NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » nicht zu leichtes und flexibles Rasiermesser » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
19.09.2016, 21:02 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

vorab: normalerweise hantiere ich mit Küchenmessern, die nachgiebigen Rasiermesser mit den drehbaren Heften machen mich, trotz meines Hangs zu sehr scharfen Klingen, extrem nervös. Dass ich in der Nähe schlecht sehe, macht es nicht leichter.

Auch im Film über das Timormesser von Rasurpur hatte ich das Gefühl, dass der Herr irgendwie unsicher wirkte, anders als bei einem derberen und den Kamisori (falls er nicht einfach einen Kater hatte).

Nun die Frage: ich interessiere mich für ein schlichtes Rasiermesser, vielleicht 5/8", mit genügend Rillen im Heft, bei dem man "was in der Hand" hat. Der französische Kopf gefällt mir, weil ich das Ende der Klinge sehen kann, die Alternative wäre ein spanischer Kopf.

Ich habe schon lange ein 3/8" aus Silberstahl von Herrn Wacker für andere Stellen. Aber beim echten Rasiertest diese Woche blieb es sehr schnell in den Haaren stecken, so wie ein kleiner Hammer keinen großen Nagel bezwingen kann. Ein Kamisori wäre toll, aber die Iwasakis sind im Vergleich zu Küchenmessern wenig Klinge für viel Geld.

Der Silberstahl selbst gefällt mir.

Soll ich schauen, ob Herr Wacker daheim noch andere Messer hat oder vielleicht mal woanders (Solingen ist nicht weit weg von Köln)?

War jetzt lang, trotzdem danke für Tipps.

Gruß
Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
19.09.2016, 22:39 Uhr
Amantilado
registriertes Mitglied


Okay, du veräppelst uns oder?
Falls nicht;
Also "flexibel " wie du es beschreibst ist ein Rasiermesser selbst mit 8/8 nicht! Es "singt" vielleicht etwas mehr, aber bis es sich "biegt" musst du schon bis zum Backenzahn aufdrücken!
Das Wacker war, so wie du es beschreibst wohl einfach stumpf, oder der Winkel beim rasieren im Ansatz sehr steil, oder beides. Im Normalfall schneidet ein Rasiermesser eher als dass es "stecken bleibt" . Vorbehandlung spielt aber auch eine große Rolle! Und man braucht auch keinen langen Griff um den "Gegendruck" auszugleichen!
Ein kamisori ist schlicht eine andere Form, aber wenn du mit einem klassischen europäischen Rasiermesser nicht zurecht kommst, wird die der längere Erl auch nich helfen..
Also, versuche erst mal ein "scharfes" Rasiermesser! (vorsichtig! )

"Küchenmesser " sind KEINE Alternative!

--
Ralf Aust 6/8, DovoSemogue SOC, Semogue 2013, Plisson Omas Müslischale Edwin Jagger Fantasia, Cade, Proraso

Diese Nachricht wurde am 19.09.2016 um 22:57 Uhr von Amantilado editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
19.09.2016, 22:43 Uhr
Amantilado
registriertes Mitglied


Ach ja, ich rasiere mich (dank 4.75 diop) auch immer fast "blind"
Weil ohne Brille! Und "hingucken " hilft mir nicht wirklich!

--
Ralf Aust 6/8, DovoSemogue SOC, Semogue 2013, Plisson Omas Müslischale Edwin Jagger Fantasia, Cade, Proraso
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
19.09.2016, 22:54 Uhr
Amantilado
registriertes Mitglied


Okay! Hab deine Nachricht nochmal gelesen ( insbesonderst den 1. Satz) Du hälst es wohl einfach nicht richtig? Man hält es nahe an der Klinge und am Erl, das Heft ist völlig Wurst.

--
Ralf Aust 6/8, DovoSemogue SOC, Semogue 2013, Plisson Omas Müslischale Edwin Jagger Fantasia, Cade, Proraso
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
20.09.2016, 09:33 Uhr
RazorRock
registriertes Mitglied


Hi,
ich kann das schon ein Stück weit nachvollziehen, ich hatte mit dem Halten eines Rasiermessers anfänglich auch meine Probleme und fand es wackelig.
Mittlerweile hab ich die Technik für mich raus und komme klar - man braucht ja auch kaum Kraft ausüben, da die Klinge so scharf ist (sein sollte), das sie quasi fast von allein schneidet.

Alternativ wäre vielleicht so ein japanisches Rasiermesser, die haben doch nen richtigen Griff.

Gruß
Oliver
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
20.09.2016, 11:01 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

Amantillado, falls "hängendes Haar schneiden" zu stumpf war, war das Messer zu stumpf. Dieser Rasierklingenerl zusammen mit dem Heft, das mir im Weg ist und dazu die wackelige Klinge, das alles sind vielleicht nur schweißtreibende Anfängererlebnisse. Du hast Recht, eine Vorbereitung, dass die Bartstoppeln deutlich weicher werden, käme mir entgegen, sie sind wirklich hart.

Und weil ich dann so nervös bin und nur so ein leichtes Teil in der Hand habe, bleibe ich schnell stecken. Daher der Wunsch danach, etwas Richtiges in der Hand zu haben. Ich habe ein Küchenmesser umgeschliffen. Das klappt sehr gut (nein, ich veräppele Dich nicht), aber die Klinge ist durch ihre Form nur für kleinere Stellen geeignet.

Oliver, es stimmt, ein Kamisori macht mir keine Angst und ich hätte sofort eins gekauft, wäre es nicht so unverhältnismäßig teuer. Shinichi Watanabe verkauft gerade alte für gut 10000 Yen, aber das wäre nur eine Ausweichlösung, weil ich Linkshänder bin.

Gruß
Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
20.09.2016, 19:40 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo Amantilado,

> "Küchenmesser " sind KEINE Alternative! <

Das Messer ist eigentlich ein kleines derbes Fischmesser. Die Umschleiferei war sehr aufwändig, d.h. im hinteren Beeich ist die Schneide längst nicht nagelgängig. Aber es war ja auch nur ein Test.

Gruß
Peter

static.chefkoch-cdn.de/ck.de/fotoalben/bb9e51603df89c8bb4...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
20.09.2016, 20:03 Uhr
Amantilado
registriertes Mitglied


Okay, dann liegt es wohl ("Lehn mich mal aus dem Fenster")an der mangelnden Übung und dem großen Respekt vor dem Messer. Was ja auch okay ist! Ich hab mich am Anfang auch nicht getraut und dann war ich zu vorsichtig, so dass das Messer "hängen" blieb. Das tut es aber nur wenn man sehr zaghaft gegen den Strich geht. Also wenn die Hand noch "zittert" Das ist aber einfach Gewohnheit! Man lernt irgendwann wie man es hält und wie man schneidet. Ganz am Anfang fühlt man sich durch den kleinen Halt mit nur drei Fingerspitzen noch unwohl (so hält man ja auch kein anderes Messer) aber das gibt sich, und dann merkt man,?wie fein man kontrollieren kann. Also der "Faustgriff" wie bei einem Jagt oder Küchenmesser, finde ich da eher unnötig!
Aber ich kann den intuitiven Drang nach "mehr Griff" schon verstehen, ist aber wie ich finde, nur ne Umstellung!

--
Ralf Aust 6/8, DovoSemogue SOC, Semogue 2013, Plisson Omas Müslischale Edwin Jagger Fantasia, Cade, Proraso
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
20.09.2016, 20:13 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


> mangelnden Übung und dem großen Respekt vor dem Messer... Ich hab mich am Anfang auch nicht getraut <

Ok, danke, Amantilado. Da ich ein paar Tage frei habe, fahre ich wohl wirklich nach Solingen und spreche mal mit Herrn Wacker.

Gruß
Peter


p.s., ich sehe, Du hast eins von Herrn Aust. Kann man dort ebenfalls hingehen?

Diese Nachricht wurde am 20.09.2016 um 20:14 Uhr von peter-k editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
20.09.2016, 20:21 Uhr
Amantilado
registriertes Mitglied


Hey , ich habe nicht nur "EINS"!

Ich hab ein ganz tolles und davon drei!
Mein ganzer Stolz!
Ich habe sie auf seiner Webseite bestellt.
Ich glaube man kann ihn auch besuchen, aber ich würde ihn vorher anmailen! Es ist wohl eher eine Werkstatt als eine Fabrik und ob er sowas wie einen "Laden" hat weiß ich auch nicht. Aber er antwortet sehr freundlich und zeitnah auf Mails.

--
Ralf Aust 6/8, DovoSemogue SOC, Semogue 2013, Plisson Omas Müslischale Edwin Jagger Fantasia, Cade, Proraso
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
20.09.2016, 20:27 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo Amantilado,

aus Richtung A3 ist er fast an der Straße Richtung Innenstadt, ich kann es ja mal versuchen. Seine eher modernen Messer liegen mir mehr als die stark verzierten.

Gruß
Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
20.09.2016, 20:37 Uhr
Amantilado
registriertes Mitglied


Das ist natürlich Geschmacksache! Ich mag es auch eher klassisch!
...Aber irgendwann will man sie sowieso ALLE!!!

--
Ralf Aust 6/8, DovoSemogue SOC, Semogue 2013, Plisson Omas Müslischale Edwin Jagger Fantasia, Cade, Proraso
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
21.09.2016, 08:32 Uhr
rasierwolf
registriertes Mitglied


Wacker- die Legende lebt...peter-k ich beneide Dich...Grüsse mir Herrn Wacker!
rasierwolf

--
wacker
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
21.09.2016, 15:07 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo Rasierwolf,

tut mir leid, ich war doch nicht bei Herrn Wacker. Daher verhallt Dein Gruß leider ungehört.

Oben hatte ich erwähnt, dass ein schlichtes Messer suche, also habe ich Herrn Aust mitten in der Arbeit gestört. Obwohl er keinen Verkauf oder Bürozeiten hat, hat er mich nicht abgewiesen, die Solinger sind halt so.

Ich hab gesagt, was ich suche und er hat zielsicher ein 5/8" mit spanischem Kopf und Holzheft gegriffen. Die Rillen im Klingenrücken reichen sehr weit und das Messer liegt satt in der Hand. Wie es aussieht, sieht man ja auf seiner Webseite.

Gruß
Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
21.09.2016, 16:16 Uhr
Amantilado
registriertes Mitglied


Freut mich!
Mein erstes war auch ein Aust 5/8 !
Aber ich hatte leider nicht die Ehre es vom Meister persönlich überreicht zu bekommen.
Irgendwann fahr ich da auch mal hin!
Viel Spaß mit dem Messer !

--
Ralf Aust 6/8, DovoSemogue SOC, Semogue 2013, Plisson Omas Müslischale Edwin Jagger Fantasia, Cade, Proraso
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
21.09.2016, 17:27 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo Amantilado,

> Aber ich hatte leider nicht die Ehre es vom Meister persönlich überreicht zu bekommen <

Stimmt, vom Meister persönlich, ich hatte ganz feuchte Augen. Wie ein japanischer Schwertschmied trug er eine weiße Kutte und bei der Übergabe war im Raum eine Art überirdisches Leuchten.

Gruß
Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
21.09.2016, 19:08 Uhr
Amantilado
registriertes Mitglied


Ja, SO stell ich mir das ungefähr vor!

--
Ralf Aust 6/8, DovoSemogue SOC, Semogue 2013, Plisson Omas Müslischale Edwin Jagger Fantasia, Cade, Proraso
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
21.09.2016, 21:17 Uhr
rasierwolf
registriertes Mitglied


Also dann: Glückwunsch, Peter. Morgen früh werde ich mich mit einem meiner Wackerchen zu trösten wissen. ---Wie wärs überhaupt mal mit einem "Turnier" Wacker gegen Aust?!?!-lol

rasierwolf

--
wacker
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
22.09.2016, 11:53 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo Rasierwolf,

nach der ersten zittrigen Rasur mit zum Glück nur zwei winzigen Ritzern unter der Nase schätze ich, dass ich in ca. 30 Jahren bereit für Dein Turnier bin (und wenn die Schwester im Altersheim das Rasiermesser nicht einkassiert hat).

Gruß
Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
22.09.2016, 17:43 Uhr
Doorsch
registriertes Mitglied


Amantilado schrieb:

Zitat:
Okay, du veräppelst uns oder?
Falls nicht;
Also "flexibel " wie du es beschreibst ist ein Rasiermesser selbst mit 8/8 nicht! Es "singt" vielleicht etwas mehr, aber bis es sich "biegt" musst du schon bis zum Backenzahn aufdrücken!

Wer sagt das es sowas nicht gibt oder das nicht geht ? Schaut mal was Mike Martinez macht, 8/8 Messer final sehr dünn ausgeschliffen und ja wirklich flexibel....also nicht das es sowas nicht gäbe....

www.martinezblades.com/about.html

Auf seiner Facebook Seite demonstriert er immer ganz gern was machbar ist....

--
Wade & Butcher Special 4/6, Wade and Butcher Diamond Edge 7/8, Filarmonica 14 Doble Temple NOS, 6/8 Sansoucci Solingen NOS, A. Witte The Lily 6/8
Mühle Abziehriemen Mühle Dachshaarpinsel
:Schaum: Proraso, Haslinger Ringelblumen, Mühle Sandorn
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
22.09.2016, 19:33 Uhr
Amantilado
registriertes Mitglied


Danke für den Link!
Grundgütiger! Das sind mal Äxte auf der Seite!

--
Ralf Aust 6/8, DovoSemogue SOC, Semogue 2013, Plisson Omas Müslischale Edwin Jagger Fantasia, Cade, Proraso
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasiermesser und Zubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)