NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Erfahrungen mit dem Mühle ROCCA » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] -7- [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] ... [ Letzte Seite ]
Diskussionsnachricht 000150
25.11.2017, 10:43 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


@Rainer Zufall:
Daher hat der 6C gegenwärtig unter den DE-Hobeln bei mir die Nase vorn, weil er Sanftheit und Effizienz besser auf den Punkt bringt als der Rocca oder 23c.
Der Rocca sieht sehr schön aus und hat für Edelstahlverhältnisse einen guten Preis. Ich kann mich mit ihm sehr gut rasieren, muss aber durchaus auch aufpassen - eben mehr als beim Rockwell.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000151
25.11.2017, 12:10 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


@dailysoap

Kann ich so unterschreiben. Der Rockwell 6S ist meine Entdeckung des Jahres 2016 + 2017.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000152
26.11.2017, 09:05 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Gerade auf B&B einen Post gesehen der mich etwas nervös macht bezüglich meines Rocca Erwerbs:

https://www.badgerandblade.com/forum/threads/muhle-rocca....

https://www.badgerandblade.com/forum/attachments/muhle-ro...


https://www.badgerandblade.com/forum/attachments/muhle-ro...

Sind diese Befestigungsposts bloß angeklebt an der Kopfplatte?

--
Mühle Rocca R95 (V4); Timeless Ti.68; Razorock Lupo DLC; Feather ASD2
Shark Chrome; Astra SP; Feather
Mühle Rocca 31M95; Razorock Bruce; Stirling Tuxedo; PAA Starcraft; Semogue TSN LE Boar
Fine Accoutrements; Haslinger; Proraso Single Blade

Diese Nachricht wurde am 26.11.2017 um 09:07 Uhr von Shogun editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000153
26.11.2017, 12:00 Uhr
Herborner
registriertes Mitglied


Na super. Damit würde sich Mühle den sonst exzellenten Ruf ruinieren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000154
26.11.2017, 12:08 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Die KLEBEN diese kleinen "Klingenhalter" an? Das kann überhaupt nicht funktionieren. Da muss ein Missverständnis vorliegen!?

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
Arko, Proraso, Speick, St. James of London, ToOBS, Geo F. Trumper, ...
Pitralon, Proraso, Speick, ToOBS, Truefitt & Hill, Captain's Choice, ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000155
26.11.2017, 12:20 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Es gibt schon gute Klebstoffe, aber keine Verklebung, die unter verschiedenen Temperaturen und anderen Variablen ewig hält...

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000156
26.11.2017, 12:33 Uhr
det02
registriertes Mitglied


Hallo, hat jemand den Feather AS/D2 Kopf an den Birken Rocca angeschraubt?
Passen sollte das ja, jetzt ist die Frage wie ist die Optik und das Handling?
Ist die Kombination dann arg Kopflastig?

Grüße Det
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000157
26.11.2017, 19:06 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Da nicht jeder die Fotos auf B&B in groß sehen kann:

https://i.imgur.com/poiKqVR.jpg

https://i.imgur.com/EWm1eTU.jpg

--
Mühle Rocca R95 (V4); Timeless Ti.68; Razorock Lupo DLC; Feather ASD2
Shark Chrome; Astra SP; Feather
Mühle Rocca 31M95; Razorock Bruce; Stirling Tuxedo; PAA Starcraft; Semogue TSN LE Boar
Fine Accoutrements; Haslinger; Proraso Single Blade
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000158
26.11.2017, 19:39 Uhr
sw_
registriertes Mitglied


Ui. Mit den kosmetischen Makeln der ersten Version hat sich Mühle ja schon nicht gerade mit Ruhm bekleckert, aber abfallende Teile sind schon ein ganz anderes Kaliber. Bleibt zu hoffen, dass es sich dabei um einen unglücklichen EInzelfall handelt. Ich frage ich mich, wie sie die Posts befestigt haben.

Es gibt noch einen anderen Guss-Edelstahlrasierer namens Fendrihan, der ähnlich aufgebaut sein sollte. Von abbrechenden Teilen habe ich in Zusammenhang mit diesem Rasierer bisher noch nichts gehört.

Diese Nachricht wurde am 26.11.2017 um 19:40 Uhr von sw_ editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000159
26.11.2017, 22:00 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Vielleicht weiß Stefan ja mehr.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000160
27.11.2017, 01:48 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


... ich vermute mal, das ist Stangenmaterial, dann könnte das Gewinde auch aufgeklebt sein...

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000161
27.11.2017, 06:46 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Interessant übrigends was Forenmitglied Owlman im Nachbarforum zeigt. Die nachfolgenden Kommentare ebenfalls.

https://shrtm.nu/NgaI

Diese Nachricht wurde am 27.11.2017 um 06:46 Uhr von Rainer Zufall editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000162
27.11.2017, 07:14 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Ich glaube, wir müssen (mit Unterstützung der Informationen durch MÜHLE)
ein paar Dinge klarstellen, bevor noch mehr Spekulationen hochkochen:

Da die Teile gegenwärtig aufwändig und hochwertig aus Massivmaterial
hergestellt werden (und nicht etwa durch eine wie auch immer von den
"Experten" vermutete minderwertige Gusstechnik), werden die Zapfen und
die Schraube angeschweißt. MÜHLE liegen (bei mehreren Hundert weltweit
verteilten ROCCA!) nur 4 derartige Reklamationen vor und das wird jetzt
noch penibler als zuvor schon im Vorwege überwacht und die Haltbartkeit
der Schweißung überprüft. Und geklebt wird selbstverständlich hierbei
nichts.

Zudem würde MÜHLE grundsätzlich selbst nach Jahren noch kostenfrei Teile
ersetzen, sollte es hier oder anderswo einmal Probleme geben.

Wieder einmal viel Phantasie, insbesondere zum "einfachen Guss" -- ach
wenn es den mit der Qualität doch bei Edelstahl nur geben würde

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000163
27.11.2017, 07:27 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Das ist erfreulich und beruhigend zu hören
Mühle sollte vl selbst eine entsprechende Mitteilung auch auf Englisch herausgeben um die leicht panischen & teils wütende Community aufzuklären.

--
Mühle Rocca R95 (V4); Timeless Ti.68; Razorock Lupo DLC; Feather ASD2
Shark Chrome; Astra SP; Feather
Mühle Rocca 31M95; Razorock Bruce; Stirling Tuxedo; PAA Starcraft; Semogue TSN LE Boar
Fine Accoutrements; Haslinger; Proraso Single Blade
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000164
27.11.2017, 08:09 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


@Rainer Zufall, @Stefan P. Wolf:

Ich habe, das Einverständnis des Verfassers stillschweigend voraussetzend, Stefans Beitrag mit Quellenangabe im besagten Faden des Nachbarforums zitiert, um dort weitere Spekulationen etwas einzudämmen:

www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,32213.msg633459....

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 27.11.2017 um 08:10 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000165
27.11.2017, 08:49 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Stefan P. Wolf schrieb:

Zitat:
werden die Zapfen und
die Schraube angeschweißt. MÜHLE liegen (bei mehreren Hundert weltweit
verteilten ROCCA!) nur 4 derartige Reklamationen vor und das wird jetzt
noch penibler als zuvor schon im Vorwege überwacht und die Haltbartkeit
der Schweißung überprüft. Und geklebt wird selbstverständlich hierbei
nichts.

Alles schön und gut, für überzeugend halte ich es nicht. Abgesehen von der ersten Mini-Charge sind die Hobel jetzt erst seit ein paar Wochen bei den ersten Kunden. Und wenn in der kurzen Zeit bei bereits vielleicht einem Prozent die Schweißungen versagen, na dann gute Nacht, schöne Bäuerin! "Nur 4 Reklamationen" ist aber ein schöner Euphemismus!

Mühle hat sich in meinen Augen einen Bärendienst mit der Serie erwiesen, man hätte die unter keinem glücklichen Stern stehende Serie auch Titanic nennen können… Schade.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000166
27.11.2017, 09:53 Uhr
Herborner
registriertes Mitglied


Wenn da noch mehr gebrochene Zapfen auftauchen, ist das echt unglücklich.
Demnächst mal eine Anleihe beim 1970er Gillette Tech? Keine Schönheit, aber die Aussenzapfen kann man doch bestimmt in einem Stück pressen, oder?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000167
27.11.2017, 11:55 Uhr
Barbon
registriertes Mitglied


Guten Morgen,

eine kleine Beobachtung zum individuellen Klingenverbrauch des ROCCA. Die ASP hält bei mir hier 5-7 Rasuren, also eine Woche bei täglicher Nutzung.

Die Derby Premium ist nach etwa 3 Rasuren durch und fängt an zu ziepen. Im R89 nehmen sich beide Klingen nichts.

Der größere Klingenspalt und die damit verbundene Gründlichkeit fordern bei den Derby Premium ihren Tribut.

Der ROCCA ist ein wenig aggressiver als der R89, vllt. vergleichbar mit dem Acevivi, jedoch sehr weit entfernt vom Fatip OC oder gar dem R41.

Grüße ais LE,

Barbon

--
"Frisch und glatt = gute Laune" (Erfa (DDR))
Mühle Rocca R95, Mühle R41, Mühle R89, Fatip OC, Acevivi
Astra SP, Astra SS, Derby Premium
versch. TRUD und STIZ, Böker Barberette, Univinlion Kamisori, Böker Wiener Schaber
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000168
27.11.2017, 12:00 Uhr
Barbon
registriertes Mitglied


Stefan P. Wolf schrieb:

Zitat:
Da die Teile gegenwärtig aufwändig und hochwertig aus Massivmaterial
hergestellt werden (und nicht etwa durch eine wie auch immer von den
"Experten" vermutete minderwertige Gusstechnik), werden die Zapfen und
die Schraube angeschweißt. MÜHLE liegen (bei mehreren Hundert weltweit
verteilten ROCCA!) nur 4 derartige Reklamationen vor und das wird jetzt
noch penibler als zuvor schon im Vorwege überwacht und die Haltbartkeit
der Schweißung überprüft. Und geklebt wird selbstverständlich hierbei
nichts.

Zudem würde MÜHLE grundsätzlich selbst nach Jahren noch kostenfrei Teile
ersetzen, sollte es hier oder anderswo einmal Probleme geben.

Als einer von den 4 Reklamationen (Gewindebolzen an der Schweißstelle gebrochen), möchte ich Mühle für die schnelle und unkomplizierte Reklamationsabwicklung ausdrücklich danken! Innerhalb einer Woche war mein ROCCA wieder einsatzfähig.

Beste Grüße aus LE,

Barbon

--
"Frisch und glatt = gute Laune" (Erfa (DDR))
Mühle Rocca R95, Mühle R41, Mühle R89, Fatip OC, Acevivi
Astra SP, Astra SS, Derby Premium
versch. TRUD und STIZ, Böker Barberette, Univinlion Kamisori, Böker Wiener Schaber
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000169
27.11.2017, 12:32 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Also, wie ichs mir gedacht habe:

Eine durchlaufende Stahlschiene wird profilgefräst, dann in die einzelnen Köpfe unterteilt und die Noppen und das Gewinde im Punktschweißverfahren angebracht.

Dass die nicht einzeln gegossen sind, dürfte klar sein, das wäre kaum wirtschaftlich.

Ein bisschen kritisieren könnte man ja, dass eine Punktschweißung eher für Bleche geeignet ist, aber wenn Mühle so kulant ist, ist das ja auch egal.

In dem Sinne ist das ja ein Top-Service.

/edit:

Ich muß mich wohl korrigieren:

Der kleine Punkt in der Mitte der Ausfräsung für die Nuppe spricht dafür, daß das im Bolzenschweißverfahren gemacht wurde:

https://i.imgur.com/poiKqVR.jpg

https://www.rime.de/schweissen/bolzenschweissen/

Das sollte eigentlich mächtig stabil sein, wenn die Parameter des Gerätes stimmen...

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.

Diese Nachricht wurde am 27.11.2017 um 12:44 Uhr von Jones editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000170
27.11.2017, 12:59 Uhr
~El Dirko
Gast


Und wie wird das Unterteil hergestellt?

Ich hatte bisher angenommen das ein Sinter-Verfahren angewendet wird weil die komplexe Form und die eher rundlichen Übergänge m.E. für so ein Verfahren sprechen. IMHO sieht das Unterteil weder Gefräst noch zusammengeschweißt aus.

Persönlich finde ich ein im Sinter-Verfahren hergestellten Gegenstand auch interessanter als ein gefrästes Teil. Fräsen ist doch total letztes Jahrtausend ....

Das anscheinend angewandte Bolzenschweißverfahren ist auch interessant und hat was.

Diese Nachricht wurde am 27.11.2017 um 13:03 Uhr von El Dirko editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000171
27.11.2017, 13:48 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Ich bin ein großer Fan vom Gillett new type und finde das das bei dem gerade die Klingenfixierung hervorragend gelöst ist. Beim Old Type sind die Zapfen genietet. Wundere mich warum ähnliche Verfahren hier nicht angewandt werden. Pressen und Fräsen. Edelstahl kann man doch schmieden.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000172
27.11.2017, 15:46 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer




Zitat:
Also, wie ichs mir gedacht habe: Eine durchlaufende Stahlschiene wird profilgefräst, dann in die einzelnen Köpfe unterteilt

Nein, nicht einmal annähernd. CNC

Zitat:
Fräsen ist doch total letztes Jahrtausend ....

Fräsen ist unschlagbar präzise.

Dass man so einen Kopf wie beim ROCCA nicht pressen oder schmieden
kann, sollte sich von selbst erklären. Köpfe aus Stahlblech wie
beim Gillette gab's lange genug und die bedeuten nun nicht wirklich
modernes Design... Vielleicht kommt ja 'mal wieder jemand und stanzt
Köpfe in Masse aus Edelstahlblech...

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000173
27.11.2017, 16:05 Uhr
sw_
registriertes Mitglied


Interessant, von Form und Preis her hatte ich direkt auf Guss getippt, nicht auf gefräste Teile. Wundert mich allerdings, dass die Zapfen dann nicht ebenfalls mit "aus dem Vollen" gefräst sind. Vielleicht, um Werkzeugspuren rund um die hervorstehenden Teile zu vermeiden? Wobei die bei diesem matten Finish aber eigentlich ohnehin nicht mehr sichtbar sein dürften...
Diese Nachricht wurde am 27.11.2017 um 16:05 Uhr von sw_ editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000174
27.11.2017, 19:07 Uhr
kowa1981
registriertes Mitglied


Ich warte mal ab.
Für mich sieht das eine Foto aus als ob es mit Gewalt abgebrochen wurde.
Hab erst meine zweite Rasur mit ihm hinter mir und bin auch nicht absolut zufrieden aber ich warte ab.

Viel mehr stört mich inzwischen der Pinsel.
Zu steif zu stark am pieksen.
Also da hätte ich bei den ganzen Lobeshymnen über STF deutlich mehr erwartet. So leid es mir tut aber aktuell siehts ganz sicher nicht so aus als ob es mein Lieblingspinsel wird.
Seifen und Wasseraufnahme ist wirklich top.
Muss schon aufpassen das ich nicht zuviel Seife aufnehme aber im Gesicht kreisen und Aufschäumen ist eher wie ein starkes Peeling mit nem läufigen Igel.

Die Sache mit dem Hobel ist glaube ich nur Übungssache. Die Zweite Rasur ging ganz gut und deutlich gründlicher als die Erste.
Das Teil sieht einfach Mega aus und die Haptik ist es auch.
Die Rasur wie gesagt noch nicht voll überzeugend aber mal ganz ehrlich.
Am Anfang mit dem 6S wars zumindest bei mir auch nicht perfekt.
Und da ich mich noch eher zu den Anfanger als zu den Veteranen hier zähle denke ich das wird schon noch.
Natürlich ist es ärgerlich wenn da so ein Teil abfällt aber wenn Mühle damit umgehen kann und einen super Support leistet dann kann ich zumindest damit leben. Ist viel Geld ja aber dafür ist das Teil optisch echt gelungen. Hätten Sie es anders gemacht damit auch die letzten 4/100 keine Probleme machen hätten sie sicherlich irgendwo anders was verändern müssen und dann wäre vielleicht die Optik oder Haptik oder sonst was schlechter geworden.

Find es auch schade das man bei einer Bestellung von über 250€ keine Proben oder sowas dabei bekommen hat.
War zwar alles super verpackt aber trotzdem war in einer Packung ein Loch und das finde ich auch bei so einem Preis eigentlich nicht ok. Und das lag sicherlich nicht am Versand. Das Loch muss schon vorher in der Verpackung gewesen sein weil die Polsterung drum herum usw 1a war.
Ist sicherlich kleinkariert aber manche achten auf sowas oder wollen es als Geschenk verschenken. Mich stört nur das man solche Ware guten Gewissens einfach raus schickt.
Mühle ist der Hersteller selbst daher hätte ich sowas von denen nicht erwartet.

--
Mühle Rocca & R89 Grande, Rockwell 6S; ASP, GSB, Feather; Mühle Rocca,
Semogue SOC 2 Band, diverse Maggard SoapCommander, ToOBS, Proraso; SV Shaving Grail Bowl; SoapCommander, Pinaud, Dapper Dan, Lucky Tiger usw.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] -7- [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)