NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Oneblade Hobel » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5- [ 6 ]
Diskussionsnachricht 000100
06.12.2017, 18:13 Uhr
DerPfleger
registriertes Mitglied


Habe denn edel Hobel bei einem Patienten gesehen dieser berichtet mir

"er ist kinderleicht zu bedienen nach dem 2. Rasur sich damit zu schneiden ist quasi unmöglich"

Wenn er nicht so mega teuer wäre wäre er eine überlegung Wert.

Lese jetzt Testberichte & Reportagen über das gute Stück diese scheinen sich wohl gegenseitig zu Übertrumpfen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000101
06.12.2017, 18:21 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Für mich gibt es nichts besseres
Ich habe so ziemlich alle Hobel plus Systemies durch.
Kauf dir doch erst den Core und wenn alles gut ist später den Genesis, habe ich auch so gemacht

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904

Diese Nachricht wurde am 06.12.2017 um 18:21 Uhr von Frank Schmidt editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000102
12.12.2017, 10:52 Uhr
Two1979
registriertes Mitglied


Am Freitag ist mein Genesis angekommen. Was soll ich sagen WOW Edles Teil, über den Genesis ist eigentlich alles gesagt. Aber mir erscheint der Genesis gegenüber dem Core etwas unsanfter, aber trotzdem keine Rasur Pickel im Halsbereich und da bin ich extrem Sensibel.

Die Klinge geht bei mir extrem schwer rein bzw. raus. Ob das jetzt an meinem Genesis liegt oder ein Allgemeines Problem ist kann ich nicht sagen.

Im vergleich zum Blackland Saber muß ich sagen, das die GEM Klingen für mich schärfer und sanfter sind.

--
Oneblade Core, Leaf Razor, Feather DER-A
Feather SE, Personna Lab Blue
Insana Premium, Semogue 820-S, Maggard Synthetik, Yaqi Black and white synthetic , Vigshaving Pferd
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000103
12.12.2017, 13:33 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


@Two1979: Mach die Klinge ein wenig nass bevor du sie einschiebst, nach ein paar Wechsel klappt es von allein.
Der Genesis ist gegenüber dem Core wesentlich schwerer, daher musst du dich ein wenig umstellen.
Das heisst: Beim Genesis nicht aufdrücken, sondern nur auflegen

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000104
12.12.2017, 17:49 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Two1979 schrieb:

Zitat:
(...)
...Blackland Saber....
(...)

Der Säbel heißt Sabre.
Puncto Oneblade: wie Frank Schmidt schon sagte, die Klinge nass machen, bzw. wegen der adhäsiven Klebepunkte kurz abspülen.

Diese Nachricht wurde am 12.12.2017 um 17:54 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000105
13.12.2017, 09:53 Uhr
Two1979
registriertes Mitglied


Die Klingen spüle ich immer mit heißem Wasser ab, somit sind die Klebepunkt nicht mehr da. Wenn ich die Klinge raus nehme sind Abschürfungen auf der Klingen. So leicht wie im Core gehen sie nicht in den Genesis.

Naja abwarten, mal schauen ob ich mit dem Genesis warm werde.

--
Oneblade Core, Leaf Razor, Feather DER-A
Feather SE, Personna Lab Blue
Insana Premium, Semogue 820-S, Maggard Synthetik, Yaqi Black and white synthetic , Vigshaving Pferd
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000106
18.12.2017, 18:19 Uhr
DerPfleger
registriertes Mitglied


Aktuell rasiere ich mich mit dem Gilette Fatboy als Klinge habe ich eine Debry oder Feather Klinge. Für eine gute Rasur brauche ich 3 Durchgänge. Manchmal schneide ich mich beim rasieren.

Jetzt habe ich bei einem Patienten einen SE Hobel One Blade Gesesis.

Der Patient redet von seinem Rasierer so als wenn über seine Kinder sprechen würde angel " Ik hab see alle gehabt Gilette, Wilkonen Systeme und sogar einen Slimboy aber der Genesis ist schon eine andere Liga"

Ist ein SE Hobel generell fehlerverzeihender bzw. Idiotensicherer als der Fatboy ?

Der One Blade Genesis sieht schon geil aus und im internet sowie in denn Fore liest sich nur gutes über Ihm

Der Rasierer an sich kostet fast 300€ + Zoll was um die 50€ wären + einen passenden Klingenvorrat nochmal 70€


Wenn er nicht so mega teuer wäre wäre er eine überlegung Wert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000107
18.12.2017, 18:30 Uhr
Two1979
registriertes Mitglied


Hallo,

das mit Idiotensicher kann man nicht so sagen. Der Genesis und der Core würde ich als Idiotensicher bezeichnen. Da diese den Winkel Automatisch halten.

Bei allen anderen SE Hobel muß mam selbst den Winkel halten, es gibt auch dort Hobel mit Offenem oder Geschlossenem Kamm. Wobei man den Blackland auch als Idiotensicher bezeichnen kann.

--
Oneblade Core, Leaf Razor, Feather DER-A
Feather SE, Personna Lab Blue
Insana Premium, Semogue 820-S, Maggard Synthetik, Yaqi Black and white synthetic , Vigshaving Pferd
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000108
18.12.2017, 20:12 Uhr
PhilP88
registriertes Mitglied


Wer an einen einmal benutzten Core interesse hat kann mich anschreiben. Ich bleibe bei meinem Mühle.
Phil
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000109
19.12.2017, 19:03 Uhr
PhilP88
registriertes Mitglied


Die Sache mit dem Core hat sich erledigt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000110
02.10.2018, 17:25 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


ONEBLADE HYBRID

Es gibt einen neuen Oneblade, der sich Hybrid nennt.
Der Name ist Programm. Der Kopf ist nun aus Edelstahl, während der
Griff aus Kunststoff ist (mit Metallkern).
Beim Core ist bekanntlich der Kopf aus Kunststoff und der Griff aus Kunststoff mit Metallkern (79 USD).
Der Hybrid kostet 199 USD (Preorder), während die reine Edelstahlversion Genesis immer noch 399 USD kostet.
Werkstofftechnisch und preislich ist somit der Hybrid vielleicht eine interessantere Alternative zum Genesis als der Core.
Ich mochte den Core gerade wegen dem Kunststoffkopf nicht und schickte ihn damals wieder zurück.
Jedoch werde ich mir keinen Oneblade zulegen, da ich mit meinen SE- und DE-Hobeln keine Wünsche in dieser Richtung offen haben.

Diese Nachricht wurde am 02.10.2018 um 19:04 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000111
02.10.2018, 20:08 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Wir haben vom Hersteller das Angebot, ihr D-A-CH-Distributor für
OneBlade zu werden. Wer also nicht in den USA bestellen will, könnte
die Hobel bald bei uns finden. Core und Genesis sowie das Holster
habe ich bestellt und werde ausgiebig testen, sehe aber keinen Grund,
warum ich ablehnen sollte. Die passenden Klingen haben wir ja schon
immer geführt.

Der HYBRID kommt meiner Info nach erst in einer Weile, vor wenigen
Tagen wurde mir gegenüber jedenfalls ganz klar das Futur zu diesem
Thema verwendet.

Es ist im Übrigen ja nicht nur eine Materialfrage, der Core ist ja
auch ein klein wenig sanfter und soll etwas weniger Gewöhnung er-
fordern (warum auch immer, ich werde es sehen). Den Core hatte ich
noch nicht in der Hand (und beide noch nie im Gesicht). Bin gespannt,
denn ich habe ja sehr sensible Haut und die oft als stramm beschri-
bene Feder des Schwingkopfes bedeutet ja, dass man etwas Druck an-
wenden müsste. Setzt jemand von Euch den Schwingkopf durch Druck in
Gang oder ignoriert Ihr den mehr oder weniger?

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000112
02.10.2018, 20:25 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Ganz einfach:
An den unempfindlichen Stellen ruhig Druck ausüben und bei den empfindlichen weniger.
Im übrigen funktioniert er auch super gegen den Strich.
Das ist ein wenig Übungssache
Stramm würde ich den Schwingkopf nicht beschreiben und nach ein paar Rasuren fällt er gar nicht mehr auf.
Der Genesis wäre klar meine Nr.1 wenn er nicht einen Fehler hätte: Er frisst Klingen und nach spätesten 3 Rasuren ist Schicht im Schacht.
Deshalb muss sich der OneBlade bei mir das erste Treppchen mit dem Blackland Sabre teilen.
Im übrigen ist das Holster erstklassig verarbeitet und macht Optisch mächtig was her.
Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904

Diese Nachricht wurde am 02.10.2018 um 21:45 Uhr von Frank Schmidt editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000113
07.10.2018, 21:55 Uhr
DITZ
registriertes Mitglied


Ich selber besitze den Genesis und den Core.
Mit dem Core habe ich mich damals aber nur ein paar Mal rasiert.
Anschließend habe ich den Genesis gekauft von einem Händler aus Großbritannien.
Ich mag beide, allerdings finde ich den Genesis gründlicher und den Edelstahl angenehmer auf der Haut.
Mit dem Core kann man wie mit einem üblichen Systemrasierer rasieren.
Mit dem Genesis hab ich zu Anfang etwas Übung gebraucht, bis ich den Dreh raus hatte.
Den Schwingkopf setzte ich beim Genesis nicht mit Druck in Gang, bei dem drück ich sowieso kaum auf.
Den Verschleiß an Klingen kann ich bestätigen, drei Rasuren hält eine Klinge bei mir maximal.
Beide sind unterm Strich klasse Rasierer.

--
OneBlade Genesis, Merkur 34c, Mühle R41,Pils 101NE, Feather AS-D2 Feather, Astra, Derby Premium, KAI SWK Classic, SWK Basic-Scuttle
Tabac orginal, Extro Cosmesi, Musgo Real, Castle Forbes, Acqua di Parma, Weleda, Proraso weiß, ToOBS Sandelwood, Dr Dittmar, Mitchell’s Wool Fat
Thäter 2-Band, Thäter Borste, Executive Shaving Synthetic, Rusty Bob
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000114
07.10.2018, 22:11 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Nur 3 Rasuren? Das könnte teuer werden...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000115
07.10.2018, 22:17 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
Nur 3 Rasuren? Das könnte teuer werden...

Stimmt, aber diese 3 Rasuren sind praktisch ohne Konkurrenz und man gönnt sich ja sonst nichts

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000116
07.10.2018, 22:25 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


Ich kann mich der Einschätzung nicht anschließen. Es gibt nur eine Klingensorte, die nicht besonders überzeugend ist. Durch die kurze Haltbarkeit der Klinge ist die Rasur ungefähr so teuer wie eine Systemrasur. Mit einem Fusion Proglide rasiere ich wochenlang und der schwingt besser als der Oneblade.

OneBlade ist für mich keine Alternative zu einem Gillette System, eine Mach3-Rasur ist wahrscheinlich günstiger.

Ich wollte ursprünglich aus GEM Klingen nutzen, was aber bei dem Core nicht geht. Meine Erwartungen waren zu gering, um auch noch den überteuerten Genesis zu testen.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000117
07.10.2018, 23:04 Uhr
DITZ
registriertes Mitglied


Sano schrieb:

Zitat:
Ich kann mich der Einschätzung nicht anschließen. Es gibt nur eine Klingensorte, die nicht besonders überzeugend ist. Durch die kurze Haltbarkeit der Klinge ist die Rasur ungefähr so teuer wie eine Systemrasur. Mit einem Fusion Proglide rasiere ich wochenlang und der schwingt besser als der Oneblade.

OneBlade ist für mich keine Alternative zu einem Gillette System, eine Mach3-Rasur ist wahrscheinlich günstiger.

Ich wollte ursprünglich aus GEM Klingen nutzen, was aber bei dem Core nicht geht. Meine Erwartungen waren zu gering, um auch noch den überteuerten Genesis zu testen.

Mir ging es auch nicht so um den günstigeren Preis der Klingen beim Kauf.
Ich wollte einen Rasierer, mit dem man sich ähnlich wie mit einem Systemrasierer aber ohne dessen Nachteile Raiseren kann.

Außerdem hat mich auch ein bisschen die Meinung von Brian Mulerany zum Kauf des Genesis überzeugt.
Der ihn als der beste Rasiere den er je hatte bezeichnet.

Das mit den Klingen von nur einem Hersteller finde ich allerdings auch schade.
Ich würde doch gerne mal Rasierklingen von anderen Herstellern in diesem Rasierer probieren.

--
OneBlade Genesis, Merkur 34c, Mühle R41,Pils 101NE, Feather AS-D2 Feather, Astra, Derby Premium, KAI SWK Classic, SWK Basic-Scuttle
Tabac orginal, Extro Cosmesi, Musgo Real, Castle Forbes, Acqua di Parma, Weleda, Proraso weiß, ToOBS Sandelwood, Dr Dittmar, Mitchell’s Wool Fat
Thäter 2-Band, Thäter Borste, Executive Shaving Synthetic, Rusty Bob
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000118
07.10.2018, 23:11 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


Stimmt, der einzige Nachteil sind die Klingen, ansonsten ist der Genesis über jeden Zweifel erhaben.
Verarbeitung und Eigenschaften sind Weltklasse.
Die Optik mit das beste was man bekommen kann.
Natürlich gibt es billigere Alternativen, aber wie sagt man so schön:
,,In einem Mercedes weint es sich besser wie auf einem Fahrrad''
Das Leben ist zu kurz um sich mit Plastikrasieren zu rasieren

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000119
08.10.2018, 08:51 Uhr
DerPfleger
registriertes Mitglied


Meine Frau fliegt in 1 Monat über den großen Teich

dort wird ja der Rasieerhobel der Marke One Blade als das non plus ultra beschrieben wird. Es gibt einmal das Einstigermodell Core und den Genesis. Wenn man klingen möchte, muss man sich spezielle aus dem Internet bestellen was auch kosten würde.


Was meint Ihr zum Core rasierer wird hier das Rad neu erfunden oder werden die Lobelhudeleien übertrieben?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000120
08.10.2018, 09:06 Uhr
Sano
registriertes Mitglied


>ähnlich wie mit einem Systemrasierer aber ohne dessen Nachteile Raiseren kann.

ja, klar, ein paar Leute sehen Nachteile bei Systemrasierern, die meisten werden aber mit Systemrasierern besser zu recht kommen als mit dem OneBlade.

Der Genesis mag schön sein, sein Preis ist aber nicht mehr Mercedes Niveau, sondern Rolls Royce ... Ich persönlich habe mir aber ein Gewichtslimit von 70g gesetzt, insofern überlege ich gar nicht.

--
( , , , ) alles ausreichend vorhanden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000121
09.03.2019, 08:55 Uhr
vale46
registriertes Mitglied


Stefan P. Wolf schrieb:

Zitat:
Wir haben vom Hersteller das Angebot, ihr D-A-CH-Distributor für
OneBlade zu werden. Wer also nicht in den USA bestellen will, könnte
die Hobel bald bei uns finden. Core und Genesis sowie das Holster
habe ich bestellt und werde ausgiebig testen, sehe aber keinen Grund,
warum ich ablehnen sollte. Die passenden Klingen haben wir ja schon
immer geführt.

Der HYBRID kommt meiner Info nach erst in einer Weile, vor wenigen
Tagen wurde mir gegenüber jedenfalls ganz klar das Futur zu diesem
Thema verwendet.


Hallo,

gibt es hierzu schon etwas Neues ?
Ist der Oneblade Genesis/Core/Hybrid hier kein Thema mehr?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000122
09.03.2019, 11:10 Uhr
Pilger
registriertes Mitglied


vale46 schrieb:

Zitat:
Ist der Oneblade Genesis/Core/Hybrid hier kein Thema mehr?

Wundert mich auch etwas, das der OneBlade hier gar nicht mehr besprochen wird.
Gut, das Preis/Leistungsverhältnis ist wohl nicht das Beste und der Klingenverbrauch enorm, was die Kosten weiter in die Höhe treibt.
Der Rasierer selbst aber ist hervorragend verarbeitet und das Konzept
gut.

Lese hier aber auch von Besitzern, die anfänglich begeistert waren und jetzt andere Hobel wie den Vector z.B. auch sehr gerne favorisieren...

Das Gerät wird mittlerweile von einer Berliner Firma hier in D vermarktet, evtl.
hält sich deshalb das Interesse von Stefan in Grenzen?

Diese Nachricht wurde am 09.03.2019 um 11:12 Uhr von Pilger editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000123
09.03.2019, 12:53 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Ich hatte Core und Genesis getestet und war eigentlich sehr angetan -- tolle Verarbeitung und wunderhübsch, dazu ein gutes Ergebnis. Der Preis ist natürlich heftig, zumal ja noch 19% MwSt und dann noch Zoll dazukommen. Aber das muss ja jeder für sich entscheiden. Allerdings bekam ich dann die Konditionen, die immer auf den regulären Listenpreis berechnet waren und dann hat der Hersteller parallel ein "Feuerwerk" an Rabattaktionen abgefeuert und mir war klar, dass die Produkte in den USA nur selten für den regulären Preis angeboten werden, bei uns dann aber immer (plus der genannten Abgaben). Auch wenn der Hersteller andeutete, deutsche Kunden dann nicht mehr zu beliefern, so dass diese dann nicht vergleichen können und dann bei uns kaufen müssten, fand ich das pervers -- ich wäre gezwungen, den Genesis für rund 400 Euro anzubieten und in den USA bekommt man 20, 30 oder mehr Prozent und dann sind wir entweder Schuld, dass keiner aus D mehr direkt dort bestellen darf oder wir verzichten auf die Exklusivität und sind dann im Vergleich viel zu teuer. Da müssen sich die Kunden ja veräppelt fühlen. Um das zu vermeiden habe nur ich mich ein wenig veräppelt gefühlt und dieses Gefühl für mich behalten. Ich habe dann gleich nach dem Black Friday Sale (ziemlich enttäuscht) abgesagt. Sorry, erst war ich extrem sauer, dann habe schlicht vergessen, hier zu informieren...

Wer Interesse an den (von mir zum Endkundenpreis gekauften!) Testmustern Core, Genesis und dem Lederholster hat, meldet sich bitte bei mir (per Email, nicht hier!). Ich bleibe meinem Feather treu

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000124
09.03.2019, 14:18 Uhr
Pilger
registriertes Mitglied


Das macht die Sache sehr verständlich und ich finde diese Entscheidung von Stefan nur konsequent!

Läßt aber auch tief in die Seele mancher Anbieter, hier OneBlade, blicken:
Sicher gute Produkte im Angebot, die aber so richtig teuer vermarkten.
Typisch amerikanisches Management, sorry.

Andere springen ja auch gerne auf den Rasur/Bart Express auf.....

Da sind mir die Japaner doch symphatischer, auch wenn ich nicht alles pauschalisieren darf.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5- [ 6 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)