NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Valobra - Crema di sapona oder Cella Rasierseife Crema Sapone » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
10.12.2016, 09:52 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Die Mandorla von Cella duftet intensiver nach Bittermandel als die Purrissima (Block). Typisch für den Cella-Block ist der seifig-süßliche Duft. Bittermandel wird hier nur als sogenannte Geruchskorrektur (wie ein Anbieter es so schön ausdrückt) benutzt.
Ich finde auch, dass die Valobra einen sehr natürlichen Bittermandelduft hat (übrigens auch die Harris-RC).
Eintrocknen bzw. deutlich an Wasser sollte die Valobra nicht verlieren, denn sonst verliert sie ihre Eigenschaften - zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht. Die Cella ist in diesem Punkt resistenter.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
10.12.2016, 17:13 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Eintrocknen bzw. deutlich an Wasser sollte die Valobra nicht verlieren, denn sonst verliert sie ihre Eigenschaften - zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht. Die Cella ist in diesem Punkt resistenter.

Danke für den Hinweis. Dann habe ich ja alles richtig gemacht, die Valobra in einen Tiegel mit Schraubdeckelverschluss zu topfen.

Eine Anmerkung zur für mich neuen Cella-Rasiercremeseife (in der Konsistenz ist die Cella aus dem roten Tiegel weder eine echte Seife noch eine richtige Creme; Rasierpaste trifft's wohl am ehesten): Wahnsinn, aus wie wenig Seife eine Unmenge an wunderbar cremigem Schaum entsteht. Auf dem Schaumteppich, den ich für meine beiden heutigen Rasurdurchgänge ins Gesicht zauberte, hätte wohl auch ein absoluter Anfängerpilot einen vollbeladenen A380 notlanden können! Olfaktorisch dominiert der Geruch nach frischer Seife, doch entwickelt sich zusätzlich neben einer ziemlich künstlich riechenden Bittermandel-Beduftung eine nicht minder künstliche Duftnote nach Süßkirsche. Die Rasur- und Gleiteigenschaften sind absolute Spitzenklasse, das Hautgefühl während und nach der Rasur verdient das Prädikat "ausgezeichnet." Trotz des etwas künstlichen Geruchs ist die Cella ein ganz heißer Favorit für die "Seifen-Apokalypse" (ihr wisst schon: "Welche Seife/Creme würdet ihr nehmen, wenn es nur noch eine gäbe?"). Aber ich freue mich natürlich, dass noch die Valobra Mandel zum Test bereitsteht und ich mit der Tabac Original bereits eine weitere exzellente Seife im Depot habe.

--
Ahoi von Captain Greybeard

"Rhinelander - There can be only one!"


+ + + + + = | + = + +
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
11.12.2016, 10:22 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Eine Anmerkung zur für mich neuen Cella-Rasiercremeseife (...)Olfaktorisch dominiert der Geruch nach frischer Seife, doch entwickelt sich zusätzlich neben einer ziemlich künstlich riechenden Bittermandel-Beduftung eine nicht minder künstliche Duftnote nach Süßkirsche.

Die neue halbfeste Seife von Cella im Tiegel hatte ich noch nicht.
Nach der Beschreibung kann man annehmen, dass Cella hier aromatechnisch den Bogen überspannt hat.
Dieses Kirscharoma entsteht durch einen Trick. Wenn man künstliches Bittermandelöl, also reines Benzaldehyd, mit etwas Alkohol (Ethanol) versetzt, erhält man eine Art Marzipanaroma und diese Kirschnote. Manche mögen diesen kräftigen Duft (z.B. bei der Figaro Shaving Soap, Mirato), andere lieber einen natürlichen, unaufdringlichen Marzipanduft.
Die Cella Mandorla im Tiegel wäre da noch eine Empfehlung. Vom Duft her mehr natürliches Bittermandelaroma (als die Cella Purrissima) und im Hintergrund eine typisch seifig-süßliche Note.
Zumindest war das vor einigen Jahren noch so der Fall. Ob sich bei der Mandorla inzwischen etwas verändert hat, weiß ich nicht.

Diese Nachricht wurde am 11.12.2016 um 10:23 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
11.12.2016, 23:28 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Eine Anmerkung zur für mich neuen Valobra-Rasiercremeseife (in der Konsistenz ist die Valobra ebenso wenig wie die Cella eine echte Seife oder eine richtige Creme; Rasierpaste trifft's auch hier am ehesten): Wahnsinn, wie man aus ganz wenig Seife eine große Menge an wunderbar cremigem, herrlich duftendem Schaum schlagen kann. Olfaktorisch löst diese Seife bei Marzipanliebhabern fast schon einen Orgasmus aus. Der intensive, sehr natürliche Geruch nach Bitter- und Süßmandel ist einfach himmlisch. Die Rasur- und Gleiteigenschaften sind perfekt, ein anderes Wort gibt es dafür nicht. Das Hautgefühl während und nach der Rasur ist absolute Weltklasse. Und damit steht fest, dass meine persönliche Seifen-Bestenliste einen neuen Spitzenreiter hat. Das "Game of Thrones" um die beste Rasierseife gewinnt die Mandelseife von Virgilio Valobra mit deutlichem Abstand vor der Cella Crema da Barba, der Tabac Original- und der L'Occitane Cade-Rasierseife - diese vier sind die einzigen Seifen, die von diversen getesteten Seifen und Cremes in meinem persönlichen Depot verblieben sind. Die einzige Frage, die ich mir noch stelle: Warum habe ich diese wunderbare Seife nicht schon viel früher ausprobiert?!

--
Ahoi von Captain Greybeard

"Rhinelander - There can be only one!"


+ + + + + = | + = + +
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
12.12.2016, 17:58 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Ich komme nochmal auf die Cella zu sprechen.
Bisher kannte ich zwei Cella-Sorten: Kilo-Block Cella Extra Extra Purissima u. Cella Crema da Barba All´Olio Di Mandorla (A) im Tiegel, so wie auf diesem schönen Foto:
https://artedelradersi.files.wordpress.com/2012/09/cellac...

Eine neueres Tiegelprodukt (mit dem Design der Purissima!) nennt sich
auch Cella Crema da Barba All´Olio Di Mandorla (B) - seitlich auf der Verpackung.
Frontseitig steht da aber "Extra Extra Purissima" verwirrend.
thumbs2.picclick.com/d/l400/pict/272339910141_/crema-da-b...

Ist B der Nachfolger von A?
Ist A hinsichtlich Duft u. Rezeptur mit B gleichzusetzen?
Oder ist B die Tiegelversion der Purissmia (wegen der Optik)?

Die Inhaltsstoffliste der "alten" Mandorla (A).
Cocos Nucifera, Tallow, Stearic Acid, Potassium Hydroxide,
Sodium Hydroxide, Aqua, Potassium Carbonate, Parfum.

Die Rezeptur ist übrigens identisch mit der Purissima
Dennoch können sich Unterschiede ergeben durch den Wassergehalt bzw. unterschiedliche Anteile der Komponenten und durch der Wahl des Parfums.

Die Rezepturliste des neuen Cella-Tiegels B (Internet):
Cocos Nucifera, Tallow, Stearic Acid, Aqua, Potassium Hydroxide,
Sodium Hydroxide, Potassium Carbonate, Sweet Almond Oil,
Tetrasodium EDTA, Parfum.

Sweet Almond Oil taucht jetzt erstmals in der Liste auf.
Süßmandelöl riecht aber nicht nach "Mandel-Bittermandel/Benzaldehyd/Marzipan".
Also muss der "Marzipanduft" aus der Komponente "Parfum" stammen.
Hier hat man dann viele Freiheiten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
12.12.2016, 21:01 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Eine neueres Tiegelprodukt (mit dem Design der Purissima!) nennt sich
auch Cella Crema da Barba All´Olio Di Mandorla (B) - seitlich auf der Verpackung.
[...]
Ist B der Nachfolger von A?

Das sieht so aus. Ich habe einen brandneuen Tiegel vom Typ B von Dambiro bekommen und gehe davon aus, dass die Ware frisch ist. EDTA findet sich leider auch auf der Zutatenliste, ganz im Gegensatz zu den Inhaltsstoffen der ursprünglichen Tiegelseife (Typ A) oder der Kiloblock-Seife. Die Cella Rasiercreme Typ B werde ich daher nicht wieder kaufen, zum ersten wegen des künstlichen Geruchs, zum zweiten wegen des Inhaltsstoffs EDTA und zum dritten, weil die Valobra mir vom Geruch und von den Zutaten deutlich besser gefällt, dabei aber nicht, auf eine Nutzungsdauer von ungefähr zwei Jahren (bei einem Stück Seife von 150 g) gerechnet, nennenswert teurer ist.

--
Ahoi von Captain Greybeard

"Rhinelander - There can be only one!"


+ + + + + = | + = + +
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
08.04.2017, 08:48 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Ich habe heute einen frischen CELLA-Tiegel eingeweiht und kann mit der
früheren Version vergleichen - habe also auch noch einen (leeren) alten Tiegel.
Was ist aus der CELLA Mandorla geworden?
Das Produkt wurde etwas überarbeitet. Tiegel, Menge (150 mL) und Hersteller sind gleich.
Der aktuelle Tiegel wird neuerdings in einem Karton geliefert und
ist anders beschriftet. Das Design wurde vom Kiloblock übertragen.
https://www.picclickimg.com/d/l400/pict/272339910141_/cre...
Die Zusammensetzung ist gleich, wenn auch die Reihenfolge, in der
"Aqua" steht, etwas verschoben ist.
Zusätzliche Angaben sind "Sweet Almond Oil" und "Tetrasodium (EDTA)".
Der typische seifig-süßliche Cella-Bittermandelduft scheint etwas dominanter zu sein, empfinde ihn aber in der Form weiterhin sehr angenehm und markant, also nicht so harsch wie bei der Figaro im roten Tiegel (Mirato Group).
Schaum und Rasureigenschaften empfinde ich wie gewohnt und bin damit sehr zufrieden.

Nach wie vor in meinen Augen ein traditionelles Top-Produkt mit einer puristischen Zusammensetzung - und immer noch zu einem günstigen Preis (ca. 6,--/150 mL, in Italien etwa 4,---).
Von dem Riesenblock habe ich immer noch ein Reststück, werde jedoch eine so eine große Menge nicht mehr anschaffen und lieber bei der besagten Mandorla bleiben.

Diese Nachricht wurde am 08.04.2017 um 08:49 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
23.04.2017, 13:03 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Diese Seife ist mit Abstand der letzte Dreck den ich je gekauft habe.
Zur Konsistens: Aussen harte, fast Gipsartige Kruste. Innen Butterweich, nicht gerade dass sie einem wegläuft.
Zum Geruch, ich hatte die Sorte Menthol, kann ich sagen der liegt zwischen Moder und Kernseife. Von Menthol keine Spur, aber auch nicht im entferntesten.
Ich habe sie jetzt zu einer homogenen Masse geknetet, ein bisschen japanisches Heilpflanzenöl reingetropft und ein bisschen Ballistol Öl dazu. Jetzt ist sie einigermassen gut verarbeiten und gleitet durch das Öl sehr gut. Und das beste, es riecht nach Menthol.
Finger weg! Rausgeschmissenes Geld.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
23.04.2017, 18:43 Uhr
FalschgeldPablo
registriertes Mitglied


Auf welche seife beziehst du dich speedfreakk?


Ich hätte mal ne frage zur Valobra Mandel. Rasiere mich nicht täglich und würde die Seife auch dann nicht für jede Rasur verwenden, wie lagere ich sie dann am Besten damit sie hält? Plastikdose mit Deckel? Bin sich den threat gibt es. Würde es gerne für diese Seife genau wissen. Hatte vor Freitag ein paar Seifen zu bestellen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
23.04.2017, 18:55 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


https://www.amazon.de/Valobra-Crema-sapona-Rasierseife-Me...

Genau diese Seife meine Ich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
23.04.2017, 19:00 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Hast PN
Du hast eine PN
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
23.04.2017, 20:23 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


speedfreakk schrieb:

Zitat:
(...)
Zur Konsistens: Aussen harte, fast Gipsartige Kruste. Innen Butterweich, nicht gerade dass sie einem wegläuft.
Zum Geruch, ich hatte die Sorte Menthol, kann ich sagen der liegt zwischen Moder und Kernseife. Von Menthol keine Spur, aber auch nicht im entferntesten.
(...)

Das sieht nach einer älteren, überlagerten, angetrockneten
Ware aus.
Die Valobra enthält als Weichseife, anders als Hartseife, einen
höheren Wasseranteil, der bewahrt sein will.
Bei der Valobra-Sorte "Menthol" muss man beachten, dass Menthol
flüchtig ist und langsam aber sicher den Abflug macht, wenn man die
Seife austrocknen lässt.
Am besten frische Ware gut einlagern, damit sie nicht austrocknet.
Überschaubare Mengen eintiegeln und diese auch verbrauchen.
Restmengen in Frischhaltefolie bzw. in gut schließenden Kunststofftiegel einbringen und dann Frischhaltefolie drumherum.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
23.04.2017, 20:34 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


FalschgeldPablo schrieb:

Zitat:
Ich hätte mal ne frage zur Valobra Mandel. Rasiere mich nicht täglich und würde die Seife auch dann nicht für jede Rasur verwenden, wie lagere ich sie dann am Besten damit sie hält? Plastikdose mit Deckel?

Ja, das ist höchst empfehlenswert. Lass die weiche Valobra crema die sapone purissima nicht eintrocknen, das bekommt ihr ganz und gar nicht. Ich habe eine Plastikdose mit einem sehr dicht schließenden Schraubdeckel als Aufbewahrung gewählt und verwende die Seife mindestens zweimal monatlich, wobei ich mit dem feuchten Pinsel wieder etwas "nachfeuchte", um die Seife sozusagen in gutem Zustand zu erhalten.

Persönlich halte ich die Valobra Mandel-RS für eine der besten Rasierseifen überhaupt: saubere Inhaltsstoffe, sehr feiner Schaum, auf dem die Klinge wunderbar gleitet und ein fantastischer Geruch, sofern man Marzipan-Liebhaber ist.

--
Ahoi von Captain Greybeard

"Rhinelander - There can be only one!"


+ + + + + = | + = + +

Diese Nachricht wurde am 23.04.2017 um 20:36 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
23.04.2017, 20:55 Uhr
FalschgeldPablo
registriertes Mitglied


Ahoi Capitain Greybeard,

Da ich mich nicht täglich Rasiere ist die Valobra Mandel wirklich die einzige Seife die ich mir gönnen möchte. Dachte daran vielleicht ein altes Marmeladenglas zu spülen und dann die Seife rein. Immer wenn ich was brauche Löffel ich es raus und schäume in der schale.

Und wie ist es mit der Haltbarkeit anderer Seifen und Cremes?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
23.04.2017, 21:06 Uhr
ohnehaar
registriertes Mitglied


Mit dieser Rasierseife fixe ich immer Interessenten an. Sie bekommen eine kleine Probe und schwelgen dann in großartigen Ergebnissen. Ich komme mir schon vor wie ein Kleindealer . Nach der Rasierseife kommt dann der Hobel und dann das Messer

Das Kilogramm hat jetzt fast ein Jahr gehalten und nichts von seiner Konsistenz eingebüßt. Einmal in Folie gewickelt und in einem Zip-Lock-Beutel eingelagert.

Eine Rasierseife auf die ich mich blind verlassen kann. Egal welcher Pinsel, welches Wasser und welche Gemütsverfassung, immer erste Sahne. Allerdings, Marzipan muss man halt mögen.

Diese Nachricht wurde am 23.04.2017 um 21:07 Uhr von ohnehaar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
23.04.2017, 21:21 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


@ohnehaar
Ich glaube Du meinst eine andere. Du meinst die Cella.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
23.04.2017, 21:44 Uhr
Elias
registriertes Mitglied


Nein, meint er nicht

shop.nassrasur.com/de/Rasierseife/VALOBRA-Rasierseife-Man...

Diese Nachricht wurde am 23.04.2017 um 21:45 Uhr von Elias editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
23.04.2017, 22:04 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


FalschgeldPablo schrieb:

Zitat:
Und wie ist es mit der Haltbarkeit anderer Seifen und Cremes?

Habe letztes Jahr einen Rest Tabac-RS im Schrank gefunden, der noch von meinem Vater stammte und mindestens 20 Jahre auf dem Buckel hatte. Das Zeug schäumte noch einwandfrei, der Geruch war zwar schwächer geworden, aber immer noch deutlich als "Tabac" erkennbar. Eine angebrochene Tube Kaloderma-RC mit wenigstens 30 Jahren "Lebenszeit" fand ich auch noch, die habe ich einem Kollegen geschenkt, der mir anschließend mitteilte, die Creme wäre noch einwandfrei. Haltbarkeit ist also sicherlich eines der letzten Dinge, um die man sich bei Rasiercremes und -seifen großartige Sorgen machen müsste. Die Valobra ist diesbezüglich eher eine Ausnahme als ein Regelfall, wobei auch hier anzumerken ist, dass man Weichseifen eigentlich nur feucht genug lagern muss, um sie vor dem völligen Austrocknen zu schützen, dann halten sie sich ebenfalls sehr lange. Ein altes Marmeladenglas ist sicherlich ein geeignetes Aufbewahrungsgefäß, wenn der Deckel dicht genug schließt.

--
Ahoi von Captain Greybeard

"Rhinelander - There can be only one!"


+ + + + + = | + = + +
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
23.04.2017, 22:10 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Oh sorry, dass hatte ich nicht gewusst dass es die auch in 1kg Gebinde gibt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
23.04.2017, 22:22 Uhr
FalschgeldPablo
registriertes Mitglied


Nochmals danke Capitain Greybeard,
Hätte ich hier im Shop geschaut, hätte ich die Antwort direkt gehabt. War nur einmal drauf um um zusehen ob sie hier erhältlich ist seither nicht mehr auf die Valobra zugegriffen. Der Hersteller gib eine Haltbarkeit von 3 jahren an und empfiehlt die Lagerung im Kühlschrank.

Aber trotzdem vielen Dank für deine infos, wollte mir am Freitag in einem Italo Shop direkt 8 verschiedene Seifen bestellen, die haben etwas mehr auswahl als hier, zumindesten an Italo Seifen. Hier bekomme ich zum glück Aftershave proben und Rasiercreme aus Portugal, aud die Lavanda und das Lavendel Aftershave bin ich besonders gespannt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
15.06.2017, 12:15 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


FalschgeldPablo schrieb:

Zitat:
[...] wollte mir am Freitag in einem Italo Shop direkt 8 verschiedene Seifen bestellen, die haben etwas mehr auswahl als hier, zumindesten an Italo Seifen. Hier bekomme ich zum glück Aftershave proben und Rasiercreme aus Portugal, aud die Lavanda und das Lavendel Aftershave bin ich besonders gespannt.

Und, ist die Valobra inzwischen bei Dir eingetroffen und hast Du sie ausprobiert? Wenn ja, wie gefällt sie Dir?

Ich konnte heute Morgen einfach nicht widerstehen und habe mich trotz der doch recht warmen Temperaturen mit dieser wunderbaren "Marzipanseife" eingeschäumt. Ein absoluter Hochgenuss, den ich nicht mehr missen möchte.

--
Ahoi von Captain Greybeard

"Rhinelander - There can be only one!"


+ + + + + = | + = + +
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)