NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. » welches öl ist gut fürs gesicht? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
16.01.2017, 16:34 Uhr
~lohengrin94
Gast


hallo,

was kann ich für ein öl verwenden fürs gesicht wenn ich bspw mal seife verwende um das gesicht zu waschen . meistens sind die normalen cremes zu leicht oder haben schlechte inhalftsstoffe.

bekomme leicht trockene stellen an der stirn oder den augenbrauen ... whsl auch vom shampoo teilweise welches ins gesicht kommt.


bin für alle tipps dankbar.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
16.01.2017, 17:01 Uhr
Daniel1981
registriertes Mitglied


Hallo lohengrin94,

ich habe auch Probleme mit trockener Haut. Ich kann 100% Bio Mandelöl von der Firma Primavera empfehlen, ist allerdings auch recht teuer. Aber seit ich dieses nutze hat sich mein Hautbild klar verbessert.
Die 100ml reichen aber bei richtiger Anwendung (nämlich nur auf nasse bzw. leicht feuchte Stellen) auch eine Weile. Es sei denn du nutzt es täglich.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
16.01.2017, 17:15 Uhr
~lohengrin94
Gast


Daniel1981 schrieb:

Zitat:
Hallo lohengrin94,

ich habe auch Probleme mit trockener Haut. Ich kann 100% Bio Mandelöl von der Firma Primavera empfehlen, ist allerdings auch recht teuer. Aber seit ich dieses nutze hat sich mein Hautbild klar verbessert.
Die 100ml reichen aber bei richtiger Anwendung (nämlich nur auf nasse bzw. leicht feuchte Stellen) auch eine Weile. Es sei denn du nutzt es täglich.

und muss man sich bevor man das öl auftragt das gesicht mit seife waschen?
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
16.01.2017, 17:25 Uhr
Daniel1981
registriertes Mitglied


Müssen sicherlich nicht, allerdings ist es sicherlich nicht falsch sich das Gesicht zu waschen.Da hat ja jeder so seine Methoden, also ich wasche mein Gesicht nur mit Wasser weil ich denke das die meisten Seifen das Gesicht eher noch mehr austrocknen. Danach kommt dann Öl drauf.
Habe es aber auch schon nur so aufgetragen ohne mir das Gescicht zu waschen. Also es geht beides.
Ich empfehle dir auf jeden Fall das Gesicht nicht mit Seife zu Waschen wenn du zu trockener Haut neigst. Nun gut vielleicht mit einer Ausnahme, und zwar wenn du eine spezielle Gesichtsseife nutzt mit Überfettung. Wenn mich nicht alles täuscht führt "Waldfussel" so etwas in seinem Programm.

Gruß Daniel
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
18.01.2017, 14:46 Uhr
biokeks
registriertes Mitglied


Ich kann dir das Arganöl von Mühle sehr an Herz legen. Ist nicht gerade günstig, hält aber ewig und die Pflege fürs Gesicht ist göttlich. Wie bei Arganöl üblich...

Oder sogenannte Facial Serums z. B. von Brooklyn Grooming. Hatte das lange Zeit. Pflegt und duftet hervorragend. Auch gerade bei meiner sensiblen Haut.

Ist aber beides recht teuer und denk ich fast nur online zu kriegen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
18.01.2017, 15:39 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


Ich benutze Jojobaöl und habe sehr trockene Haut um den Mund/die Nase.
Einfach 2 Tropfen mit einem beliebigen AS in der Hand mischen und auftragen. Geht natürlich auch als Hautpflege.
100ml gibt es für ca. 10€ in jeder Apotheke!

--
Mühle R220/R41 Grande, Rockwell 2C White Chrome ASP, Kai Mühle, Maggard SWK Classic
Englische RC, Caties Bubbles, Dr. Jon, Soap Commander Thayers, Nivea, Old Spice, Proraso, Wilkinson

Diese Nachricht wurde am 18.01.2017 um 15:40 Uhr von Rinox editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
19.01.2017, 11:23 Uhr
~lohengrin94
Gast


danke für alle tipps. das problem ist dass mir irgendwie vorkommt dass das öl meine haut noch mehr austrocknet wenn es komplett eingezogen ist in die haut . irgendwie bekomme ich dadurch mehr schuppige stellen . oder es ist einbildung...

kann aber auch daran liegen dass ich ein leichtes seborrhoisches ekzem oder sowas habe. sagte mir meine ärztin . was kann ich dagegen tun? hat jemand sowas schon je gehabt?
äußert sich durch rote schuppige stellen in haaren, stirn, augenbrauen rändern der nase und bart...
ist richtig scheiße
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
19.01.2017, 13:40 Uhr
sirtaifun
registriertes Mitglied


Was sagt die Ärztin was du tun sollst?

--
Gruß Daniel

iKon Griff + Acevivi (Zahnkamm-) Kopf, Merkur 37c, Merkur Futur Super-Max Blue Diamond Titanium, Dorco Prime Platinum, New Lord Platinum Class, Rapira Platinum Lux men-Ü Arko, Kappus, Proraso, Florena Viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
19.01.2017, 13:49 Uhr
Unheard
registriertes Mitglied


lohengrin94 schrieb:

Zitat:
danke für alle tipps. das problem ist dass mir irgendwie vorkommt dass das öl meine haut noch mehr austrocknet wenn es komplett eingezogen ist in die haut . irgendwie bekomme ich dadurch mehr schuppige stellen . oder es ist einbildung...

Glaub' ich nicht. Eher ist die gegenteilige Beobachtung nur Wunschdenken. Bei mir funktionieren keine Cremes langfristig positiv. Ich verwende sie nur, wenn die Haut rissig wird und schmerzt.

Die Verwendung von Schafmilchseife hat sich für meine Teuerste und mich als beste Vermeidungsstrategie herausgestellt. Bezugsquelle Bioladen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
19.01.2017, 13:56 Uhr
sirtaifun
registriertes Mitglied


Doch, diese Art Verstärkung kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

--
Gruß Daniel

iKon Griff + Acevivi (Zahnkamm-) Kopf, Merkur 37c, Merkur Futur Super-Max Blue Diamond Titanium, Dorco Prime Platinum, New Lord Platinum Class, Rapira Platinum Lux men-Ü Arko, Kappus, Proraso, Florena Viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
19.01.2017, 14:00 Uhr
Rockhagen
registriertes Mitglied


Ich mische mir mein Öl selbst, für die Haut und meinen Bart, wenn ich zwischendurch mal einen habe. Ich habe mir eine kleine Auswahl kaltgepresster Trägeröle und ätherischer Öle gekauft und ein wenig experimentiert. Letztendlich bin ich bei einer Mischung aus Argan- oder Mandel-, Jojoba- und Traubenkernöl mit Zitronen-, Orangen-, Zedern- und Pfefferminzöl gelandet.Das geht natürlich auch mit weniger Ölen. So bekommt man sehr günstig genau das Öl, welches genau zu einem passt, sowie den Bart und die Haut optimal pflegt. Eine kleine Recherche im Netz bringt schnell einen guten Überblick welches Öl welche Eigenschaften hat.

--
Edwin Jagger,R41 ASP rossmann syntie div. - Old Spice Dovo Bergischer Löwe Herold 180J-XXL
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
19.01.2017, 14:12 Uhr
sirtaifun
registriertes Mitglied


Ohne jemand zu nahe treten zu wollen schränke ich den Informationsgehalt solcher Recherchen auf gesunde Haut ein. Wenn man mal ein Problem hat sind all dies Infos zumeist wirkungslos bzw. haben sogar die gegenteilige Wirkung so das z.B. Öle, egal welche, Jucken extrem verstärken.

--
Gruß Daniel

iKon Griff + Acevivi (Zahnkamm-) Kopf, Merkur 37c, Merkur Futur Super-Max Blue Diamond Titanium, Dorco Prime Platinum, New Lord Platinum Class, Rapira Platinum Lux men-Ü Arko, Kappus, Proraso, Florena Viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
19.01.2017, 15:11 Uhr
~lohengrin94
Gast


ich glaub das problem ist einfach dass ich zuviel seife verwende. auch beim haare waschen kommt das ja auch ins gesicht..
dadurch ist die haut im gesicht einfach immer gereizt (
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
20.01.2017, 08:29 Uhr
sirtaifun
registriertes Mitglied


Hat dir deine Ärztin keine Creme oder so verschrieben?

--
Gruß Daniel

iKon Griff + Acevivi (Zahnkamm-) Kopf, Merkur 37c, Merkur Futur Super-Max Blue Diamond Titanium, Dorco Prime Platinum, New Lord Platinum Class, Rapira Platinum Lux men-Ü Arko, Kappus, Proraso, Florena Viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
20.01.2017, 19:07 Uhr
~lohengrin94
Gast


ja aber die nützt nichts . ich muss mir einfach alle paar tage bzw wochen das gesicht mal mit seife waschen. aber ich habe soviele ausprobiert nie eine sanfte gefunden....
und bei hautcremen das selebe
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
20.01.2017, 21:01 Uhr
Unheard
registriertes Mitglied


sirtaifun schrieb:

Zitat:
Doch, diese Art Verstärkung kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

Natürlich . Meine Antwort bezog sich auf seinen letzten Satz. Das konnte man durchaus anders lesen, gebe ich zu.

Darum mein Vorschlag mit der erwähnten Seife. Die verringert reproduzierbar und eindeutig durch Seife verursachte trockene Stellen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
21.01.2017, 07:23 Uhr
~lohengrin94
Gast


Unheard schrieb:

Zitat:
sirtaifun schrieb:

Zitat:
Doch, diese Art Verstärkung kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

Natürlich . Meine Antwort bezog sich auf seinen letzten Satz. Das konnte man durchaus anders lesen, gebe ich zu.

Darum mein Vorschlag mit der erwähnten Seife. Die verringert reproduzierbar und eindeutig durch Seife verursachte trockene Stellen.

hey unheard,
danke fürs antworten... und zwar habe ich immer versucht das öl nach dem duschen wenn die haut noch feucht ist, nur ein paar tropfen ins gesicht aufzutragen. also kokosöl zumindest trocknet meine haut an stellen wie stirn, nase usw mehr aus.

werde die seife ausprobieren . funkt auch zum rasieren?
und was kannst du für eine creme empfehlen wenn öl nicht so funktioniert?
danke
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
21.01.2017, 08:45 Uhr
Unheard
registriertes Mitglied


Zum Rasieren habe ich sie noch nicht ausprobiert, meine Problemzonen liegen nicht im Gesicht.

Cremes funktionieren meiner Erfahrung nach nur kurzfristig. Dass sie die Haut positiv beeinflussen können ist nur Marketing-Geschwätz.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
21.01.2017, 10:15 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


Meine Hautärztin sagte mir mal das reines Öl nicht zur Hautpflege geeignet ist. (Habe auch sehr trockene Haut)
Gesichtsreinigung + Gesichtscreme mit Silikonöl hat sich bei mir als ideal erwiesen, zb. Muso Real Seife + Nivea Sensitive Gesichtscreme.
Bei Naturkosmetik muss ich 5x am Tag nachcremen.

Seife zum duschen löst bei mir extremen Juckreiz aus, deshalb verwende ich Duschgel. Im Winter dusche ich allerdings jeden zweiten Tag, mehr schafft meine Haut nicht. Anpassen muss man sich auf jeden Fall!

Bei Hautproblemen sollte im Endeffekt jeder selbst einen Dermatologen aufsuchen.
Nur dort wird man richtig untersucht und beraten.

--
Mühle R220/R41 Grande, Rockwell 2C White Chrome ASP, Kai Mühle, Maggard SWK Classic
Englische RC, Caties Bubbles, Dr. Jon, Soap Commander Thayers, Nivea, Old Spice, Proraso, Wilkinson
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
21.01.2017, 15:26 Uhr
~lohengrin94
Gast


Rinox schrieb:

Zitat:
Meine Hautärztin sagte mir mal das reines Öl nicht zur Hautpflege geeignet ist. (Habe auch sehr trockene Haut)
Gesichtsreinigung + Gesichtscreme mit Silikonöl hat sich bei mir als ideal erwiesen, zb. Muso Real Seife + Nivea Sensitive Gesichtscreme.
Bei Naturkosmetik muss ich 5x am Tag nachcremen.

Seife zum duschen löst bei mir extremen Juckreiz aus, deshalb verwende ich Duschgel. Im Winter dusche ich allerdings jeden zweiten Tag, mehr schafft meine Haut nicht. Anpassen muss man sich auf jeden Fall!

Bei Hautproblemen sollte im Endeffekt jeder selbst einen Dermatologen aufsuchen.
Nur dort wird man richtig untersucht und beraten.

ok vielen dank. bei mir löst sogar zahnpasta mit sodium lauryl sulfate was auch in head & shoulders bspw drin ist bzw allen shampoos mit silikonen gereizte bzw entzündete haut aus.
muss die produkte die ich verwendete komplett umstellen.
die nivea sensitive men gesichtscreme mag ich nicht wegen dem sonnenschutz drin. brauche nicht jeden tag sonnencreme auch mit ins gesicht.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
21.01.2017, 15:27 Uhr
~Inselgrün
Gast


das problem jeglichen fetts oder öls ist, dass die haut, wenn sie damit von außen versorgt wird, die eigene hautproduktion an fett einstellt. deswegen sollte man ohne akuten bedarf nie fetten, cremen oder ölen. alles andere ist werbung für produkte. je mehr man cremt, desto weniger kann sich die haut ins gleichgewicht pendeln (vorausgesetzt, man hat keine krankheit).

ich verwende nur seife zum duschen, solche mit etwas rindertalg, und habe keine hautprobleme. täglich duschen nützt auch nur der industrie, für die eigene haut ist es abträglich. silikon meide ich schon bei rasiercreme, auf meine haut kommt es nicht. ich verwende es aber, um ältere anschnallgurte, die sich nicht aufrollen, wieder gängig zu machen. das zeug ist so haftend, ich glaube nicht, dass es der haut guttut. aber hautärzte empfehlen ja auch paraffinöl, sprich: erdöl ins gesicht zu schmieren, wovon man aber weiß, dass das an die herzklappen gehen kann.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
21.01.2017, 16:27 Uhr
~lohengrin94
Gast


hallo inselgrün ,
ok danke für die antwort . das bedeutet ich sollte wenn überhaupt notwendig creme eher eine leichte nehmen.? und womit sollte ich mir die haare/gesicht waschen?
ist normale kernseife besser ? trocknet dass nicht auch sehr aus?

dass oft duschen schädlich ist, weiß ich schon.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
21.01.2017, 17:28 Uhr
~Inselgrün
Gast


Hallo Lohengrin,
ich vermute, dass 94 Dein Geburtsdatum ist, Du also noch relativ jung bist? Solltest Du keine ernsthaften Hautprobleme haben, braucht es eigentlich keinen Dauergebrauch von Cremes als Mann. Ich hatte in jungen Jahren sogar eher fettige Haut. Waschen mit Kernseife halte ich für suboptimal. Ich kenne Deine Haut nicht. Ich weiß nicht, ob Du alkalische Seife verträgst. Ich verwende die Speick, die hat Rindertalg und wirkt dadurch leicht rückfettend. Wenn Du keine echte Seife verträgst, bietet sich das seifenfreie Waschstück von Sebamed an. Bei der Creme finde ich es nebensächlich, ob sie leicht ist oder eher fett, sie sollte nicht zu oft verwendet werden.

Solltest Du ernsthafte Hautprobleme haben: Zum Hautarzt gehen. Vielleicht ist kurzfristig eine Cortisoncreme oder etwas mit Salicylsäure nützlich, bis die Probleme verschwinden. Damit kenne ich mich aber nicht aus, und sowas sollte man auf keinen Fall zu lange oder auf eigene Faust nehmen.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
21.01.2017, 17:33 Uhr
~Inselgrün
Gast


V.a. nicht zu viel waschen und zu hygienisch leben, das fördert Ekzeme. Wenn Du nicht auf Heu oder Staub oder Tierhaare allergisch bist, bietet sich Urlaub auf dem Bauernhof an (kein Witz!). Der Kontakt mit Kühen und Mist ist gut geeignet, um das eigene Immunsystem zu stärken. Aber natürlich nur, wenn Du nicht krank bist.

Wie gesagt, ich bin kein Hautarzt! Und auch was Hautärzte machen, ist manchmal nicht der Weisheit letzter Schluss. Mehr als Wasser, etwas Seife, ab und an Creme (Wasser mit Fett, besser kein Paraffin oder eben doch, wenn Du Naturfette auf Teufel komm raus nicht verträgst) sollte es eigentlich in jungen Jahren nicht sein. Man kann auch zu viel machen.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
21.01.2017, 20:10 Uhr
~lohengrin94
Gast


kann wer konkrete ratschläge für eine gute creme geben die mein gesicht nicht aussehen lässt wie pommes.
?
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)