NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Mühle R89 aggressiver machen, Klingenspalt vergrößern?! » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
24.07.2017, 10:36 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Habe heute meinen Gold Tone Tech ge-shimt. Mir hat's gefallen. So wird er zu einem richtigen Abräumer und ist dabei immer noch sehr sanft. Denke der kommt dann auch mit einem Wochenbart gut klar.
Find den Tip klasse!
Demnächst probier ich das nochmal mit dem R89.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
25.07.2017, 11:40 Uhr
mapo
registriertes Mitglied


f10 schrieb:

Zitat:
Habe heute meinen Gold Tone Tech ge-shimt. Mir hat's gefallen. So wird er zu einem richtigen Abräumer und ist dabei immer noch sehr sanft. Denke der kommt dann auch mit einem Wochenbart gut klar.
Find den Tip klasse!
Demnächst probier ich das nochmal mit dem R89.
................
Es gibt im Baumarkt Unterlegscheiben auch aus Kunststoff/Plastik. Wenn Sie einem zu dick ist einfach etwas dünner schmirgeln - kein Problem!


--
u.a. 3 x iKon, Timor G&F, Feather AS-D2, Böker
3 x Shavemac, Semogue Owners Club,
Astra ASP (grün), Feather, usw.
u.a. Meißner,Antica Barbieria Colla, Valobra, Dolomiti - Saponificio Varesino
u.a Penhaligons, div. Amouage, Ermenegildo Zegna

Diese Nachricht wurde am 25.07.2017 um 11:40 Uhr von mapo editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
25.07.2017, 14:37 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Tscha, Basteln macht Spaß und wenn man Sachen verbessern kann, find ich das Klasse.

Meine Shims bestehen aus gebrauchten Klingen, die Schneiden hab ich mit einer stabilen Küchenschere abgetrennt und die Grate auf einem Schleifstein rund gerieben, damit die Verchromung nicht zerkratzt wird und auch, damit man sich beim fummeln nicht schneidet.

Als Aufwand empfinde ich das Einlegen nicht.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.

Diese Nachricht wurde am 25.07.2017 um 14:38 Uhr von Jones editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
26.07.2017, 11:16 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Ich habe sowohl beim Merkur 23c als auch beim Mühle R89 und beim Isana Premium (Baili TTO) schon mit Shims (= Rasierklingen mit abgetrennten Schneiden) experimentiert, aber überzeugt haben mich die Ergebenisse nicht. Alle Hobel wurden m. E. angesichts des nur minimalen Zugewinns an Gründlichkeit unverhältnismäßig aggressiv zur Haut. Ich verwende daher inzwischen einen anderen Hobel, mit dem ich bestens zurechtkomme und der mir auch ohne untergelegte Alt-Klingen eine sanfte und trotzdem sehr gründliche Rasur beschert.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen! Haltet Abstand und bleibt gesund!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
26.07.2017, 13:02 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Ich sag mal, das ist wiederum Individuell.

Hier klappts.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
27.07.2017, 02:12 Uhr
Saber
registriertes Mitglied


Ich hab das bei meinem Gillette auch mal gemacht, überzeugt hat mich das auch nicht, war nicht gerad angenehm, hab aber mit der Unterlegklinge die Rasur beendet und das AS brannte im Abschluss wie nichts gutes. Wenn ich ne direktere Rasur haben mag, dann nehm ich einen OC oder vlt besser, einen Adjustable.

--
Ich habe ein Zitat geklaut, gut rasiert, gut gelaunt, erstaunt?!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
27.07.2017, 05:18 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Der Adjustable vergrössert aber auch lediglich den Klingenspalt. Genau wie die Shims.

Imho muss das wirklich jeder für sich selbst herausfinden. Was bei mir geht, muss nicht bei anderen klappen.

Mir spart es einen Durchgang und ist trotzdem sanft. Der Spalt des 37c wird lediglich 0,2 mm höher.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
02.08.2017, 23:59 Uhr
germane
registriertes Mitglied


Zurück zum R89. Ich habe jetzt mal den oberen Deckel des R41 auf den R89 geschraubt. Sieht auf den ersten Blick von der Seite erschreckend aus. Der Klingenspalt vergrößert sich immens und die Klinge wird weit weniger vorgespannt. Trotzdem ist die Rasur meines Wochenbartes mit einer neuen ASP recht sanft vonstatten gegangen. Der R89 singt nun fast so schön wie mein Roether 1909. Leider kommt man, um eine glatte Rasur zu erreichen, ohne einen 2. Durchgang nicht zum Ziele. Aber der R89 rasiert nun wenigstens!
Beste Grüße
Willi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
03.08.2017, 06:53 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Der R89 rasiert auch ohne solche "Tricks" sehr gut.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
03.08.2017, 07:18 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
Der R89 rasiert auch ohne solche "Tricks" sehr gut.

Du (und viele andere auch) können sich mit dem R89 gut rasieren. Aber es ist und bleibt eine höchst individuelle Sache; es gibt auch genügend Leute, die den R89, egal mit welcher Klinge bestückt, als nicht gründlich genug empfinden. Auch wenn mir das "Aggressiver-machen" des R89 mittels Unterlage einer alten Klinge nicht geholfen hat, so gibt es doch andere Leute, bei denen es ein Schritt in die richtige Richtung sein kann. Zumindest ist es einen Versuch wert.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen! Haltet Abstand und bleibt gesund!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
03.08.2017, 13:46 Uhr
~Rinox
Gast


Interessantes Thema. Ich sehe das so: der R89 braucht nur die richtige Klinge.
Von 10 verschiedenen Klingen funktionieren bei mir ca. 8 im Rockwell und nur 3 im R89. (dickes Barthaar, schneller Bartwuchs)
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
03.08.2017, 14:22 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Rinox schrieb:

Zitat:
Interessantes Thema. Ich sehe das so: der R89 braucht nur die richtige Klinge.

Das siehst du m. E. völlig richtig. Ich habe, wenn ich sämtliche Restbestände einrechne, noch sieben verschiedene Klingensorten hier liegen. Davon kann ich drei im R89 verwenden und sie liefern gute bis sehr gute Ergebnisse: Astra Superior Platinum, Gillette Silver Blue und Feather Hi-Stainless. Bei allen anderen muss ich entweder in Punkto Gründlichkeit oder Hautverträglichkeit oder Standfestigkeit Kompromisse eingehen, wenn ich den R89 mit ihnen bestücke.

Beim G + F Pure Shaver CC komme ich dagegen mit einer deutlich größeren Vielfalt an Klingensorten gut zurecht, neben den o. g. auch mit der Derby Premium, der Voskhod und der Ladas. Die Ergebnisse sind in Punkto Sanftheit und Standfestigkeit der Klingen gleichauf mit dem R89, in Punkto Gründlichkeit sogar besser.

Mit der Personna Platinum komme ich dagegen in keinem meiner Hobel wirklich gut klar. Sanft ist die Klinge, die Standfestigkeit ist akzeptabel, aber die Gründlichkeit lässt sehr zu wünschen übrig.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen! Haltet Abstand und bleibt gesund!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
03.08.2017, 17:33 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Der Mensch ist halt ein Individuum, wenn dem einen sein Hobel durch 0,2 mm mehr Klingenspalt besser passt, ist das halt so.

Ich nenns individuelles Feintuning.

Mit der Personna Platinum bin ich nicht so recht klargekommen.

Die Gilette Silver Blue würd ich gerne mal probieren, evtl. schickt mir einer mal eine zu, Porto + Kosten überweise ich gerne.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
04.08.2017, 07:43 Uhr
~Rinox
Gast


@CaptainGreybeard: Genau so ist es Alles auf den Punkt gebracht.

@Jones: Wir sind wirklich alle sehr verschieden. Deshalb gehen die Meinungen bei Rasierhobel, Klingen, Pinsel und Düfte meist stark auseinander. Wäre mein Hals nicht so empfindlich und mein Barthaar nicht so hartnäckig, würden schon ein paar mehr Klingen im R89 für mich funktionieren. Das muss man bei Themen wie Hobel, Klingen oder Düfte immer beachten

Diese Nachricht wurde am 04.08.2017 um 07:44 Uhr von Rinox editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)