NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. » Haarschneidemaschinen » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
12.06.2015, 00:09 Uhr
Philipp R.
registriertes Mitglied


Gerade in Amerikanischen Barbershop-Videos sieht man öfters so Haar-/Bartschneidemaschinen im Einsatz, die optisch eher an Modelle aus vergangenen Jahrzehnten erinnern.

Die Dinger sind ständig am Netz und kommen ohne viel fummeliges Platik und blinkende LEDs aus.

Was sind das für Geräte?
Sind die echt so alt wie die aussehen oder werden sie nur seit 50 Jahren unverändert produziert?
Hat von Euch jemand so ein Teil?

--
Intentionally left blank
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
12.06.2015, 08:37 Uhr
Da_Niel
registriertes Mitglied


Ich hatte bis ich mich zur Glatze entschied ne Remington die so aussah. Hat mir bestimmt 10 Jahre gute Dienste geleistet.

Gruß Daniel

--
Gruß Daniel
Wilkinson Sword Classic/ diverse Shavettes
Eikaso 5/8
Whiped Dog Synthetic 30mm
zuviel cremes und Seifen zum Auflisten
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
12.06.2015, 14:32 Uhr
RazorRock
registriertes Mitglied


Hi,
das sind Maschinen, die zum einen zuverlässig laufen, bessere Scherköpfe haben, die präziser schneiden und langlebiger sind.

Ich schneide mir scheit vielen Jahren die Haare selbst und hatte
früher mal eine Moser, die so ähnlich aussah. Die Dinger sind quasi
nicht klein zu bekommen.

die modernen Akku Geräte sind ok, zum Teil auch mit Scherköpfen, die ordentlich trimmen können, aber an die Profigeräte kommen die doch nicht ran.

Welche man oft sieht sind die Maschinen von WAHL (SuperTaper)
oder welche von OSTER - die Trimmer oder die Motor Maschinen (runde Form) - letztere sind so kräftig, das man mit denen schnell durchs Haar schneiden kann, ohne das sie hängen bleiben, die schneiden alles :-)

Grüße
Oliver

P.S.: gibts auch hier in Germany zu kaufen
www.pro-clipper.de oder www.us-clippers.de
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
12.06.2015, 17:30 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Hallo Gents,

hier ist etwas über die unterschiedliche Tenchnik zwischen Akku- und Schwingankermaschinen gesagt, dann weiss man Bescheid:

www.elektronikinfo.de/diverses/kabellos.htm#Rasierer

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
12.06.2015, 19:27 Uhr
~Inselgrün
Gast


interessanter artikel! das wusste ich nicht. trotzdem: kein elektro in my face mehr! solange ich einen nassrasierer halten kann!
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
14.06.2015, 15:49 Uhr
WilliWunder
registriertes Mitglied


Interessanter thread!
Ich schneide seit ca.10 Jahren meine Haare zumindest partiell mit Haartrimmer selber (Nacken sauber,Kotletten, um Ohren frei).
Habe schlechte Erfahrungen mit den Akkugeräten - war wohl für mein dickes Haar auf Dauer nix.Dann ein Grundig Netzgerät besorgt, was nun 6 Jahre viele Köpfe (nicht nur meine Birne) rasierte.Sieht aus wie zum Schaafe scheren- war aber hervorragend.
Habe nun begonnen mich etwas schlau zu machen. Meinen bisherigen Recherchen zufolge sind aktuell wohl die Geräte von Wahl und Andis führend.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
15.06.2015, 09:45 Uhr
RazorRock
registriertes Mitglied


Hi WilliWunder,

ja, der Trend zu Wahl und Andis, weil das so von den BARBER-SHOPS aus den USA als Hype mit zu uns kommt.

Ich habe mir vor einiger Zeit einen Panasonic ER 1421 gekauft, der kommt auch super mit meinen dicken Bartstoppeln klar, also Scherkopf ist gut.
Als Trimmer klasse - nur seine Schwäche hat er beim Haare Schneiden im Nacken/Seiten, durch seine Bauform - der Winkel vom Scherkopf läßt sich dann nicht so gut führen.

Mein nächster (Spardose füllt sich langsam) wird ein WAHL Super Taper

Grüße
Oliver
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
14.05.2017, 09:03 Uhr
LikaSana
registriertes Mitglied


Ehrlich habe ich nicht so viele Geräte gesehen. Normaleweise meine Frundin mach alles mit Panasonic oder Philips. Dort , so weit ich weiß, gibt es keine solche Typen von Haarschneidemaschinen. Wenn du ein bisschen mehr wissen will, sieh mal hier https://www.bestadvisor.de/hair-clippers
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
14.05.2017, 09:16 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Da ich Glatze habe seit ich ca 15 bin hab ich schon die verschiedensten Modelle durch. Diese altertümlichen die Du meinst werden schon ewig so produziert und sind im Enddefekt klasse Maschinen. Allerdins nicht die billigsten kaufen. die scheren bei dünnen Haaren nicht richtigsondern die Haare klemmen sich zwischen die Scherblätter und weerden nur hin und herbewegt. Damit kannste nix anfangen. Dann gibt es die sogenannten Barttrimmer. Die sind unverwüstlich und scheren top. Und dann gibt es von Der Firma Remington so eine Art Hybrid zwischen den beiden Maschinen. Die sind auch top. und nahezu unkaputtber. Wichtig ist immer nach der Rasur und vor der Rasur die Scherköpfe ölen. Momentan liegt meine bSchermaschine auf eis und ich rasiere wieder mit Hobel spiegelglatt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
14.05.2017, 09:23 Uhr
LikaSana
registriertes Mitglied


Ja, Remington machen tolle Waren. Ich habe ein Haarglätter von Remington, es funktioniert perfekt, abgesehen davon, dass schon viel Jahren vergangen sind.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
14.05.2017, 09:57 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Remington ist top, also zumindest was die Schermaschinen angeht. Die fressen sich sauber überall durch. Da haktn oder ziepft nix. Nur man darf nicht allzu geräuschempfindlich sein. Der gibt Geräuschetechnisch schon einiges her. Da meinste der läuft mit Diesel.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
14.05.2017, 16:17 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


speedfreakk schrieb:

Zitat:
...Nur man darf nicht allzu geräuschempfindlich sein. Der gibt Geräuschetechnisch schon einiges her. Da meinste der läuft mit Diesel.

Du musst ölen, dann wird er zum Benziner.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
15.05.2017, 10:17 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Guter Konter Captn! Aber das Ding schüttelt Dir von der Vibration her echt das komplette Hirn durch und wie gesagt, Geräuschpegel grenzwertig. Aber diese Maschine begleitet mich schon seit meiner Jugend. Gute altbewährte Technik. Ich wollte mir schon so oft mal einen von den Dingern holen, hab mich allerdings immer anders entschieden. Aber mein Kumpel hatte einen. Ewig. Warscheinlich läuft der heute noch.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
15.05.2017, 23:01 Uhr
Heinerich
registriertes Mitglied


LikaSana schrieb:

Zitat:
Ehrlich habe ich nicht so viele Geräte gesehen. Normaleweise meine Frundin mach alles mit Panasonic oder Philips. Dort , so weit ich weiß, gibt es keine solche Typen von Haarschneidemaschinen. Wenn du ein bisschen mehr wissen will, sieh mal hier https://www.bestad .....

Gut, dass Du, nach beinahe 2 Jahren und mit schon Deinem 2. oder 3. Beitrag, einen 2 Jahre alten Thread ausgegraben hast ....

Auf der unendlich fachkompetenten Seite hat mich am meisten begeistert, was man mit Haarschneidemaschinen alles anfangen kann:

Zitat:
Mit Hilfe dieses Geräts kann man Haar, Bart, Schnurrbart zu Hause und auch Tiere schneiden.

Insbesondere die letzte Möglichkeit war mir nicht bekannt! Ich bin geradezu "hin und weg", wie sich mein Wissen nun komplettiert hat!

--
Merkur 33C Astra Superior Platinum Mühle ?? (Dachs) Valobra sapone purissima (Mandel) Mawa Tüff sensitiv

Diese Nachricht wurde am 15.05.2017 um 23:01 Uhr von Heinerich editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
16.05.2017, 00:19 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Heinerich schrieb:

Zitat:
Gut, dass Du, nach beinahe 2 Jahren und mit schon Deinem 2. oder 3. Beitrag, einen 2 Jahre alten Thread ausgegraben hast ....

Hallo Heinerich,

danke für deinen Beitrag, aber 2 Jahre sind noch relativ wenig.
Oft werden noch viel ältere Threads ausgegraben.
Auch wenn viel alter Mist dabei ist:
Manchmal sind es sogar recht interessante Fundstücke.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 16.05.2017 um 00:20 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
16.05.2017, 01:27 Uhr
WilliWunder
registriertes Mitglied


RazorRock schrieb:

Zitat:
Hi WilliWunder,

ja, der Trend zu Wahl und Andis, weil das so von den BARBER-SHOPS aus den USA als Hype mit zu uns kommt.

Habe mir inzwischen einen Wahl Super Taper (Metallook) gegönnt. Die Maschine ist hochwertig und läuft wie ein Rasenmäher. ABER: Die Befestigung der Aufsätze ist der letzte Sch.... Wenn man sich die Haare selber kürzt und einen ungünstigen Winkel/Druck ausübt, fallen die Plastikaufsätze einfach ab...!!! Die Folge ist, dass der freie Scherkopf dann böse Löcher in die Frisur säbelt. Geht gar nicht.Nicht alles was aus Übersee kommt ist Gold. Nie wieder Wahl Super Taper!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
16.05.2017, 06:45 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Dieses Gerät nutze ich auch und kann das absolut nicht bestätigen. Die Aufsätze rasten richtig fest ein und wären bei meinem Gerät so nicht zu lösen. Montagsgerät? Ich kann gerade diese Profimodelle sehr empfehlen.

--
G + F Timor CC mit Maggard MR11-Griff, Merkur 33c, Rockwell 6 S, Edwin Jagger DE 89BL | ASP | Mühle STF 21 mm, Maggard Razors 22mm Synthetic Shaving Brush, Black Handle | Taylor of Old Bond Street RS, Mitchell's Wool Fat, Speick Men RC | Tüff rot, Old Spice, Proraso rot + grün, Alt-Innsbruck
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
16.05.2017, 12:46 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Guten Tag die Herren,

Zitat:
"Nicht alles was aus Übersee kommt ist Gold. Nie wieder Wahl Super Taper!"

So möchte man das nicht stehen lassen. Die Wahl GmbH in Unterkirnach im Schwarzwald beschäftigt 200 Mitarbeiter, die unter den Handelsnahmen ermila, Moser und Wahl so ziemlich die besten Haarschneidmaschinen der Welt bauen. Zumindest im Profibereich.

Ich grabe noch mal einen Thread aus, in dem ähnliche Aspekte schon mal beleuchtet wurden, und in dem es um die beliebte Haarschneidmaschine "Moser 1400" ging, vielleicht hilft das weiter.

forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=26992

Im Moser 1400 Set sind bereits 2 Kämme beigepackt, einen mit fester Länge und einen mit variabler (einstellbarer) Länge.

Wem das nicht reicht: Für diese Maschine (und auch für viele andere Modelle gleichermaßen mit Schneidekammbreite 46mm) gibt es aus dem Profibereich für ca. 30 Euro sehr robuste Aufsteckkämme mit Edelstahlzinken. Da geht nichts mehr ab. Es sind 8 Stuck, stapelbar in einem eigenen kleinen Rack (Plastikregal), und zwar durchgehend von 1/8 bis 8/8 Zoll Schnittlänge. Empfehlenswert für all diejenigen, die sich mit Maschinenschnittfrisuren eingehender und regelmässiger beschäftigen möchte.

Allerdings sind solche Kämme nicht unbedingt notwendig, wenn man sich eine bestimmte Technik aneignet, bei der man aus der einen Hand die Maschine fährt, und mit der anderen Hand den Kamm bedient. Nun fährt man mit dem Kamm hoch und runter mit Wenden in einer Art von rollierden Bewegung, und zwar mit und gegen den Strich und dreht dabei den Kamm so, dass beim Hochfahren gegen den Strich die Haarspitzen über den Kammrücken gleiten und hinausstehen. Just, um von der Schere oder der Maschine gerade am Kammrücken entlang abgeschnitten zu werden. Kompliziert zu erklären, aber ich denke, ihr versteht schon, was ich meine.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 16.05.2017 um 14:01 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
16.05.2017, 23:24 Uhr
WilliWunder
registriertes Mitglied


CaptnAhab: Sorry, dachte Wahl wäre amerikanisch.

Trotzdem ist die Befestigung der Aufsätze am Gerät, das nicht billig war, eine Katastrophe. Ich stelle morgen mal Bilder davon ein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
22.07.2017, 21:02 Uhr
Dokma
registriertes Mitglied


Ich hatte seinerzeit immer Geräte von "Oster".
Die sind durch die schlimmsten langen Haare durchgerauscht wie eine Stihl durch den Baum.
Der Mehrpreis für den Keramikkopf ist nicht gerechtfertigt, der normale Metalscherkopf langt hin. ;-)

--
TI Pils101, Merkur XY-unbekannt Cella, Proraso, Olivia's Profumi del Forte - Tirrenico SWK Basic2

Diese Nachricht wurde am 22.07.2017 um 21:04 Uhr von Dokma editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)