniger Irritationen, wobei ich mich bisher auch nur sehr wenig mit den Rasierseifen rasiert habe (3x).

Für die gezahlten 23€ incl. Tiegel bin ich mehr als nur sehr zufrieden, für die hier aufgerufenen 60€ wäre ich aber doch enttäuscht. Dafür sind die Düfte nicht besonders genug und das Rasurerlebnis ist zwar besser, aber keine 50€ besser, als bei einer Mühle Rasierseife.


Noch eben etwas zur Mühle.
"größte Enttäuschung[...] bislang" ist natürlich immer im Verhältnis zu sehen. Während es bei einem von euch Veteranen wohl ein vernichtendes Urteil wäre, bedeutet es bei einem Rookie wie mir doch eher wenig.
Ich habe für die Mühle nicht 5,95 bezahlt, sondern knapp 9€, womit sie gewichtsbereinigt in einer Liga mit der TOOBS spielen müsste, das tut sie mMn. aber überhaupt nicht. Weder im Duft, noch im Schaum, noch in den Rasureigenschaften. Da dies bis dahin die einzige RS war, die ich zum Vergleich hatte klingt das Urteil wohl etwas zu schroff.


Liebe Grüße
Tobias
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)