NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Naniwa : Neue Produktlinie » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-
Diskussionsnachricht 000050
22.10.2014, 10:16 Uhr
Doorsch
registriertes Mitglied


Habe ja erwähnt das dieser Slurry Vergleich hinkt, aber ich hatte escwirklich suf dieses sanfte gleiten des Messers über den Stein gemeint...

Da ich keinen Vergleich habe diese etwas gewagte Beschreibung ;-)

--
Wade & Butcher Special 4/6, Wade and Butcher Diamond Edge 7/8, Filarmonica 14 Doble Temple NOS, 6/8 Sansoucci Solingen NOS, A. Witte The Lily 6/8
Mühle Abziehriemen Mühle Dachshaarpinsel
:Schaum: Proraso, Haslinger Ringelblumen, Mühle Sandorn
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000051
22.10.2014, 14:13 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Das geht mir aber auch so..das Feeling auf dem Stein ist schon klasse.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000052
22.10.2014, 19:57 Uhr
jollo74
registriertes Mitglied


Doorsch schrieb:

Zitat:
Der Stein kommt in einem hellen Apfelgrün daher, der erste Eindruck der bei den meisten Rezensionen bereits auch schon hochgekommen ist bestätigt sich. Die Speciality Serie die "kleine" bzw. "dünne" Serie ist 1cm dick, d.h. es ist definitiv weniger Material vorhanden.

Man muss natürlich berücksichtigen das bei der Professional Serie (P) ehemals Chosera im Vergleich zu Speciality Serie (SP)ehemals Superstones im Prinzip weniger Material vorhanden ist. Das sind also 435gr. (SP) zu 750gr.(P), also lohnt sich rein vom Material her die Anschaffung der Speciality Serie. Zusätzlich kommt eine Einsparung von aktuell ca. 10 EUR wenn man sich über die Zeit 2 Speciality Steine anstatt einen Professional Stone kaufen würde.

Um ganz ehrlich zu sein ist es eigentlich beides zu vernachlässigen und es kommt eher darauf an ob ich einen großen Dicken Bankstein bevorzuge oder vielleicht auch gerne mit der dünneren Variante arbeite....

Erstmal Danke für Deinen Bericht (und an Grognar natürlich auch) .

Beim Vergleich Specialty vs Professional bzw. Super Stone vs Chosera muss man beachten, dass sie sich nicht nur in der Dicke, sondern insbesondere auch in der Bindung und "Schleifkraft" unterscheiden (OK, Erfahrung habe ich nur mit den alten Versionen).

Die Choseras sind deutlich härter und schneller als die Super Stones. Auch das Schleifgefühl ist ein anderes. Ich hatte beide und habe die Super Stones zu Gunsten der Choseras verkauft. Nur den SS 12K habe ich behalten, der ist einfach mein liebster Kunstfinisher (der 10K musste weichen ). Den Chosera 10K habe ich nicht, er war mir mit über 200 EUR im verhältnis zu teuer.

LG
Jörg
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000053
24.10.2014, 21:05 Uhr
Doorsch
registriertes Mitglied


So heute noch ein unboxing Video des Specialty 10k....wie man sehen kann hàlt sich der Abrieb recht fest in dem Stein. Dieser lässt sich nicht einfach wegwischen, deshalb wohl der Stein zum Abreiben...bei mir war keiner dabei...

Grognar hattest Du einen im Lieferumfang dabei ?

In dem Video sieht man auch wie Wasser nach besprühen gerade an Rand erst recht schnell aufgenommen wird...nach dem 2. Sprühen bleibt das Wasser schon stehen...

https://www.youtube.com/watch?v=WlS-hq2UGu8&list=UUvv...

--
Wade & Butcher Special 4/6, Wade and Butcher Diamond Edge 7/8, Filarmonica 14 Doble Temple NOS, 6/8 Sansoucci Solingen NOS, A. Witte The Lily 6/8
Mühle Abziehriemen Mühle Dachshaarpinsel
:Schaum: Proraso, Haslinger Ringelblumen, Mühle Sandorn
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000054
25.10.2014, 08:57 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Ich habe die gleiche Beobachtung gemacht.2x Sprühen und fertig.
Stahlabrieb geht mit dem Stein raus.
Ein Nagura war bei jedem meiner Choseras dabei..der Spec, wie der Vorgänger auch, hat keinen Anreiber..es ist im Karton auch gar kein Platz mehr dafür vorgesehen.

Diese Nachricht wurde am 25.10.2014 um 10:03 Uhr von Grognar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000055
25.10.2014, 10:01 Uhr
Doorsch
registriertes Mitglied


Habe bisher nicht das Gefühl das der Abrieb in irgeneiner Art und Weise das Schärfverhalten beeinflusst, von daher werde ich einfach so weiterarbeiten...

--
Wade & Butcher Special 4/6, Wade and Butcher Diamond Edge 7/8, Filarmonica 14 Doble Temple NOS, 6/8 Sansoucci Solingen NOS, A. Witte The Lily 6/8
Mühle Abziehriemen Mühle Dachshaarpinsel
:Schaum: Proraso, Haslinger Ringelblumen, Mühle Sandorn
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000056
25.10.2014, 10:04 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Willst du testen, wann und ob er sich zusetzt??
Diese Nachricht wurde am 25.10.2014 um 10:08 Uhr von Grognar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000057
25.10.2014, 10:29 Uhr
Doorsch
registriertes Mitglied


Nee nicht wirklich, solange das Schärfverhalten so bleibt ist mir der Abrieb eigentlich wurscht ;-)

--
Wade & Butcher Special 4/6, Wade and Butcher Diamond Edge 7/8, Filarmonica 14 Doble Temple NOS, 6/8 Sansoucci Solingen NOS, A. Witte The Lily 6/8
Mühle Abziehriemen Mühle Dachshaarpinsel
:Schaum: Proraso, Haslinger Ringelblumen, Mühle Sandorn
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000058
20.03.2015, 12:05 Uhr
nisse
registriertes Mitglied


Habe hier die fettgedruckte Aussage gefunden, dass es sich bei den Specialty/Sharpening Stones nur um die umbenannten Super Stones handelt, die ansonsten identisch sind.

Kann das einer von euch bekräftigen oder widerlegen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000059
20.03.2015, 18:20 Uhr
~Nick H.
Gast


Hi,
ich habe wohl wie überlesen?
Guck mal etwas weiter vorne in diesem Thread. Die letzten SuperStones waren wohl Speciality Stones und nicht anders herum.

MfG Nick
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000060
20.03.2015, 21:43 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Ob sich es bei obigen Link von Nisse tatsächlich um einen neuen Specialty Stone, aber jetzt auch wieder als Kombi Stein angeboten,oder um einen versehentlichen Fehler in der Webshopeinbindung handelt, kann ich nicht sagen.

Aufschlußreiche Antworten wird man bei dem Verkäufer selber und
selbstverständlich auch Naniwa Japan ganz sicher bekommen, wenn man alles ganz genau wissen will.

trade@naniwa-kenma.co.jp

Ich habe da momentan leider nicht wirklich Zeit für.
Habe mir bei Vollmond Haare am Rücken geschärft
und die gehen jetzt stumpf nicht mehr weg
Aber schöne Grüße..

---

Hier habe ich einen Link für dich..da wird bei >Beschreibung<
des Superstones extra auf den Wechsel der Serie hingewiesen.

www.knivesandtools.de/de/pt/-naniwa-super-wasser-kombiste...

Das ist der alte Superstone. Hier dann in der Körnung 3k/ 10k.


Diese Nachricht wurde am 20.03.2015 um 23:02 Uhr von Grognar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000061
20.03.2015, 22:05 Uhr
nisse
registriertes Mitglied


Ich muss peinlicherweise gestehen, dass ich die sehr lange Diskussion auf der zweiten Seite vielleicht nicht ganz gelesen habe. Da war ja schon ziemlich viel Antwort dabei und ich kämpfe mich erstmal dadurch und frage sonst vielleicht auch nochmal bei Dictum nach.

Die Frage hätte auf jeden Fall vermieden werden können ;-)

Edith hat mir den Tipp gegeben, mal in Post Nr. 43 nachzugucken. Sieht wohl so aus, als ob du recht hättest, Nick.

@Grognar: Es ging mir übrigens nicht speziell um den Kombistein, weist der Link bei dir nicht auf das Standard-Bankstein-Sortiment? Wobei die Frage trotzdem interessant ist, um was es sich da jetzt genau handelt.

Diese Nachricht wurde am 20.03.2015 um 23:30 Uhr von nisse editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000062
16.02.2017, 19:52 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


musste den alten Faden mal ausgraben..

wenn ich neutral über einen Stein berichten möchte,
dann muss ich auch negative Aspekte beim Namen nennen.

Seit einiger Zeit ärgerte ich mich mit dem Schärfen herum.
Ja. Richtig gelesen. Irgendwie wurden immer wieder Messer
auf magische Weise einfach nicht gescheit rasierfähig.

Da ich jede Menge neues Equipment angeschafft hatte,
war es mir nicht ganz einfach, die Fehlerquelle zu lokalisieren.

Der nette Beitrag von den Forenkollegen
brachte mich dann dazu, mir auch die Steine nochmal genau anzuschauen.
Also das Taschenmikroskop raus gesucht und getestet.
Und tatsächlich..es sind in meinen Steinen mittlerweile Partikel frei, die da nicht hin gehören.

Das sind anscheinend Produktionsfehler der neuen Reihe.

Verunreinigungen.
Und das Schlimmste..nicht alle kann ich ertasten.
Aber sie haben einen Effekt, den man in einer zerbröselnden Schneidkante
oder auch im Kratzerbild sehen kann.

Auf dem 10k sind es weiße Körner in dem Stein.
Sie sind hart und beschädigen eine gute Schneidkante nach einem Schub.





und auch der 3k arbeitet zur Zeit nicht sauber,
wenn man diese schwarz bis dunkelroten Flecken hat..
bei mir sehen die Kratzer an der Stelle anders aus
ich hoffe, ihr erkennt es:



Man kann den Stein jetzt wieder neu abrichten und hoffen,
auf eine unkonterminierte Schicht zu treffen. Aber was soll das.
Mit Pech ist der Stein recht schnell runter und immer nur kurze Zeit
wieder nutzbar, bis die nächsten Fehlerpartikel frei werden.

Also, ich stehe nach wie vor dazu, daß es herausragende Steine sind.

Aber achtet bitte auf diese Fehler oder andere Unregelmäßigkeiten,
die auch erst nach vielen Anwendungen in tieferer Schicht zum Vorschein kommen können. Das kann einem echt die Laune am Schärfen verderben.

Ein Unding eigentlich. Aber am ehesten wird es wohl bei RMn auffallen.
Ich schreibe mal eine Hinweis Email..

Diese Nachricht wurde am 16.02.2017 um 19:56 Uhr von Grognar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000063
16.02.2017, 20:53 Uhr
~Nick H.
Gast


Hallo,
Ich habe ebenfalls die hellen Stellen und teilweise kleine Ausbrüche in der Steinoberfläche. Oft bekomme ich auf den feineren Steinen grobe Kratzer, welche ich mir nicht erklären kann. Habe daraufhin auf dem 12k das Messer diagonal geschoben. Die riefen kommen dann definitiv erst auf diesem Stein, da sie eben schräg verlaufen.
Zudem wird mein 8k trotz mehrmaligen Abrichten krumm während des Schärfens. Als ob Spannungen im Stein wären, die den Stein unter Nässe verziehen.

Gruß
Nick

Diese Nachricht wurde am 16.02.2017 um 20:59 Uhr von Nick H. editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000064
16.02.2017, 21:41 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Also für ne Kuhle in die Steine zu wetzen, brauchst du jedenfalls eine zu lange Zeit..


Kriegst du das vllt. auf Foto?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000065
20.02.2017, 09:26 Uhr
Schrotthi
registriertes Mitglied


Hallo Zusammen,

kurze Randinformation, welche ich noch nicht hier gelesen habe.

Es gibt neben den "Specialty Stone"'s noch eine weitere Serie als Nachfolger der Superstones.
Dies sind die "Sharpening Stone"'s. Das sind die selben wie die Specialty nur doppelt so dick für ca. 10€ mehr.


Gruß Thomas
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000066
20.02.2017, 10:00 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Ja genau. Da wurde damals kurze Zeit später drüber berichtet.
Ich hatte mal 1,5 und 10k hier. Das hat gut funktioniert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000067
21.02.2017, 13:23 Uhr
~Nick H.
Gast


Hi,
leider hab ich in nächster Zeit keine Gelegenheit für Fotos. Ist bei der von dir geschriebenen Mail schon etwas rumgekommen? An wen hast du sie überhaupt gerichtet?

Viele Grüße
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000068
21.02.2017, 15:52 Uhr
Grognar
registriertes Mitglied


Naniwa Jp. und Lieferant meiner Steine.
Noch keine Rückmeldung. Abwarten.

Eine Garantiezeit ist bereits abgelaufen.
In meinem Fall also reine Kulanzsache..
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-     [ Rasiermesser und Zubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)