NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Verpackung und Entsorgung » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]
Diskussionsnachricht 000000
26.02.2015, 06:05 Uhr
Jazz007de
registriertes Mitglied


Hallo,

Ich hab's als Neuling ein neues Thema geöffnet um Fakten und Erfahrungen der Hobler einzufangen.

Es gibt zwar schon ein Topic bezüglich Entsorgung, was mir aber zu denken gegeben hat und meine Haare sich aufstellen. Jeder Anfänger wird super beraten was Soft und Hardware betrifft aber was kaum jemand mit auf den Weg bekommt. Was tut man mit der verbrauchten Klinge und wie ist es Richtig.

Ich habe von Techniken gelesen wie:

-Klinge in Toilettenpapier und in den Müll
-Klinge knicken und Tesafilm, dann ab in die Tonne
-Klinge ins Sparschwein
Uvm.

Ganz wenige haben es ganz korrekt gemacht und sich bei der Bucht oder in der Apotheke ne MediTonne geholt und dann anschließend diese richtig bei etwa Apotheke (nur ein Bsp) abzugeben.

Bedenkt der ein oder andere hat Kinder daheim und die Neugier obsiegt stets.

Ich zum Beispiel fand es Top das Feather mit Ihren Dispenser auch eine fachgerechte Entsorgung bietet.

Meine Frage an euch ist welche Hersteller bieten vergleichbare Systene an und wie kann man Alternativ die genutzten Klingen entsorgen.

Bedenkt immer es gibt Leute die auch unseren Abfall nochmal trennen dürfen und nicht immer achter jeder auf sein Equipment und kann sich verletzten bis hin mit einer Krankheit anstecken. Über Kinder brauchen wir nicht diskutieren, wer von euch hat sich den nicht als Kind mit dem Taschenmesser der großen geschnitten.

Viele Grüße

Jazz

--
Viele Grüße

Merkur 38C & 12C, Timor CC, Edwin Jagger DE89 viele div. RazoRock Plisoft , Edwin Jagger STF 25, Stirling Finest Badger viele viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
26.02.2015, 08:44 Uhr
Benetton
registriertes Mitglied


Hallo Jazz,

Soweit ich es bis jetzt mitbekommen habe, haben alle Plastikspender auf der Unterseite Platz für alte Klingen.
Also zb. Feather, Derby, Wilkinson.......

Die Entsorgung in einer Plastikflasche, Safe Box oder MediBox über den Hausmüll ist jedoch auch erlaubt und richtig.
Wird auch zu 80% in den Ordinationen der Niedergelassenen Ärzteschaft so gehandhabt.
Über die Ökobilanz dazu könnte man jetzt natürlich Streiten.
Die Klingen über den Hausmüll zu entsorgen endet im schlimmsten Fall auf der Deponie....
Als Medizinabfall in der Verbrennung...

Vg Benetton

Diese Nachricht wurde am 26.02.2015 um 08:44 Uhr von Benetton editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
26.02.2015, 08:45 Uhr
OldSalt
registriertes Mitglied


Die Plastikdispenser für DE Klingen haben doch auf der Unterseite einen Spalt für verbrauchte Klingen. Da kommen sie rein, wenn man mag.
Die holt auch niemand per Hand wieder raus. Im Schredder wird das Gehäuse zerknackt und ein Magnet holt die Klingen raus und scheidet sie ab.

Ich glaube, Du erliegst der Neigung, aus allem eine Wissenschaft zu machen. Aber gut, einen Post hast Du schon...

Eine sichere Klinge wünscht Dir,
OldSalt

--
Menthol makes my world go 'round.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
26.02.2015, 08:58 Uhr
Bio-logisch
registriertes Mitglied


Wichtig ist halt, das die Klingen nicht offen rumliegen, wegen des Verletzungsrisikos für die Reinigungskräfte bzw. Müllabfuhr.

Auch wenn Du es zur Apotheke bringst, im besten Fall werden die halt autoklaviert bevor sie in den Müll kommen.

--
Merkur 25c ASP, Wilkinson Classic Speick, Proraso, Wilkinson Rossmann Borste Hâttric, Old Spice Whitewater
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
26.02.2015, 09:19 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Bio-logisch schrieb:

Zitat:
Wichtig ist halt, das die Klingen nicht offen rumliegen, wegen des Verletzungsrisikos für die Reinigungskräfte bzw. Müllabfuhr.

Auch wenn Du es zur Apotheke bringst, im besten Fall werden die halt autoklaviert bevor sie in den Müll kommen.

Guten Tag, Bio-logisch,

Sorry, völlig weltferne Sichtweise, nach meinem Dafürhalten.
Keine Apotheke der Welt autoklaviert Müll.
Und Müllmänner laufen auch nicht mehr barfuß.


Jazz007de schrieb:

Zitat:
Hallo,

Ich hab's als Neuling ein neues Thema geöffnet um Fakten und Erfahrungen der Hobler einzufangen.

Es gibt zwar schon ein Topic bezüglich Entsorgung, was mir aber zu denken gegeben hat und meine Haare sich aufstellen.
...

Hallo Jazz007de, guten Tag,

wieso postest du neu und benutzt nicht ganz einfach für deine Fragen den von dir gefundenen Thread zu "Entsorgung", wie du schreibst?

Wenn du mit den Stichworten "Bladebank" und "Klingengrab" suchst, Stichwort "Suchfunktion" (oben), findest du alle Antworten auf deine Fragen.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 26.02.2015 um 09:30 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
26.02.2015, 09:33 Uhr
Bio-logisch
registriertes Mitglied


Also im Biologielabor wo ich arbeite und in der benachbarten Universitätsmedizin wird Müll autoklaviert.

Und wenn Du mal kurz bei Google "Autoklav Apotheke" eingibst, es gibt da eine breite Palette an Geräten. Wenn eine Apotheke Laboruntersuchungen macht (Blutzucker o. ä.) muss sie einen Autoclav haben.

--
Merkur 25c ASP, Wilkinson Classic Speick, Proraso, Wilkinson Rossmann Borste Hâttric, Old Spice Whitewater

Diese Nachricht wurde am 26.02.2015 um 09:38 Uhr von Bio-logisch editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
26.02.2015, 09:36 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Ja gut, euer Labor-Müll, das mag sein..
Aber Haushaltsmüll, zu denen Rasierklingen nun mal zählen??

Leute kommt runter, am Schluss fordern wir auch noch einen Castor-Behälter, für unsere Rasierklingen..

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
26.02.2015, 09:38 Uhr
fufu
registriertes Mitglied


Benetton schrieb:

Zitat:
...
Soweit ich es bis jetzt mitbekommen habe, haben alle Plastikspender auf der Unterseite Platz für alte Klingen.
Also zb. Feather, Derby, Wilkinson.......

Und falls man den sichtbar eingebauten Klingensarg nicht gleich findet: forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=8680&pagen...
Da muss ich heut abend echt selber mal nachschauen. Ist mir auch noch nicht aufgefallen
Und dann ab damit in den normalen Hausmüll.

Gruß Uli

Diese Nachricht wurde am 26.02.2015 um 09:39 Uhr von fufu editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
26.02.2015, 09:39 Uhr
Bio-logisch
registriertes Mitglied


CaptnAhab schrieb:

Zitat:
Ja gut, euer Labor-Müll, das mag sein..
Aber Haushaltsmüll, zu denen Rasierklingen nun mal zählen??

Leute kommt runter, am Schluss fordern wir auch noch einen Castor-Behälter, für unsere Rasierklingen..

Trotzdem würde ich sie nie und nimmer Rasierklingen lose in den Hausmüll geben.

Ich pack sie in leere Rasierklingenhalter als Klingengrab. Wenn die voll sind klebe ich sie mit Tesa ab und werfe sie dann weg.

--
Merkur 25c ASP, Wilkinson Classic Speick, Proraso, Wilkinson Rossmann Borste Hâttric, Old Spice Whitewater
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
26.02.2015, 09:55 Uhr
palikari
registriertes Mitglied


Jazz007de schrieb:

Zitat:
Was tut man mit der verbrauchten Klinge und wie ist es Richtig.

Rasierklingen gehören in den Restmüll.

Stuttgart: https://www.stuttgart.de/item/show/7419
Bodenseekreis: https://www.bodenseekreis.de/umwelt-landnutzung/abfallent...
Oberbergischer Kreis: www.asto.de/abfallratgeber/abfallarten/restmuell.html
Hürth: www.huerth.de/vv/produkte/stadtwerke/abfall_beseitigen_re...
usw. usw. usw.

Wenn Du sicher gehen willst, dann ruf' bei Deinem Entsorger an.

Ich persönlich sammle meine Klingen in einem Einmachglas. Das kommt wenn es voll ist ins Altmetall.

--
Wilkinson Classic ASP Plisson Proraso RC

Diese Nachricht wurde am 26.02.2015 um 09:56 Uhr von palikari editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
26.02.2015, 09:57 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Hallo Bio-logisch,
natürlich kannst du gerne verfahren, wie du willst.
Und es ehrt dich ja auch, wenn du mit denkst.
Ich werfe Rasierklingen übrigens auch nicht lose in den Müll, sondern in Papier verpackt.

Was ich meinte, betrifft den Rat an den Durchschnitt der Benutzer.
Oft klingt das dann so, als solle die ganze Bevölkerung ihre alten Rasierklingen in die Apotheke zum Autoklavieren tragen. Das wäre das Kind mit dem Bade ausgeschüttet.

Warum ich in dieser Hinsicht empfindlich geworden bin: Wir hatten schon viele selbstgerechte "Umweltaktivisten" in diesem Forum, die uns mit erhobenem Zeigefinger belehrend ihre Traumwelt als Standard aufoktroyieren wollten.

Man muss träumen dürfen aber man muss auch ein Maß an Vernunft walten lassen.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
26.02.2015, 10:08 Uhr
palikari
registriertes Mitglied


Habe gerade eben bei Bonnorange, dem Müllentsorger der Stadt Bonn angerufen. Klare Auskunft: Rasierklingen gehören in den Haus-/Restmüll.

--
Wilkinson Classic ASP Plisson Proraso RC

Diese Nachricht wurde am 26.02.2015 um 10:08 Uhr von palikari editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
26.02.2015, 10:15 Uhr
olivengreg
registriertes Mitglied


Man(n) darf Sie aber auch in den 31m³ großen Abrollcontainer (Altmetall) auf dem Wertstoffhof entsorgen !
So handhabe ich das zumindest!

In diesem Sinne: Fröhliches Entsorgen meine Freunde!

Ein gutgelaunter

Greg

--
GESUNDHEIT und ZUFRIEDENHEIT

- Gregor -
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
26.02.2015, 10:18 Uhr
Da_Niel
registriertes Mitglied


Ich hab zwar kein original Klingengrab, aber ich nehm immer das wachspapier der neuen Klinge und packe die Alte da rein. Diese kommt dann in einen alten Klingenspender und wenn der Voll ist, gehts in den Hausmüll.

will ja net das mein Kurzer sich dran schneidet.

Was mich aber ganz ernsthaft bei solchen Fragen interressiert:
Lasst ihr, die ihr solche Fragen stellt, immer und bei allem solche Vorsicht walten? Stichwort geöffnete Konserven usw....?
Wenn nicht ist eine solche frage schlicht sinnfrei.

Gruß Daniel.

--
Gruß Daniel
Wilkinson Sword Classic/ diverse Shavettes
Eikaso 5/8
Whiped Dog Synthetic 30mm
zuviel cremes und Seifen zum Auflisten
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
26.02.2015, 10:27 Uhr
fufu
registriertes Mitglied


fufu schrieb:

Zitat:
Benetton schrieb:

Zitat:
...
Soweit ich es bis jetzt mitbekommen habe, haben alle Plastikspender auf der Unterseite Platz für alte Klingen.
Also zb. Feather, Derby, Wilkinson.......

Und falls man den sichtbar eingebauten Klingensarg nicht gleich findet: forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=8680&pagen...
Da muss ich heut abend echt selber mal nachschauen. Ist mir auch noch nicht aufgefallen
Und dann ab damit in den normalen Hausmüll.

Gruß Uli

Doch ist mir schon mal aufgefallen bzw. passiert. Klinge ging nicht durch den vorgesehenen Schlitz zu schieben. Musste, begleitet von übelsten Beschimpfungen des Herstellers meinerseits, extra die Stirnseite aufklipsen damit sie rausging. Hab´s grad eben erst gecheckt... boing, boing, boing,... ;\

Gruß Uli
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
26.02.2015, 10:27 Uhr
Jazz007de
registriertes Mitglied


Das hört sich gut an, ich hatte am Anfang die Feather mit dem Popular genutzt. Bei dem Popular war ein Klingenspender mit Fach für alte Klinge dabei, aber bei ASP usw., also bei fast allen Klingen, hat man nur noch diese Pappschachteln und somit keine Möglichkeit wie bei Feahter, Wilkinson oder Derby. Sowas finde ich echt blöd.

Also Hausmüll oder Deponie und eben halt Klingen mit besagtem Klingenspender kaufen oder halt Medi Tonne.

Ich weiß jetzt nur von Derby, Feather und Wilkinson das diese solch ein Spender hat. Wie sieht es denn mit Shark SC, Souplex usw. aus? Die Persona hat es nicht, die Mühle Klingen bekomme ich noch, kann ich erst heute Abend schauen. Doroco hats glaube ich auch net....

--
Viele Grüße

Merkur 38C & 12C, Timor CC, Edwin Jagger DE89 viele div. RazoRock Plisoft , Edwin Jagger STF 25, Stirling Finest Badger viele viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
26.02.2015, 10:43 Uhr
Benetton
registriertes Mitglied


Hallo Jazz,

Würde dir als Tipp geben das du dir einfach eine 1l Flasche Mineralwasser oder was auch immer zulegst. Austrinkst und dir einen Schlitz rein schneidest.

Somit hast ein Klingengrab für viele 100 Klingen das auch sicher gegen unbeabsichtigte Berührung ist.

So machen wir es in der Arbeit mit Einweg Instrumenten. Wenn mal kein Medcontainer vor Ort ist.

Wenn er voll wird, verklebst du den Einwurf einfach.

Somit wünsche ich noch Fröhliches Sammeln.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
26.02.2015, 10:47 Uhr
Jazz007de
registriertes Mitglied


Hallo Benetton,

ich möchte aber so wenig wie möglich Klingen daheim rumstehen haben, wie gesagt Kinder sind machen gerne Blödsinn.

--
Viele Grüße

Merkur 38C & 12C, Timor CC, Edwin Jagger DE89 viele div. RazoRock Plisoft , Edwin Jagger STF 25, Stirling Finest Badger viele viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
26.02.2015, 10:54 Uhr
türktiras
registriertes Mitglied


CaptnAhab schrieb:

Zitat:
Was ich meinte, betrifft den Rat an den Durchschnitt der Benutzer.
Oft klingt das dann so, als solle die ganze Bevölkerung ihre alten Rasierklingen in die Apotheke zum Autoklavieren tragen. Das wäre das Kind mit dem Bade ausgeschüttet.
...
Man muss träumen dürfen aber man muss auch ein Maß an Vernunft walten lassen.

"Müll ist nie keimfrei, aber unser Müll ist nur in seltenen Fällen infektiös" (Zitat des Umweltschutzbeauftragten des Klikum Nürnberg)

Von daher meine volle Zustimmung, Captn!

--
Rockwell 6S Derby Usta STF 23 TooBS Rose
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
26.02.2015, 10:54 Uhr
Benetton
registriertes Mitglied


Hab selber Kinder :-)

Di hast ja sicherlich auch Putzmittel usw Zuhause.??
Messer, Scheren, Feuer....

Die Aufbewahrung an einem sichereb Ort ist natürlich in der Verantwortung von dir selbst.

Da es sich hierbei wahrscheinlich um relativ kleine Kinder handelt würde auch eine Aufbewahrung im Bad ganz oben reichen.

Natürlich ist das nur meine Meinung.
Um sich zu verletzen reicht jedoch schon eine Klinge..... Auch wenn diese neu ist..
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
26.02.2015, 11:13 Uhr
fufu
registriertes Mitglied


Jazz007de schrieb:

Zitat:
Ich weiß jetzt nur von Derby, Feather und Wilkinson das diese solch ein Spender hat. Wie sieht es denn mit Shark SC, Souplex usw. aus? Die Persona hat es nicht, die Mühle Klingen bekomme ich noch, kann ich erst heute Abend schauen. Doroco hats glaube ich auch net....

Hab jetzt z.B. nach der Shark in versch. Shops gesucht. Da ist eigentlich immer ein Bild mit dabei. Da sieht man ob die Klingen in einer Pappschachtel oder im Spender kommen.

Gruß Uli
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
26.02.2015, 11:15 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Jazz007de schrieb:

Zitat:
Das hört sich gut an, ich hatte am Anfang die Feather mit dem Popular genutzt. Bei dem Popular war ein Klingenspender mit Fach für alte Klinge dabei, aber bei ASP usw., also bei fast allen Klingen, hat man nur noch diese Pappschachteln und somit keine Möglichkeit wie bei Feahter, Wilkinson oder Derby. Sowas finde ich echt blöd.

Laß das mal nicht unsere kampferprobten Öko-Aktivisten hören! Plastikverpackung besser als eine Pappschachtel aus Recycling-Papier? Oho!

Ganz ehrlich, ich verstehe das Problem nicht. Aber in einem Land, in dem Joghurtbecher ausgewaschen werden, bevor sie im Gelben Sack nach Manila verschifft werden, ist das wohl nicht anders zu erwarten. Alte Klingen kannst Du so in den Müll werfen, da sind schon scharfkantige Bleche, Scherben und Myriaden an Keimen drin. Da kommt es auf eine einzelne Rasierklinge auch nicht an.

Ganz vorsichtige Zeitgenossen können sie in einer alten Klingenverpackung sammeln, und wenn die Plastikverpackung kein extra dafür vorgesehenes Altklingenfach hat, dann schiebst Du die gebrauchten Klingen in einer leeren Box da rein, wo die frischen Klingen entnommen wurden. Ist doch nun wirklich keine Raketentechnik! Ja, und selbst in einer leeren ASP-Pappschachtel lassen sich noch Klingen sammeln! Gut, ne?

Oder Du sammelst die nächsten fünf Jahre die Klingen in einer alten Bier- oder Coladose und schmeißt die dann in den Müll. Der wird nämlich nicht händisch, sondern automatisiert getrennt, magnetische Dinge wie Klingen werden da ohnehin aussortiert. Damit ist dann auch das ökologische Gewissen beruhigt, von wegen Recycling, Ressourcenverbrauch, Rettung des Planeten usw.

Bekommst dann natürlich nicht das Pfandgeld für die Dose wieder. Mist! Schon wieder ein neues Problem!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
26.02.2015, 11:20 Uhr
livermore
registriertes Mitglied


Jazz007de schrieb:

Zitat:
ich möchte aber so wenig wie möglich Klingen daheim rumstehen haben, wie gesagt Kinder sind machen gerne Blödsinn.

Hallo Jazz,
warum ist das für dich so ein kompliziertes Thema???
Neue Klingen sind sehr gut verpackt und stellen kein Verletzungsrisiko dar. Und die Klingen für jeden Tag sind im Badschrank ganz oben. Wenn Kinder da ran kommen, sind sie auch groß genug, zu verstehen, dass man damit nicht spielt.
Gebrauchte Klingen kommen rückwärtig in den Plastespender oder wieder in Papier eingepackt in den Badmüll.
Wo soll denn da ein Risiko sein??? Verstehe ich nicht!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
26.02.2015, 11:22 Uhr
Da_Niel
registriertes Mitglied


Dieser herrliche Sarkasmus.
Aber Wahr.

--
Gruß Daniel
Wilkinson Sword Classic/ diverse Shavettes
Eikaso 5/8
Whiped Dog Synthetic 30mm
zuviel cremes und Seifen zum Auflisten
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
26.02.2015, 11:23 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Benetton schrieb:

Zitat:
Hallo Jazz,

Würde dir als Tipp geben das du dir einfach eine 1l Flasche Mineralwasser oder was auch immer zulegst. Austrinkst und dir einen Schlitz rein schneidest.

Somit hast ein Klingengrab für viele 100 Klingen das auch sicher gegen unbeabsichtigte Berührung ist.

So machen wir es in der Arbeit mit Einweg Instrumenten. Wenn mal kein Medcontainer vor Ort ist.

Wenn er voll wird, verklebst du den Einwurf einfach.

Somit wünsche ich noch Fröhliches Sammeln.

Was ist ein Medcontainer?
Irgendwie ist das für mich nicht einfach ergooglebar.

"viele 100 Klingen" ist gut gesagt

Eine 1-Liter-Flasche Mineralwasser, bietet nicht nur für viele 100 Klingen Platz, sondern für wesentlich mehr. Das lässt sich leicht abschätzen.

Der Rauminhalt einer solchen 1,0 ltr.-Flasche, ist definitionsgemäß 1 qdm = 1.000.000 qmm
Der Raumbedarf einer Rasierklinge beträgt ca. 43mmx22mmx0,13mm=122,98qmm also gerundet 123 Kubikmillimeter.

Teilt man diesen Flaschenrauminhalt nun durch eine Rasierklinge, so kommen rechnerisch ca. 8.130 Klingen heraus. Abzüglich Stauraumverlust durch Rundkörper in Höhe von (gut gerechneten)40% (die Mehrzahl der Klingen legen sich flach aneinander, der restliche Hohlraum bliebe Luft) wären wir immer noch bei 4.878 also fast 5000 Klingen, und die dürften selbst bei großzügigster Wechslerei (also täglich eine neue Klinge) dann mal gut für die nächsten 13 Jahre Platz finden.

Bleibt zu hoffen, dass dann der Wertstoffcontainer noch steht.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 26.02.2015 um 11:30 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)