NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Hallo ins Forum und Fragen zum Hobel mit Holzgriff. » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
22.07.2016, 00:25 Uhr
Lucidus
registriertes Mitglied


Der Hobel mit Mooreichegriff ist da und ich kann von den ersten zwei Rasuren berichten. Olive fand ich auch sehr schön, aber die Mooreiche gefiel mir dann doch besser.
Alle meine Eindrücke entstanden nur im Vergleich zum Wilkinson Classic.
Andere kenne ich noch nicht.
Also den Mühle mit der Mühleklinge bestückt und mit viel Respekt an die erste Rasur gewagt. Der erste kurze Eindruck war........... enttäuschend.
Warum? Sehr wenig Rückmeldung über Hautkontakt, Geräusche, und Klinge.
Dann das Gefühl, nur wenige Haare rasiert zu haben. Es hat etwas gedauert bis ich gemerkt habe, dass das Ding einfach nur super sanft ist im Vergleich zum getunten Wilkinson "the Beast" Classic.
So gut wie alle Haare waren weg, nur eben um ein vielfaches sanfter.
Keine Hautirritationen, schon nach der zweiten Rasur gründlicher als jede der wenigen Fusion Proglide Rasuren und einfach ein tolles sowie sehr sicheres Gefühl während der Rasur.
Vor der zweiten Rasur habe ich schon das Arganöl weggelassen.
Ich bin hellauf begeistert, dass die tägliche Rasur nun zu einem Ritual geworden ist, auf das ich mich freue und das ich als eine kleine Wellnessoase betrachte.
Ihr habt dank der vielen informativen Threads hier einen neuen Fan der Hobelrasur dazugewonnen.
Jetzt probiere ich noch, wie weit die Mühleklinge hält und werde dann die Personna rot gegentesten.
Die ASP, werde ich hoffentlich auch noch mal bekommen.
Ich erhoffe mir so um die vier, fünf Rasuren mit einer Klinge.
Dazu mal die Frage: Seid ihr hier wirklich überwiegend Leute, die ihre Klingen auch noch umgedreht einlegen? Bringt es denn noch mehr Rasuren mit der gleichen Anfangsschärfe? Bisher ziehe ich den Hobel nach der Rasur noch über ein Stück Jeansstoff. Das habe ich an guter Erfahrung vom Test mit dem Systemi mitgenommen. So konnte ich mich mit dem Proglide immerhin neunmal rasieren, bis es ziepte.

Und noch die zweite Frage: Dreht ihr euren Kamm etwas auf, damit alles besser trocknet?

So, das war es fürs Erste von mir.

Sollte jemand gegen Versandkostenanteil Interesse an einen aufwändig geschliffenen und mit zusätzlich unterlegter, klingenspaltvergrößernder zweiten Klinge getunten Wilkinson Classic haben, dann kann er sich gerne bei mir melden.
Die Kanten sind mit 400er und schließlich 1200er Schleifpapier butterweich geschliffen :-) Ein paar wenige Wilkinsonklingen und Tipklingen sind auch noch dabei.

Viele Grüße
Lucidus

--
Rex Ambassador
Mühle STF
Derby Premium, Sputnik
Maca Root, Speick (Men u. Active), Weleda
Sante, Speick (Men u. Active)

Diese Nachricht wurde am 22.07.2016 um 00:29 Uhr von Lucidus editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
22.07.2016, 08:46 Uhr
Einar
registriertes Mitglied


Schön dass du mit dem Hobel gut zurecht kommst.

Es wird gemunkelt, dass die Mühle Klingen von Personna stammen. Vielleicht bemerkst Du ja einen/keinen Unterschied zur roten Personna.

Ich glaube kaum, dass irgend jemand die Klinge noch mal umdreht, was soll das auch bringen?

Das einseitige Abziehen der Klinge über Jeansstoff wird auch nicht viel nützen, da wäre beidseitiges Abziehen über den Handballen effektiver, wenn man es denn überhaupt machen will.

Bei den Klingenpreisen lohnt es sich doch nicht wirklich, da noch etwas heraus quetschen zu wollen, was evtl. eine Rasur mehr bringt.

Nach der Rasur wird der Hobel bei mir gründlich abgespült, ausgeschüttelt und durchgepustet, ohne irgend etwas zu öffnen. Aber da haben viele ihre eigenen Methoden. Wichtig wäre nur nach dem öffnen
das zudrehen bei der nächsten Rasur nicht zu vergessen, das könnte sonst Aua machen.

--
Gruß Einar
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
22.07.2016, 09:07 Uhr
Zockerherz
registriertes Mitglied


Also ich muss sagen, ich drehe meine Klingen immer normal ein. Ich ziehe nichts ab und tune auch keine Klinge, wie es hier im Forum hin und wieder zu lesen ist, gerade was das "Korken" angeht.
Oder meintest du hier immer die Klingenseiten zu tauschen? Wenn ja, ich drehe den Rasierer während der Rasur immer nach ein paar Zügen, sind beide Seiten voll Schaum und Haare wird unter fließendem Wasser abgespült. Wenn ich den Rasierer direkt im Wasserbad ausschüttel habe ich hinterher immer hartnäckige Seifenreste am Kopf.

Seien wir ehrlich. Es ist "nur" rasieren. Ich freue mich an meinen Seifen und an meinem Eschenholz Set und das wars. da will ich keine Wissenschaft betreiben und exzessives Klingentuning betreiben. 100 Klingen ASP kosten mich 15,- Das ist überschlagen ein Vorrat für 500 Tage. Ganz ehrlich? Die GEZ nimmt mich da mehr aus

Die Mühle Klinge habe ich letztens auch mal getestet, weil jemand den Vergleich gezogen hatte, dass diese viel sanfter sei als die ASP. ich habe die Mühle Klinge einmal benutzt und danach wieder gegen eine ASP getauscht

Ich halte es bei dem Rasierer wie Einar. Wobei ich meinen Kopf nicht Durchpuste. Meiner Meinung nach kann man es auch übertreiben. Ebenso wie den Mühle immer zu fest zudrehen, das bekommt dem Gewinde auf Dauer nicht Aber nach Fest kommt schließlich irgendwann ab.

--
Zockerherz
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
22.07.2016, 09:24 Uhr
Maurice Overby
registriertes Mitglied


Alte Rasuristi-Regel:

"Bei allem was sich lohnt zu treiben, lohnt es sich zu übertreiben".

--
Wir brauchen wieder mehr Räubertöchter, es gibt zu viele Prinzessinnen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
22.07.2016, 09:46 Uhr
1932
registriertes Mitglied


Guter Spruch :-))
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
22.07.2016, 11:13 Uhr
Lucidus
registriertes Mitglied


Dass man das Festdrehen bloß nicht vergessen sollte,ist mir auch schon aufgefallen. Deswegen lasse ich es mit dem Aufdrehen. Deinen Bericht zur Mühleklinge habe ich natürlich gelesen. Dass die Klingen ebenfalls von Personna sind, wusste ich. Vielleicht bemerke ich ja demnächst einen Unterschied. Dass hier Einige die Klingel nach ein paar Rasuren nochmal gedreht wieder einlegen, habe ich hier irgendwo gelesen. Deshalb die Frage danach. Tja, die Jeanshose...Ich werde es ausprobieren und durchtesten ;-)
Mal so am Rande, ich hatte mir gestern die RC von Speick gekauft. Da finde ich die Weleda um Längen besser. Die hat eine höhere Standzeit, ist also länger offen und war für mich angenehmer.

Gruß
Lucidus

--
Rex Ambassador
Mühle STF
Derby Premium, Sputnik
Maca Root, Speick (Men u. Active), Weleda
Sante, Speick (Men u. Active)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)