NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Erfahrungen mit dem Mühle ROCCA » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] -15- [ 16 ]
Diskussionsnachricht 000350
18.01.2020, 17:05 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


So, nun hat mir die Fa. Müller (Mühle) bestätigt, dass der Rocca jetzt im CNC-Verfahren hergestellt wird. Das könnte die (von einigen empfundene positive) Änderung des Rasurverhaltens erklären.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000351
01.02.2020, 13:18 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Endlich hat Mühle es geschafft, mir den neuen Hobel schmackhaft zu machen! Ich habe mir den Edelstahlhobel Mühle R94 (AKA Rocca mit Edelstahlgriff) bestellt. Auslöser waren die Berichte, dass durch die Umstellung auf eine andere Fertigungstechnik die vielfach berichteten Qualitätsprobleme endlich aus der Welt geschafft wurden und der neue Kopf nicht nur gründlicher rasiert als der R89, sondern dabei auch ebenso sanft.

In den nächsten Tagen wird das gute Stück bei mir eintreffen. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen!

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 01.02.2020 um 13:19 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000352
01.02.2020, 13:54 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Halt uns mal auf dem Laufenden. Der Rocca mit Edelstahl-Griff sieht schon klasse aus.
Diese Nachricht wurde am 01.02.2020 um 13:55 Uhr von Rainer Zufall editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000353
01.02.2020, 16:48 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
In den nächsten Tagen wird das gute Stück bei mir eintreffen. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen!

Der mit dem Edelstahlgriff gefällt mir vom Aussehen auch sehr gut.
Aber ich habe meine Favoriten schon gefunden und daher brauche ich
keinen anderen mehr.

Ansonsten schliesse ich mich Rainer Zufall an.
Schreib mal deine Meinung über den Rocca.Bin schon gespannt.

--
MfG Asinnir


Rockwell 6s, Feather AS D2 Feather, Astra u. a. viele Speick, Hattric

Diese Nachricht wurde am 01.02.2020 um 16:51 Uhr von Asinnir editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000354
01.02.2020, 16:53 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@Rainer Zufall, @Asinnir: Natürlich werde ich ausführlich berichten, nun gut, so ausführlich wie ich in den nächsten Wochen Zeit habe - beim Anblick meines Schichtplans schwant mir Böses.

Ich bin mit dem R89 damals gut zurechtgekommen, war ein prima Hobel. Beim Rocca schreckte mich bislang ab, dass er spürbar rauer rasieren soll als der R89. Folgt man jedoch den Berichten derjenigen, die die neue Version ("V4") schon haben, ist die Rasur mit dem V4 von der Gründlichkeit zwischen R89 und R41 anzusiedeln, von der Hautschonung/Sanftheit eher aber sehr nahe am R89. Genau so etwas brauche ich.

Nein, natürlich brauche ich das nicht. Aber ich will es unbedingt haben!

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000355
01.02.2020, 22:05 Uhr
Icebergs
registriertes Mitglied


@CaptainGreybeard

Ich habe den Rocca R96 seit über einem Jahr in Gebrauch (Rotation), aber ich weiss nicht welche Version.

Er ist deutlich "rauher" als der R89, ich würde sagen er liegt vom Comfort und der Hautschonung/Sanftheit zwischen R89 und R41, bei der Gründlichkeit ist er einen Tick gründlicher als der R89.
An die Kopflastigkeit kann man sich gewöhnen.

Ich habe ihn beim Stahlwarenprofi meines Vertrauens erworben, der sich seine Waren genau ansieht, bevor sie ins Regal kommen. Die Verarbeitung ist tadellos.

Vielleicht würde ich mir die Version 4 auch mal näher ansehen, wenn sie hält, was über sie erzählt wird.

--
Mühle R96, Timor 1350_K ASP, Feather Golddachs Silberspitz Bareuther Geo F. Trumper, Proraso rot+weiß, Calani AS* Hattric, Arko cool ASC EDT* Safari, Knize, Acqua di Parma

Diese Nachricht wurde am 01.02.2020 um 22:06 Uhr von Icebergs editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000356
02.02.2020, 03:30 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Ich bin ja auch seit kurzem Besitzer eines R94 und muss schon sagen, das es ein sehr gelungenes Teil ist.
Edelstahl hatte mich bis jetzt immer iwi abgeschreckt aber ich wurde eines besseren belehrt.
An die Gründlichkeit eines R41 kommt er zwar nicht ran aber eine angenehme Rasur ist es dennoch. Ich stell ihn mal auf eine Stufe mit dem R89, obwohl es doch ein anderes Gefühl ist mit Edelstahl.
Von mir bekommt er eine Empfehlung!

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000357
06.02.2020, 17:00 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Nun ist er endlich bei mir eingetroffen, der Mühle Rocca in der Ausführung mit mattierten Edelstahlgriff oder, für die Freunde kryptischer Modellnamen, der Mühle R94.

Was bei Mühle immer wieder positiv auffällt: Beim Versand passt einfach alles, von A bis Z. Da wird extrem sorgfältig verpackt, die Präsentation der Ware ist einfach erstklassig, mit einer Verpackung, die edel aussieht und sich auch genau so anfasst. Kleine Aufmerksamkeiten wie der aktuelle Katalog oder ein kostenloses Päckchen Rasierklingen, das der Bestellung automatisch hinzugefügt wird, erfreuen das Herz und lassen nicht das Gefühl aufkommen, der Hersteller würde, bloß um seinen Edelstahlhobel möglichst günstig anbieten zu können, alles rund um den nackten Rasierer dem Geiz-ist-geil-Prinzip opfern.

Was weiterhin auffällt: Wie ich es von Mühle nicht anders gewohnt bin, ist die Produktqualität "Eins A mit Sternchen." Von der makellosen Verpackung bis zum makellos verarbeiteten Rasierer ist alles ohne Fehl und Tadel. Wenn ihr auf den folgenden Fotos etwas seht, was wie ein Verarbeitungsfehler an einem der Rasiererteile aussieht, so kann ich euch versichern, dass ich mir den Rasierer mit einer 10fachen Uhrmacherlupe angeschaut und nichts gefunden habe. Es dürfte sich bei solchen vermeintlichen "Verarbeitungsmängeln" also eher um Staubkörnchen oder -fädchen handeln, die sich trotz der üblichen Sorgfalt des Fotografen leider immer wieder auf den Produkten absetzen und die sich bei Nah- und Detailaufnahmen auch nicht verbergen lassen. Kleinere Dinge retuschiere ich zwar, aber übertreiben möchte ich es auch nicht.

Doch nun genug der Worte, ich lasse nunmehr die Bilder (auf meiner privaten Dropbox abgelegt) sprechen:

https://www.dropbox.com/s/fca6wwbpjmmh2la/cgb_OPI8416.jpg...

https://www.dropbox.com/s/pwabqw6l3w7h2sd/cgb_OPI8417.jpg...

https://www.dropbox.com/s/wbrgz64qan6ya1s/cgb_OPI8419.jpg...

https://www.dropbox.com/s/dn8i6mi29hjfgeg/cgb_OPI8420.jpg...

https://www.dropbox.com/s/kron7utb2g7n1am/cgb_OPI8421.jpg...

https://www.dropbox.com/s/a7ak24zvahg7tix/cgb_OPI8422.jpg...

https://www.dropbox.com/s/fczr2nyl3z1q2kd/cgb_OPI8423.jpg...

https://www.dropbox.com/s/j9i94yznxd2mdnc/cgb_OPI8424.jpg...

https://www.dropbox.com/s/p6laoccncfwpi8s/cgb_OPI8428.jpg...

Sicherlich wollt ihr nun auch wissen, wie sich der R94 bei der Rasur schlägt, denn dafür ist er schließlich gemacht, nicht wahr?

Was ich jetzt schon sagen kann: Der Rasierer liegt fantastisch in der Hand. Der Griff ist recht schwer und dick, aber gerade das verleiht dem Hobel eine gute und sichere Handlage. Die schön gearbeitete Riffelung des Griffs sieht nicht nur edel aus, sondern macht den Griff auch rutschfest, selbst mit seifigen Fingern. Das sogenannte Handling bei der Rasur empfinde ich als sehr gut.

Der Rocca mit der geschlossenen Schaumkante und dem verhältnismäßig üppigen Klingenspalt rasiert mich in 2,5 Durchgängen (von oben nach unten, von unten nach oben, nur am Hals von rechts nach links) gründlich, gar keine Frage. Doch auch wenn man ihn nur auf die Haut legt und im richtigen Winkel vorsichtig gleiten lässt und dabei führt, signalisiert er jederzeit unmissverständlich: Obacht, ich schneide alles, was mir in die Quere kommt.

Ein Sänftling ist er also nicht, ein übertrieben aggressiver Geselle aber auch nicht. In der Gründlichkeit liegt der R94 näher am R41, ohne dessen fast schon gnadenlose Gründlichkeit zu erreichen, während er in der Hautschonung näher am R89 anzusiedeln ist, ohne dabei genau so sanft zu sein. Ich werde den R94 auch noch mit der Gillette Silver Blue und der Sputnik testen, mal schauen, wie sich das ausgeht.

Die erste Rasur war sehr gründlich, verletzungsfrei, aber nicht gerade super sanft und streichelzart. Ich schiebe dies aber auf meine Unerfahrenheit im Umgang mit dem Mühle Rocca R94, nicht auf den Rasierer selbst. Hier sind also etwas Übung und Durchhaltevermögen angesagt.

Ich hoffe, meine Fotos haben euch gefallen und können zumindest diejenigen überzeugen, die bislang gezweifelt haben: Mühle ist auch bei der Modellreihe Rocca endlich ganz oben, was die Produktqualität angeht!

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000358
06.02.2020, 22:40 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Nachtrag: Was ich zu erwähnen vergaß ist der sehr deutlich wahrnehmbare Klang des Rasierers, während er über die Haut gleitet. Es scheint fast so, als singe der R94 "Das Lied von den mühelos abgetrennten Bartstoppeln."

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000359
06.02.2020, 23:02 Uhr
Asinnir
registriertes Mitglied


Besten Dank für den Bericht.

--
MfG Asinnir


Rockwell 6s, Feather AS D2 Feather, Astra u. a. viele Speick, Hattric
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000360
07.02.2020, 06:36 Uhr
Sakaltras
registriertes Mitglied


Sieht super aus, finde ich. Hat der R94 eigentlich einen positivem Blade Exposure... Soll heißen, schabt die Klinge auch dann, wenn die Rasurebene vollkommen eben ist?

Danke für die tollen Fotos.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000361
07.02.2020, 14:23 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@Sakaltras: Schaben bei völlig ebener Rasurebene? Ich muss bei Gelegenheit mal mein Gesicht vollkommen eben ziehen und das ausprobieren.

Freut mich, dass mein launiger Bericht und die Fotos Anklang finden.

Heute Morgen war ich übrigens bereits nach 1,5 Durchgängen glatt genug für den ganzen Tag: einmal quer von rechts nach links, einmal am Hals von unten nach oben, abspülen, Rasierwasser drauf, fertig.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000362
11.02.2020, 21:40 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Ich bin inzwischen mit meinem Mühle Rocca R94 einen Schritt weiter. Die Voskhod, als so sanft und streichelzart sie sich im Merkur 42 und Giesen & Forsthoff Timor 1352 gezeigt hat, ist m. E. nicht die ideale Klinge für den Rocca. Vielmehr hat sich, obwohl sie im G&F gefühlt um einiges direkter ist, die Gillette Silver Blue als meine ganz persönliche "Allzweckwaffe" für jeden Hobel erwiesen, dieses Mal halt im R94. Sie liefert sanfte und hautschonende Rasuren ab, bei denen zwei Durchgänge und ein bisschen Nachputzen (von oben nach unten, von rechts nach links, am Hals in der Mitte ein wenig von unten nach oben) ausreichen, um das gleiche Resultat zu erzielen wie beim G&F in drei kompletten Durchgängen plus Nachputzen (und wie ich es mit dem Merkur 42 gar nicht erreiche). Wenn ich mit der GSB fertig bin, muss ich unbedingt noch die Sputnik ausprobieren und natürlich auch die von Mühle mitgelieferte Klinge.

Zu 99,99 % sicher bin ich mir, dass der Mühle Rocca R94 in die Kategorie der Rasierhobel gehört, die gekommen sind, um zu bleiben.

https://www.dropbox.com/s/9byn2zhaipm0rs3/cgb_OPI8434.jpg...

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000363
12.02.2020, 01:09 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


Danke für die Info, Captain. Hab die GSB auch noch im Überfluss, werd ich wohl mal so probieren und gucken ob es bei mir auch so klappt.

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000364
12.02.2020, 19:05 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Nun, bei mir funktioniert die GSB im Rocca gut, was aber nicht bedeutet, dass sie das bei dir zwangsläufig auch tun muss.

Ich werde auch noch andere Klingen im R94 ausprobieren und dann berichten, welche Eindrücke ich gewinnen konnte.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000365
12.02.2020, 20:08 Uhr
Nachtschatten
registriertes Mitglied


Mensch Jungs, eigentlich wollte ich meine Sammlung, bis auf den Icon abbauen. Ein Bekannter von mir hat den Rocca und musste länger ins Ausland, deswegen habe ich ihn zum ausprobieren da.

Optisch und haptisch gefällt er mir wirklich sehr, absolut makellos verarbeitet ist er ohne Zweifel.
Heute hatte ich die erste Rasur mit eingelegter Mühle klinge.
Ich hatte schon die befürchtung, er wäre biestig und ruppig, aber ich habe nicht schlecht gestaunt - da kratzte nichts und bissig war er auch nicht. Gut, so ganz gründlich war er nicht gerade, aber das Kreide ich mir selbst an und werde wohl noch den Winkel finden müssen. Er ist meiner Meinung nach etwas rauer als der R89, aber weit weniger biestig als der R41. Die Gründlichkeit kommt; so denke ich; mit der Übung, das war beim WKM ja auch so. Ne, also mir gefällt er sehr gut.

--
Feather Artist Club SS, Merkur Futur, Ikon B1 Oss Omega Sauborste, Calani Dubai
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000366
12.02.2020, 22:48 Uhr
Yogi
registriertes Mitglied


CaptainGreybeard schrieb:

Zitat:
Nun, bei mir funktioniert die GSB im Rocca gut, was aber nicht bedeutet, dass sie das bei dir zwangsläufig auch tun muss.

Ich werde auch noch andere Klingen im R94 ausprobieren und dann berichten, welche Eindrücke ich gewinnen konnte.

Nun, ich hab die GSB heute im 94er ausprobiert. Der Hobel als auch die Klinge hatten keine Mühe einen 3 Tage Wuchs wegzunehmen.
Die Klinge funktionierte auch bei mir einwandfrei, weit besser als die Super-Max z.B.
Werde mal meine ganzen Gillette Sorten duch testen und mal vergleichen, als nächstes kommt die Platinum dran.

--
Member of "Club 41"
Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000367
13.02.2020, 04:45 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Ich habe mir heute Morgen, aber aus eigenem Verschulden, eine kleine Schnittverletzung direkt unterm Kinn zugezogen. Den Hobel angesetzt, dann innegehalten und kurz überlegt, dann wollte ich wieder absetzen und bewegte dabei den Hobel leicht zur Seite. In der Position "auf der Haut aufgesetzt." Prost Mahlzeit, manche Dinge sollte man am frühen Morgen doch lassen...

Ansonsten ist die Rasur einwandfrei verlaufen, aber wie befürchtet, wurde die GSB gegen Ende des zweiten Durchgangs (von rechts nach links) etwas unsanfter und signalisierte so untrüglich, dass sie ausgetauscht werden möchte.

Für morgen früh liegt die Sputnik parat!

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000368
13.02.2020, 19:03 Uhr
edvonschleck
registriertes Mitglied


Nabend die Herren !
Ich habe heute mal die Feather im R94 getestet und muss sagen ,sauber !
Gründlich aber etwas rauer als der R89 .
Gruß,ed
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000369
15.02.2020, 23:38 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Das macht doch sehr neugierig, das muss ich schon sagen... ich bin leider schwach geworden...habe mich anfixen lassen...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000370
16.02.2020, 05:01 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Die Sputnik ist m. E. der GSB im Rocca ebenbürtig in den Punkten Gründlichkeit und Sanftheit, allerdings macht sie eine Rasur früher schlapp: GSB - 5 Rasuren, Sputnik - 4 Rasuren

In 2,25 Durchgängen (von oben nach unten, von rechts nach links, am Hals in der Mitte von unten nach oben) wird alles glatt genug für einen kompletten Arbeitstag. Herz Gesicht, was willst du mehr!

Was mir außerdem sehr positiv aufgefallen ist: auf allen verchromten Hobeln hinterlassen das sehr kalkhaltige rheinländische Wasser und die von mir verwendeten Rasiercremes Speick Men und Weleda einen ziemlichen Schmierfilm (Kalkseife) auf den glänzenden Oberflächen; der Schmierfilm ist etwas mühsam zu entfernen. Beim R94 reicht ein einfaches Abwischen mit einem feuchten Handtuch, schon sieht der Hobel wieder aus wie neu.

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 16.02.2020 um 05:05 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000371
18.02.2020, 18:31 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Nun habe ich ihn auch und heute auch schon getestet mit einer GSB. Der Rocca ist schon bildschön, liegt angenehm in der Hand, der Griff mir vielleicht einen Hauch zu lang.
Die Verpackung von Mühle war sehr schön und passend, nett fand ich den beigelegten kleinen Minipinsel für den Weihnachtsbaum (oder kann man den etwa benutzen?)

Aber der Rocca ist durch die schmale Schaumkante eben auch etwas zickig, eine größere Herausforderung gegenüber dem narrensicheren Merkur Progress - der auch mit großer Spaltöffnung nicht so zickig ist. Der Rocca kann bei kleinen Fehlern die Haut reizen, man spürt sofort , wenn man minimal falsch angesetzt hat.
Allerdings war zu meinem Erstaunen keine größere Verletzung dabei, das Aftershave hat einen Hauch mehr gebrannt als mit dem Progress. Ein anderer wirklich sehr zickiger Hobel in meinem Erfahrungshorizont, der Fatip OC I war da deutlich gefährlicher, unberechenbarer, und blutiger.

Rocca und Progress sind sich ja sehr ähnlich vom Konzept der geschlossenen Dachrinnenschaumkante, auch hier finde ich das beim Progress etwas besser gelöst, die größere Rinne lässt sich leichter mit einem Zug durchs Wasser freispülen, da muss man beim Rocca etwas nachhaltiger nachspülen. Allerdings lässt er sich wirklich toll anschließend reinigen, wie der Captain ja schon sagte.

Aber es ist ein spannender Hobel der trotz seiner kleinen Divenallüren gut zu beherrschen ist. Bin gespannt wie er sich mit eingefahrender Klinge so machen wird.

Was mir sehr gefällt, wie präzise alles ist, - die Klinge sitzt fest drin, nicht die Spur eines Gewackels, die Klinge ist "fast" umhüllt, man kann sie aber noch greifen was für den Wechsel gut ist. Er ist relativ schmal gebaut, nicht so eine massiver Brocken, etwas was mir optisch beim Rockwell nicht so gefällt. Dadurch auch unter der Nase sehr gut zu führen.
Schönes Stück, elegant, toll verarbeitet!

Der Rocca gehört zum Typ spannende Herausforderung, bin gespannt wie sich Erfahrung auswirken wird.

Diese Nachricht wurde am 18.02.2020 um 19:20 Uhr von gbkon34 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000372
18.02.2020, 20:16 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@gbkon34: Viel Spaß und Erfolg mit dem Rocca.

Übrigens habe ich heute zum ersten Mal auch die von Mühle mitgelieferte Klinge verwendet. Die gefällt mir sehr gut, denn sie ist richtig schön scharf, dabei aber sehr sanft und hoffentlich auch langlebig genug für fünf, sechs Rasuren auf Top-Niveau.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000373
18.02.2020, 20:43 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


@CaptainGreybeard
Danke auch für deine schöne Rezension, die mich angefixt hat - war mal wieder ein schöner Nassrasurkonsumrausch...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000374
19.02.2020, 14:49 Uhr
Saber
registriertes Mitglied


Keine Rezension ohne des CaptainGreybeards Worte 1+! Lese ich immer sehr gerne.

--
Ich habe ein Zitat geklaut, gut rasiert, gut gelaunt, erstaunt?!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] -15- [ 16 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)