NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Simpsons Synthetik Pinsel » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
18.04.2015, 02:52 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Hat jemand von euch Erfahrungen gesammelt mit den Simpsons Synthethik Pinseln. Es gibt sie in zwei Größen. Sind sie genauso fest wie die Dachser bzw. die Mühle STF?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
18.04.2015, 10:21 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Erfahrung habe ich keine mit Simpsons Synthetikpinseln, nur mit deren Dachsen. Angeblich soll der Chubby 2 ja wie die Dachse auch extremen Backbone bei gleichzeitig weichen Spitzen vereinen. Ich bin da etwas skeptisch, 27 mm Ringgröße bei nur 53 mm Loft für einen sehr dichtgebundenen Synthie erscheinen mir doch sehr gewagt zu sein. Ich befürchte, das ist zu viel des Guten. Neugierig bin ich aber schon…

Bisher war der Preis prohibitiv, um mal eben so die Neugier zu stillen. Simpson möchte bei Direktkauf mit Versand und MwSt über 120 Euro dafür haben. Völlig meschugge! Jetzt bietet ein österreichischer Onlinehändler den Chubby 2 für 71,50 Euro an. Das klingt verdammt verlockend!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
19.04.2015, 00:31 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Ja, tonsus.de bietet den an.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
22.04.2015, 20:57 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Heute ist der Chubby 2 angekommen. Ich bin begeistert: Solch eine Sanftheit hätte ich nie und nimmer erwartet! Die Spitzen fühlen sich butterweich an, als würde ich mit einer Feder über die Haut fahren! Er ist deutlich dichter und kürzer gebunden als der Mühle STF 23 mm und hat ein Ringmaß von 28mm. Dennoch: Keiner meiner Silberspitze und auch nicht der STF reichen an die Geschmeidigkeit des Simpsons heran. Der Chubby 2 spielt in einer völlig anderen Liga. Bravo! Ich kann es kaum erwarten, ihn einzuweihen.
Diese Nachricht wurde am 22.04.2015 um 20:58 Uhr von tas editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
23.04.2015, 09:01 Uhr
Jazz007de
registriertes Mitglied


Jetzt müßte man einen vergelich mit dem Plisson haben :-)

--
Viele Grüße

Merkur 38C & 12C, Timor 1354 Lang, Rockwell (Rocky) 6S viele RazoRock Plisoft Monster, Mühle STF 23, Stirling Finest Badger, Omega S-Brush
Wickham 1912 Russian Leather, RazoRock div., Haslinger div. Speick ASL, Pitralon (CH), Old Spice AS, Meißner Mint Ice Menthol AS & ASB, Proraso grün AS, CMD ASB, 444 ASG
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
23.04.2015, 09:13 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Das wäre so, wie einen Sportwagen mit einem Landrover vergleichen zu wollen! Die beiden Pinsel sind doch so unterschiedlich, wie es nur eben geht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
23.04.2015, 12:44 Uhr
Jazz007de
registriertes Mitglied


Acuh ein Landrover gibts mit V8 und über 500 PS ;-)

--
Viele Grüße

Merkur 38C & 12C, Timor 1354 Lang, Rockwell (Rocky) 6S viele RazoRock Plisoft Monster, Mühle STF 23, Stirling Finest Badger, Omega S-Brush
Wickham 1912 Russian Leather, RazoRock div., Haslinger div. Speick ASL, Pitralon (CH), Old Spice AS, Meißner Mint Ice Menthol AS & ASB, Proraso grün AS, CMD ASB, 444 ASG
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
23.04.2015, 15:11 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Den Actros gibt es auch mit 500 PS. Trotzdem schlecht zu vergleichen! Plisson und Chubby sind halt zwei völlig unterschiedliche Pinsel, unterschiedlicher ist kaum denkbar.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
24.04.2015, 05:58 Uhr
Jazz007de
registriertes Mitglied


Stimm ;-).

Ich habe nur ein Synthetischen und dieser ist halt meine einzige Möglichkeit ein Vergleich herzustellen.

--
Viele Grüße

Merkur 38C & 12C, Timor 1354 Lang, Rockwell (Rocky) 6S viele RazoRock Plisoft Monster, Mühle STF 23, Stirling Finest Badger, Omega S-Brush
Wickham 1912 Russian Leather, RazoRock div., Haslinger div. Speick ASL, Pitralon (CH), Old Spice AS, Meißner Mint Ice Menthol AS & ASB, Proraso grün AS, CMD ASB, 444 ASG
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
24.04.2015, 19:28 Uhr
Antiom
registriertes Mitglied


Wie unterscheidet sich denn das Rückgrad bei dem Chubby 2 und dem STF 23mm? Kürzere Loft und dichter Besatz hören sich eher fester an, weichere Spitzen und Fasern eher weicher...

Man kann ja auch mehr Rückgrad mit weicheren streichelsanften Spitzen kombinieren!?

Kann man da einen Vergleich ziehen?

Gruß
Antiom

Diese Nachricht wurde am 24.04.2015 um 19:29 Uhr von Antiom editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
24.04.2015, 21:18 Uhr
Irrlicht
registriertes Mitglied


tas schrieb:

Zitat:
Heute ist der Chubby 2 angekommen. Ich bin begeistert: Solch eine Sanftheit hätte ich nie und nimmer erwartet! Die Spitzen fühlen sich butterweich an, als würde ich mit einer Feder über die Haut fahren!

Oh man ich sehe mich ja fast gezwungen mir auch n' Chubby 2 zu zulegen. Auch wenn ich aus Prinzip den synthetischen Pinseln irgendwie voreingenommen bin. Hm!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
25.04.2015, 00:25 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Antiom schrieb:

Zitat:
Wie unterscheidet sich denn das Rückgrad bei dem Chubby 2 und dem STF 23mm? Kürzere Loft und dichter Besatz hören sich eher fester an, weichere Spitzen und Fasern eher weicher...

Man kann ja auch mehr Rückgrad mit weicheren streichelsanften Spitzen kombinieren!?

Kann man da einen Vergleich ziehen?

Gruß
Antiom

Der Chubby 2 hat deutlich mehr Rückgrat als der STF und dank der dichteren Bindung fühlen die Fasern sich dennoch butterweich an. Ich glaube auch, dass der Chubby 2 eine neuere Generation Kunstfasern besitzt als der STF. Dies könnte zur Sanftheit beitragen.
Ob der Chubby 2 die Quadratur des Kreises schafft, werde ich nach der Einweihung dieses Wochenende sagen können.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
25.04.2015, 00:26 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Irrlicht schrieb:

Zitat:
tas schrieb:

Zitat:
Heute ist der Chubby 2 angekommen. Ich bin begeistert: Solch eine Sanftheit hätte ich nie und nimmer erwartet! Die Spitzen fühlen sich butterweich an, als würde ich mit einer Feder über die Haut fahren!

Oh man ich sehe mich ja fast gezwungen mir auch n' Chubby 2 zu zulegen. Auch wenn ich aus Prinzip den synthetischen Pinseln irgendwie voreingenommen bin. Hm!

Das war ich auch, aber der Mühle STF hat mich überzeugt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
25.04.2015, 13:06 Uhr
makethingssharp
registriertes Mitglied


Ich stand den Synthies auch voreingenommen gegenüber.
Nachdem der Plisson Synthetik bei mir Einzug gehalten hat, hat sich diese Meinung um 180° gedreht. Ich bin jetzt absoluter Syntie-Fan.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
25.04.2015, 18:17 Uhr
Irrlicht
registriertes Mitglied


Ich mochte das eigentlich ganz gerne, dass der Pinsel halt n' Naturprodukt ist. Und auch nach Natur riecht und alles. Alleine so vom Gedanken. Aber so für unterwegs werde ich mir wohl auch einen Synthetikpinsel zu legen. Trocknet wohl besser
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
26.04.2015, 02:01 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Irrlicht schrieb:

Zitat:
Ich mochte das eigentlich ganz gerne, dass der Pinsel halt n' Naturprodukt ist. Und auch nach Natur riecht und alles. Alleine so vom Gedanken. Aber so für unterwegs werde ich mir wohl auch einen Synthetikpinsel zu legen. Trocknet wohl besser

Klar ist ein Naturpinsel edler. Ist wie mit einem Akustik und einem Elektro-Klavier. Das letztere hat mehr Charakter, aber braucht mehr Pflege, während das Erstere pflegeleicht ist und genausogut klingt, aber künstlich daherkommt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
26.04.2015, 10:32 Uhr
Irrlicht
registriertes Mitglied


tas schrieb:

Zitat:
Klar ist ein Naturpinsel edler. Ist wie mit einem Akustik und einem Elektro-Klavier. Das letztere hat mehr Charakter, aber braucht mehr Pflege, während das Erstere pflegeleicht ist und genausogut klingt, aber künstlich daherkommt.

Passender Vergleich. Ich werd' mir einen holen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
26.04.2015, 10:40 Uhr
makethingssharp
registriertes Mitglied


Ein Elektroklavier hat also mehr Charakter und braucht mehr Pflege, soso.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
26.04.2015, 10:47 Uhr
Irrlicht
registriertes Mitglied


makethingssharp schrieb:

Zitat:
Ein Elektroklavier hat also mehr Charakter und braucht mehr Pflege, soso.

Ist mir auch aufgefallen. War wohl verdreht was?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
26.04.2015, 23:25 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Upsi! War ein Verdreher! Klar hat das Holzstück mehr Charakter.
Mich würde interessieren, wie der Synthie Chubby 2 sich zum Natur Chubby 2 verhält. Wer ist geschmeidiger? Hat jemand einen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
28.04.2015, 14:19 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


tas schrieb:

Zitat:
Mich würde interessieren, wie der Synthie Chubby 2 sich zum Natur Chubby 2 verhält. Wer ist geschmeidiger? Hat jemand einen?

Der Vergleich Dachs versus Synthie hinkt doch eh. Imho kann man nur Dachspinsel mit Dachspinseln und Synthies mit Synthies vergleichen, alles andere gibt sinnlosen Äpfel-Birnen-Vergleich. Die Pros und Cons der jeweiligen Fasern sind doch hinlänglich bekannt.

Erzähl doch mal, wie der CH2 Synthetik so ist, verglichen mit Deinen anderen Synthies. Daß er weiche Spitzen hat, dicht gesteckt ist bei geringem Loft und dadurch ordentlich Backbone hat, ist sicher nicht sooo überraschend. Weiche Spitzen haben alle neueren Synthies und Backbone ist ganz allgemein Simpsons Markenzeichen und das der Chubbies im Besonderen.

Aber eignet er sich Deiner Meinung nach ausschließlich zum Gesichtschäumen oder eignet er sich auch ohne Gehampel zur Benutzung in Bowls? Wie groß fühlt er sich im Gesicht an, wie schwer oder wie einfach fächert er auf? Wie ist der Durchfluß? Irgendwelche bemerkenswerten Auffälligkeiten? Taugt er Deiner Meinung nach als Allrounder wie z.B. der 23er Mühle STF oder ist er eher ein Spezialist? Hast Du den Kauf schon bereut, sagst Du "Na ja, geht so" oder bist Du noch immer begeistert?

Ich hatte mal 8 Simpsons Dachspinsel, habe aber inzwischen alle verkauft. 7 davon haben mir gut gefallen, der achte war ein Chubby 1 in Best. Den mochte ich überhaupt nicht! Ein völlig unergonomischer Griff, viel zu dicht gesteckt ohne Durchfluß, ein unangenehmer Backbone: warum alle vom Chubby schwärmen, hat sich mir nicht erschlossen. Das mag natürlich beim größer dimensionierten CH2 anders sein.

Diese Nachricht wurde am 28.04.2015 um 14:35 Uhr von Elbe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
29.04.2015, 02:21 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
tas schrieb:

Zitat:
Mich würde interessieren, wie der Synthie Chubby 2 sich zum Natur Chubby 2 verhält. Wer ist geschmeidiger? Hat jemand einen?

Der Vergleich Dachs versus Synthie hinkt doch eh. Imho kann man nur Dachspinsel mit Dachspinseln und Synthies mit Synthies vergleichen, alles andere gibt sinnlosen Äpfel-Birnen-Vergleich. Die Pros und Cons der jeweiligen Fasern sind doch hinlänglich bekannt.

Erzähl doch mal, wie der CH2 Synthetik so ist, verglichen mit Deinen anderen Synthies. Daß er weiche Spitzen hat, dicht gesteckt ist bei geringem Loft und dadurch ordentlich Backbone hat, ist sicher nicht sooo überraschend. Weiche Spitzen haben alle neueren Synthies und Backbone ist ganz allgemein Simpsons Markenzeichen und das der Chubbies im Besonderen.

Aber eignet er sich Deiner Meinung nach ausschließlich zum Gesichtschäumen oder eignet er sich auch ohne Gehampel zur Benutzung in Bowls? Wie groß fühlt er sich im Gesicht an, wie schwer oder wie einfach fächert er auf? Wie ist der Durchfluß? Irgendwelche bemerkenswerten Auffälligkeiten? Taugt er Deiner Meinung nach als Allrounder wie z.B. der 23er Mühle STF oder ist er eher ein Spezialist? Hast Du den Kauf schon bereut, sagst Du "Na ja, geht so" oder bist Du noch immer begeistert?

Ich hatte mal 8 Simpsons Dachspinsel, habe aber inzwischen alle verkauft. 7 davon haben mir gut gefallen, der achte war ein Chubby 1 in Best. Den mochte ich überhaupt nicht! Ein völlig unergonomischer Griff, viel zu dicht gesteckt ohne Durchfluß, ein unangenehmer Backbone: warum alle vom Chubby schwärmen, hat sich mir nicht erschlossen. Das mag natürlich beim größer dimensionierten CH2 anders sein.

Danke für deine zahlreichen Fragen. Da ich die letzten Tage doch noch ein paar Mal meinen neuen KENT BK8 benutzte, kommt die Einweihung des Chubby 2 die nächsten Tage. Auf youtube gibt es ein Video zum Chubby 2 bei Aufschäumen.
https://www.youtube.com/watch?v=ktxyxzqqeCE

Trotzdem finde ich, dass man die beiden Chubby 2 durchaus vergleichen kann. Welcher der beiden fühlt sich geschmeidiger an?

Mein anderer Simpson ist ein Berkeley 46 mit 20mm Durchmesser. Ein hervorragender Wadenbeißer! Klein, aber völlig ausreichend, da er schön aufpilzt beim Schäumen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
02.05.2015, 00:17 Uhr
tas
registriertes Mitglied


Heute habe ich ihn endlich eingeweiht. Die Old Spice RC aus Indien wollte mit dem Simpsons nicht so richtig aufschäumen im Mühle Tigel. Das liegt wohl am dichten Pinsel, dessen Borsten im Tigel zu wenig Raum zur Bewegung haben. Auch nach längerem Aufschlagen kam nur wenig Schaum zustande. Dann schäumte ich einfach im Gesicht auf. Da enstand auch üppiger Schaum, aber das Auftragen erwies sich als etwas schwierig, weil der Chubby so steif ist, dass er erst nach hohem Druck etwas aufpilzt und dann schiebt er den Schaum größtenteils vor sich her. Auch wenn Simpsons Auf- und Ab- Bewegungen statt kreisender empfiehlt, sind diese völlig unnütz. Daher trug ich den Schaum erst mit kreisenden Bewegungen auf und dann verteilte ich ihn mit leichte Pinselstrichen. Der Mühle STF schlägt sich da eindeutig besser. Er ist weicher und der Schaum lässt sich problemlos mit kreisenden Bewegungen auftragen.
Mal sehen, wie er sich mit englischen RCs schlägt. Insgesamt bin ich noch nicht von ihm überzeugt, aber das war ich auch vom Mühle STF zunächst nicht.

Diese Nachricht wurde am 02.05.2015 um 00:20 Uhr von tas editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
02.05.2015, 05:11 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Genau das hatte ich befürchtet. Ich sehe schon, der Chubby ist nichts für mich. Man kann es mit der Dichte der Besteckung und kurzem Loft auch übertreiben. Danke fürs Vorangehen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
02.05.2015, 16:52 Uhr
~Inselgrün
Gast


Kenne zwar Simpsons Synthetik nicht, aber Simpsons Dachs. Die scheinen ihrer Philosophie treu zu bleiben, auch für mich sind kurz gebundene, dichte Pinsel dieser Manufaktur nicht das Wahre. Sollte einer meiner Mühle Dachse das Zeitliche segnen, werde ich mir entweder einen Plisson Synthie oder einen Mühle Synthie zulegen, ich denke, ich sollte meine Vorurteile gegenüber dem Plastik auch ablegen, verwende ich doch mit Freude und Genuss Plastikhobel und Plastikshavettes.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ sonstiges Rasierzubehör ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)