NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Erfahrungen mit dem Mühle ROCCA » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] -12- [ 13 ]
Diskussionsnachricht 000275
26.02.2019, 13:38 Uhr
PietPing
registriertes Mitglied


Also ich habe den R89 gegen den Rocca mal an den Beinen die lange Haare
Mit den Strich verglichen beide mit identischer Klinge.
Bei den R89 muste ich kürzere Züge machen da der Klingenspalt zu eng
War,aber es ging trotzdem.Beim Rocca sah die Sache anders aus durch den
Offener Klingenspalt ging es ratz Fatzke und sehr sauber,er räumt richtig gut ab.Auch an den oder in den Nasenflügel ausrasieren klappt ohne Probleme und zwar nach einmaligen abziehen alles weg.
Hatte beim rasieren drei Blutpunkte aber bis ich es raus habe ohne Druck zu rasieren dauert es sicher ne Weile bis ichdie Technik im Blut habe.
Sicher kostet es richtig Geld eine zweite Form anzuschaffen um eine endschärfte Version für Anfänger oder empfindliche Leute anzubieten.
Aber dann ist er im Sortiment ein Rasierer an den sich andere erst mal messen lassen müssen im Preis und Verarbeitungsmässig.
Selbst wenn,muss Mann erstmal die Kosten reinholen bis man das Angebot
Erweitert Die Firma Mühle ist eine Firma die für Qualität Made in Germany steht und das finde ich klasse und ich wünsche der Firma viel Erfolg mit den Rocca denn er hat es verdient.
Gruß :Piet
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000276
26.02.2019, 14:02 Uhr
Newline
registriertes Mitglied


Wenn schon eine zweite Platte, dann bitte eine Wendeplatte. Mit der Originalplatte ergäbe dies drei verschiedene Klingenspalte.

--
Guat goahn!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000277
26.02.2019, 14:13 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Wendeplatte wird es garantiert keine geben, darauf hat Rockwell ein Patent Ikon Razors hat deswegen ihren letzten Hobel zurückrufen müssen.
Diese Nachricht wurde am 26.02.2019 um 14:14 Uhr von Shogun editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000278
26.02.2019, 16:33 Uhr
Newline
registriertes Mitglied


Die einfache Methode einer Wendeplatte ist patentfähig, hat also Schöpfungshöhe? Das hätte ich nicht gedacht.

--
Guat goahn!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000279
26.02.2019, 20:36 Uhr
~carnap
Gast


Freut mich, Wombat1964, dass du vom Rocca so angetan bist. Kann ich nachvollziehen.

Der Rocca (ich habe den R96 aus der zweiten Serie) zählt für mich zu den schönsten Hobeln überhaupt. Sogar der Above the Tie Copper CH bzw. CR, der mir von den Rasureigenschaften her mehr liegt, kommt ästhetisch m. E. nicht gegen den Rocca an. Der Preis ist meiner Meinung nach fast schon aggressiv, verglichen mit anderen Edelstahlhobel. Man muss sich nur einmal die Fertigungsqualität ansehen.

Was mich aber *ein wenig* stört, ist der etwas raue Charakter des Rocca. Und die Geometrie. Ja, er ist bereits recht direkt, aber der ATT z. B. ist noch direkter, dabei aber weicher oder sanfter.

Mit der GSB oder Polsilver überhaupt kein Problem, mit der ASS manchmal schon, und mit der Feather mag ich nicht mehr. Ich rasiere mich aber (nur jeden 2. Tag) hart gegen den Strich. Das muss ich dazusagen.

Bzgl. Direktheit würde ich ihn zwischen R89 und R41 (2013) einreihen. Ein tolles Gerät.

Diese Nachricht wurde am 26.02.2019 um 20:38 Uhr von carnap editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000280
27.02.2019, 07:56 Uhr
Barbon
registriertes Mitglied


Da ich jetzt Bart trage, benutze ich den Hobel um täglich die "Freiflächen" und Konturen zu pflegen. Ich mag gerade die Direktheit des R96, die mir das Rasieren gegen den Strich ersparen.

Für mich harmoniert er prima mit der ASS und der Derby Premium.


Libe Grüße aus LE,

Barbon

--
"Frisch und glatt = gute Laune" (Erfa (DDR))
Mühle Rocca R95, Mühle R41, Mühle R89, Fatip OC, Acevivi
Astra SP, Astra SS, Derby Premium
Böker Barberette, Univinlion Kamisori, Böker Wiener Schaber
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000281
04.03.2019, 23:25 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Auch beim Rocca ist eine gewissen Kennenlernzeit immer wichtig. Mittlerweile kann ich mich mit der ASP Klinge bei jeder "Tages-und Nachtzeit" in allen Wuchsrichtungen rasieren und der Hobel ist längst nicht mehr so "gefährlich" wie am Anfang eingestuft und von einigen Nutzer besprochen.
So gesehen ist das ein ganz großer Wurf von Mühle und sie sollten schnell die Lieferbarkeit aller drei Modelle absichern.
WOMBAT
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000282
05.03.2019, 01:51 Uhr
PietPing
registriertes Mitglied


Sehe ich inzwischen auch so
Jedoch verlangte er von mir ein Blutopfer (Cut unterhalb Lippe)
Seitdem ich jedoch ihn nur über die Haut führe ohne starken Druck
Sind wir Freunde geworden.
Nun ja,die Beine meiner Frau müssten auch als Teststrecke herhalten um zu sehen wieviel minimaler Druck ausreicht um alle Haare abzuschnibeln,auch Ihr Blutopfer wurde dankend angenommen.
Schönen Abend noch.
Gruß :Piet


Wer nicht mit den zufrieden ist mit den was er besitzt wird auch nie zufrieden sein mit den was er noch besitzen wird.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000283
24.03.2019, 21:42 Uhr
Chester2
registriertes Mitglied


Hallo,

habe auch den Rocca und finde diesen klasse.

Habe mir soweit diesen Thread durch gelesen, mir ist aber noch nicht so klar, wie man die Rocca unterscheidet?

V1: Gewinde der Deckplatte hohl

V2: Gewinde der Deckplatte nicht hohl

V3: geänderte Oberseite der Deckplatte?

Gibt es dazu Bilder als Vergleich? In diesem englisch sprachigen Forum habe ich den Vergleich zwischen V1 und V2 als kleines Bild gesehen. Auf Seite 6 ist wohl ein Bild im Nachbarforum von V3 zu sehen. Da kann ich aber keine Bilder sehen.
Und welche Version ist jetzt die bessere bzw. welche Version hat das mit den Bruch?

Danke schon mal.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000284
31.03.2019, 15:02 Uhr
Chester2
registriertes Mitglied


Kann sich da niemand zu äußern?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000285
31.03.2019, 17:50 Uhr
PietPing
registriertes Mitglied


Hallo!
Habe das Jet Modell und mein Modell hatt das Gewinde Hohl.
Welche Version ist mir Persönlich egal.Die geänderten Details sollte die Firma Mühle wohl beantworten können oder jemand der alle Versionen in der Hand hatte.ich Ich kann nur über die Qualität der Verarbeitung sagen das diese ohne fehl und Tadel ist,da gibt es nix zu meckern.
Gruß:Piet
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000286
31.03.2019, 20:57 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Dazu kann sich nur Mühle selbst oder Stefan äussern.

Ich vermute, das niemand hier alle drei Versionen besitzt oder besessen hat und entsprechende Fotos von alle drei beisteuern kann.

Mein Rocca (mit dem ich super zufrieden bin - immer noch!!) ist V3 und hat die deutlich andere Basisplatte. Ich habe auch gehört, dass mna die ersten Versionen an dem Loch im Gewindestück unterscheiden könne soll.

Ich wüsste nicht, warum dass hier wichtig ist, denn ich würde ausschließlich die V3 kaufen. Und die erkennt man sofort an der sehr stark veränderten Basisplatte.

WOMBAT

Diese Nachricht wurde am 31.03.2019 um 20:59 Uhr von Wombat1964 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000287
31.03.2019, 21:43 Uhr
Chester2
registriertes Mitglied


Habe meinen erst gekauft und bin super zu frieden. Mein Gewinde ist allerdings hohl.

@Wombat1964: Könntest du vielleicht mal ein Bild von deiner Basisplatte machen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000288
01.04.2019, 08:02 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Ich habe die Versionen leider nicht dokumentiert, sorry. Alles, was wir
bekommen haben, ging ja immer sofort an die Vorbesteller.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000289
26.04.2019, 22:47 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Wenn ich die Mühle Homepage ansehe, sind aktuell keines der drei Rocca-Modelle lieferbar.

Was ist da los?

Ich dachte, da gibt es nun langsam Entspannung??

Mein Rocca V3 ist immer noch mein Lieblingshobel und ich würde mir sehr wünschen, dass auch andere Kunden den nun kaufen könnten!

WOMBAT
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000290
27.04.2019, 09:57 Uhr
TheKrefelder
registriertes Mitglied


Hallo zusammen ...
Bin noch Neuling hier und hätte da mal eine Frage. Habe mir einen Mühle Hobel zugelegt. Habe den R41 sowie auch den R89 Kopf.Komme eigentlich mit beiden klar und hätte lediglich gerne einen anderen Griff. Am liebsten einen mit Wengeholz. Welcher würde da passen... sind die alle genormt ? Gruß TheKrefelder
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000291
27.04.2019, 10:00 Uhr
PietPing
registriertes Mitglied


Hallo!
Die meisten haben einen M5 Gewinde und sind austauschbar.
Gruß :Piet
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000292
27.04.2019, 11:25 Uhr
TheKrefelder
registriertes Mitglied


PietPing schrieb:

Zitat:
Hallo!
Die meisten haben einen M5 Gewinde und sind austauschbar.
Gruß :Piet

Danke für die Info Piet ...
Gruß u. reizfreie Rasur
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000293
27.04.2019, 11:34 Uhr
PietPing
registriertes Mitglied


Hallo Krefelder!
Habe hier im Shop den Timor Griff 80mm 1352 Messing geholt und
Seitdem sitzt der Mühle astrein in der Hand und Wegrutschen mit Seifigen Fingern nicht mehr möglich.Bei Holz weis ich nicht wie er sich dann verhält. aber da muss sich jemand äußern der einen hatt.
Gruß:Piet
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000294
28.05.2019, 08:27 Uhr
asiak
registriertes Mitglied


Ich finde es sehr schade, dass die ROCCA Serie so lange nicht lieferbar ist. Da muss etwas gravierend schief gelaufen sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000295
28.05.2019, 10:16 Uhr
PietPing
registriertes Mitglied


Hallo!

Ewentuell mal Mühle anschreiben.
Kann ja sein das sie ihn überarbeiten und an die Version V4 arbeiten.
Gruß:Piet
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000296
28.05.2019, 22:37 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Ja. Aber asiak hat schon recht! Was ist da schief gelaufen...????

Ich habe einen Rocca V3 und der ist technisch top.

Nach dem ich mir danach einen R41 gekauft habe muss ich sagen, dass der Rocca deutlich aggressiver ist.

Ich vermute aber eher, das für Mühle die Kalkulation des Rocca-Hobels nicht aufgegangen ist und es sich um ein eher betriebswirtschaftliches Problem handelt... Vermutung!

Ich bin super glücklich, eine Rocca zu besitzen. Der erste Edelstahl-Hobel von Mühle und eine deutlich andere Erfahrung als R89 und R41.

WOMBAT

Diese Nachricht wurde am 28.05.2019 um 22:38 Uhr von Wombat1964 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000297
28.05.2019, 23:56 Uhr
PietPing
registriertes Mitglied


Hallo Wombat!
Ja,er ist sehr gut verarbeitet,dass er aggressiver wie der R41 ist erstaunt mich hab allerdings keine vergleichsmöglichkeit da ich kein R41 besitze.Das er allerdings sehr bissig sein kann,wenn man nicht aufpasst habe ich leidvoll auch schon festgestellt ewentuell kann es auch sein eine entschärfte Version als V4 rauszubringen.Aber dieses sind nur Vermutungen die haltlos sind.Bin mal Neugierig wie es sich aufklärt.
Meinen v3 gebe ich nicht mehr her obwohl er bissig ist.
Gruß:Piet
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000298
29.05.2019, 22:32 Uhr
Wombat1964
registriertes Mitglied


Ich kann nur (nochmals!) bestätigen:
Ich habe nun seit 3 Wochen endlich einen aktuellen R41 und empfinde ihn als super gründlich, recht winkel-empfindlich, super direkt. Ich nutze ausschließlich die ASP Klinge und habe nun 20 Rasuren hinter mir. Zu meiner kolossalen Überraschung hatte ich lediglich einmal einen gering blutenden Spot und zweimal eine etwas rötlich gereizte Stelle am Hals. Noch nie hatte ich einen Nick oder sogar Cut der stark geblutet hätte. Ich bin vom R41 absolut begeistert, für mich der "Einsame-Insel-Rasierer". Vom Monster und Harakiri-Hobel keine Spur bei mir... Villeicht wegen 1,5 Jahren Training mit dem Futur und dann Roccca??

Ich habe vor einigen Wochen mal geschrieben, wenn ich um 4:00 Uhr aufstehen muss um eine Dienstreise anzutreten, dann würde ich den R89 nehmen. Das war damals so. Inzwischen habe ich so ein Vertrauen in den R41 dass ich sogar in dem Extremfall den R41 nehmen könnte. Großes Lob für den Hobel.

Mein Rocca V3 ist wirklich viel wertiger, Edelstahl statt Chrom und Aluminium-Guss. Das er technisch nun ausgereift ist, ist völlig klar. Keine sich lösenden angeschweissten Teile. Alle Komponenten sind makellos glatt und ohne Riefen oder Kratzer. Ein schöner schwerer Hobel. Wie mag er erst im Birkenrinde-Finish glänzen?
Aber beim rasieren ist er schwierig. Er ist auch recht gründlich. Er packt krass zu (hätte ich viel mehr vom R41 erwartet...) Sehr oft hat man, wenn man gedankenlos 3 oder 4 Mal über die gleiche Stelle hobelt eine Reizung oder wunde Stelle und ab und zu habe ich auch einen Cut. Mal am Hals, mal an der Unter- oder Oberlippe. Ich kann kein Muster erkennen, der Hobel ist bei jedem Zug sehr anspruchsvoll und direkt.


Beide Hobel - und auch der R89 - sind sehr schöne Geräte. Man kann Mühle nur gratulieren.


Ob sie den Rocca nun entschärfen wie den R41 oder ob es ein Qualitätsproblem oder eine Schieflage der Produktionskosten/Kalkulation gibt - keine Ahnung. Nur sehr schade. der Rocca ist ein Top-Teil von einem deutschen Hersteller und könnte den ganzen custom-made-dingsbums-Hobeln Paroli bieten.


WOMBAT

Diese Nachricht wurde am 29.05.2019 um 22:35 Uhr von Wombat1964 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000299
29.05.2019, 22:45 Uhr
PietPing
registriertes Mitglied


Hallo Wombat!
Danke für den schönen und ausführlichen Bericht.
Jetzt habe ich ein Problem R89 und Rocca in schwarz habe ich jetzt kommt bei mir der haben wollen R49 hoch,al schauen ob ich de Versuchung Wiederstehen kann,habe in letzter Zeit mein Geld in Calani Produkte investiert sowie Rasierklingen,falls mal Engpässe auftreten sollten.
In einen muss ich dir recht geben,der Rocca ist und bleibt ein Ausnahmehobel in jeder Beziehung nur Mann muss Geduld haben und sich auf ihn einlassen.
Gruß:Piet
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] -12- [ 13 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)