NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Muss man Borstenpinsel unbedingt lange einweichen? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
28.06.2016, 15:22 Uhr
Rasurkultur
registriertes Mitglied


Hallo,

die Theorie besagt ja, dass man die Borsten mind. 5-10 min. einweichen sollte. Gerade die großen 27er. Habe damit auch nie Probleme gehabt. Nun habe ich diverse Videos von italienischen Barbieren gesehen und die wässern definitiv nicht vor. Sie halten die Omega Pinsel einige Sekunden unter laufendes Wasser, tun dann etwas creme rein und fangen gleich mit dem schäumen an. Einige wässern den Pinsel danach noch einmal kurz. Habe das auch mal ausprobiert und ich bilde mir ein, kaum einen Unterschied gemerkt zu haben. Wie ist eure Erfahrung?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
28.06.2016, 16:00 Uhr
wiese
registriertes Mitglied


Während der Einarbeitungsphase hat mein Kostkamm-Borstenpinsel durch das Einweichen seine Steifigkeit verloren und die Schäumeigenschaften damit wesentlich verbessert. Inzwischen ist er aber auch im trockenen Zustand schon weicher. Ich halte ihn unters Wasser und kann danach loslegen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
29.06.2016, 00:46 Uhr
germane
registriertes Mitglied


@wiese
Deine Vorgehensweise kann ich nur bestätigen!
Neue Borstenpinsel lasse ich ein paar Tage im Wasser und dann 24h im Arkoschaum stehen. Danach brauch er nicht mehr eingeweicht zu werden.
Mit Wildschweinborste, habe ich das allerdings noch nicht probiert.
Beste Grüße
Willi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
29.06.2016, 00:52 Uhr
~Inselgrün
Gast


Einen Tag im Arkoschaum? Toller Tipp, da kriege ich vielleicht inkünften auch mal Borsten so weich, wie ich sie gerne hätte. Aber sag, Willi, suchst Du nicht nach einem besonders kräftigen?
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
29.06.2016, 16:08 Uhr
germane
registriertes Mitglied


Monatelang einen Pinsel einzuarbeiten ist nicht so mein Ding.
Mit der Arcoschaum befördert man den pH-Wert des Wassers nach oben. Dadurch entsteht in den Borstenspitzen sehr schnell Spliß, in Folge dessen pilzt der Pinsel in kürzester Zeit auf.
Nach dieser Behandlung erfolgt die Wasseraufnahme der Borsten dann äußerst schnell.
Der Rasierpinsel behält aber weitgehend seine Steifigkeit wenn man ihn nicht gleich bis zum Knoten in Arcoschaum badet. Aber genau das solltest Du mal mit Deinen Schweinchen versuchen Steffen!
Den besonders kräftige Rasierpinsel (Wildsauborste) habe ich schon geordert.
Und der wird auch die gleiche Prozedur über sich ergehen lassen müssen.
Beste Grüße
Willi

Diese Nachricht wurde am 29.06.2016 um 16:12 Uhr von germane editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
29.06.2016, 16:17 Uhr
~Inselgrün
Gast


Danke, jetzt muss ich mir mal wieder Arko besorgen, habe festgestellt, keine mehr da.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
01.07.2016, 07:16 Uhr
blexa
registriertes Mitglied


germane schrieb:

Zitat:
@wiese
Deine Vorgehensweise kann ich nur bestätigen!
Neue Borstenpinsel lasse ich ein paar Tage im Wasser und dann 24h im Arkoschaum stehen. Danach brauch er nicht mehr eingeweicht zu werden.
Mit Wildschweinborste, habe ich das allerdings noch nicht probiert.
Beste Grüße
Willi

Wieso mit Wildschweinborste noch nicht probiert? Die Omegaborsten und Semogueborsten kommen alle von Wildschweinen.

 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
01.07.2016, 08:23 Uhr
DirkLuxenburger
registriertes Mitglied


Interessantes Thema. Ich bin am Überlegen, das auszuprobieren. Aber vorab noch eine Frage:
Muss es unbedingt die Arko sein? Hat die was, was andere Seifen nicht haben?

--
Mühle Silvertip Fibre 25mm, Whipped Dog High Mountain 24er, Stirling Synthetic Brush 26mm, Omega 10049 Professional Pure Bristle, Proraso 25 mm
R89, Gillette Super Speed (1954 - Z1), Gillette Super Speed (1972 - S1)
rP, Feather, ASP
am liebsten viel
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
01.07.2016, 11:15 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Das ist doch völlig egal, welche Seife Du nimmst. Allerdings empfinde ich den Saugeruch eines neuen Pinsels noch immer angenehmer als den der Arko...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
01.07.2016, 11:41 Uhr
DirkLuxenburger
registriertes Mitglied


Elbe schrieb:

Zitat:
Allerdings empfinde ich den Saugeruch eines neuen Pinsels noch immer angenehmer als den der Arko...

Ähm, ja. Geht mir ähnlich. (Auch) deshalb die Frage

--
Mühle Silvertip Fibre 25mm, Whipped Dog High Mountain 24er, Stirling Synthetic Brush 26mm, Omega 10049 Professional Pure Bristle, Proraso 25 mm
R89, Gillette Super Speed (1954 - Z1), Gillette Super Speed (1972 - S1)
rP, Feather, ASP
am liebsten viel
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
01.07.2016, 12:33 Uhr
Newline
registriertes Mitglied


Welche Seife genommen wird, dürfte egal sein. Arko hat den Vorteil, billig zu sein. Ich nehme zum Einarbeiten neuer Pinsel immer Palmolive RS. Neue Borsten stehen bei mir immer 24h im Wasser, dann schäume ich ein paar Mal in der Handfläche auf, bis der Geruch beseitigt ist.
Dann geht es ins Gesicht. Omega-Pinsel sind sehr schnell nutzbar.
Die Pinsel der italienischen Barbiere sind vielleicht "dauerfeucht", da ständig im Einsatz, und trocknen nicht den Tag über wie unsere Pinsel.

--
Guat goahn!

Diese Nachricht wurde am 01.07.2016 um 12:37 Uhr von Newline editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
01.07.2016, 15:34 Uhr
germane
registriertes Mitglied


Omega und Semogue Wildschweinborsten? So helle Wildschweine sind mir noch nicht begegnet!
Arco habe ich nur benutzt weil sich ein relativ hoher pH-Wert einstellt. Dr. Dittmars Spezial-Rasierseife geht bestimmt noch besser.
Beste Grüße
Willi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
22.12.2016, 18:43 Uhr
blexa
registriertes Mitglied


Wildschwein oder auch Hausschweinborsten kann man leicht an der Farbe unterscheiden.
Ohne eine Bleichbehandlung sind diese beim Hausschwein normalerweise weißlich bis gelb, die Wildschweinborsten je nach Alter des Wildschweins von mittelbraun über schwarz und grau.
Von den Wildschweinen kann man nur die Rückenhaare (Federn) verwenden, da nur diese für Rasierpinsel lang genug sind.
Beim Hausschwein kommen auch nur bestimmte Rassen in Frage, die über besonders lange Borsten in entsprechender Menge verfügen.
Die blonden Semogue oder Omega Borsten sind gebleichte Wilschweinborsten.

Diese Nachricht wurde am 22.12.2016 um 18:43 Uhr von blexa editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ sonstiges Rasierzubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)