NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Feather WS-D1S Owners Club » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
21.04.2015, 14:42 Uhr
Benetton
registriertes Mitglied


Würde euch hier gerne meinen neuen Feather WS-D1S vorstellen.

Hier nochmal ein großes "vergelts Gott" an Stefan für die lückenlose und schnelle Zustellung :-) meine Freude war gestern unbeschreiblich als ich von der Lieferung erfuhr.

Liebe Freunde,
hier also mein Bericht zum WS-D1S von Feather.
Meine Freude an dem tollen Hobel war mir sicherlich schon an den Fotos anzumerken.
Leider musste ich noch bis Heute Morgen warten mit der Rasur.
Heute Morgen ging es aber sogleich los, meinen ebenfalls neu erworbenen SOC 2 Band eingeweicht ( Der dachs war sofort anwesend) und den WS-D1S mit einer Father geladen.
Der Hobel ist ein Gedicht, der ganze Hobel fühlt sich wesentlich "Wertiger" an als ich es gedacht habe. Der Übergang vom Metall auf/in das Holz ist beinahe fließend und die Taillierung des Holzstückes ist perfekt und liegt dadurch super in der Hand.
Der ganze Hobel scheint perfekt ausbalanciert zu sein was die Rasur natürlich noch angenehmer erscheinen lässt.
Durch das verringerte Gewicht war ich anfangs etwas skeptisch das sich dies möglicherweise negativ auswirkt.
Dieser Gedanke verflog sobald ich den "neuen" Feather aus der Verpackung nahm.
Das fehlende Gewicht fällt durch die Perfekte Verarbeitung nicht im geringsten auf.
Das Holz bzw. die Maserung kommt viel viel schöner rüber als man dies auf den Fotos erkennen kann.
Auch mit nassen Fingern liegt der Hobel rutschfest in der Hand und lässt ihn jederzeit sicher > sanft > gründlich über`s Gesicht gleiten.
Der Kopf ist der Baugleiche vom AS-D2 den hier wahrscheinlich die Mehrheit selbst kennt. Somit erspare ich es euch hier noch weiter auszuholen.
Für mich ist der WS-D1S seinen Preis wert. Er macht die Rasur für mich nochmal eine Spur Anmutender und Wertvoller. Dies ist natürlich keine wirklich Messbare Erfahrung ;-)

anbei noch ein paar Bilder, falls Ihn jemand noch nicht kennen sollte :-)










Diese Nachricht wurde am 21.04.2015 um 14:43 Uhr von Benetton editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
21.04.2015, 20:06 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Glückwunsch und besten Dank für die Vorstellung.

--
PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
21.04.2015, 20:49 Uhr
~Inselgrün
Gast


Schickes Hobelchen, schaut sehr gut aus! Ich würde geringeres Gewicht nicht als Nachteil sehen.

Wenn ich Mercedes fahren würde, täte ich ihn mir umgehend zum Testen kaufen, befürchte allerdings, dass er mir zu milde käme.

Wenn, ja wenn nur das Wörtchen "wenn" nicht wär...

Wirkt sich denn die DLC-Beschichtung der Grundplatte irgendwie auf die Rasur aus?
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
21.04.2015, 21:13 Uhr
Benetton
registriertes Mitglied


Inselgrün schrieb:

Zitat:
Schickes Hobelchen, schaut sehr gut aus! Ich würde geringeres Gewicht nicht als Nachteil sehen.

ist es auch nicht, war aber wirklich der Meinung das es eventuell zu einem werden könne. Hier wurde ich ja eines besseren belehrt :-)

Zitat:
Wirkt sich denn die DLC-Beschichtung der Grundplatte irgendwie auf die Rasur aus?

Werd morgen mal den AS-D2 und den "neuen" zeitgleich nutzen. Heute ist mir allerdings nichts davon aufgefallen. Irgendwie kann ich mir auch nicht vorstellen das eine Beschichtung einen fühlbaren unterschied mit sich bringt.

Wir werden sehen :-)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
21.04.2015, 21:54 Uhr
Lafette
registriertes Mitglied


Schönes Teil, Glückwunsch!

Mutig, den Hobel quasi blind zu bestellen. Besonders bei dem Preis. Wünsche Dir weiterhin viel Freude mit dem Feather.

Gruß

Marc
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
22.04.2015, 08:16 Uhr
Frank OZ
registriertes Mitglied


Das ist ein Kleinod! Sehr, sehr schnieke und offenbar gleich ein Klassiker. Diesen Hobel würde ich gerne mal in der Hand halten, so wie ich die Mona Lisa gerne mal ohne Publikumsandrang betrachten würde. Apropos: Ich glaube aber, dass Du jetzt über einen Umzug nachdenken solltest: Paris, Georges V, die haben Marmorbäder …

Glattest, Frank

--
Gut rasiert - gut gelaunt! (Rotbart)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
22.04.2015, 09:41 Uhr
Benetton
registriertes Mitglied


Guten Morgen allerseits,

@ Inselgrün: Hab Heute beide Köpfe am WS getestet. Für mich persönlich macht die DLC Beschichtung keinen Unterschied in der Rausur Eigenschaft.

@ Frank OZ: Hm eigentlich ein toller Vorschlag mit dem Umzug :-) Jetzt check ich nächste Woche mal die Lage in UK ( London) wie da die Bäder sind :-)
um den Hobel nur Probehalten zu können wohnst du mir leider zu weit weck ;-)

Schöne Grüße aus Tirol,
Benetton
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
22.04.2015, 17:08 Uhr
Ralf
registriertes Mitglied


Fantasitischer Hobel,

sieht sehr edel aus und ich wuensche dir sehr viele
sanfte Rasuren damit.

Gückwunsch, da kannst wohl nichts falsch machen.

Bin ueber ein ''Revue'' deinerseits sehr gespannt.

Und hier passt auch endlich der Staender zum Hobel !!!!!!

Viele Grüße
Ralf

--
Wostenholm / TI / Kamisori Feather AS D2; Merkur Futur Personna rot, Merkur Mitchell's Woolfat RS, Valobra Menthol/Mandel Myrsol und Pinaud korium Scuttle DaVinci, SOC DK+BK, Thäter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
22.04.2015, 17:31 Uhr
~Inselgrün
Gast


Danke für die Info, Benetton.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
24.09.2015, 11:44 Uhr
Erdleiche
registriertes Mitglied


Hallo Forum,
nach langer Zeit des stillen Mitlesens auch von meiner Seite ein ergänzender Beitrag, die bisherigen Beschreibungen zu diesem Hobel und seinem Schwestermodell können voll bestätigt werden.

Zwecks besserer Übersicht wird dieser Post wird wie folgt aufgebaut sein:
1. Mein Weg zum WS-D1S
2. Auspacken und dann?
3. Eindrücke und Vergleiche

1. Mein Weg zum WS-D1S
Gesegnet mit weicher - sprich empfindlicher - Haut in Kombination mit hartem aber dafür spärlichem Bart zur regelmäßigen Rasur genötigt begann die Suche.
Nach einigen Jahren mit 3er-Klingen führten Sparwunsch und Missfallen am Plasitkwust mich zum Hobel. Der erste, ein 5-Euro-Set wich nach wenigen Wochen dem unten näher gezeigtem Merkur (genaue Bezeichnung nicht parat, geschlossener Kamm - soviel ist zu verraten). Ein weiterer mit offenem Kamm folgte, nach einem Sturz dessen ist aber auch dieser nach wenigen Einsätzen Geschichte. Da der Merkur für die tägliche Rasur etwas zu aggresiv war, war ich sehr erfreut als ich von einem Verwandten den Pils 101NE zum Testen bekam. Dieser sei sehr sanft. Stimmt. Und idiotensicher. Nur, dieses Teil musste zurückgegeben werden
Verwöhnt durch die Alltagstauglichkeit des Pils musste sofort Ersatz her
Entzückt stellte ich fest, dass es einen Hobel gibt, der noch sanfter sein soll -> Der muss ins Haus. Metall oder Holz, Metall oder Holz, Metal....... HOLZ! Man(n) gönnt sich ja sonst nichts.
@Lafette: Ja, schon mutig blind zu bestellen. Entsprechend war auch der Nervenkitzel
Aber angucken kann man das Teil ja mal

2. Auspacken und dann?
Auf den Tag pünktlich geliefert machte ich mich über das Paket her.
Die mahnenden Worte von Stefan im Ohr mit dem Teil behutsam umzugehen wurden zum Betatschen die weißen Baumwollhandschuhe und zum Öffnen das Seziermesser bereitgelegt. Um meine Vorfreude zu Teilen wartete ich mit Auspacken noch auf meine bessere Hälfte.
Ungläubig und verständnislos blickte diese zwischen mir, über die Hanschuhe, auf den Hobel. Mit spöttischem Unterton marterte Sie mich mit der Frage: "Warum der ganze Aufwand? Du behältst das Teil doch sowieso."
Verdattert blickte ich zu ihr auf und beschloss die Zeremonie des Entfaltens fortzusetzen. Diese Unwürdige!
Nun lag er vor mir und das Hadern begann. Unter gelangweilter Beobachtung meiner (nicht mehr sonderlich) besseren Hälfte watschelte ich unentschlossen hin und her. Zurückschicken oder ungetestet kaufen?
Womit wir wieder bei Punkt 1: Sparen und Lafette wären.
@Inselgrün: Fahre keinen Mercedes
Einmal ins Regal gestellt war die Sache klar - er bleibt.

3. Eindrücke und Vergleiche
Optisch:
Das Holz gleicht farblich eher einer geölten Schieferplatte. Ist also nicht tiefschwarz. Habe das aber nicht sonderlich gut einfangen können, daher unbebildert. Benetton ist das in seinem Eröffnungspost auf dem zweiten und dritten Bild farblich gut gelungen.
Handhabung:
Welten! Der Feather ist dermaßen sanft und Hautfreundlich, dass tägliche Rasur überhaupt kein Problem mehr ist.
Der Sprung vom Pils zum Feather ist etwa so wie der vom Merkur zum Pils. Vom Kratzen auf der Haut und vom Endergebnis ist der Sprung etwa wie vom 3fach- auf 5fach-Klinge. Letztere bezeichne ich gerne als Rasierschwammm, da sich diese anfühlen, als würde man(n) mit einem Schwamm drübergehen. Dies ist beim Feather ähnlich, jedoch eher dem Kammdesign zuzuschreiben. Da schabt und kratzt nichts auf der Haut!
Habe mal versucht, die Klingenspalte zu vergleichen:




Wer also wie ich bei empfindlicher Haut dennoch zur täglichen Rasur genötigt ist, dem kann ich diese Anschaffung nahelegen.
Eines sei Fairneshalber zum Schluss noch deutlich gesagt:
Der Pils hatte micht begeistert, der Feather AS-D2S hätte es auch werden können - aber ich bereue nichts.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
05.11.2017, 12:28 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Wer an dem WS-D1 interessiert ist sollte bald zuschlagen, anscheinend wird dir Produktion eingestellt bzw. ist eingestellt worden.

--
Mühle Rocca R95 (V4); Timeless Ti.68; Razorock Lupo DLC; Feather ASD2
Shark Chrome; Astra SP; Feather
Mühle Rocca 31M95; Razorock Bruce; Stirling Tuxedo; PAA Starcraft; Semogue TSN LE Boar
Fine Accoutrements; Haslinger; Proraso Single Blade
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
17.12.2018, 20:43 Uhr
Faust des Nordsterns
registriertes Mitglied


Hallo in die Runde.

Mich würde interessieren, wie gut sich der WS-D1S nach ein paar Jahren geschlagen hat. Wie steht es mit dem Holzgriff? Kann die Imprägnierung für eine Langlebigkeit sorgen? Und wie steht es mit der schwarzen Beschichtung auf der Kopfplatte? Ist sie abgenutzt?

Bei einem solch stolzen Preis erwarte ich, dass das Teil jahrzehntelang hält.

Den einzigen Besitzer dieses Hobels, den ich flüchtig kenne, hatte anfangs geschwärmt wie noch nie zuvor, nicht nur von der Handwerkskunst, sondern auch von den Rasiereigenschaften. Kaum ein Jahr später hatte er ihn klangheimlich vertickt.^^

--
Alles Behaartsein ist tierisch. Die Rasur ist das Abzeichen höherer Zivilisation.
Arthur Schopenhauer, 1851.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)