NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Isana men "Premium" - Synthetikborsten » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
24.10.2015, 11:31 Uhr
Sinner1972
registriertes Mitglied


Beide Pinsel, sowohl der DM, den ich schon länger im Einsatz habe, als auch der Isana funktionieren bei mir identisch. Top für alle RC's und nicht so dolle für RS. Unterschiede konnte ich - was die Haare betrifft - nicht ausmachen.

Lediglich der Griff des Isana hat das gleiche Problem wie die Mühle-Kunstharzgriffe: Wenn ich eine extra gleitfähige RC nehme und den Pinsel wie üblich in der Rasierschale ablege (mit dem Griff auf dem Rand) rutscht ständig der ganze Pinsel in die Schale... Das passiert beim DM nicht

Wer mal einen etwas größeren Pinsel ausprobieren will der sich praktisch gar nicht auseinander drücken lässt sollte sich mal den Omega Hi-Brush ansehen. Dicht gebunden, massiver Backbone und hoher Loft - quasi das Gegenteil des Isana/DM.

cucu
Sinner
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
24.10.2015, 13:45 Uhr
~Andi38
Gast


Sinner1972 schrieb:

Zitat:
Top für alle RC's und nicht so dolle für RS. Unterschiede konnte ich - was die Haare betrifft - nicht ausmachen.

Das kann ich bestätigen. Weichere Seifen gehen noch, bei harten Seifen benutze ich lieber den Dachs.

Außer dem Griff konnte ich keine Unterschiede zwischen den beiden Pinseln feststellen. Der Balea kostet weniger - wer kein Problem mit dem etwas ungewöhnlich geformten Griff hat (ich finde ihn ganz praktisch), kann eine Eurone sparen.

Viele Grüße,
Andi
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
24.10.2015, 15:31 Uhr
~KeinBart
Gast


Weiche Seifen wie Arko sind mit dem Isana überhaupt kein Problem, vor allem nicht, wenn man den Pinsel mit Seife aus einem Tiegel oder einer Schale auflädt.

Harte Seifen machen mit Synthetik selten viel Freude, da ist Graudachs m. E. deutlich überlegen. Zumindest ist bei mir bei harten Seifen in Kombination mit Synthetik das Eintiegeln der Seife Pflicht.

Diese Nachricht wurde am 24.10.2015 um 15:32 Uhr von KeinBart editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
12.11.2015, 10:20 Uhr
Samweis
registriertes Mitglied


Seit einer Woche benutze ich nun den Isana-Synthie (nachdem ich die Balea Borste effektiv mit einer Fettcreme von Arko in der grünen Tube - hätte vorher den Übersetzer anschmeißen sollen - vernichtet habe, musste ein Ersatz als Partner für die Smogue Borste schnell ran) und bin begeistert. Schäumt meine Calanis und die Proraso RC rot hervorragend auf. Bin nun auf den Synthie Geschmack gekommen und werde mir noch einen STF besorgen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
12.11.2015, 11:57 Uhr
~Inselgrün
Gast


dass heute jedes billigprodukt "premium" heißen will... gut, wenn er funktioniert. das ist bei einigen billigprodukten nicht der fall. ich bin auch mit dem hochgelobten occitane kein synthie-anhänger geworden.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
18.11.2015, 08:35 Uhr
~KeinBart
Gast




Zitat:
Inselgrün schrieb:
dass heute jedes billigprodukt "premium" heißen will... gut, wenn er funktioniert. das ist bei einigen billigprodukten nicht der fall. ich bin auch mit dem hochgelobten occitane kein synthie-anhänger geworden.

Nun, im aktuellen Sortiment von Rossmann ist der Isana Men Premium wirklich der "Premium-Pinsel", denn einen besseren und teureren haben die nicht im Angebot.

Der Plisson pour L'Occitane spielt allerdings in einer anderen Liga, preislich wie qualitativ, aber das soll im Detail nicht in diesem Thread erörtert werden.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
19.11.2015, 07:45 Uhr
~Andi38
Gast


KeinBart schrieb:

Zitat:
Der Plisson pour L'Occitane spielt allerdings in einer anderen Liga, preislich wie qualitativ

Die Mühle STF-Pinsel auch - "Premium" ist der Isana nur innerhalb des Rossmann-Sortiments.

Viele Grüße,
Andi
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
10.05.2016, 08:20 Uhr
Desm
registriertes Mitglied


Hi,

ich habe mir den Isana Premium Pinsel auch gekauft um ihn zu testen. Seit 6 Monaten benutze ich den Isana Borstenpinsel.
Aber irgendwie komme ich mit dem Kunstahaarpinsel nicht klar. Ich tauche ihn vor dem Benutzen kurz ins warme Wasser schütteln ihn etwas aus und gebe Palmolive Rasiercreme zu. Dann schäume ich im Gesicht auf. Ich finde er ist nicht so weich wie der Borstenpinsel und spreizt sich auch nicht so auf. Zudem läuft mir immer etwas flüssiger Rasierschaum am Griff herunter. Und mein Schaum wird nicht so fluffig wie mit der Borste...
Habe mir auf YouTube mal die Videos von den Mühle STF Pinsel angeschaut und dachte das klappt mit dem Isana genauso gut. Evtl mache ich auch etwas falsch mit dem Rossmannpinsel.

Gruß
Dennis

Diese Nachricht wurde am 10.05.2016 um 08:30 Uhr von Desm editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
10.05.2016, 08:50 Uhr
ChivasRegal
registriertes Mitglied


Versuch lieber das Aufschäumen in einer Schale, das klappt bei mir mit dem Isana Premium einwandfrei.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
10.05.2016, 09:35 Uhr
Einar
registriertes Mitglied


Desm schrieb:

Zitat:
Zudem läuft mir immer etwas flüssiger Rasierschaum am Griff herunter. Und mein Schaum wird nicht so fluffig wie mit der Borste...

Grundsätzlich unterscheiden sich die Borsten - Dachs - Synthetischen Pinsel in ihrem Verhalten.
Nicht umsonst kristallisieren sich die einzelnen Spezies als Lieblinge der Benutzer heraus.
Dennoch ist der Rossmann Synthie recht brauchbar. Du solltest dich halt auf das andere Verhalten einstellen. Z.B. solltest Du den Pinsel nur ca. 10mm ins Wasser tauchen und dann einmal aus dem Handgelenk ausschütteln.
Dann die Creme in den Pinsel geben oder an drei Stellen ins Gesicht.
Dann mit dem angefeuchtetem Pinsel aufschäumen, bei bedarf den Pinsel mit den Spitzen kurz ins Wasser stippen, bis die richtige Konsistenz erreicht ist.
So schwer ist das nicht, mit ein bisschen Übung sollte das klappen.

--
Gruß Einar
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
10.05.2016, 10:31 Uhr
Desm
registriertes Mitglied


Danke Euch beiden für die Tipps. Werde es beim nächsten Mal beim Rasieren drauf achten.
Danke Einar, ich werde den Pinsel beim nächsten mal nur an den Spitzen befeuchten.
Gruß Dennis

Diese Nachricht wurde am 10.05.2016 um 10:32 Uhr von Desm editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
14.05.2016, 15:54 Uhr
Sinner1972
registriertes Mitglied


Bei mir hat sich mit fast allen Synthie-Pinseln folgende Vorgehensweise bewährt:

Zunächst fülle ich den Tiegel mit warmem Wasser. Da kommt der Synthie rein (produziert angenehm warmen Schaum ) während ich das Gesicht wasche und das Pre-Shave auftrage. Anschließend kommt der Pinsel raus und das Wasser wird komplett abgegossen (beim balea/Rossmann/STF/Vie-Long, beim Omega muss ein bisschen Wasser im Tiegel bleiben).

Anschließend kommt ein haselnussgroßer Klecks RC in den Tiegel. Je nach RC wird der balea/Rossmann einmal vorsichtig ausgeschwenkt und dann wird mit dem klitschnassen Pinsel aufgerührt.

Das sieht anfangs so aus:



Nach ein paar Sekunden rühren geht die Seifenflüssigkeit auf und bildet große Blasen:



Die Masse geht beim Rühren noch weiter auf und die Blasen werden kleiner. So sieht das nach ca. 10 Sekunden Rühren aus:



Und es wird weitergerührt . Nach ca. 20 Sekunden hat sich der Schaum gut verdichtet. Es gibt aber immer noch kleine Blasen:



Nach insgesamt ca. 25 - 30 Sekunden ist der Schaum fertig und schön fluffig. Die Blasen sind ganz verschwunden:



Optimal finde ich ihn wenn der Schaum noch leicht feucht glänzt und trotzdem nicht aus der Schale rutscht, selbst wenn man sie umdreht und Richtung Decke hält :



Und ja, ich produziere viel zu viel Schaum... Aber ich mag viel Schaum!

cucu
Sinner

Diese Nachricht wurde am 14.05.2016 um 16:12 Uhr von Sinner1972 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
15.05.2016, 10:29 Uhr
owlman
registriertes Mitglied


Sinner1972 schrieb:

Zitat:
Optimal finde ich ihn wenn der Schaum noch leicht feucht glänzt und trotzdem nicht aus der Schale rutscht, selbst wenn man sie umdreht und Richtung Decke hält :


Für meinen Geschmack sieht das zwar noch viel zu grobporig und nicht sahnig genug aus (mich wundert tatsächlich dass der nicht rutscht?!), aber Geschmäcker sind halt verschieden. Sowas wie in deinem zweiten Bild würde ich sogar wegkippen und von vorne anfangen, also gut zu wissen dass sich das eventuell doch retten lässt. Welche RC ist das denn?

Ich verwende bei meinen Synthetikpinseln deutlich weniger Wasser. In die trockene Schale kommen ein bis zwei Zentimeter RC (ich mag auch viel Schaum ), dann stippe ich den trockenen Pinsel ganz kurz bis zur Hälfte ins Wasser und beginne damit in der Schale zu rühren. Im ersten Moment ist die RC dann erstmal fast ganz im Pinsel verschwunden, aber wenn ich die kurze Wasseraufnahme im Verlauf der Schaumproduktion noch zwei oder dreimal wiederhole kommt sie schnell als Schaum wieder zum Vorschein. Nach etwa einer halben Minute habe ich dann eine feine, optisch fast porenlose Sahneschaummasse. Black Fibre/Balea Professional benutze ich meistens bei Speick, Logona oder Florena.

Diese Nachricht wurde am 15.05.2016 um 10:32 Uhr von owlman editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
20.05.2016, 23:02 Uhr
Sinner1972
registriertes Mitglied


Ne, der Schaum sitzt bombenfest in der Schale und bewegt sich kein bisschen mehr. Sonst würde ich die Schale für das Foto nicht verkehrt herum über mein Handy halten Erkennen kann ich das wenn er auf dem Pinsel oder wie im Bild so kleine Spitzen und "Dellen" bildet, die nicht zusammenfallen bzw. zerlaufen.

Ich mag den Schaum aber etwas "schlotziger". Wenn ich weniger Wasser nehme verliert er oft den feuchten Glanz und imho leidet auch die Gleitwirkung etwas. Mit einer neuen RC oder einem neuen Pinsel mach ich deshalb erstmal ein bis drei "Probeaufschäumungen" bis ich weiss wieviel Wasser ich zugeben muss/darf. Dafür sind die Ergebnisse dann konsistent.

Die Bilder sind schon etwas älter (ein paar Monate) aber ich meine die RC wäre entweder eine ToOBS Mr. Taylor oder eine Cyril R. Salter Indian Sandalwood gewesen.

Interessant finde ich, dass der kleine 19er balea/Isana soviel mehr Wasser speichern kann als der riesige 27er Omega. Für den muss ich für das gleiche Ergebnis immer noch einen Extraschluck Wasser im Tiegel lassen.

cucu
Sinner

Diese Nachricht wurde am 20.05.2016 um 23:05 Uhr von Sinner1972 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
29.05.2016, 18:44 Uhr
Jogi73
registriertes Mitglied


Den Isana-Pinsel habe ich mir gestern gekauft, da ich mit meiner Wilkinson-Borste nicht so gut zurecht kam -> Schaumfresser.

Mit dem Rossmann-Synthie klappt es jetzt auf Anhieb, richtig schöner cremiger und VOLUMINÖSER Schaum! Auch finde ich ihn beim Auftragen im Gesicht recht angenehm und es ist schon irre, wieviel Schaum da in den Borsten nachproduziert wird wenn man auf der Gesichtshaut damit kreist. Der Griff ist für meinen Geschmack auch sehr handlich und sieht gut aus. Das I-Tüpfelchen ist der mitgelieferte Halter.

Da er offensichtlich viel Wasser speichert muss man beim Anrühren des Schaums erst mal etwas experimentieren bis man den Dreh raus hat und die gewünschte Konsistenz erreicht. Daher lieber erst mal kein zusätzliches Wasser der Rasiercreme oder Seife beifügen.

Bislang bin ich damit sehr zufrieden und wenn er sich bewährt kann ich mir vorstellen, meinen geplanten Mühle-Pinsel ebenfalls auf Fibre-Basis zu bestellen.

--
Mühle Rytmo (R89)
Astra Super Platinum
Mühle Rytmo Black Fibre
Palmolive RC Classic, Proraso RS (grün, rot, weiß), Arko RS, Mühle Aloe Vera RC, Speick RC (blau), ToOBS Lavendel RC
Old Spice Original, Wolfthorn, Hawkridge, Proraso ASB grün

Diese Nachricht wurde am 29.05.2016 um 18:57 Uhr von Jogi73 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
31.05.2016, 22:28 Uhr
Jogi73
registriertes Mitglied


*LACH* Den Isana-Pinsel hätte ich mir sparen können, wenn ich gewusst hätte dass ich heute von Mühle eine Gewinnspielbenachrichtigung auf Facebook erhalte. Ich habe eines von 5 Startersets gewonnen *freu*!! Dieses besteht aus einer Aloe Vera RC sowie einem Rytmo Black Fibre-Pinsel.

--
Mühle Rytmo (R89)
Astra Super Platinum
Mühle Rytmo Black Fibre
Palmolive RC Classic, Proraso RS (grün, rot, weiß), Arko RS, Mühle Aloe Vera RC, Speick RC (blau), ToOBS Lavendel RC
Old Spice Original, Wolfthorn, Hawkridge, Proraso ASB grün
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
29.05.2017, 07:14 Uhr
Nyanko
registriertes Mitglied


Habe heute morgen mal wieder nach langen den Isana genommen. Seit ich den Mühle STF habe versauert er im Schrank.

Ich war überrascht.
Bis auf den etwas kleinen Knoten finde ich den Isana dem Mühle STF ebenbürtig. Er ist etwas weicher, was mir eigentlich eher zusagt.

Als ich ihn gekauft habe war er mein ersten Synthi. Musste mich wohl erst umstellen und habe ihn als schuldigen ausgemacht falls der Schaum mal nicht so wollte wie ich. Zu unrecht wie ich feststellen musste.

Ein herrlicher Pinsel für wenig Geld!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
29.05.2017, 12:53 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Den Isana-Pinsel habe ich entsorgt und gegen einen 21er Mühle STF eingetauscht, weil er mir viel zu labberig war. Bin Gesichtsschäumer...und hier kommt mir der STF mit der "richtigen Festigkeit" sehr entgegen. Für mich kein Vergleich.

--
G + F Timor CC mit Maggard MR11-Griff, Merkur 33c, Rockwell 6 S, Edwin Jagger DE 89BL | ASP | Mühle STF 21 mm, Maggard Razors 22mm Synthetic Shaving Brush, Black Handle | Taylor of Old Bond Street RS, Mitchell's Wool Fat, Speick Men RC | Tüff rot, Old Spice, Proraso rot + grün, Alt-Innsbruck
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
29.05.2017, 14:29 Uhr
Nyanko
registriertes Mitglied


Besitze auch den 21mm STF und bin ebenfalls Gesichtsschäumer. Wollte dem STF nichts absprechen, benutze ihn schon monatelang ausschließlich.

Haare den Isana nicht so toll in Erinnerung. Aber mittlerweile komme ich sehr gut mit ihm klar
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
29.05.2017, 19:03 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Den Isana-Pinsel habe ich entsorgt und gegen einen 21er Mühle STF eingetauscht, weil er mir viel zu labberig war. Bin Gesichtsschäumer...und hier kommt mir der STF mit der "richtigen Festigkeit" sehr entgegen. Für mich kein Vergleich.

+1

Genau so sieht's auch bei mir aus. Der STF (habe den 23 mm) ist m. E. den spirrigen Blackfibre-Synthies von Rossmann und DM um Längen überlegen.

--
Ahoi von Captain Greybeard
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
01.06.2017, 20:33 Uhr
Varajan
registriertes Mitglied


Jazz007de schrieb:

Zitat:
Wer hat Ihn noch??

Ich habe mir den hässlichen von DM gekauft. Sowohl den Synthetischen als auch die Borste.
Da die Borste auch nach Wochen und zig Wäschen noch erbärmlich stank ist er in den Mülleimer geflogen.

Der Synthese ( Black Fibre ) ist aber inzwischen meine lieblings Pinsel.
Er schäumt toll die Proraso Seife, haart nicht und ist sehr hygienisch. Das Hautgefühl ist toll und der Schaum Auftrag gleichmäßig.

Ein bisschen zu viel Wasser und er tröpfelt aber das machen alle Synthetischen Pinsel weil die eben kein Wasser aufsaugen.

Das hässliche dreieckige Griff liegt super in der Hand und zwei drei kraftvollen schnicker am offenen Fenster und der
Pinsel ist fast trocken.

Mehr kann man von einem Pinsel nicht erwartet, warum also einen für 100 - 200 € kaufen, der ist evt total edel aber immer noch nur ein Pinsel.

Ich kann DM und den fast baugleichen Rossmann sehr empfehlen.

Gruß Jan

--
Traditionsbewusstsein ist nicht das aufbewahren der Asche, sondern das weitertragen des Feuers....

Werkzeug: MERKUR Rasierhobel "Futur 700" in mattchrom, Faether Popular, Wilkinson Classic Russenklingen "ASTRA" und Faether FH10 Mühle Silvertip Fibre PRORASO grün/weiß PRORASO im Tiegel grün/weiß Preshave Creme Proraso grün/weiß
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000046
09.06.2017, 17:13 Uhr
Zahnkamm
registriertes Mitglied


Bin auch glücklich mit dem Premium Pinsel!
Schäume auch im Tiegel (einfaches Plastik Schälchen mit rauen Boden)auf.
Tunke den auch kurz ca. halb in warmes Wasser und dann geht's los.
Als Rasiercreme dann die gute Palmolive mit 1-2cm streifen.

Finde ihn sehr angenehm im Gesicht. Hab vorher die billige Schweineborste aus gleichem Haus lange Zeit benutzt.
Die war auch Ok, musste man aber vorher erst einweichen, und hat ordentlich geharrt!

Ich glaube der Synthi hat bisher kein Haar verloren! Top für das Geld!

--
Fatip Piccolo, Isana Baili und Wilkinson Classic verschiedene Isana Premium und Isana Borste Palmolive Classic RC, Speick RC, Isana Sensitive Dosenschaum billiges Plastik Ding Kaltes Wasser
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000047
10.06.2017, 23:46 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Varajan schrieb:
Ich habe mir den hässlichen von DM gekauft. Sowohl den Synthetischen als auch die Borste.
[...]


Habe grade online gesehen habe, dass der hässliche Griff der DM-Pinsel nun ein Update erfahren hat. Allerdings nur ein farbliches:
Professional
Borstenpinsel

--
Merkur 34c, Mühle R89, Fatboy E-2 1959, Gillette Black Beauty, Gillette Ball End Tech, Gillette Travel Tech, Fatip Piccolo/Testina Gentile, Feather Popular Derby Premium, Astra Super Platinum, Feather Arko RS Balea Professional Penaten (Gesicht & Körper), Kolonya, Eternity for Men AS/EDT

Diese Nachricht wurde am 10.06.2017 um 23:47 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000048
11.06.2017, 08:20 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Ich würde jedem raten einmal als Alternative zu den Discounter-Pinseln den Maggard Razors 22mm Synthetic Shaving Brush, Black Handle auszuprobieren. Ist um Welten besser und kostet umgerechnet knapp unter 9 Euro. Lohnt sich definitiv.



https://www.maggardrazors.com/product/maggard-razors-22mm...

--
G + F Timor CC mit Maggard MR11-Griff, Merkur 33c, Rockwell 6 S, Edwin Jagger DE 89BL | ASP | Mühle STF 21 mm, Maggard Razors 22mm Synthetic Shaving Brush, Black Handle | Taylor of Old Bond Street RS, Mitchell's Wool Fat, Speick Men RC | Tüff rot, Old Spice, Proraso rot + grün, Alt-Innsbruck
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000049
11.06.2017, 08:39 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


@f10: Ich habe den neuen Balea seit knapp 2 Wochen und er hat auch eine andere/festere Bindung als der alte Balea Synthie.
Fühlt sich jetzt eher wie ein hjm black fibre an. Sind zwar alles die selben Fasern, aber sie unterscheiden sich dennoch im Gefühl.
Der hjm black fibre hat einen gewölbten Kopf, der alte Balea (blauer Griff) auch & der neue Balea hat eher einen Kugelkopf.

@Rainer Zufall: 100% Zustimmung! Lieber gleich einen Synthie von Maggard kaufen. Mehr Qualität bekommt man für sein Geld einfach nicht!

Diese Nachricht wurde am 11.06.2017 um 08:45 Uhr von Rinox editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ sonstiges Rasierzubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)