NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Speick Stift » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
28.06.2005, 15:25 Uhr
c5003153
registriertes Mitglied


Hallo,
hab mir gestern mal die Rasiercreme von Speick gegönnt. Stellt sich mir nur die Frage, wie man effizient diesen Speick Stift verwendet. Z.B. vorher dran lutschen und dann durchs Gesicht? Oder so ähnlich?

Gruss
Michael
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
28.06.2005, 15:58 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


c5003153 schrieb:

Zitat:
Hallo,
hab mir gestern mal die Rasiercreme von Speick gegönnt. Stellt sich mir nur die Frage, wie man effizient diesen Speick Stift verwendet. Z.B. vorher dran lutschen und dann durchs Gesicht? Oder so ähnlich?

Gruss
Michael

...wäre auch eine Möglichkeit, wenn auch wenig bekömmlich
Der Umgang mit dem Stick an sich wurde reichhaltig unter dem Thread
"Palmoliv Rasierseife als Stift" diskutiert - am besten ausprobieren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
29.06.2005, 08:03 Uhr
c5003153
registriertes Mitglied


Hallo dailysoap,
genau danach habe ich gesucht (und nicht gefunden).

Gruss + Dank
Michael
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
29.06.2005, 11:50 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


c5003153 schrieb:

Zitat:
Hallo dailysoap,
genau danach habe ich gesucht (und nicht gefunden).

Gruss + Dank
Michael

In das Suchefeld kannst Du bie beiden Wörter "Palmoliv und "Stift" (ohne Anführungszeichen) eingeben und du bekommst den Thread v. 20.04.05 angezeigt. Ich kriege es leider nicht hin, den Link direkt hierhin zu setzen.

Diese Nachricht wurde am 29.06.2005 um 12:13 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
29.06.2005, 13:44 Uhr
c5003153
registriertes Mitglied


Hallo nochmal,
das "und nicht gefunden" war vor deinem Thread. Ich hab's schon gleich über die Suchfunktion gefunden. Bißchen blöd ausgedrückt. Nochmals danke!

Gruss
Michael
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
25.02.2007, 23:16 Uhr
MacBlade
registriertes Mitglied


thema mal wieder hochhol.
---------
nach 9 monaten speick rs abstinenz, habe ich mir die seife mal wieder gekauft.
aufschäum verhalten wie immer sehr einfach, schöne sahnige konsitenz wie gewohnt.

allerdings wenn ich die rs mehr als 5 min. auf dem gesicht lasse, fängt es unangenehm "zu kribbeln an".
auch fühlt sich meine haut nach der rasur trotz pitralon-ch ziemlich ausgetrocknet an, so das ich mit bis zu 2x mit balm oder haut-öl nachsteuern muss.

haben die die rezeptur geändert?
bisher hat die rs meine haut 1a vertragen.

--
Gruß, Tom
Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates, and an Apache inside.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
25.02.2007, 23:20 Uhr
Bartolomeus
registriertes Mitglied


hallo.
was kostet denn der Speick rasierseifenstick?
wie ist die einweichung der baarthaare mit der RS?

--
Mach3 Palmolive RC HJM
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
25.02.2007, 23:34 Uhr
MacBlade
registriertes Mitglied


2 - 2.50 eur (50gr. stick).
bisher einer meiner favs.

--
Gruß, Tom
Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates, and an Apache inside.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
26.02.2007, 14:21 Uhr
teddy
registriertes Mitglied


...die Speick RS ist wirklich klasse! Der Schaum wird sowas von sahnig und stabil...

Grüße

teddy
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
26.02.2007, 16:52 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


teddy schrieb:

Zitat:
...die Speick RS ist wirklich klasse! Der Schaum wird sowas von sahnig und stabil...

Grüße

teddy

Falls Du noch nicht die Speick-RC hattest, wäre diese RC auch eine Empfehlung. Den Speick-Stick hatte ich schon lange nicht mehr, bin jetzt richtig neugierig darauf geworden, wieder mal so einen Stick zu holen.
Der wird aber dann in Ringe geschnitten und brav eingetiegelt.
Wollte zwar erst noch weiter meine Vorräte aufbrauchen, aber die 50 g mehr oder weniger machen es jetzt auch nicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
27.02.2007, 18:15 Uhr
teddy
registriertes Mitglied


@dailysoap
Danke für den Tip, aber ich mag die RSen vom Prinzip her mehr als die RCes. Kommt eben irgendwie besser...

...und ausserdem lassen sich die Tiegel besser stapeln als die Tuben

Grüße

teddy
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
27.02.2007, 21:05 Uhr
emu
registriertes Mitglied


Moin!

Also ich komme mit der Speick RS als Stick nicht sonderlich gut klar:
Aufgeschäumt wird mit dem Pinsel auf dem Stick. Der Schaum ist zwar schnell geschlagen, hat auch eine gute Konsistenz, trocknet mir aber viel zu schnell ein.

Die Rasureigenschaften gehen ansonsten i.O.
Nicht mehr und nicht weniger.

Grüße, emu
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
28.02.2007, 09:46 Uhr
teddy
registriertes Mitglied


@emu
Könnte an der verwendung als Stick liegen (spekulatius).
Wenn die Seife erst mal im Tiegel ist verbleibt doch mehr Feuchte in der Seife und der Schaum gelingt am darauf folgenden Tag erheblich besser.
Wenn die Seife dagegen erstmal ein paar Wochen unbenutzt und damit wasserärmer ist gelingt der "Erstschaum" dagegen ein wenig schwieriger.
Das gilt dann meinen Beobachtungen nach sinngemäß noch deutlicher für den ebenfalls diskutierten Palmolive Stick -> also: Stick ist - wenn nicht unter "Feldbedingungen" - besser einzutiegeln!

Grüße

teddy
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
28.02.2007, 12:19 Uhr
eskimo
registriertes Mitglied


ich verwende den stick so: die hälfte des sticks in einen seifentiegel raspeln und festdrücken. 5min vor der rasur heißes wasser drauf, das dann wegkippen und mit dem pinsel die angelöste seife aus dem tiegel aufnehmen - dann im mug mit warmen wasser aufschäumen. bin sehr zufrieden damit ;-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
02.03.2007, 12:46 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Ich habe mir nach sehr langer Zeit wieder mal einen Speick-Stick gekauft.
Er ist wohl ganz frisch und stammt aus einer der neugestalteten, rot-hellblauen Schachteln.

Die Seife ist recht weich und lässt sich mit einem scharfen Messer ohne zu bröckeln sauber und glatt durchschneiden. Der Seifentaler pappt etwas anfeuchtet sehr gut am Tiegelboden fest.

Das Aufschäumen gelingt spontan und mühelos, ohne Vorweichen, direkt an der Seife mit einem feuchten Pinsel: erstklassiger, cremiger und beständiger Schaum.
Ein vorzeitiges Antrocknen konnte ich nicht beobachten. Man muß eventl. etwas mehr Wasser dazunehmen, weil der Schaum sonst nicht feucht genug wird.

Die Rasur erfolgte wie gewohnt mit gutem Ergebnis. Aber überragende Gleiteigenschaften konnte ich nicht feststellen. Gepflegtes Hautgefühl nach der Rasur.

Habe den Eindruck, dass die Seife aufgrund ihrer relativ weichen bzw. nichtspröden Konsistenz recht leicht gelöst und aufgebraucht wird.
Man sah schon nach dem ersten Schäumen einen deutlichen Abtrag der Seife.

Im Vergleich zur RC duftet die RS erwartungsgemäß deutlich weniger intensiv.

Kostet 2,79 €/50 g-Stick bei Alnatura. Für 2,25 (Drogeriepreis) bekommt man 75 ml Speick-RC, die außerordentlich ergiebig ist, ausgeprägter duftet und die ich im Rasurverhalten noch etwas besser finde als die RS.

Diese Nachricht wurde am 02.03.2007 um 12:56 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
02.03.2007, 23:35 Uhr
srbimir
registriertes Mitglied


Hi allseits,

ich würde allen, die ein Problem mit der richtigen Handhabung von Rasierseifen-Sticks haben, wärmstens empfehlen, einmal den Sponsorlink SCHWARZWEISSKERAMIK anzuklicken. Dort angekommen wird der Besucher auf der linken Seite eine sog. Linksäule sehen. Hier den Link "Über Schäumen" anklicken und siehe da... Aber schaut doch mal selber nach. Seit ich diese simple und zugleich geniale Verfahrensweise anwende, habe ich überhaupt kein Problem mehr, dem Seifenstick die erforderliche Form zur Herstellung von Rasierschaum zu geben.

Alles klar?

Na, denn - gute Nacht!

Bernie

--
Meine Requisiten:
:Pinsel: Silberspitz, : RS: PRORASO, SPEICK: Aftershave: Knize Ten, CH-Pitralon, CH-Mennen: Hobel: Gillette adjustable, Progress, Futur, Mergress, Rasierklinge: Personna, Feather.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
16.03.2007, 20:56 Uhr
MacBlade
registriertes Mitglied


letztes we habe ich mir auch mal den speick stift in der neuen verpackung gekauft.
siehe da, sahniger schaum + null hautirritationen.
zur nachpflege reichte die speick as lotion völlig aus.

lag wohl doch an der lagerung des "alten" rs stifts.
hatte ihn wie alles rs'n in butterbrotpapier eingewickelt, sowie trocken & lichtgeschützt gelagert.
irgendwas ist bei dieser rs was schiefgegangen ...

--
Gruß, Tom
Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates, and an Apache inside.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
19.10.2007, 17:46 Uhr
Markusdergraf
registriertes Mitglied


Habe den Stick jetzt auch 2x verwendet und komme sehr gut damit klar.Ein ca. 1 1/2 cm hohes Stück abgeschnitten,in eine Tasse und dort aufgeschäumt.Der Schaum des Stick riecht auch nicht ganz so intensiv wie der Schaum der RC.

--
Das Schicksal setzt den

an.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
25.10.2008, 10:48 Uhr
Schnuppi
registriertes Mitglied


ich kam mit dem Stick auch ganz gut klar, aber die Rasiercreme finde ich persönlich noch besser. Der Schaum war stabiler und die Gleiteigenschaften um einiges besser. Man brauch auch nur recht wenig zu nehmen, um einen stabilen Schaum zu erzeugen. Der Duft der RC ist auch intensiver wie der Stick, aber wer den Duft liebt, der kann einfach nicht genug davon bekommen ;-)

Grüße

Schnuppi


Gillette Mach3 Power Gillette Mach3 Bockpinsel Silberspitz Speick RC, Tabac RC Speick AS Lotion

--
Merkur Futur Gillette Bleue Extra Shavemac Silberspitz IC Mango RS, La Toja Classic RC, Palmolive Rinfrescante al mentolo RC, Proraso RC (grün) Proraso AS
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
25.10.2008, 14:49 Uhr
AlexH
registriertes Mitglied


Ich hab mir vom Grabbeltisch ein paar Gewürzstreuer geholt, 1 Euro das Stück.
Da hab ich die Sticks reingeklebt, mit einem Tropfen Sekundenkleber.
Vor der Rasur einfach den Deckel abschrauben, etwas Wasser über den Stick laufen lassen und dann im nassen Gesicht etwas rumfahren.
Danach Stick einfach wieder in die Hülse drehen. Die Löcher lassen den Stick gut abtrocknen.
Fazit: Stick ist geschützt, man saut sich nicht die Finger ein beim Einseifen, gut für den Kulturbeutel, der Stick wird handlicher als in "griffloser" Form. Grade beim Arko ist es ne ganz schöne Turnerei ohne nen Griff.

img397.imageshack.us/img397/6029/stickhuelsexb6.jpg




Gruß
Alex

Diese Nachricht wurde am 25.10.2008 um 14:50 Uhr von AlexH editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
20.06.2013, 14:03 Uhr
davestar81
registriertes Mitglied


So ich hole mal diesen Thread hervor. Nachdem bei mir in letzter Zeit das Stickfieber (Palmo, Arko und Wilki) ausgebrochen ist, habe ich nun auch Speick getestet.

Ich muss sagen: Der Seifenstick gefällt mir deutlich besser als die RC. Mit der wurde ich einfach nicht warm. Mit dem Stick nun eine herrlich gründliche Rasur. Daraus schließe ich, dass Aufweich- und Gleiteigenschaften sehr gut sind (bei mir). Außerdem hatte ich hinterher eine geschmeidige Haut. in Kombination mit Speick AS (Lotion) ein echter Genuss. bin hochzufrieden!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
20.06.2013, 14:37 Uhr
FrankP
registriertes Mitglied


AlexH,

gute Idee mit den Gewürzdosen. Von welchem Grabbbeltisch hast du die?

Grüße
FrankP

--
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
11.09.2019, 15:45 Uhr
tian_k
registriertes Mitglied


Erzeugt hervorragend "Sahnigen Schaum", wie auf der Verpackung angegeben. Weniger "speickig" wie die entsprechende RC.
Diese Nachricht wurde am 11.09.2019 um 15:54 Uhr von tian_k editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
11.09.2019, 19:57 Uhr
edvonschleck
registriertes Mitglied


Ich nehme in schon seit Jahren , rasple ihn aber immer in eine Dose ,
ist für mich die beste Seife neben der I Coloniali .Und ich teste schon über 10 Jahre .
Gruß,ed

Diese Nachricht wurde am 11.09.2019 um 19:59 Uhr von edvonschleck editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)