NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Mein Restaurations- und Modifikations-Faden » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
09.04.2016, 13:08 Uhr
Dani1984
registriertes Mitglied


Hallo alle zusammen,

Ich bin ja noch nicht so lange Mitrasierer, aber dennoch voll im Fieber!
Die Artikel von euch allen hier im Forum sind mega interessant und sehr inspirierend!
So konnte es natürlich nicht lange dauern bis ich irgendwann selbst handwerklich tätig sein wollte und so hab ich mir in der Bucht ein wirklich günstiges Wade & Butcher Messer besorgt.
Diese derben Messer haben es mir irgendwie angetan... wie die allein schon aussehen... schmacht...
Ich finde es cool ein 130 Jahre altes Rasiermesser wieder so auf Vordermann zu bringen, dass es locker weitere 130 Jahre durchhält!
Das Messer das ich gekauft habe ist wie gesagt ein Wade & Butcher, derb geschliffen, etwa 5/8" groß, es hatte eine Ätzung auf der Klinge mit der Aufschrift "You lather well, I'll shave well", gefertigt wurde es schätzungsweise irgendwann um 1890. Das Heft wurde sicher mal getauscht, denn normalerweise hat dieses Messer einen transparenten Horngriff, außerdem sieht das Heft und die Vernietung etwas "verpfuscht" aus.
Der Zustand des Messers war nicht so gut, viele Pittings und Rost ubd dieses furchtbare Zelluloid-Heft...
Hier mal ein paar Bilder aus der Auktion:

Gebrochenes hässliches Zelluloid-Heft


Klinge mit Ätzung und viel Rost


Ich habe etwa drei Monate immer mal wieder daran gearbeitet, dabei musste ich mir ganz schön viel Werkzeug kaufen, allenvoran Schleifpapier...

Das Heft ist aus Ebenholz und wurde halbfertig gekauft, nächstes Mal mach ich das selbst!
Der Keil und die Verzierungen sind aus Mammutelfenbein.
Die Klinge wurde nach der kinkjc'schen Spiegelglanzpolitur auf Hochglanz gebracht, leider war die Ätzung nicht zu retten... mit mehr Erfahrung vielleicht.
Naja seht selbst, ich habe nicht alle Altersspuren beseitig, das Messer darf seine Narben haben...

Das Heft wurde mit Leinöl versiegelt, die Verzierungen wurden mit 2k-Kleber eingeklebt


Der Keil hat mit Abstand die meiste Arbeit gemacht, dafür ist er auch NICHT geklebt, es ist ein echter Männerkeil, gell kinkjc


Spiegelglanz du Mühsal




Yes, Baby!


Jetzt muss es nur noch auf Schärfe gebracht werden, hab deswegen schon Bartisto kontaktiert... ich freu mich schon wie verrückt darauf mich mit diesem Baby zu rasieren!

Eure Meinung interessiert mich natürlich, ich würde mich freuen wenn der eine oder andere hier sein Feedback hinterlässt.

Und danke an alle für die gute Beratung!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
09.04.2016, 13:18 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Willkommen bei den Fricklern! Absolut beeindruckende erste Arbeit!! Herrlicher Keil und insgesamt astreines Finish. Ich freue mich auf weitere Arbeiten von Dir!

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
09.04.2016, 23:52 Uhr
deligo
registriertes Mitglied


Hallo Dani, auch von mir ein herzliches Willkommen im "elitären" Kreise der Restaurateure.

Tolles Messer und ein schönes Heft.
Was heißt denn Du hast es halbfertig gekauft?

Ebenholz ist schon ne Hausnummer was die Bearbeitung angeht. So knüppelhart dass es zerspringt wenn die Säge verkantet und so feinporig das es kaum Öl annimmt.
Dafür kann man eine Menge damit machen, wie z.B. hier eine Intarsie aus Mammut einlegen.
Für das erste Werk wirklich gut gelungen.

Der Keil sitzt passgenau. Toll gemacht und schön klassisch.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
10.04.2016, 08:03 Uhr
Dani1984
registriertes Mitglied


Vielen Dank für die tollen Rückmeldungen, es freut mich sehr wenns gefällt!

@kinkjc Hab da schon die eine oder andere Idee im Hinterkopf für zukünftige Arbeiten

@deligo Das Heft kommt von Scharferladen, es kam im Prinzip als Heftrohling bei mir an. Am Erlbereich, war noch keine "Spitze" geschliffen, sonder es war einfach eckig und die Oberfläche des Holzes hatte noch Spuren von der Säge, war aber alles ruckizucki abgeschliffen.
Die Spitze mit nem Bandschleifer und die Oberfläche von Hand bis 400er Körnung. Hatte kurzzeitig überlegt sogarnoch mit nem 600er drüber zu gehen, aber es fühlt sich so toll an, dass ich nix mehr verändern wollte.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
10.04.2016, 11:59 Uhr
deligo
registriertes Mitglied


Rohling trifft das am besten. Ich dacht immer da wäre auf dem Foto der Heftanfang einfach nicht richtig aufgenommen worden. Das es in natura so aussieht da wär ich gar nicht drauf gekommen.
Naja stolzer Preis für ein sägeraues Heft aber für ein Heft spielt das keine Geige.

Körnung 400 passt bei allen Hölzern als letzter Schritt.
Wenn Du weicheres Holz hast, mit einem feuchten Lappen drüberwischen und dann nochmal mit 400er drüber, dann wirds noch feiner.

Bin gespannt auf Deien nächsten RM.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
10.04.2016, 18:26 Uhr
Dani1984
registriertes Mitglied


Ich hatte auch drauf spekuliert, dasss das auf dem Foto nicht ganz drauf ist
Naja, war ne gute Vorübung für mein erstes ganz eigenes Heft!
Danke für den Tipp mit dem feuchten Lappen, das werd ich auf jeden Fall mal testen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
25.04.2016, 10:28 Uhr
Dani1984
registriertes Mitglied


Hallo alle zusammen am Wochenende war ich wieder hochaktiv und hab das GD66, das ich von Bartisto habe, mit einem neuen Heft ausgestattet.
Der Plan war eigentlich ein weißes Heft zu erschaffen mit schwarzem Hornkeil... So hab ich mir Ilex-Holz und schwarze Hornplatten beschafft...
Nach ein bisschen Sägen und Schleifen sah alles noch ganz gut aus, allerdings nach dem Ölen wurde das Heft eher gelb... Ich hab also versucht das Holz mit H2O2 und Salmiakgeist zu bleichen... Sch**ße... Alles grau geworden... Naja, jetzt ists halt so, sieht in natura n bisschen aus wie Treibholz.
Für den Keil hab ich auch wieder drei Versuche gebraucht bis es einigermaßen gepasst hat.
Insgesamt war das ganze also relativ problematisch... Ich schieb es mal darauf, dass es das erste Heft war das ich komplett selbst gemacht habe.
So hier seht ihr das Ergebnis... Besser als das schwarze Plastikheft ist es allemal...






Sagt gern eure Meinung dazu!

Am Wochenende hab ich übrigens das Wade&Butcher von Bartisto zurück bekommen und ich muss sagen, es ist der Wahnsinn!
Ganz was anderes sich mit einem derben Messer zu rasieren und super sanft. Die Schärfe hat Gerhard wirklich wieder ganz super hinbekommen!

Weitere Projekte sind bereits in der Mache...

Euch allen eine schöne Woche!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
09.06.2016, 20:43 Uhr
Dani1984
registriertes Mitglied


N'Abend zusammen!

Hab heute Post bekommen Um eins gleich vorwegzunehmen: Ja, ich habe alle Beiträge über pakistanischen Schrott-Damast in den einschlägigen Foren gelesen!
Ich konnte leider trotzdem nicht widerstehen, als da kürzlich ein "Damast-RM-Rohling" in der Bucht versteigert wurde
Immerhin stand ja im wirklich nicht sehr professionell gestalteten und formulierten Auktionstext irgendwas von handgeschmiedet und Meisterhand drin! Versand auch aus Deutschland.
Also wollt ich mir das Ding mal life anschauen...
Die erste Klinge die ankam war vollkommener Schrott, zwei Metalllagen sind nicht ordentlich miteinander verbunden gewesen, was in einem Riss resultierte der am Rücken beginnt und sich bis in die Facette fortsetzt.
An der Stelle war dann auch ein bisschen von der Metalloberfläche ausgebrochen... also wirklich gruselig wenn man sich damit rasieren müsste.
Hab dann den Händler angeschrieben, der hat dann gleich ne neue Klinge losgeschickt, sein Altmetall wollte er nicht wiederhaben.
Die neue Klinge ist nicht wirklich gut bearbeitet... das ist wirklich noch ein Rohling, aber immerhin keine wirklich groben Fehler im Material.
Die Klingengeometrie war bei beiden Klingen noch im Rahmen, es handelt sich übrigens um 7/8 Messer mit Geradkopf ich schätze mal halbhohl geschliffen.

Jetzt würde mich aber interessieren was der Stahl wirklich kann, wieviel hrc er zum Beispiel hat. Ich schätze mal um vielleicht auf eine halbwegs annehmbare Härte zu kommen muss man das Messer definitiv nochmal Härten... Die Facette die da gesetzt wurde ist meiner Einschätzung nach auch nicht das gelbe vom Ei, ich schärfe zwar nicht selbst, aber das wirkt irgendwie nicht ganz korrekt auf mich.

Meine Testmittel und Stahl- /Schmiedekenntnisse sind aber leider wirklich überschaubar.
Hätte vielleicht einer von euch Lust sich die Dinger mal genauer anzusehen? Hatte mir gedacht, dass man vielleicht das Messer mit der Riss-Facette so richtig "vergewaltigen" darf um zu schauen was der Stahl fangfrisch so kann und bei der Klinge die nicht ganz so schlecht ist, könnte man ja schauen ob da überhaupt Potential drinsteckt.
Also wenn da einer Bock drauf hätte würd ich ihm die Messer schicken.

Diese Nachricht wurde am 09.06.2016 um 20:44 Uhr von Dani1984 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
10.06.2016, 08:01 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Ich habe Dein schönes Messer ja gar nicht zur Kenntnis genommen! Ganz wunderbar geworden! Und Dein Damastmesser, also ich habe einen ähnlichen Versuch mit einem aus Pakistan unternommen. Es hat 3 - 4 Rasuren geschafft, dann lies die Schärfe wieder nach. Ich glaube nicht, dass sich einer die Mühe machen möchte Deinen Eumel zu testen, aber vielleicht irre ich mich. Ich würde ihn an Deiner Stelle versuchen einfach mal zu schärfen und zu rasieren.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!

Diese Nachricht wurde am 10.06.2016 um 08:01 Uhr von kinkjc editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
28.08.2016, 20:23 Uhr
Dani1984
registriertes Mitglied


Guten Abend!

Ich war mal wieder ein bisschen in Bastellaune, dabei ist dieses Rasiermesser entstanden, welches ich einem guten Freund zum Geburtstag geschenkt habe.
Ursprünglich war das mal ein Gold Dollar 209, ich habe dem ganzen eine Barbers Notch verpasst, Daumenmulde rein gemacht und den hinteren Teil der Klinge entfernt, alles mit Dremel und Kühlung mit Kalt-Warm-Kompressen.
Das Heft ist aus Knochen, der Keil aus Wasserbüffelhorn, Klinge und Nieten wurden kaltbrüniert.
Beim Schärfen hatte ich so meine Probleme (siehe meinen anderen Faden), aber der gute Bartisto wird dem Patienten annehmen!

So... Genug geredet... Der Vorhang fällt... Et voilà...









Kritik und Lob sind immer gern gehört. Ich freue mich auf eure Rückmeldungen!

Diese Nachricht wurde am 28.08.2016 um 20:24 Uhr von Dani1984 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
30.08.2016, 15:23 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Oider, da gibt es nix zu meckern! Astrein was Du alles ausprobierst! Sieht sehr gut aus! Ich freue mich auf weitere Projekte.

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
30.08.2016, 17:53 Uhr
alex68
registriertes Mitglied


Das Gold Dollar ist der Knaller!!!
Das brünierte müsste ich jetzt nicht haben aber trotzdem sehr stimmig.

--
Mühle R89, Merkur Progress ASP; Personna, rot RazoRock Plissoft Monster Koraat Basic II Proraso RS Weiß, Dr. Jons's Black Label, Calani Oriental Plum, Floid Vigoroso, Proraso grün, CHH Tobacco, Pitralon CH
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
31.08.2016, 20:21 Uhr
deligo
registriertes Mitglied


schöne black&white kombi. Da hatta sich Mühe gegeben, weiter so!
Diese Nachricht wurde am 31.08.2016 um 20:22 Uhr von deligo editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
05.09.2016, 19:18 Uhr
Dani1984
registriertes Mitglied


Männer, Danke für das Lob! Neue Messer grad schon in der Mache
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
07.09.2017, 20:19 Uhr
Dani1984
registriertes Mitglied


Hallo alle zusammen!

Nach langer Abstinenz war ich mal wieder fleißig und habe mich einem GD 209 gewidmet...
Die Klinge wurde kaltbrüniert, mit Daumenmulde und Barbers Notch versehen, außerdem wurde "Heel" entfernt.
Das Heft besteht aus Carbon, die Form hab ich bei Koraat gesehen und geklaut... sorry Ulrik! Der Keil ist aus Aluminium und hat mich extrem gefordert!

Aber jetzt endlich Bilder...









Wie immer sind Kritik und Lob gerne gesehen!

Diese Nachricht wurde am 07.09.2017 um 20:26 Uhr von Dani1984 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
07.09.2017, 21:27 Uhr
Alvaro
registriertes Mitglied


Feine Arbeit.
Würde ich auch nehmen (aber ich habe so meine Probleme mit GD)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
09.09.2017, 18:22 Uhr
TomK12
registriertes Mitglied


Traue mich hier fast gar nicht meine Frage zu stellen wenn ich so Eure arbeiten sehe. Mich würde es interessieren ob ich das
originale Heft noch einmal benutzen kann wenn ich das Rasiermesser entnietet und die Klinge bearbeitet habe.
Nicht weil ich "Kleinsparer" bin sondern weil ich möglichst das Originale erhalten möchte.
Hat jemand von euch vielleicht Erfahrungen damit gemacht?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
09.09.2017, 18:43 Uhr
Bartisto
registriertes Mitglied


Hallo Dani1984,

ganz rasante Arbeit, Dani, meinen Glückwunsch!

@TomK12,
das kannst Du. Die Schalen lassen sich auch sehr gut egalisieren,
bis zum 800er schleifen und anschließend polieren. Sie sind hornhart.

Gruß
Bartisto

--
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. Konfuzius
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
09.09.2017, 23:13 Uhr
TomK12
registriertes Mitglied


Vielen Dank für die schnelle Antwort. Werde ich auf jeden Fall Mal versuchen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
03.02.2018, 10:33 Uhr
Dani1984
registriertes Mitglied


Ich war wieder fleißig und habe ein Rasiermesser in Form eines Couleur-/ Prunkgegenstandes für eine Studentenverbindung gefertigt.
Das Heft is aus Grenadil, Keil und Nieten aus Messing. die Klinge ist von einem GD209, wurde poliert und mit einer Daumenmulde versehen...



 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
03.02.2018, 18:04 Uhr
MarioBart
registriertes Mitglied


Hey,sehen ja genial aus die Messer!
Darf ich mal fragen woher Du die Nieten hast,oder sind die selbstgedreht?
Habe nämlich auch gerade ein Projekt.
Ein altes Johnson,
Die Klinge ist schon fast fertig,Ebenholzheft vom "scharfen Laden"
ist auch schon da und "normale"
1,6mm Messingnieten+2mm Messingblech für den Keil.

Ich denke mal,wenn ich das ganze zusammen gebastelt habe,wird ein anständiges Rasiermesser dabei raus kommen.

Aber deine Arbeiten sind noch eine Klasse höher.

--
Ralf Aust 6/8 Micarta Span. Kopf Rostfrei Mühle R41 twistDerbyMühleSTF
Arschlecken,rasiern einsfufzich.
Mund abputzen weiter machen!
(Frank Goosen)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
06.02.2018, 16:35 Uhr
Dani1984
registriertes Mitglied


Hey, die Nieten kaufe ich bei einem ebay-Verkäufer mit dem Namen “razor-handles“. Der kommt aus Deutschland!

Mein Messingkeil auf dem Messer oben ist 4mm dick.

Viel Erfolg beim Messerbau!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
06.02.2018, 18:45 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


Nieten hin oder her...Hut ab, mein Lieber. Fein, was du da fabrizierst!

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
06.02.2018, 19:06 Uhr
schwabenchris
registriertes Mitglied


Ich sehe, ich sollte anfangen die gleichen Hülsen, welche im 100er/200er Pack für ca. 2€ aus dem Land des Lächelns kommen, zu verkaufen. Scheint sich zu lohnen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
06.02.2018, 23:49 Uhr
MarioBart
registriertes Mitglied


Ja,danke....
Genau da hab ich meine auch bestellt und heute von der Post geholt
(Hat wieder keiner die Tür auf gemacht als ich nicht da war )


Hab dann auch gleich angefangen zu basteln-und dann beim vernieten auf der Klingenseite ist das Holz gerissen!!!
Ich könnte heulen!

Aber was will man machen,ist halt Lehrgeld beim nächsten mal etwas vosichtiger mit'm Mottek

Vielleicht krieg ich ja die Original Schalen etwas aufgehübscht,mal sehen....

--
Ralf Aust 6/8 Micarta Span. Kopf Rostfrei Mühle R41 twistDerbyMühleSTF
Arschlecken,rasiern einsfufzich.
Mund abputzen weiter machen!
(Frank Goosen)

Diese Nachricht wurde am 06.02.2018 um 23:51 Uhr von MarioBart editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasiermesser und Zubehör ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)