NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Lebensdauer Rasierklingen » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
30.09.2005, 10:47 Uhr
~Rasiervogel23
Gast


Hallo,

sagt mal, wie lange halten bei Euch die Klingen von Systemis? Keine Ahnung was ich für einen Bart habe, denke manchmal mit Prof. Brundle verwand zu sein;-). Ich Dusche, Proraso-Preshave drauf, Golddachsseife drauf und dann mit M3T 2x drüber. Schon bei der 3 Rasur reißen die Klingen nur noch und Blut fließt:-(.

Gruß und till tomorrow

Rasiervogel
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
30.09.2005, 11:36 Uhr
Axel
registriertes Mitglied


Hi,

meine Erfahrungen mit dem Mach3 (nicht Turbo) waren, dass eine Klinge ca. 5 Rasuren mit macht, danach war Wechseln angesagt.

Daher auch mein Wechsel zum Hobel bzw. nun zum Messer... Beim Hobel hält die Klinge doppelt so lange wie beim Mach3 !

Viele Grüße,
-Axel-
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
30.09.2005, 12:30 Uhr
schaeftlarn
registriertes Mitglied


Hi Rasiervogel,

also an meinem Hobel wechsele ich auch jede Woche => ergo 5 bis 7 Rasuren die Klinge, von daher klingt es relativ normal. Gilette hat sicher auch kein gesteigertes Interesse, dass die Klingen eine hohe
Lebensdauer haben

Lars

--
Der Wert des Buches richtet sich vor allem nach bestimmten Eigenschaften. In Leder gebundene Bücher können beispielsweise beim Abziehen von Rasierklingen unbezahlbare Dienste leisten... Mark Twain (1835-1910)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
30.09.2005, 12:35 Uhr
Platzger
registriertes Mitglied


Ich muss ja einen extrem gnädigen Bartwuchs haben, bei mir reicht eine M3-Klinge locker 1 Monat! Benutze ihn jeden zweiten Morgen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
30.09.2005, 20:16 Uhr
MacBlade
registriertes Mitglied


also wenn ich die gold dachs rs benutze, komme ich so auf 10 rasuren mit 2 klingen system und ca. 8-9 rasuren mit hobel.
dann wird es "böse kratzig" bzw. es "holpert".

wenn ich andere rs benutze, komme ich auf bis zu 3-4 rasuren weniger.

ist halt scheisse das es von der gd rs nur eine duft-richtung gibt

--
Gruß, Tom
Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates, and an Apache inside.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
30.09.2005, 21:19 Uhr
Holger_Schmitz
registriertes Mitglied


Bis dato komme ich auf ca. 5 bis 6 Rasuren mit einer normalen Klinge von Wilkinson, wie sich die Klingen von Merkur machen werde ich erst übernächste Woche merken.
Ab dem Zeitpunkt wo die Rasur unangenehm wird wechsel ich die Klingen, bei der nächsten Rasur ist es wieder so weit.

Mein Quattro und auch der Gillette Excel hielten immer grob 20 bis 25 Rasuren, manchmal aber auch nur 4 oder 5 Rasuren, vielleicht wenn die Klingen irgendwo angeeckt sind.

Auf jeden Fall ist das kein Rasieren gewesen was ich anscheinend die letzten Jahre betrieben habe im Vergleich zum Hobel und den jetztigen Rasierergebnissen.

Gru0
Holger
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
01.10.2005, 07:59 Uhr
Blue Steel
registriertes Mitglied


ich kann nur aus meiner erfahrung sagen, dass bei mir die sensor klingen deutlich länger halten, als die mach3 klingen. der mach3 war mein erster nassrasierer und ich war immer recht zufrieden, doch die rasuren waren nicht ganz so glatt, wie ich mir das so vorgestellt hatte. als ich dann mal den sensor excel vom vater meiner damaligen ex ausprobiert habe, war ich über das bessere ergebniss gegenüber dem mach3 sehr erstaunt. seitdem bin ich sensor fan. die klingen halten bei mir auch gut 2-3wochen, ohne merklich unangenehm zu werden.

schöne grüße
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
04.10.2005, 19:44 Uhr
~Rasiervogel23
Gast


Na dann ist mein Bart wohl die Ausnahme, wenn die M3T-Klingen nur 2 Rasuren aushalten. Selbst am Wacker-Stand wurde ich sofort auf meinen wohl sehr starken Bart angesprochen und die Rasur mit 2 Messern empfohlen (Vorrasur und Feinschliff). Hätte Adamo mal ranlassen sollen.

Gruß
RV

Diese Nachricht wurde am 04.10.2005 um 19:46 Uhr von Rasiervogel23 editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
05.10.2005, 09:06 Uhr
lux
registriertes Mitglied


Hallo Nassrasurfreunde,

bei mir halten die System-Klingen etwa 4 Rasuren, dann erfüllten sie meine Schärfeansprüche nicht mehr. obgleich sie teilweise noch schneiden. Bei guten Sicherheitsklingen liegen immer 5 Rasuren darin.

An der Messe in Monheim haben mir beide Barbiere bestätigt, einen recht harten Bart zu haben. Sie empfiehlen mir deshalb ein Rasiermesser der Breite 7/8 Zoll.

Grüsse

lux
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
05.10.2005, 09:22 Uhr
~Rasiervogel23
Gast


Hi lux,

ich stand daneben als Du von Adamo rasiert wurdest und war begeistert. Ich habe noch keinen Barbier gesehen, der so gründlich rasiert. Was hattest Du denn in Deinem Zerstäuber?

Gruß

RV

Diese Nachricht wurde am 05.10.2005 um 09:22 Uhr von Rasiervogel23 editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
05.10.2005, 14:55 Uhr
pinselschwinger
registriertes Mitglied


Rasiervogel23 schrieb:

Zitat:
... Was hattest Du denn in Deinem Zerstäuber?

Das würde mich auch interessieren. Geduftet hat das ja sehr fein, wie ich mich abends in der Pizzeria auch überzeugen konnte. Aber wie das Wundermittel mit "Musk" nun heißt, ist vor lauter Zahnfeen und "Tschüttelichaschtä" leider untergegangen...

--
pinselschwinger
---------------
"...ich betrete voll Elan den Tanzsalon, eingehüllt in eine Wolke Pitralon." (EAV)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
07.10.2005, 16:19 Uhr
Paul
registriertes Mitglied


Ich benutzte seit kurzem die Lidl System Einwegrasierer (20 Doppelklingen incl.1 Halter für 3,95) und bin vom Rasurergebnis begeistert.

Ich benutzte sie mit einem "Schick" Griff da der Griff der dabei ist nicht so toll ist.

Im Forum habe ich aber auch schon gelesen das der Gillette Contour Griff auch passen soll.(Ich weiß nicht ob der Wilkinson evtl.auch geht da Schick und Wilkinson ja zusammengehören wie ich hier im Forum erfahren konnte)

Nach ca 5 mal wird's unangenehm damit. Habe aber auch jede Menge anderer ausprobiert und muß sagen von Wilkinson bis Gillette kein Unterschied in der Standzeit.Auch mit dem Vision oder dem 23C konnte ich trotz mehrerer Klingenversuche incl. Merkur nie mehr als 5-6 mal erreichen.

Gruß

Paul
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
07.10.2005, 20:53 Uhr
lux
registriertes Mitglied


Hallo Nassrasurfreunde,

offen gesagt war die Rasur von Herrn Adamo mit meinem eigenen, so eben bei Herrn Wacker freundlicherweise ausgetauschten und von Willi Peter geschärften 7/8" Messer zwar sehr angenehm aber hielt nur bis zum Abend den Gründlichkeitstest.

Das Nachrasur-Wässerchen war Masters Musk, bei:

www.qedusa.com

Masters anklicken.

Charles, Inhaber von www.qedusa.com, bietet ganz feine Sachen zu vernünftigen Preisen an. Er steht zu jedem Produkt und nimmt etwas nur dann ins Sortiment auf, wenn es ihm persönlich gefällt. Von den Düften bin ich begeistert (ausser den Zitronen und Limonen, die auf mich zu anregend wirken, brauche beruhigende Düfte). Und den Merkur-Progress bietet er zum bisher günstigsten Preis von USD 38,50 an.

Bei Damen hat das Wässerchen Masters Musk bisher fast Wunder gewirkt. Ein Quentchen helvetischen Charmes tut den Rest.

Grüsse

lux

Diese Nachricht wurde am 07.10.2005 um 20:53 Uhr von lux editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
04.08.2021, 13:32 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Hallo Freunde,

Hab da mal ne Frage zur Lebensdauer von Rasierklingen von früher als man die Klingen noch nachschärfen konnte. Wie oft konnte man so eine Klinge nachschärfen und für wie viele Rasuren hat das dann jeweils gehalten ?
Ja, ich weiß bei den heutigen Rasierklingen geht es nicht mehr, aber interessieren würde es mich trotzdem.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
04.08.2021, 18:03 Uhr
clean-shaven
registriertes Mitglied


@ King-Joe, ich glaube, von denen, die das beantworten könnten, lebt keiner mehr. Das muss ja schon sehr lange her sein, dass man Klingen nachschärfte.

Du hast aber recht, es ist eine interessante Frage.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
05.08.2021, 09:03 Uhr
sirtaifun
registriertes Mitglied


Anhand verschiedener interessanter Konstruktionen die ich aus Neugier mal ausprobiert habe kann man eigentlich die Klingen solange Schärfen bis das Metall verschwunden ist also meist länger als ein oder mehrere Leben.
Du musst vor jeder Rasur Schärfen und Ledern.

Eigentlich ist ja der Sicherheitsrasierer die Weiterentwicklung des Rasiermessers die Technik blieb zunächst die gleiche.

--
Gruß Daniel

iKon Griff&Zahnkamm-Kopf, Merkur Futur Super-Max Blue Diamond Titanium, Rapira Platinum Lux men-Ü Musgo Real, Proraso Viele

Diese Nachricht wurde am 05.08.2021 um 09:03 Uhr von sirtaifun editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
06.08.2021, 04:13 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Habe mal irgendwo gelesen das es möglich war mit einem guten nachschärfgerät eine Carbonklinge 1 Jahr zu benutzen.
Diese Nachricht wurde am 06.08.2021 um 04:14 Uhr von gbkon34 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
06.08.2021, 10:23 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


King-Joe schrieb:

Zitat:
Hallo Freunde,

Hab da mal ne Frage zur Lebensdauer von Rasierklingen von früher als man die Klingen noch nachschärfen konnte. Wie oft konnte man so eine Klinge nachschärfen und für wie viele Rasuren hat das dann jeweils gehalten ?
Ja, ich weiß bei den heutigen Rasierklingen geht es nicht mehr, aber interessieren würde es mich trotzdem.

mfG King-Joe

Mein Opa hatte in den Siebziger und Achtziger Jahren so ein Abziehgerät
genutzt. Irgendwie habe ich das noch im Kopf, das er mal sagte das die
Klinge ein halbes Jahr und länger damit hält.
Wieviel Rasuren dann so eine Klinge hielt, darüber habe ich mit ihm
nie gesprochen. Da er sich in der Regel nur am Wochenende rasiert hat,
schätze ich mal, das er die Klinge für 30 bis 40 Rasuren nutzte.

--
MfG Asinnir

Rockwell 6s Astra, Feather u.a. Proraso, Haslinger u.a. Hattric, Speick, Proraso Mühle, Omega

Diese Nachricht wurde am 06.08.2021 um 10:30 Uhr von Asinnir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
06.08.2021, 10:41 Uhr
wiese
registriertes Mitglied


Interessant wäre es, wenn mal jemand von den Messerern mit einem entsprechenden Halter eine verbrauchte Klinge auf Steine und Riemen schicken würde. Gehärtet ist die Klinge ja. Das Ergebnis wäre wahrscheinlich hervorragend. Eine liebevolle Handschärfung übertrifft die Bandfertigung sicherlich bei weitem. Wahrscheinlich sind die Messerer aber nicht sehr motiviert, sich für eine Klinge im Wert von 10 Cent die Mühe zu machen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
06.08.2021, 20:11 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Es gibt spezialisten die das auch mit Edelstahlklingen machen, aber wenn die Beschichtung ab ist, näherst sich das rasur feeling wohl der guten alten Kohlenstoffstahlklinge an...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
06.08.2021, 20:23 Uhr
clean-shaven
registriertes Mitglied


Wenn man Rasierklingen schärft bzw. schleift, werden die Klingen dann nicht durch das Abtragen von Metall kleiner, stimmt dann noch der Winkel? Ich meine, die Schneide weicht ja dann immer weiter zurück, ob das dann so vorteilhaft ist?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
06.08.2021, 20:59 Uhr
King-Joe
registriertes Mitglied


Wenn die Beschichtung ab ist kommt es auf die Gleiteigenschaften der Seife an wie es sich anfühlt, da ist eine gute Vorbereitung gefragt. So ist meine Erfahrung ! Trotzdem, die Klingen von heute sind zum nachschärfen einfach nicht mehr geeignet, das habe sogar ich verstanden inzwischen !!! Wie das mit dem Winkel ist weiß ich auch nicht, das wäre die nächste Frage.

mfG King-Joe

--
Nur wer es nie versucht, der wird es auch nie lernen!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)