NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Meißner Tremonia » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] -19- [ 20 ]
Diskussionsnachricht 000450
10.07.2016, 11:57 Uhr
Tempeltom
registriertes Mitglied


ratzenfratze schrieb:

Zitat:
schäumen die Neuen V3 wirklich so toll? Besser als Cella, Haslinger etc?
welche von den Neuen schäumt denn wiederum am besten?

Ich fand die V2 bereits zur Spitzengruppe gehörend.
Leichter aufschäumbareren und stabileren Schaum kenne ich nicht.
Höchstens gleichwertig wie u.a. die von Dir genannten Marken.

Diese Nachricht wurde am 10.07.2016 um 14:26 Uhr von Tempeltom editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000451
11.07.2016, 11:12 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Bevor hier jetzt noch mehr über eine mögliche Veränderung spekuliert
wird: es gibt keine V3 -- die beiden neuen Düfte haben die gleiche
Basisrezeptur wie die bisherigen "V2", jedes andere Empfinden einer
besonderen Aufschäumeigenschaft dieser beiden ist rein subjektiv und
lässt sich nicht durch eine andere Zusammensetzung des Seifenanteils
erklären, das hat Meißner mir eben nochmal bestätigt. Wie Tom schon
schrieb, war die bestehende Rezeptur ja auch bereits absolut großartig
und eine Veränderung ist daher auch nicht angedacht.

Die einzelnen Sorten haben zwar gelegentlich Zutaten, die Einfluss auf
die Schaumeigenschaften haben können (Milch, Rhassoul u.a.), das kommt
aber bei den letzten Sorten nicht in Frage. Also wohl eher Schwankungen
in der Tagesform beim Schaumschlagen, verschiedene Pinsel, "Abfärbe"-
Effekt (weil man einen Duft angenehmer/weicher/wärmer/cremiger empfin-
det, projeziert man das auch auf die Schaumeigenschaften) usw.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000452
11.07.2016, 11:40 Uhr
Stichnote
registriertes Mitglied


Weicher sind sie aber auf jeden Fall. Könnte natürlich auch an der kurzen Lagerzeit liegen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000453
11.07.2016, 12:16 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Das ist klar, Seifen werden durch die Lagerung immer fester und er-
giebiger -- ganz frisch nach der Reifung geben sie am leichtesten
Material ab. Daher muss man um so länger kreisen, um so länger man
die Seife liegen hat. Mit zunehmender Erfahrung ist es einem völlig
egal, wie viel Wasser eine Seife abgegeben hat und welcher Pinsel
gerade in der Rotation am Start ist -- man orientiert sich nur noch
an der Schaummenge und -konsistenz. Die Seifen, die von der neuen
Sorte 'rausgegangen sind, waren gerade freigegeben und daher noch
extrem "jung" -- wenn die noch 4-6 Wochen liegen, sind sie wie alle
anderen auch. Wer aus diesem Grund einen Unterschied spürt, nimmt
schlicht bei den durchgetrockneten Seifen zu wenig Seife auf und er-
hält einen (zu) mageren Schaum. Darauf sollte man immer achten, manch
extrem durchhärtende Seife birgt einen Schatz, den man bei zu ober-
flächlicher Prüfung eventuell übersieht! Mir sind die trockeneren
Zustände am liebsten, da ich Pinsel mit viel Backbone nutze und man
auf extrem jungen Seifen leicht unnötig viel Abtrag (= Verbrauch) hat
und Material verschwendet.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000454
20.07.2016, 11:06 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Ich hatte eine Reihe von Meißner-Rasierpasten der ersten Stunde als Probe, die bei mir durchfielen wegen dem schwachen Schaum. Die Schaumproblematik wurde bekanntermaßen behoben. Die Düfte gefielen mir aber auch nicht, weil sie zu schwer bzw. zu intensiv waren oder halt nicht nach meinem Geschmack. Die Sorte Strong´n Scottish z.B. roch für mich recht unfein, wie eine Birkenteerseife. Dann die nicht gerade subtile Affinität des Duftes an der Haut und am Pinsel.

Nun habe ich eine aktuelle Probe der Rasierpaste "Woody Almond".
Der Duft ist recht kräftig, die Kombination von Bittermandel- und Zedernholzöl finde ich interessant und gelungen.
Zwar schäumt die Paste nun, aber der Verbrauch ist recht hoch und der Schaum mir am Ende noch nicht gut genug. Die Einweichwirkung ist nicht so ausgeprägt, das Hautgefühl dagegen sehr gut.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000455
24.08.2016, 08:49 Uhr
Hobel Stef
registriertes Mitglied


Ich habe jetzt auch die Meißner Tremonia getestet und zwar folgende Sorten: Gentle Menthol, Wild Oranges & Natural Bay Rum. Alle 3 sind Seifen Proben.

Vom Geruch her finde Ich alle drei interessant. Wobei die Gentle Menthol insofern hervorsticht, das sie weniger stark beduftet ist. Von der Strong n Scottish hatte Ich einmal eine AS Probe und fand den Geruch widerlich.

Von den Eigenschaften her war Ich eher enttäuscht. Man muss dazu sagen, dass Ich Borsten bevorzuge und da ist es mir nicht gelungen einen wirklich guten Schaum zu produzieren. Für mich ist die Seife einfach nicht "borstentauglich".

Mit dem STF ging es dann schon deutlich besser, aber auch hier war ich nicht zu 100% zufrieden. Der Schaum ist zwar schön dicht, stabil und man kann sich einwandfrei damit rasieren, aber nicht ganz auf dem Niveau meiner persönlichen Top Performer. Das ist sicherlich Ansichtssache. Ich bevorzuge halt schlotzigen, yoghurtartigen Schaum a la Stirling und eine Meißner Tremonia liefert eine andere Art von Schaum.

Die Seife lässt sich allerdings sehr leicht aufschäumen (ausser Borste) und hat hervorragende Pflegeeigenschaften.
Meins ist sie nicht, kann aber jeden verstehen der davon schwärmt.

--
Theoretisch kann Ich praktisch alles.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000456
07.09.2016, 19:31 Uhr
legobasher
registriertes Mitglied


Ich war am WE im vor kurzem neu eröffnetem Ladengeschäft in DO-Hörde (warum ist die Eröffnung hier eigentlich spurlos an uns vorbei gegangen???).

Im Gegensatz zum Mini-Showroom erwartet uns dort ein wirklich schick und unaufdringlich eingerichteter Shop, der nun auch die ganze Woche über geöffnet hat.

Neben ein paar Pasten und Seife für Freunde habe ich mir einen schönen Spender "Pink Grapefruit" ASB gegönnt. Der Geruch ist zunächst gewöhnungsbedürftig und hat mich kaum an das liebegewonnene Aroma der Paste/Seife erinnert.
Aaaaaber- sobald der Balsam auf der Haut aufgetragen ist, entfaltet sich das herrliche Zusammenspiel aus Grapefruit (ein bisschen Ahoi-Brause irgendwie) und Eukalyptus. Zudem hinterlässt er ein tolles, sanftes Gefühl auf (nicht nur) frisch rasierter Haut. Dazu muss erwähnt werden, wie ergiebig der Balsam ist. Ein Druck auf den Pumpspender reicht nahezu für den ganzen Körper.
Also wieder mal ein hervorragendes Produkt!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000457
17.11.2016, 08:13 Uhr
camo
registriertes Mitglied


Habe jetzt auch mal die Tremonia Puristic Rasierpaste probiert. Zum Geruch gibt es nicht viel zu sagen, riecht nach fast nix. Ab und zu glaube ich eine Tabaknote zu riechen, mehr nicht.

Das Aufschäumen mit Synth-Brush im Mug dauert so seine Zeit, sie braucht meines Erachtens auch relativ viel Wasser. Aber dann nach einigen Minuten kommt ein sehr schöner und absolut stabiler dichter cremiger Schaum raus. Im Gesicht fühlt er sich auch gut an, das Einweichverhalten ist sehr gut. Der Schaum trocknet nicht so schnell an wie bei anderen RC.

Ob mit Hobel oder RM, die Gleitphase ist sehr gut. Die Stoppeln werden gut erfasst, die Rasur war sehr gründlich. Soweit zu den bis jetzt nur positiven Details.

Was aber gar nicht geht, ist das "Nachfetten" oder die Hautpflege nach der Rasur. Da ist ja fast nichts. Für mich eine der "trockendsten" RS/RC die ich kenne. Vielleicht liegt es auch an der Puristic.

Schade, denn alles bis auf die Hautpflege liegt bei den oberen 20% der von mir getesteten RS/RC.

--
Ich kenne meine Grenzen. Ich habe sie ja oft genug überschritten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000458
17.11.2016, 18:04 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Vielleicht hast Du am Ende dann doch ein wenig zu viel Wasser bzw. zu
wenig Paste genommen? Eigentlich ist das eine Pflegebombe, auch die
Puristic...

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000459
17.11.2016, 18:37 Uhr
BeBerlin
registriertes Mitglied


camo schrieb:

Zitat:
Aber dann nach einigen Minuten kommt ein sehr schöner und absolut stabiler dichter cremiger Schaum raus.

"Nach einigen Minuten" ist ein relativ klares Indiz dafür, dass mit Deiner Aufschlagetechnik irgendetwas nicht optimal läuft. Ich erreiche besagten Schaum in 30 Sekunden. Mit einem Synthetikpinsel direkt aus China (Kostenpunkt ca. €2).

Im Rahmen einer längeren Dienstreise habe ich gerade einmal ausschließlich eine Meißner-Seife und einen Single Edge-Rasierer benutzt - kein Bedarf an einem Aftershave irgendwo. Die Pflegeeigenschaften dieser Seife sind meiner Erfahrung nach sondergleichen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000460
29.11.2016, 13:22 Uhr
FirstShaver
registriertes Mitglied


Hallo,

ich habe gerade den Genuss gehabt mir u. a. eine MT Lavender de Luxe Seife im MH zu kaufen. Ich habe die neben einer Castle Forbes Lavendel ausprobiert und bin von beiden angetan. Dazu mehr hier : forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=25060&page...

Aber hier wollte ich einfach kund geben, dass diese Seife eine tolle Seife ist. Das aufschäumen stellt keine großen Anforderungen dar, es entsteht ein standfester bei mir leicht cremiger Schaum. So mag ich das auch sehr. Die Pflegewirkung ist tatsächlich angenehm. Ich fühle mich nach der Rasur bereits wie mit einem Balsam dünn eingecremt obwohl kein Film auf der Haut zu spüren ist. Der Duft gefällt mir natürlich und da läßt die Seife auch wirklich einen authentischen Eindruck zurück. Es ist einfach etwas mehr Genuss als bei anderen Seifen. Übrigens empfinde ich ähnlich gepflegtes Hautgefühl auch bei der Acqua die Parma RC.

--
So weit, so glatt
Zuviel zum auflisten ... Es gibt soviel gutes auf der Welt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000461
29.11.2016, 22:23 Uhr
Tempeltom
registriertes Mitglied


Die beiden neuen Sorten "Warm Woods" und "Wild Orange" fanden nun als AS und RS auch in meine Nase ihren Weg.
Warum nur in meine Nase?
Weil über die Eigenschaften auf der Haut oder beim Rasieren hier nichts mehr geschrieben werden muss.
Aufschäumen, Schaumstabilität, Gleiteigenschaften bei der RS, Hautgefühl und Pflege des AS's sind einfach nur perfekt.
Dabei werden Inhaltsstoffe verwendet, die die geforderten Preise absolut rechtfertigen.
Einzig die Duftrichtungen polarisierten bei den ersten MT's recht stark.
Bier oder rauchiger Whisky sind bei Rasurprodukten halt nicht jedermanns Sache.
Ich selbst habe so etwas lieber im Glas als auf der Haut und in der Nase.
Aber dann wurde es immer besser. "Himalayan Heights" und "Lavender de luxe" gefielen mir als RS olfaktorisch sehr gut, die AS's noch nicht so recht.
Irgend etwas Störendes drang immer wieder durch die angenehme Grundnote.
Und nun das: "Warm Woods" macht seinem Namen ebenso alle Ehre wie "Wild Orange".
Warm-würzige Hölzer umschmeicheln meine Nase mit balsamisch weichen Noten, eine saftige, überreife Orange wird abgerundet durch einige Punschgewürze, dabei sticht nichts heraus, alles wirkt rund und edel komponiert.
Nichts ist aufdringlich oder vermittelt den Eindruck, dass man sich nach einigen Wochen daran satt gerochen haben könnte.
Einfach wunderbar! Weiter so MT!

Diese Nachricht wurde am 29.11.2016 um 22:26 Uhr von Tempeltom editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000462
02.12.2016, 08:38 Uhr
Merlin123
registriertes Mitglied


Ich glaub, ich muss irgendwann mal nen langen Ausflug in das Ladengeschäft machen. Sind leider 3h Fahrt
Will die aber erst mal riechen.

--
Bye, Oliver

Rockwell Razor 6S, Merkus 23C, Jagen David L5 ASP, Lada, Feather, Rockwell Tabak, Klar, Haslinger
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000463
02.12.2016, 10:40 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Spar dir das Benzin und bestell aus deren Shop oder dem hier einfach die Proben

--
Feather AS-D2
KAI
Stirling Kong; Mühle STF XL
Stirling; Esbjerg; Norbeck
Speick; Thayers Witchhazel
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000464
05.12.2016, 10:30 Uhr
Merlin123
registriertes Mitglied


Naja... 5,90 für ne Probepackung Rasiercreme lohnt auch nicht
Wenn ich in der Ecke bin kann ich auch noch ein paar andere Dinge erledigen

--
Bye, Oliver

Rockwell Razor 6S, Merkus 23C, Jagen David L5 ASP, Lada, Feather, Rockwell Tabak, Klar, Haslinger
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000465
05.12.2016, 11:28 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


3€ kosten die doch hier im Shop? Und da bekommt man schon ein paar Rasuren raus
5,90€ würde ich aber auch nicht zahlen wollen

--
Feather AS-D2
KAI
Stirling Kong; Mühle STF XL
Stirling; Esbjerg; Norbeck
Speick; Thayers Witchhazel
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000466
05.12.2016, 11:39 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Die 3 Euro sind für die bisherigen 10ml-Tiegel, die 5,90 sind neuere
30ml-Reisetiegel. Von den 10ml-Tiegeln haben wir noch je nach Sorte
wenige (frische!) Restbestände.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000467
05.12.2016, 14:50 Uhr
Merlin123
registriertes Mitglied


Ah danke.. Dann schau ich mal

--
Bye, Oliver

Rockwell Razor 6S, Merkus 23C, Jagen David L5 ASP, Lada, Feather, Rockwell Tabak, Klar, Haslinger
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000468
14.02.2017, 15:47 Uhr
Zockerherz
registriertes Mitglied


Moin Leute,

ich habe mir nun selber endlich mal eine MT Seife gekauft, da sich meine Tabac Original allmählich dem Ende zu neigt sollte es mal was ganz anderes werden.

Also einmal die Rasierpaste von MT gekauft. Strong'n Scottish. Da ich ein Liebhaber von guten, schottischen Whiskeys bin hat mich diese Duftrichtung sofort angesprochen und ich habe die Paste blind gekauft.


Erster Gedanke nach dem freudigen Öffnen des Tiegels und dran Schnuppern: "wow...atemberaubend...stark...hat was von brennendem Fachwerkhaus"
Ich kann hier leider beim Besten Willen keinen Scotch herausriechen, dafür umso mehr die harten Räucherholznoten.

Nach der Rasur haftet der markante "Holzgeruch" noch sehr lange nach und ich befürchte, dass es sich nicht mit meinem EdT vertragen wird. Alle anderen Seifen die ich habe, sind quasi nach der Rasur kaum noch riechbar, die Strong & Scottish ersetzt schon fast das Aftershave vom intensiven Geruch.

Auch wenn sich das jetzt alles negativ liest: ich mag die Paste irgendwie! Sie wird vielleicht nicht mein absoluter Liebling werden, aber dafür definitiv eine Erlebnisseife, denn genau DAS ist für mich die Strong & Scottish! Mal was ganz anderes als die fruchtig, pudrigen Blumenseifen

Bin mal gespannt, ob es sich mit Lagerfeld Classic verträgt, hier könnte eine angenehme Mischung bei heraus kommen

Vom Schaum her ist die Paste mehr als ergiebig. Ich habe den feuchten Pinsel ein paar mal über die Oberfläche kreisen gelassen und ab ins Gesicht damit. Wunderbarer, glatter Schaum. Vielleicht kein Bauschaum, aber doch sehr gleitfreudig.

--
Alles nur kein Systemrasiererdingenskirchens.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000469
14.02.2017, 16:06 Uhr
Oiman
registriertes Mitglied


Am Anfang fand ich sie auch gewöhnungsbedürftig..
Aber nach einer zeit konnte ich meine Nase da nicht mehr wegnehmen!
Leider vertrage ich die MT Seifen nicht täglich
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000470
14.02.2017, 23:07 Uhr
Bagpipe
registriertes Mitglied


Habe zwei der RS und ebenso zwei Deocremes getestet.
Nachdem die Deocremes mir ein Hemd total versaut, und ich ein Problem mit einer der Seifen hatte, habe ich im Shop angerufen um einen Tip zu bekommen.
Man konnte mir keine Antwort geben, aber der Chef würde sich bei muir per e-mail melden. Meine e-mail Adresse angegeben, bis heute nichts geschehen.
Kaufe von dort nicht mehr, Kundenbindung hat man wohl nicht nötig.
Es gibt auch noch andere Seifenmanufakturen!
Bei dieser wird man sogar am Telefon gut beraten und mit den Produkten habe ich keine Probleme.

--
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Winston Churchill 1874-1965
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000471
15.02.2017, 09:15 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


@Bagpipe: Ich verstehe deine Aussage nicht. Erst schreibst du das du dort nichts mehr kaufst, aber dann schreibst du "Bei dieser wird man sogar am Telefon gut beraten und mit den Produkten habe ich keine Probleme." Meinst du mit "dieser" andere Seifenmanufakturen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000472
15.02.2017, 09:45 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Das mit der MT-Deocreme verstehe ich nicht, die diversen Deocremes hin-
terlassen doch maximal etwas von dem enthaltenen pflegenden Fett. Die
Cremes anderer Seifensieder, die Zinkoxid enthalten, "weißen" etwas,
aber das wäscht sich leicht aus, die Meißners auf Natronbasis tun
nichtmal das (tragen sich transparent auf). Hast Du zu viel genommen
und Fettflecken im Hemd gehabt? Das ist natürlich bei allen Deocremes
möglich, sind alles in der Basis Fettcremes.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000473
15.02.2017, 23:17 Uhr
Bagpipe
registriertes Mitglied


Hallo Rinox,
natürlich meine ich damit eine andere Seifenmanufaktur.

Hallo Stefan,
Was da passiert ist kann ich dir auch nicht sagen, aber genau dies wollte ich ja von einem kompetentem Gesprächspartner erfahren.
Das Fett sich auswaschen lässt ist mir schon klar. Musste mich im Studium und Beruf mit med. Materialtechnik und Chemie beschäftigen.
Ist aber auch keine Lösung auf eine Anfrage eines Kunden nicht zu reagieren, oder?

--
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Winston Churchill 1874-1965

Diese Nachricht wurde am 16.02.2017 um 00:12 Uhr von Bagpipe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000474
16.02.2017, 07:25 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Es kann schon einmal vorkommen, dass in einer winzigen Manufaktur eine
Anfrage unbeantwortet "'runterfällt", das ist bedauerlich, aber beim
enormen Arbeitspensum, dem die Meißners ausgesetzt sind, auch verständ-
lich. Die Zeit der Einzelperson, die hinter der Entwicklung steht, ist
leider endlich. Einfach nochmal (evtl. kürzer/einfacher) nachhaken.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 16 ] [ 17 ] [ 18 ] -19- [ 20 ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)