NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » 2 verschiedene Hobel bei einer Rasur. Bin ich bekloppt? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
13.06.2016, 19:06 Uhr
Darth X
registriertes Mitglied


Hallo Ihr lieben Hobler
Bin ich nur so bekloppt oder macht das der ein oder andere von euch auch so?
Nach einer gründlichen Vorbereitung rasiere ich mich mit dem Futur momentan bestückt mit Persona Red mit dem Strich komplett.
Nach dem 2. einseifen nutze ich den Futur nur noch für Wange gegen den Strich. Für Kinn und Hals nutze ich gegen den Strich den Timor 1351 auch mit einer Persona Red bestückt.
Nach dem 3. einseifen für Quer dann nur noch den Timor 1351.
Bin der Meinung das ich so die gründlichste, aber auch die sanfteste Rasur bekomme.
Was meint Ihr? Einbildung oder ist da etwas dran?
Komplett mit dem Futur und auch komplett mit dem Timor 1351 bekomme ich zwar auch ein rundum zufriedenstellendes Ergebnis, aber dieses I-Tüpfelchen Feeling kommt da nicht auf.
Ach so, bin zwar erst Neu in diesem Forum, aber ich rasiere mich seit über 30 Jahren schon. Zu 75% davon nass. Am Anfang noch elektrisch und dann schon mit Hobel seit ich einen von meinen Patenonkel zum 18. bekam. Zwischendurch auch mal mit Systemnies.
Freue mich schon auf eure Antworten.

--
Timor 1351, Merkur Futur
Feather FH-10, Persona rot, ASP
Mühle Dachs, Börker Synthetic
Valobra Mandel Callani Earl Grey, Callani Oriental Plum
Bullfrog, Mühle Sandalwood, Myrsol Extra, Myrsol Balsamica, Myrsol Formula K, Callani ASB Oriental Plum, Callani ASB Earl Grey
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
13.06.2016, 19:16 Uhr
Newline
registriertes Mitglied


Mit zwei verschiedenen Hobeln bei einer Rasur habe ich noch nicht hantiert. Am Anfang meiner noch jungen Hobel-Karriere startete ich mit dem EJ Kelvin, da habe ich manchmal "gemogelt" und mit dem Gillette Fusion an schwierigen Stellen ausgeputzt, z.B. an der Oberlippe oder am Hals.

--
Guat goahn!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
13.06.2016, 19:18 Uhr
Einar
registriertes Mitglied


Wenn es zum Ziel führt, warum nicht?
Hier im Forum rasiert sich auch jemand mit einer Shavette und einem System Rasierer. Ich weiß allerdings nicht ob gleichzeitig, oder der Reihe nach.
Es führen viele Wege nach Rom.

--
Gruß Einar
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
13.06.2016, 19:46 Uhr
MAD
registriertes Mitglied


Mag ja ok sein, aber vll. nix, was man für immer so machen wird??

--
lg MAD
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
13.06.2016, 19:56 Uhr
~Inselgrün
Gast


Kombirasur mach ich schon lang. Billigshavette + System.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
13.06.2016, 20:13 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Ich habe das ein paar Mal so gemacht. Mit dem R41 die ersten zwei Durchgänge und dann mit dem PAA DOC gegen den Strich für ein BBS Resultat.
Wie Einar oben schrieb: wenns passt für dich, passts!

--
Mühle Rocca R95 (V4); Timeless Ti.68 SCL; Timeless SS.68 SCL; Razorock Gamechanger .84SB; Razorock Lupo SS DLC; Feather AS-D2
Shark Chrome; Shark Platinum; Astra SP
Saponificio Varesino; Martin de Candre; Haslinger; Lainess Savon du Barbier
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
13.06.2016, 20:33 Uhr
Darth X
registriertes Mitglied


Inselgrün schrieb:

Zitat:
Kombirasur mach ich schon lang. Billigshavette + System.

Okay, das hatte ich auch mal gemacht. Große glatte Flächen mit der Türken Shavette und nem Mach3 den Rest.
Mit dem Ergebnis war ich nicht so zufrieden. Die erste Male sah ich aus wie nach ner Messerstecherei ;-)

Sobald ich mein GD Messer habe werde ich es ähnlich machen. Große Flächen wird gemessert und Rest gehobelt. Ich hoffe mal das Messer wird besser sein als die Shavette.

--
Timor 1351, Merkur Futur
Feather FH-10, Persona rot, ASP
Mühle Dachs, Börker Synthetic
Valobra Mandel Callani Earl Grey, Callani Oriental Plum
Bullfrog, Mühle Sandalwood, Myrsol Extra, Myrsol Balsamica, Myrsol Formula K, Callani ASB Oriental Plum, Callani ASB Earl Grey
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
13.06.2016, 20:54 Uhr
germane
registriertes Mitglied


Entweder Messer oder Roedter 1909. Eine Kombination von Beiden käme für mich nicht in Frage!
Ich kann mir aber vorstellen, daß ein 2 Hobel sinnvoll sein kann, wenn man mit dem Futur nicht alle Stellen erreichen kann.
Was ist an dem Timor 1351 denn so falsch, ihn nicht von vorne herein zu benutzen?
Und bekloppt sind wir ja alle, sonst währen wir nicht in diesem Forum!
Beste Grüße
Willi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
13.06.2016, 21:33 Uhr
Der_Klingenstädter
registriertes Mitglied


Der Futur ist doch ein verstellbarer Hobel. Warum nicht einfach zwischen den Durchgängen die "Stärke" reduzieren?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
13.06.2016, 21:42 Uhr
Darth X
registriertes Mitglied


germane schrieb:

Zitat:
...
Ich kann mir aber vorstellen, daß ein 2 Hobel sinnvoll sein kann, wenn man mit dem Futur nicht alle Stellen erreichen kann.
Was ist an dem Timor 1351 denn so falsch, ihn nicht von vorne herein zu benutzen?
Und bekloppt sind wir ja alle, sonst währen wir nicht in diesem Forum!
Beste Grüße
Willi

An dem Timor ist nichts falsch, aber der Sound vom Futur ist einfach herrlich beim ersten Durchgang. Der Timor ist da anders.

Bekloppt kann auch schön sein. :-)

--
Timor 1351, Merkur Futur
Feather FH-10, Persona rot, ASP
Mühle Dachs, Börker Synthetic
Valobra Mandel Callani Earl Grey, Callani Oriental Plum
Bullfrog, Mühle Sandalwood, Myrsol Extra, Myrsol Balsamica, Myrsol Formula K, Callani ASB Oriental Plum, Callani ASB Earl Grey
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
13.06.2016, 21:45 Uhr
Darth X
registriertes Mitglied


Der_Klingenstädter schrieb:

Zitat:
Der Futur ist doch ein verstellbarer Hobel. Warum nicht einfach zwischen den Durchgängen die "Stärke" reduzieren?

Hm, guter Einwand. Allerdings ist das einstellen zwischen den Durchgängen mit nassen Pfoten und glischigen Griff nicht so einfach. Habe da schon mal richtig prächtig in die Klinge gegriffen. Da würde ich mir eher nen 2. Futur zulegen.
Aber ungeachtet dessen, läßt sich der Timor mit dem kurzen Griff am Hals, an den Problemstellen einfacher händeln.

--
Timor 1351, Merkur Futur
Feather FH-10, Persona rot, ASP
Mühle Dachs, Börker Synthetic
Valobra Mandel Callani Earl Grey, Callani Oriental Plum
Bullfrog, Mühle Sandalwood, Myrsol Extra, Myrsol Balsamica, Myrsol Formula K, Callani ASB Oriental Plum, Callani ASB Earl Grey
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
14.06.2016, 00:38 Uhr
germane
registriertes Mitglied


Darth X schrieb:


Zitat:
An dem Timor ist nichts falsch, aber der Sound vom Futur ist einfach herrlich beim ersten Durchgang. Der Timor ist da anders.

Bekloppt kann auch schön sein. :-)


-
Wenn Du auf einen astreinen Sound stehst, dann benutze mal den Roedter 1909 Grande mit schmalem Deckel. Am Anfang brauchst Du aber dafür schon etwas dickere Eier! Dieser Klang ist unschlagbar und Du wirst, falls Du Dich auf dieses Dingen mit Leib und Seele einläßt Deinen Futur unmittelbar in Rente schicken.
Dafür lohnt es sich auch ein bisschen mehr Bluna zu sein!
Beste Grüße
Willi

Diese Nachricht wurde am 14.06.2016 um 00:40 Uhr von germane editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
14.06.2016, 06:52 Uhr
Darth X
registriertes Mitglied


germane schrieb:


-
Wenn Du auf einen astreinen Sound stehst, dann benutze mal den Roedter 1909 Grande mit schmalem Deckel. Am Anfang brauchst Du aber dafür schon etwas dickere Eier! Dieser Klang ist unschlagbar und Du wirst, falls Du Dich auf dieses Dingen mit Leib und Seele einläßt Deinen Futur unmittelbar in Rente schicken.
Dafür lohnt es sich auch ein bisschen mehr Bluna zu sein!
Beste Grüße
Willi


Okay Willi. Danke für den Tipp. Muss ich mal austesten. Ist es Bluna oder vielleicht doch Manuel Neuer.

--
Timor 1351, Merkur Futur
Feather FH-10, Persona rot, ASP
Mühle Dachs, Börker Synthetic
Valobra Mandel Callani Earl Grey, Callani Oriental Plum
Bullfrog, Mühle Sandalwood, Myrsol Extra, Myrsol Balsamica, Myrsol Formula K, Callani ASB Oriental Plum, Callani ASB Earl Grey
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
14.06.2016, 20:03 Uhr
germane
registriertes Mitglied


OK, wenn Du meinst auch Manuel Neuer.
Der "Linksaußen" kann aber auch schon mal ganz schön Panne sein.
Egal, rasiere Dich mit so vielen Hobeln wie du willst. Du selber must es nur für richtig halten. Kein Anderer soll Dir da reinquatschen!
Beste Grüße
Willi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
15.06.2016, 13:29 Uhr
kinkjc
registriertes Mitglied


Die Messerer machen das auch öfters. Aus purer Lust am Gerät oder weil sie irgendwas austesten wollen. Warum ned die Hobel auch?! 2 Durchgänge 2 Hobel/Messer. Ist doch wie Bingo!

Edit: *kinkjc grübelnd und rechnend. Wenn ich also 2 Durchgänge mit jeweils einem anderen RM machen müsste, dann müsste ich ja auch meinen gesamten Bestand verdoppeln, weil die Rotation darf ja nicht beschleunigen! SCHEIXXE! *

--
kinkjc - wie einst die Cäsaren: "Er kam, sah und rasierte!" Die Dekadenz kommt auch nicht von ungefähr!

Diese Nachricht wurde am 15.06.2016 um 13:32 Uhr von kinkjc editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
15.06.2016, 18:01 Uhr
DrYad3
registriertes Mitglied


Wurde mir mal vor Jahren vom Stefan mal empfohlen das auszuprobieren. Fand ich aber immer Doof, ich wollte immer nur mit einem Gerät alles erledigt bekommen, egal welches Messer/Hobel/Shavette. Ich mache das jetzt seit knapp zwei Wochen. Und nun dieser Thread

Ich habe das auch mal mit der Feather Shavette und dem 37C getestet.

Im Moment benutze ich den R41 m/q an den Wangen und am Hals zwei Durchgänge mit dem Strich. Der 37C kommt dann an den Wangen und am Kinn gegen den Strich plus ausputzarbeiten ran.

Es ist kaum mehr Aufwand, aber das Ergebnis spricht für sich und darauf kommt es an! Ich erreiche eine EXTREM gründliche Rausur mit minimaler Hautreizung und das jedes mal replizierbar! Das habe ich sonst nur mit einem Messer geschafft, allerdings mit höheren Schwankungen und für mich wesentlichen höherem Aufwand (Ledern, Messer sauber und trocken halten, Messer scharf halten usw. usf...).

Ich bin sehr zufrieden und für mich spricht nichts dagegen das dauerhaft so beizubehalten! Jeder Hobel hat seine Vorteile und seine Besonderheiten, wenn man dann noch die Eigenheiten des eigenen Gesichtes und des Bartwuchses kennt und das mit den Hobeln kombiniert kann man mMn die besten Ergebnisse erzielen.

--
Gruß DrYad3

"Modern ist, wer Gewinnt!" (Otto Rehakles)

Alles da was man(n) so brauch, oder auch nicht. Immer Ansichtssache .
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
15.06.2016, 18:32 Uhr
Darth X
registriertes Mitglied


Prima, wenn ich eure Antworten lese wird mir klar das ich so falsch nicht liege :-)

Bin gespannt wie sich das noch entwickelt. Die Vorteile überwiegen mit 2 Hobeln für mich.

--
Timor 1351, Merkur Futur
Feather FH-10, Persona rot, ASP
Mühle Dachs, Börker Synthetic
Valobra Mandel Callani Earl Grey, Callani Oriental Plum
Bullfrog, Mühle Sandalwood, Myrsol Extra, Myrsol Balsamica, Myrsol Formula K, Callani ASB Oriental Plum, Callani ASB Earl Grey
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
26.06.2016, 23:40 Uhr
Tempeltom
registriertes Mitglied


Ich habe das bis vor kurzem auch oft beim 2-3 Tagebart gemacht.
Den ersten Durchgang mit dem 39c, weil ich immer das Gefühl hatte,
dass dieser die langen Stoppeln am besten ohne zu Ziepen schafft.
Allerdings ist dieser mit seiner steifen Klinge nicht gerade sanft zur Haut,
weswegen ich im 2./3. Durchgang dann einen sanften Hobel bevorzugte.
Entweder einen sanften Zahnkamm (Merkur oder Timor) oder den Pils.
Inzwischen habe ich allerdings entdeckt, dass der Gillette New Type Long Comb
(habe seit kurzem einen von Bobs Razorworks) den "Multihobel-Wahnsinn" überflüssig macht,
was mir als Zahnkamm-Fan doch sehr gelegen kommt.

Diese Nachricht wurde am 26.06.2016 um 23:42 Uhr von Tempeltom editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)