NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. » welches öl ist gut fürs gesicht? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
21.01.2017, 22:42 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo Lohengrin,

> bei mir löst sogar zahnpasta mit sodium lauryl sulfate was auch in head & shoulders bspw drin ist bzw allen shampoos mit silikonen gereizte bzw entzündete haut aus <

Frohe Kunde, Laurylsulfat hat nichts mit Silikon zu tun. Es ist ein Detergens (also so etwas wie Seife).

Aber wenn Du darauf empfindlich reagierst, sollte sich das als Inhaltsstoff einer Zahnpasta in meiner laienhaften Weltsicht im Mundraum manifestieren, nicht auf der Haut.

Gruß
Peter

p.s., Ringelblumensalbe ist gut für die Haut, schau Dich mal in der Bioszene um. Man kann sie auch selbst herstellen, aber ich mach das nicht, weil ich Cremes auf der Haut nicht mag.

Diese Nachricht wurde am 21.01.2017 um 22:43 Uhr von peter-k editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
22.01.2017, 07:03 Uhr
~Inselgrün
Gast


Lohengrin, bei Deinen Problemen würde ich Dir raten, einmal zu einem anderen Hautarzt zu gehen, Deine bisherige Ärztin kriegt es ja nicht in den Griff. Wir sind hier keine Ärzte, also ich bin keiner. Und wenn es mit der Schulmedizin nicht klappen sollte, es gibt auch Heilpraktiker.

Mein alter Hautarzt (alter Schule) riet mir bei Hautproblemen zu kurzfristig (!) Nivea Creme (1/3 Fett + 2/3 Wasser). Allerdings ist das Paraffin = Erdöl, wenn auch hochgereinigt. Kurzfristig kann auch Cortison helfen. Langfristig hilft eine Desensibilisierung.

Dass Dir hier einer eine Creme nennt, mit der Du auf einen Schlag all Deine Probleme loswirst, daran glaube ich nicht. Insgesamt würde ich an Deiner Stelle auf so viel wie möglich verzichten: Wenig oder kaum Seife, nur Wasser, weniger waschen, mehr Natur.

Wenn Du bereits atopische Reaktionen auf Sodium Lauryl in der Zahnpaste hast (Mundwinkelrhagaden?), dann kann Du auch nur mit Wasser und Bürste putzen für eine Zeit oder aber auf Weleda Zahncreme ausweichen, die besteht glaub ich aus Tonerde oder so. Fluoridierung kann natürlich auch über grünen Tee erfolgen.

Also, bei Deinen ganzen Problemen ist ein Rasurforum nicht die richtige Adresse, eher ein Forum für Hautprobleme/Ekzeme oder besser noch ein Arzt.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
22.01.2017, 09:09 Uhr
~lohengrin94
Gast


ok danke, ich werd sehen . ja die zahnpasta löst eh im mund die probleme aus . bekomme apthen an den lippen bspw .
also dieses zeug, dieses tensid, muss wwirklich ziemlich stark sein...

nivea creme habe ich sogar hier... aber ich glaube das ist auch wieder zuviel parfum für die bereits gereize haut.
wie trage ich die am besten auf? wie viel? wie oft?

danke
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
22.01.2017, 10:42 Uhr
peter-k
registriertes Mitglied


Hallo Lohengrin,

lohengrin94 schrieb:

Zitat:
nivea creme habe ich sogar hier... aber ich glaube das ist auch wieder zuviel parfum für die bereits gereize haut.
wie trage ich die am besten auf? wie viel? wie oft?

Wenn ich das lese, schließe ich mich Inselgrün sofort an. Geh zum Hautarzt, am besten zu einem Allergologen (ehe Du in den Fängen der Schaumschläger vom Zentrum der Gesundheit landest).

Gruß
Peter
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
22.01.2017, 13:52 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


Der Hautarzt ist genau die richtige Anlaufstelle, da deine Probleme nicht einfach in den Griff zu bekommen sind.
Hier kann jeder nur sagen was er für eine Haut hat & wie er damit zurecht kommt. Wenn bis jetzt noch nicht das richtige dabei war, würde ich das experimentieren bei deiner gereizten haut vermeiden.
Es muss genau analysiert werden auf welche Stoffe du allergisch reagierst und wie du zu einem gesunden Hautbild kommen kannst. Ein guter Dermatologe strebt genau das bei jedem Patienten an

--
"Load it like you hate it!"
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
22.01.2017, 13:53 Uhr
~Inselgrün
Gast


Ja, ich würde auch erstmal die Schulmedizin in Anspruch nehmen. Die hat Einiges auf Lager, ist zwar nicht immer der Weisheit letzter Schluss IMHO, durchdrungen natürlich von Interessen der Pharma und anderer Industrien, die ihre Produkte an den Mann bringen wollen, aber durchaus von einer gewissen Qualität.

Daneben gibt es die Naturheilkunde von der ich was halte, Homöopathie dagegen ist 500fach teurer verkaufter Zucker ohne Wirkung außer Placebo. Jedenfalls: Ein Rasurforum ist sicher nicht der Ort, Lohengrin, wo Du Hilfe für Dein gesundheitliches Problem (Seborrhoisches Ekzem) kriegen kannst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Seborrhoisches_Ekzem

Solltest Du das haben, hast Du Dir einen Hefepilz eingefangen. Die Schulmedizin müsste da weiterhelfen können. Wenn Deine bisherige Ärztin nicht, dann ein anderer Arzt. Viel Glück. Und lies mal den Wiki Artikel, da stehen hilfreiche Tipps. Die können aber im Zweifelsfall keinen Arzt ersetzen.

Diese Nachricht wurde am 22.01.2017 um 14:01 Uhr von Inselgrün editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
22.01.2017, 15:01 Uhr
wernerscc
registriertes Mitglied


lohengrin94 schrieb:

Zitat:
kann wer konkrete ratschläge für eine gute creme geben die mein gesicht nicht aussehen lässt wie pommes.
?

Cold Cream
Besser als Nivea, die aber, gerade im Winter, auch gut ist.
Auf jeden Fall solltest du alles was Sodium Lauryl Sulfat enthält, verbannen. Das Zeug vertrag ich auch nicht.

--
Was lange währt, wird endlich gut
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
23.01.2017, 14:58 Uhr
~lohengrin94
Gast


ich habe kein seborrhoisches ekzem, sondern neurodermitis... meine schuppen auf dem kopf kommen nicht von zu fettiger , sondern von extrem ausgetrockneter haut. zu einem großen teil sicher auch dank head&shoulders.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
23.01.2017, 15:42 Uhr
~Inselgrün
Gast


wir sind hier weder für neurodermitis noch für sonstige krankheiten die richtige adresse. hier geht es um PFLEGE (= kosmetik). nicht um hautERKRANKUNGEN.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
23.01.2017, 15:48 Uhr
~lohengrin94
Gast


ja verstehe ich. vom hautarzt habe ich kortisoncreme dagegen bekommen. das nützt auch. aber es geht ja um pflege für phasen wo die haut relativ bzw ganz normal ist...
es ist keine xtrem starke neurodermitis
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
23.01.2017, 16:30 Uhr
sirtaifun
registriertes Mitglied


Für die Haare:

www.indien-produkte.de/product_info.php/info/p162_Neem-An...

Wende ich schon Jahre an und habe keine Probleme mehr, allerdings habe ich auch keine Neurodermitis. Aber das ist wenigstens was schonendes Anstatt von diesen ganzen "Bekämpfungsmitteln".

Für die Haut nehme ich Prep. Da sagen manche das die Inhaltsstoffe nicht sauber sind aber bei mir ersetzt es die Kortisoncreme und ich habe keine Probleme mehr.
Ich kann mir auch vorstellen das möglichst reines Aloe-Vera funktioniert habe das aber selbst nie ausprobiert da mir Prep ausreicht.

Vor sehr langer Zeit war ich in der gleichen misslichen Lage wie Du jetzt; es hilft leider nichts Du musst selbst schauen welche Mittel funktionieren und welche nicht. Zum Glück kann man ja immer zum Kortison zurück wenn gar nix klappt. Aber die Nebenwirkungen bei Jahrelanger Daueranwendung sind halt heftig.

Ansonsten alles weglassen was man nicht braucht.

--
Gruß Daniel

iKon Griff + Acevivi (Zahnkamm-) Kopf, Mühle R41, Merkur Futur Super-Max Blue Diamond Titanium, New Lord Platinum Class, Rapira Platinum Lux men-Ü Arko, Kappus, Proraso Viele

Diese Nachricht wurde am 23.01.2017 um 16:32 Uhr von sirtaifun editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
23.01.2017, 16:45 Uhr
Daniel1981
registriertes Mitglied


Also nochmal, lass die Seife zum Gesicht reinigen weg oder nehme bitte eine die speziell fürs Gesicht gedacht ist UND rückfettend ist.
Andere Empfehlung das gennante Mandelöl, Kokosöl oder Eubos sensitive Feuchtigkeitscreme.
Das sind Empfehlung von jemand der ähnliche Probleme hat, bzw alles was schon aufgezählt wurde denn ich habe Neurodermitis mit Schuppenflechte und Ekzem und auch ich habe nur Kortisoncreme vom Hautarzt bekommen und es hilft nur bedingt und ist meiner Ansicht nach keine Dauerlösung.

Du wirst ums rumtesten nicht rumkommnen, war schon bei 4 Hautärzten und die helfen alle nicht, man muss sich um sich selbst kümmern(so meine Erfahrung).

Wichtig ist, nehme möglichst natürliche Dinge. Dann benutze nur lauwarmes Wasser. Wenn die Haut eh gereizt,gerötet oder gestresst ist - ist weniger mehr. Das gilt für die Dauer der du die Haut mit Wasser aussetzt und auch das du Dinge mit SLS, alles mit -cone am Ende und ähnliches meiden solltest. Die meisten Cremes schaden sogar mehr als das sie helfen.

Also nochmals zusammengefasst

- INCIS beachten
- möglichst natürliche Dinge nehmen (zumindest mal ausprobieren)
- weniger ist mehr( das gilt für alles was die Haut berührt, beispielsweise auch EDT und ähnliches)
- Sachen ausprobieren und weiter einen guten Arzt suchen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
23.01.2017, 16:49 Uhr
~Inselgrün
Gast


dass neurodermitis vorliegt und nicht nur ein leichtes seborroisches ekzem wurde ja jetzt erst gesagt. da ich keine erfahrung damit habe, bitte ich etwaige tipps von mir oben nicht zu berücksichtigen. ich werde mich auch an weiteren beratungen nicht mehr beteiligen.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
24.01.2017, 09:29 Uhr
~lohengrin94
Gast


das war anscheinend ein kleines missverständnis. ok danke für alle infos und tipps!!

habe mir überlegt die weleda mandel gesichtscreme auztesten. die ist nicht ganz fettig wie öl aber natürlich.

für gute vorschläge bzgl hautverträglicher cremes bin ich dankbar. lg
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
24.01.2017, 10:56 Uhr
~Inselgrün
Gast


Da kann Dir eigentlich nur jemand ernsthaft Tipps geben, der selber erfahrung mit Neurodermitis hat oder Hautarzt ist. Es gibt im Internet sicher auch ein Neurodermitis-Forum, wo man Dir viel zielgerichteter was sagen kann als hier im Rasur-Forum. Ich glaube, so ein Haut/Neurodermitis-Forum wäre vielleicht eher was für Dich, wenn Du nicht zum Arzt gehen möchtest.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
24.01.2017, 11:02 Uhr
~lohengrin94
Gast


Inselgrün schrieb:

Zitat:
Da kann Dir eigentlich nur jemand ernsthaft Tipps geben, der selber erfahrung mit Neurodermitis hat oder Hautarzt ist. Es gibt im Internet sicher auch ein Neurodermitis-Forum, wo man Dir viel zielgerichteter was sagen kann als hier im Rasur-Forum. Ich glaube, so ein Haut/Neurodermitis-Forum wäre vielleicht eher was für Dich, wenn Du nicht zum Arzt gehen möchtest.

ja danke. ok zum fünften mal; ich war denk ich schon 20x beim hautarzt...
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
24.01.2017, 11:30 Uhr
sirtaifun
registriertes Mitglied


Versuchs doch mal mit möglichst reiner Aloe Vera. Jetzt nicht lachen: Leg Dir eine Aloe-Vera Pflanze zu (im Kübel).
Bei Sonnenbrand das beste was man haben kann .

--
Gruß Daniel

iKon Griff + Acevivi (Zahnkamm-) Kopf, Mühle R41, Merkur Futur Super-Max Blue Diamond Titanium, New Lord Platinum Class, Rapira Platinum Lux men-Ü Arko, Kappus, Proraso Viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
24.01.2017, 12:53 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


sirtaifun schrieb:

Zitat:
Versuchs doch mal mit möglichst reiner Aloe Vera. Jetzt nicht lachen: Leg Dir eine Aloe-Vera Pflanze zu (im Kübel).
Bei Sonnenbrand das beste was man haben kann .

+1. Schon in meiner Kindheit wurden damit zb. Schnittwunden behandelt, natürlicher geht es nicht
Haben immer ein paar Aloe-Pflanzen daheim!

--
"Load it like you hate it!"

Diese Nachricht wurde am 24.01.2017 um 12:53 Uhr von Rinox editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
13.02.2017, 17:48 Uhr
schnitzel24
registriertes Mitglied


Gute Erfahrungen habe ich mit Kokosöl gemacht. Pflegt die Haut und ist natürlich + gesund.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
13.02.2017, 18:56 Uhr
Campone
registriertes Mitglied


Natürliches Bio Kokosöl Kaltgepresst


Beste Grüße
Camponé

--
Merkur 34G und 34C, EJ Kelvin, ISANA Butterfly
ASP, VOSKHOD, LADAS, RAPIRA PL, Derby Premium, BIC CP
TOBS (Sandelholz,COCOS), Proraso RS(grün)(rot), Proraso RC(grün)(rot)(blau), Tabac Original RC, Figaro Mandel RS, Arko ICE Mint RC
Stirling Kong, Omega 49,
Old Spice Original, Pinaud Clubman, Davidoff Zino, Joop Homme, Valentino Uomo INTENSE
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
09.03.2017, 18:57 Uhr
HummelHummel
registriertes Mitglied


Nach der Rasur und allgemein für das Gesicht benutze ich 66-60 Hautnähröl.
Zwar ist es erst mal teuer, aber meine 250-ml-Flasche benutze ich seit ca. 6 Monaten und habe nicht mal die Hälfte verbraucht.
Superangenehmes Gefühl nach der Rasur, vor allem wenn es mal brennt
Gibt es bei Manufactum...

Kann man auch als Preshave benutzen...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000046
11.03.2017, 15:48 Uhr
hundi
registriertes Mitglied


Servus, als Vorschlag mal das Buch von Yael Adler "Haut nah" lesen oder durchsehen. Hier wird unsere Haut unter die Lupe genommen und dem Einen oder Anderen kann hier schon ein Licht aufgehen, ob er mit seiner allgemeinen Praxis für oder gegen seine Haut arbeitet. Vor vielen Jahren hat mir mal ein Kumpel gesagt, dass er sich überhaupt nicht mehr mit Seife wäscht. Da habe ich mich noch gewundert, weil der aber gar nicht roch. Heute mache ich das so: Duschen nur am Wochenende. Haare waschen nur mit warmem nicht heißen Wasser, Shampoo nur einmal die Woche. Früh und Abends ordentlich mit warmen Wasser in Achseln, Genitalbereich und Pofalte waschen. Ich verwende ein Deo für die Achseln, das ich morgens auftrage. Ansonsten nix. Beim Rasieren merke ich, dass manche RS/RC meine Gesichtshaut arg austrocknen. Nach der Rasur trage ich dann sparsam das Jojobaöl von DM Müller auf. Das nimmt meine Frau für die Körperpflege. Inhaltsanzeige: SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL. Keine Silikone, synthetische Farbstoffe, Konservierungsstoffe oder Paraffinöl. Und es wäre toll, wenn mir jemand für diese Werbung auch noch was zahlen würde.

Im Ernst: Haut ist echt kritisch und einzigartig. Duft und Pflege ist eine schöne Sache, nur wenn der eigene Körper sie nicht mag, dann soll man das halt auch beachten.

Mit besten Grüßen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000047
11.03.2017, 20:35 Uhr
f10
registriertes Mitglied


OT bzgl. Ursprungsfrage: Hast Du schonmal Aleppo-Seife zum Waschen der Haut und Haare ausprobiert? Bin kein Fachmann und Neurodermitis habe ich auch nicht, aber ich habe schon mehrfach in Foren gelesen, dass sie sich bei Neurodermitis positiv auf das Hautbild auswirkt.
Ich benutze sie zum Waschen von Gesicht und Haaren. Der Geruch nach Kuhstall ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach der Dusche verfliegt der relativ schnell.
Aleppo-Seife bekommst Du in der Bucht, beim Kauf grösserer Mengen, relativ günstig (ab 15EUR/kg).
Im Grunde ist sie eine klassische Kernseife, ich empfinde sie aber als besonders reizarm und mein Hautbild hat sich, bilde ich mir ein, auch verbessert.
Beim Waschen der Haare mit Seife ist, je nach Härtegrad des Wassers, evtl. eine saure Rinse (Wasser mit Apfelessig oder Zitronensäure) hilfreich um enstehende Kalkseife aus dem Haar zu waschen.

--
Merkur 34c, Mühle R89, Fatboy E-2 1959, Gillette Black Beauty, Gillette Ball End Tech, Gillette Travel Tech, Fatip Piccolo/Testina Gentile, Feather Popular, Baili TTO Derby Premium, Astra Super Platinum, Feather Arko RS Balea Professional Penaten (Gesicht & Körper), Kolonya, Eternity for Men AS/EDT
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000048
15.05.2017, 10:27 Uhr
speedfreakk
registriertes Mitglied


Klarer Favorit ist reines Olivenöl. Wohltuend für die Haut und Du kriegst von dem dunklen Olivenöl ein wenig Farbe. Aufpassen. Viele Kosmetika enthalten Parrafine, Silikone und Mineralöl. Sogar in Babyöl enthalten.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Haarpflege (außer Bartrasur), Hautpflege, Nagelpflege, Mund-/Zahnpflege etc. ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)