NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Reinigung des Rasierpinsels » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 18 ] [ 19 ] [ 20 ] -21-
Diskussionsnachricht 000500
27.10.2019, 20:48 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Markus S schrieb:

Zitat:
Allerdings stellt sich dennoch die Frage, weshalb dann einige Hersteller von Rasierpinsel, Borax als geeignetes Mittel zur Reinigung ausschließen?

Da der Verkauf von Borax an Privatanwender seit einigen Jahren in der EU untersagt ist, will man die Kunden nicht dazu verleiten. Und je weniger die Kunden mit irgendwelchen, vielleicht falsch dosierten Chemikalien, zu hohen Temperaturen oder übertriebenen Wirkdauern die Pinsel malträtieren, um so weniger Reklamationen sind zu erwarten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000501
27.10.2019, 22:16 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Diese Erklärung macht Sinn.

--
Gruß Markus

PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000502
28.10.2019, 01:54 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:
Kalkseife. https://de.wikipedia.org/wiki/Kalkseife


Ich weiß schon, was das ist. Schrub ich deswegen ja in Klammern weiter oben...

Aber was ist jetzt eigentlich deine Aussage? Es bleibt ja dabei. Je nach Wasserhärte reicht halt gründlich ausspülen oder eben auch nicht.

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!

Diese Nachricht wurde am 28.10.2019 um 01:55 Uhr von Lochbart editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000503
28.10.2019, 09:15 Uhr
TimoB
registriertes Mitglied


Einfach paar Tropfen Calgon dazu dann gibt's auch keine Probleme mit Kalkhaltigem Wasser...

--
-Member of "Club Futur"
Hobel:Merkur Futur;Wilkinson classic premium;
Klingen: Merkur;Wilkinson;Isana men
Pinsel :Hans Baier Silberspitzen Dachshaar./Hans Baier Synthetik /Merkur Futur Pinsel mit Hans Baier synthetik Bestückt
Seife und Co.:Nur Tabac Original./Craftsman
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000504
28.10.2019, 13:16 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


TimoB schrieb:

Zitat:
Einfach paar Tropfen Calgon dazu....

Das ist doch jetzt nicht ernst gemeint oder

--
Gruß Markus

PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000505
28.10.2019, 17:58 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


TimoB schrieb:

Zitat:
Einfach paar Tropfen Calgon dazu dann gibt's auch keine Probleme mit Kalkhaltigem Wasser...

Da haste eindeutig das Smiley vergessen!

Denn wenn auch Waschmaschinen länger mit Calgon leben, so gebe ich zu bedenken, dass die Gesichtshaut keine Waschmaschine ist.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen! Haltet Abstand und bleibt gesund!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000506
28.10.2019, 18:50 Uhr
TimoB
registriertes Mitglied


Was der Wäsche nicht schadet kann denn Pinsel nicht umbringen...

--
-Member of "Club Futur"
Hobel:Merkur Futur;Wilkinson classic premium;
Klingen: Merkur;Wilkinson;Isana men
Pinsel :Hans Baier Silberspitzen Dachshaar./Hans Baier Synthetik /Merkur Futur Pinsel mit Hans Baier synthetik Bestückt
Seife und Co.:Nur Tabac Original./Craftsman

Diese Nachricht wurde am 28.10.2019 um 18:52 Uhr von TimoB editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000507
28.10.2019, 19:23 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Wobei auch an meiner Wäsche kein Weichspüler etwas zu suchen hat.

--
Gruß Markus

PILS 101NE | Ständer: PILS 101HAE | PILS Edelstahlschale 204 | KAI Stainless Steel Double Edge | MÜHLE Silvertip Fibre 23mm Edelharz schwarz | Speick Men Active Rasierseife | Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000508
22.11.2019, 09:18 Uhr
ericMu
registriertes Mitglied


Hallo liebe Pinselnutzer,
gestern abend habe ich gewagt einen Pinsel von mir einer Behandlung zu unterzieh. Grund dafür war, dass ich das Gefühl hatte die Borsten des Pinsels seien fast imprägniert. Das heißt, wenn Wasser über den Pinsel läuft, perlt es ab. Einweichen, damit es hilft, dauert ewig.
Wenn ich über den trockenen Pinsel gefahren bin, staubt es. Aufschäumen ging, für einen zweiten Durchgang reichte es fast nie. Der Pinsel saugt die Seife auf. Der Frust über den Pinsel war groß, ich hab schon den Hersteller verflucht.

Also muss eine Reinigung her, bevor der Pinsel zum Malern verdammt wird.

Borax schied aus, schwer zu bekommen. Also ein Standard Kalklöser. Ich hab dafür Amidosulfonsäure genommen. Ein Teelöffelchen rein, etwas Schampoo und dann 20 Minuten stehen lassen.

Das Ergebnis war sehr positiv. Beim Auswaschen kam eine richtige Brühe raus. Und der Pinsel ist jetzt schöner als neu.

Ich denke, dass gerade bei den Schweinen ein regelmässiges Entfernen der Kalkseife viel bringt, da sich die Borste da vollsaugen muss.

Ich werd es auf jeden Fall öfters machen.

Diese Nachricht wurde am 22.11.2019 um 09:20 Uhr von ericMu editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000509
24.11.2019, 20:16 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Ajax Glasrein in ner Tasse warm machen, rein damit.

10 Minuten, richtig gut ausspülen, Pinsel ist wie neu.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000510
24.11.2019, 22:03 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
Kalkseife. https://de.wikipedia.org/wiki/Kalkseife

Da muss ich nochmal nachhaken. Woher weiß man, das es kein Kalk ist. Müsste man dann nicht einfach nur lange genug mit klar Wasser ausspülen bis alles gelöst und ausgespült ist? Funktioniert bei mir definitiv nicht.

Und die Kalkablagerungen in Elektrogeräten sind ja auch weiss. In meinen Wasserkocher kommt jedenfalls keine Seife. Woran lässt sich denn festmachen, worum es sich letzten Endes handelt?

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000511
24.11.2019, 22:31 Uhr
godek
registriertes Mitglied


Die Konstistenz ist unterschiedlich.

am Niederrhein früher hatte ich sau hartes Wasser, hab aber nur mit seifefreiem Zeug geduscht. 1a harte Ablagerungen, Kalk halt.

Jetzt in Bochum ist das Wasser viel weicher, aber ich bin von dem neumodischen Zeug weg weil ich das immer schlechter vertragen habe. Weiche, schmierige Ablagerungen, Kalkseife.

HTH
godek
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000512
24.11.2019, 22:46 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


Danke! Da bei mir nix schmierig ist und wir hartes Wasser haben, gehe ich dann mal davon aus, dass es sich bei meinen Pinseln um Kalk handelt.

Ob das für die Reinigung (Borax funktioniert gut) einen Unterschied macht, weiß ich allerdings auch nicht.

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000513
24.11.2019, 23:51 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Hab das schon anderswo geschrieben:
Für die Badreinigung (und auch anderswo im Haushalt, wie Küche, Böden, Flächen) haben wir unter dem Waschbecken eine Sprühflasche mit einer Wasser-Essig-Lösung (1:1), mit einem dicken Spritzer Spülmittelkonzentrat drin, stehen.
Kostet fast nichts und funktioniert genausogut wie jeder beliebige Badreiniger (oft Zitronensäurebasiert). Säure- und Tensid-/Spülmittelkonzentration (Fettlösekraft) kann man dann beliebig selber dosieren - wer mehr Säure braucht nimmt Essigessenz (25% Säure) statt Tafelessig (ca 5%).
Damit sprühe ich nach jeder Rasur meine Rasur-Utensilien (Kupferschale, Synthetikpinsel - aber nicht die Hobel, säure greift Metalle/Chromschicht an) und z.B. auch meine (elektrische) Zahnbürste kurz ein und spüle alles ab. So haben wir nie Probleme mit Kalk/Kalkseife und alle Utensilien sehen aus wie neu.

Bei verchromten Badarmaturen darf man das nur nicht zu lange einwirken lassen und auch nicht mit abbrasiven Schwämmen (Topfreiniger) schrubben, sonst schimmert das Messing irgendwann durch - ist also wie bei den Hobeln - aber wie CaptainGreybeard hier schon Paracelsus öfter zitierte: "Die Dosis macht das Gift" - und die Dauer.

Bei Naturhaarpinseln wird von der Verwendung von Säuren (insb. Essigsäure) abgeraten. Ich nehme an u.A. weil die Kutikula (Schuppenschicht der Haare) sich bei Kontakt mit Säure anlegt.
Den Effekt will man zwar nach dem Haare Waschen (seidiger Glanz nach saurer Rinse), aber vielleicht nicht für einen Naturhaar-Rasierpinsel - obwohl alkalische Seife auf Dauer dafür sorgen müsste, dass sich die Kutigula wieder öffnet.
Von Mühle wurde mir auch von Essig zur Reinigung von Synthetikpinseln abgeraten (ohne Begründung). Nehme an, ähnlich wie bei Dichtungen der Wasch-/Kaffee-/Spülmaschine, soll es die Weichmacher der Kunsstoffe zerstören und sie damit hart und spröde machen.
Bis jetzt (Anwendung > 2 Jahre) ging aber alles gut - hier gilt auch wieder Paracelsus.

@Markus S: Essig ist auch ein prima Weichspüler wenn man hartes Wasser hat. Einfach 2-4 Schnapsgläser in's Weichspülfach geben. Die Wäsche riecht nach dem Spülgang nicht nach Essig, im Gegenteil, sie riecht intesiver nach Waschmittel-/Duftstoffe. Grauschleier verschwinden und Farben leuchten wieder mehr.

Diese Nachricht wurde am 24.11.2019 um 23:54 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000514
29.01.2020, 08:11 Uhr
Faust des Nordsterns
registriertes Mitglied


Ich habe mir die letzten paar Seiten reingezogen und habe als Konsequenz in der britischen Bucht soeben 600g Borax für schlappe 10 GBP bestellt.

--
Per Ardua ad Astra

Diese Nachricht wurde am 29.01.2020 um 08:14 Uhr von Faust des Nordsterns editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000515
29.01.2020, 18:43 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


Ich nehme auch immer noch Borax. Neulich hat ein befreundeter Apotheker mitbekommen. Seitdem redet er fast täglich auf mich ein, dass ich das nicht mehr verwenden soll. Er ist felsenfest davon überzeugt, dass das Zeug gefährlich ist. Jetzt komme ich ins Wanken. Werde wohl mal die Zitronensäure oder obige Methode mit Essig ausprobieren.

Oder doch mal Babyshampoo, da es sich um Naturhaar (Dachse) handelt?

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!

Diese Nachricht wurde am 29.01.2020 um 18:45 Uhr von Lochbart editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000516
29.01.2020, 18:50 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Lochbart schrieb:

Zitat:
Ich nehme auch immer noch Borax. Neulich hat ein befreundeter Apotheker mitbekommen. Seitdem redet er fast täglich auf mich ein, dass ich das nicht mehr verwenden soll. Er ist felsenfest davon überzeugt, dass das Zeug gefährlich ist. (…)

Recht hat er, sofern man Borax einnimmt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000517
30.01.2020, 00:07 Uhr
Lochbart
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Recht hat er, sofern man Borax einnimmt.

Auf jeden Fall zumindest Handschuhe dabei anziehen war seine Trennlinie.

--
Member of „Club 41“
Was schenkt ein Zen-Buddhist zum Geburtstag? Nichts!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000518
30.01.2020, 08:52 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Lochbart schrieb:

Zitat:
dailysoap schrieb:

Zitat:
Recht hat er, sofern man Borax einnimmt.

Auf jeden Fall zumindest Handschuhe dabei anziehen war seine Trennlinie.

Kann man sicherheitshalber machen. Und keine Kinder darin baden.
https://up.picr.de/37769817ez.jpg

Diese Nachricht wurde am 30.01.2020 um 08:58 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 18 ] [ 19 ] [ 20 ] -21-     [ sonstiges Rasierzubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)