NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Test: Feather-Klinge » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000000
23.10.2005, 20:43 Uhr
Michael
registriertes Mitglied


Hallo,

vorab möchte ich erstmal herzlich für das Testexplemplar einer Feather-Klinge bei mrmint1 bedanken!!


Der Test:

Ich hatte mich 3 Tage nicht rasiert - in solchen Momenten spürt man selbst mit einer neuen Merkur-Klinge, daß diese etwas Mühe hat, was sich in einem leichten Ziepen bemerkbar macht...

Die Rahmenbedingungen waren wie im üblich: 3 Tropfen Somersets, dann ca. 3 bis 5 Minuten MusgoReal einwirken lassen - und jetzt musste die Feather zeigen, was sie drauf hat:

Was soll ich sagen: Ich bin mehr als beeindruckt - wie mit einem warmen Messer durch weiche Butter gleitet die Klinge.
Nicht mal der Hauch von ziepen oder rupfen - einfach unglaublich dass müsst ihr einfach ausprobieren.

Und ich muss ehrlich zugeben, daß mich hier die Schilderungen etwas gewundert haben, einfach weil ich der Meinung bin war, zur Merkur-Klinge kann es nur noch Nuoncen der Verbesserung geben die man dann aber vermutlich eher im Bereich der Fertigungsstreuung suchen würde:

Ich weiss nicht was Feather anders macht - aber für mich ist klar: Sie toppt die wirklich hochwertige Merkur-Klinge!!

Wozu ich natürlich Mangels Erfahrung nicht sagen kann ist die Standfestigkeit der Klinge, hilft natürlich nix, wenn sie das Ergebnis nur für 1-2 Rasuren halten würde.

Ich halte euch aber auf dem Laufenden.

Michael.

Diese Nachricht wurde am 23.10.2005 um 20:50 Uhr von Michael editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
24.10.2005, 09:48 Uhr
mrmint1
registriertes Mitglied


Hallo Michael,
klasse ! Freut mich, dass auch Du von der Feather angetan bist.
Die Schärfe der Klinge ist auch nach 2x3Tages-Bart und 1x5Tages-Bart noch sehr gut - will heissen, bei regelmässiger Rasur mit der Klinge nach 1-2Tagen dürfte Feather auch in Sachen "Haltbarkeit" sehr gut abschneiden.
Grüße
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
24.10.2005, 12:51 Uhr
Platzger
registriertes Mitglied


Hallo Leute
also, da wird man schon neugierig. Welche Klingen brauchtet ihr denn, die "Platinum" oder die "Normalen"?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
24.10.2005, 15:14 Uhr
mrmint1
registriertes Mitglied


Das sind sie:
www.classicshaving.com/catalog/item/522941/906451.htm
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
24.10.2005, 16:27 Uhr
flash
registriertes Mitglied


mrmint1 schrieb:

Zitat:
Das sind sie:
www.classicshaving.com/catalog/item/522941/906451.htm

Wer erklärt sich bereit, eine größere Stückzahl zu ordern und über Mitgliedershopping zu veräußern???

HF

--
Jeder Mensch bereitet uns auf irgendeine Art Vergnügen: Der eine, wenn er ein Zimmer betritt, der andere, wenn er es verläßt.
(Hermann J. Bang, dänischer Schriftsteller, 1857-1912)
*******************************************************************************************
Gillette Adjustable 1961; Super+ Platinum; C&E, Joris, Einseifer, Taylor...; Mühle 81P40
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
24.10.2005, 16:49 Uhr
mrmint1
registriertes Mitglied


ich könnte ordern, aber die Versandkosten sind irrsinnig und vermutl. wird bei einer grösseren Menge noch Zoll (2,7%)+Einfuhrust.(16%) fällig.
Da kämen dann um die 9$ pro Packung heraus.
Sollte man also privat organisieren.

Diese Nachricht wurde am 24.10.2005 um 16:51 Uhr von mrmint1 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
24.10.2005, 17:06 Uhr
Bruder Tom
registriertes Mitglied


Ich würde auf jeden Fall auch welche nehmen. Mit grosser Wahrscheinlichkeit gibt es viel Interessenten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
24.10.2005, 17:17 Uhr
mrmint1
registriertes Mitglied


gut, dann müsste man das eben mal testen und bei clasicshaving anfragen-sowohl hinsichtlich Sonderkonditionen, als auch der Versandkosten ( normalerweise müsste der Versand kostengünstiger zu organisieren sein-allerdings hat clasicshaving auch innerhalb der USA verhältnismässig hohe V-Kosten)
Diese Nachricht wurde am 24.10.2005 um 17:18 Uhr von mrmint1 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
24.10.2005, 17:41 Uhr
Platzger
registriertes Mitglied


wieviel ist "verhältnismässig hoch"? Hat schon einer von euch mal etwas von dort bestellt? Wollte nicht Georg wegen Sonderkonditionen anfragen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
24.10.2005, 18:25 Uhr
schaeftlarn
registriertes Mitglied


Ich wäre bei bis zu USD 9 / Packung auch dabei!

--
Der Wert des Buches richtet sich vor allem nach bestimmten Eigenschaften. In Leder gebundene Bücher können beispielsweise beim Abziehen von Rasierklingen unbezahlbare Dienste leisten... Mark Twain (1835-1910)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
24.10.2005, 18:34 Uhr
mrmint1
registriertes Mitglied


Bestellt man 50 Packungen a 10 Klingen , würde das komplett (nach Katalogpreis) ca. 8,50$ pro Packung/10St (immerhin rund 7,20Euro für 10 Klingen!!!!!). kosten. Dann noch der Versand innerhalb von D.
Diese Nachricht wurde am 24.10.2005 um 18:39 Uhr von mrmint1 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
24.10.2005, 18:42 Uhr
inspektor
registriertes Mitglied


Hmmm, ganz schön heavy,

naja wenns schee macht. Bin auch dabei. Preisrahmen ist zwar hoch, allerdings eben noch akzeptabel und wenns vielleicht sogar noch Sonderkonditionen gibt....


Schönen Abend allerseits

--
25 Minuten täglich reichen schon...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
24.10.2005, 18:51 Uhr
Platzger
registriertes Mitglied


Ich wäre auch dabei, vorausgesetzt, dass einer von euch mir die Klingen in die Schweiz sendet.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
24.10.2005, 18:52 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Auf der offiziellen Feather-HP sind die besagten Klingen gar nicht mal aufgeführt?!
www.feather.co.jp/eBarberl.htm

Diese Nachricht wurde am 24.10.2005 um 18:52 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
24.10.2005, 19:01 Uhr
mrmint1
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Auf der offiziellen Feather-HP sind die besagten Klingen gar nicht mal aufgeführt?!
www.feather.co.jp/eBarberl.htm

mmmm- hoffentlich hat Feather die Produktion nicht eingestellt - könnte ich mir durchaus vorstellen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
24.10.2005, 19:12 Uhr
Platzger
registriertes Mitglied


passen denn die Klingen überhaupt auf unsere europäischen Hobel?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
24.10.2005, 19:38 Uhr
Fagottist
registriertes Mitglied


Hi mrmint1,

auf dieser site von Feather sind zwei verschiedene Hobelklingen aufgeführt. Die Verpackung ist allerdings anders als die von classicshaving. Ich kann kein Japanisch, aber ich vermute einfach mal, dass eine von beiden die Japan-Version "deiner" Klinge ist.

Martin

www.feather.co.jp/jGeneral_Mens.htm

Diese Nachricht wurde am 24.10.2005 um 19:38 Uhr von Fagottist editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
24.10.2005, 19:52 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Dann besteht ja wieder Hoffnung

@Platzger: von der Stanzung her müßten die Hobelklingen in europäische Hobel passen.

Feather-Systemies gibt es da auch. Prinzipiell interessant bei dem Mr3-Systemie ist die Walze/Rolle, um die Barthaare - zumindest theoretisch - aufzurichten, anstelle der Gummilamellen beim Mach3 oder Sensor.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
24.10.2005, 20:13 Uhr
mrmint1
registriertes Mitglied


@faggotist

sehr gut -- danke. Die in der roten Verpackung (5er/10er Pack) das sind sie. Passend zum Hobel (von dem ich aber überhaupt nicht begeistert bin)

Mich würde interessieren, wie Feather die Klingen derart scharf hinbekommt.
Und vorallem auf welchem Level sich die andere Klinge bewegt. Bestimmt auf Merkur-Niveau.

Diese Nachricht wurde am 24.10.2005 um 20:19 Uhr von mrmint1 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
24.10.2005, 21:13 Uhr
Michael
registriertes Mitglied


Platzger schrieb:

Zitat:
passen denn die Klingen überhaupt auf unsere europäischen Hobel?

Hmmm - wie hätte ich sie dann im Merkur Futur testen können...

Michael.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
25.10.2005, 06:23 Uhr
R.S.
registriertes Mitglied


Morgen Gemeinde,
Ich bin zwar nur noch für 2 Tage in LA, fahre aber wahrscheinlich Ende November wieder hin.
Würde dann ein paar bestellungen annehmen.
Beim derzeitigen Dollarkurs würden sie ca 6 Euro Kosten.
Melde mich aber dann nochmal.
Gruß aus den USA

Diese Nachricht wurde am 25.10.2005 um 06:23 Uhr von R.S. editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
26.10.2005, 10:38 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Ich habe inzwischen Antwort aus Japan bekommen und werde sie mit hoher
Wahrscheinlichkeit in's Programm nehmen. Der Preis wird bei etwa 5 Euro
liegen.

Die Klingen sind SAUSCHARF

Die Klingen PASSEN in jeden normalen Hobel

Die Klingen sind die japanischen Originale der o.a. Feather-Website,
die Spender sind wie abgebildet einzeln mit einer Pappe eingeschweißt,
es ist nicht die US-Exportpackung (ist die etwa ohne Versiegelung?)

Ich bekomme aus Japan ausdrücklich die Handelserlaubnis für Deutsch-
land -- Besteller aus dem Ausland kann ich nur an deutsche Adresse
beliefern. Das sollte aber über den Forumsmarkt kein Problem sein.

Das ist überholt, wir können auch in die Schweiz und nach Österreich liefern!

Da die abzunehmende Stückzahl extrem hoch ist und ich noch die Flug-
hafenverzollung geradekriegen muss (habe zweimal am FH selbst verzollt,
das kostet einen halben Tag!!) muss ich noch eine scharfe Kalkulation
machen. Danach entscheidet sich endgültig, ob ich nächste Woche bestel-
le.

Ich werde wohl nur die Hi-Stainless (rostfrei) bestellen, habe aber
auch Feather-Klingen aus Normalstahl zum Testen bekommen. Ob ich davon
auch welche nehme, muss ich noch überlegen. Schärfer können sie kaum
sein (aber ich lasse mich überraschen), sie dürften aber -- bei gleichen
Kosten -- eine WESENTLICH geringere Standzeit haben, so daß man ohne
MECHANISCHEN Klingenschärfer (nicht mehr im regulären Handel) mit 1-3
Rasuren viel zu teuer liegt.

Daß die Dinger wesentlich schärfer als alle bisher von mir verwendeten
Hobelklingen sind, überzeugt mich -- und die Beobachtung deckt sich ja
offenbar mit den anderen Testern hier. Ich und diese Leute, die gerade
eine Feather testen, sollten nun besonderes Augenmerk auf die Haltbar-
keit und den Verlauf der "Schärfekurve" legen, also die Charakteristik
beim Abnehmen der Schärfe bei fortschreitender Anzahl von Rasuren.

Einen der Hobel habe ich auch bekommen, der scheint mir aber nicht
wirklich die Offenbarung. So eine Art "Wilkinson Classic" der Butter-
fly-Rasierer. Ich teste den noch (später), aber er hat für den Preis
(ich müsste deutlich über 10 Euro liegen) keine hinreichende Berechti-
gung gegen einen Vollmetall-Merkur um die 17 Euro (die Classic-Modelle
bei Rödter).

So, nun muss ich rechnen und eine Spedition mit der Verzollung beauf-
tragen...


Gruß, Stefan.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
26.10.2005, 12:11 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Klasse, Stefan!
Auf die "sauscharfen" Klingen bin ich schon ganz scharf.
Nach dem leidenschaftlichen Ausprobieren von 30jährigen Schick-Injector-Klingen, 0,1-mm-Rostklingen aus dem Weltkrieg, 10jährigen Haushaltsklingen aus dem Werkzeugkasten, 50er/60er-Jahre-Rotbartklingen, gewissen DDR-Klingen der Marke Küchenschaber und Mulcuto-Hohlschliff-Zweischneiderklingen kann es ja nur noch besser werden
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
26.10.2005, 13:43 Uhr
mrmint1
registriertes Mitglied


Den Hobel würde ich auch eher vernachlässigen, das Preis-Leistungsverhältnis ist fürchterlich, die Materialanmutung ebenso; vorallem hatte ich Probleme, eine anständige Kontur für meinen Kinnbart hinzubekommen-die Ecken des FeatherHobels sind etwas seltsam konstruiert.
Zoll beträgt nach meiner Information 2%, bei der Einfuhrumsatzsteuer werden wir uns wohl ab 2006 auf eine Erhöhung gefasst machen können.
Je nach Spendierlaune bis 20%.
Trotzdem toll, dass es mit den Klingen klappt - ganz einfach, weil sie es wert sind.

PS: Der 10Pack Klingen ist sicherlich eingeschweisst - kann ich mir bei Japanern gar nicht anders vorstellen. Selbst der kleine Pack der beim Hobel dabei war, war zwar nicht auf Pappe, aber trotzdem mit Folie versiegelt.

Diese Nachricht wurde am 26.10.2005 um 13:52 Uhr von mrmint1 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
26.10.2005, 15:00 Uhr
lux
registriertes Mitglied


Hallo Stefan,

denke doch bitte an deine Freunde in Österreich und der Schweiz.

Wir wären ganz traurig, wenn du keinen Vertrieb für den deutschen Sprachraum bekämst.

Grüsse

lux
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)