NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Kokosöl meine Erfahrung » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
06.02.2017, 11:25 Uhr
Carsten74
registriertes Mitglied


Guten Morgen :-)

Ich wolle mal meine Erfahrungen mit einem eher unbeschriebenen Blatt mitteilen: Bio-Kokosöl. Ich habe nach zahlreichen Berichten im Netz erfahren, daß Kokosöl ein breites Spektrum an guten Eigenschaften hat. Dazu gehört insebesonderer seine äußerst desinfizierende Wirkung. Ich lasse inzwischen sämtliche Chemie aus meinem Gesicht. Es gibt kein Preshave mehr, statt dessen wird die Seifen mit sehr viel heißem Wasser aufgeschäumt, aufgetragen, gehoblt und fertig. Und danach eine haselnußgroße Menge Kokosöl. Absolut super hautfreundlich und verhindert Irritationen. Dazu hält das angenehme Pflegegefühl lage an, während die gängigen AS bei mir nach ca. 30 Minuten eingezogen waren, einzige Ausnahme war Weleda. Hinzu kommt neben dem ökolgischen Effekt auch der Preis: 100 ml in der Drogerie ca. 1,70 Euro. Das 250 ml Glas hält bei täglichem Gebrauch über ein halbes Jahr. Ich kenne auch Leute, die das als Preshave verwenden. Also, einfach mal ausprobieren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
06.02.2017, 12:58 Uhr
Campone
registriertes Mitglied


Hi Carsten

Ich nutze das Kokosöl von Ölmühle ist auch Bio und Kaltgepresst.
Es taugt als Pre Shave aber auch als After Shave und als Pflege danach.
Es ist so mega vielseitig man kann es auch super zum kochen nutzen.
Ich hab vor paar Monate gleich eine 1Kg Plastik Box bestellt
Möchte es ehrlich gesagt garnicht mehr missen



Beste Grüße
Camponé

--
Merkur 34G und 34C, EJ Kelvin, ISANA Butterfly
ASP, VOSKHOD, LADAS, RAPIRA PL, Derby Premium, BIC CP
TOBS (Sandelholz,COCOS), Proraso RS(grün)(rot), Proraso RC(grün)(rot)(blau), Tabac Original RC, Figaro Mandel RS, Arko ICE Mint RC
Stirling Kong, Omega 49,
Old Spice Original, Pinaud Clubman, Davidoff Zino, Joop Homme, Valentino Uomo INTENSE
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
12.02.2017, 21:26 Uhr
lukkas
registriertes Mitglied


Ich nutze es auch
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
26.06.2017, 15:33 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Benutze es gelegentlich als Preshave, mag den Geruch auch sehr, aber Olivenöl funktioniert bei mir dafür noch besser.

Hatte mir, angeregt durch diesen Thread, ein 500ml Glas beim Discounter besorgt. Gefühlt wird das nie alle. Deshalb schmiere ich vor dem Zusammenbau das Gewinde bzw. den kompletten Hobel mit einer erbsengrossen Menge davon ein. Hat den angenehmen Effekt, dass sich der Hobel nach der Rasur einfach mit warmen Wasser abwaschen lässt ohne das (Kalk-)Ablagerungen zurückbleiben.

Bei der Verwendung von Bio-Kokosöl als Aftershave glänze ich allerdings den ganzen Tag wie eine Speckschwarte. Ist das bei Euch nicht so?

--
Merkur 34c, Mühle R89, Fatboy E-2 1959, Gillette Black Beauty, Gillette Ball End Tech, Gillette Travel Tech, Fatip Piccolo/Testina Gentile, Feather Popular, Baili TTO Derby Premium, Astra Super Platinum, Feather Arko RS Balea Professional Penaten (Gesicht & Körper), Kolonya, Eternity for Men AS/EDT

Diese Nachricht wurde am 26.06.2017 um 15:34 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
27.06.2017, 18:50 Uhr
Quallo
registriertes Mitglied


f10 schrieb:

Zitat:
Bei der Verwendung von Bio-Kokosöl als Aftershave glänze ich allerdings den ganzen Tag wie eine Speckschwarte. Ist das bei Euch nicht so?

Da hätte ich auch Angst vor, finde die Idee aber trotzdem interessant und werde es probieren.

Auf Badger&Blade hatte ich gelesen, dass Überfettung bei Rasierseife mittels Jojobaöl wohl ganz nett sein soll. Vielleicht macht aber Kokosöl mehr Sinn?!

Danke für den Hinweis.

--
MfG, Quallo
--
Gillette Adjustable Slim und Black Handle, Merkur 1904 und div. alte mit Personna, Feather, Astra, PermaSharp Burgvogel, Thiers Issard, Hellberg uvm. englische cowhide.. Schweineborste, Vie Long Rosshaar Proraso grün. Proraso
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
27.06.2017, 20:08 Uhr
Batou
registriertes Mitglied


Kokosöl funktioniert auch super als Deodorant. Manche mischen noch etwas Natron dazu aber bei mir funktioniert es auch pur. Liegt wohl an seiner antibakteriellen Wirkung. Man sollte allerdings immer darauf achten, dass es kaltgepresst ist denn Hitze zerstört viele der guten und wirksamen Inhaltsstoffe.

--
Wenn die Kinder aus dem Haus sind und der Hund gestorben ist, fängt das Leben an.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
29.06.2017, 16:39 Uhr
flowerpower
registriertes Mitglied


Ich liebe auch Kokosöl! es ist einfach super und für soooo viel verwendbar. Benutze es für die Hautpflege, als Haarkur, zum Rasieren und zum Kochen. Dass man es als Deodorant nutzen kann, habe ich auch bereits gehört. Habe es aber noch nicht ausprobiert
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
01.07.2017, 14:31 Uhr
HummelHummel
registriertes Mitglied


Mal eine Frage zur Verwendung...

Schmiert ihr euch das so einfach ins Gesicht oder erwärmt ihr es, damit es flüssiger wird?

Im Bezug auf die Vitaminzufuhr soll es auch gut für die Haare sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
02.07.2017, 10:46 Uhr
Quallo
registriertes Mitglied


Ich habs gerade mal für den Gang übern Flohmarkt ausprobiert, und hatte mir etwas ins Gesicht geschmiert. Von Glänzen kann keine Rede sein, und die Haut fühlt sich sehr geschmeidig an.

Was die Temperatur angeht, so schmilzt es einem doch in der Hand weg.
Hatte nur mal eine Flasche in die Mikrowelle getan, weil ich ansonsten nicht an den Rest wäre gekommen.

--
MfG, Quallo
--
Gillette Adjustable Slim und Black Handle, Merkur 1904 und div. alte mit Personna, Feather, Astra, PermaSharp Burgvogel, Thiers Issard, Hellberg uvm. englische cowhide.. Schweineborste, Vie Long Rosshaar Proraso grün. Proraso
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
02.07.2017, 11:54 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Was den Aggregatzustand angeht verhält sich mein Öl genauso. Bei Zimmertemperatur ist es fest und bei Handwärme schmilzt es und wird flüssig. Muss da auch nichts aufwärmen. Aber nach Anwendung im Gesicht glänze ich definitiv. Vielleicht liegts an der Sorte, die ich habe? Welches Öl benutzt Du, Quallo?

--
Merkur 34c, Mühle R89, Fatboy E-2 1959, Gillette Black Beauty, Gillette Ball End Tech, Gillette Travel Tech, Fatip Piccolo/Testina Gentile, Feather Popular, Baili TTO Derby Premium, Astra Super Platinum, Feather Arko RS Balea Professional Penaten (Gesicht & Körper), Kolonya, Eternity for Men AS/EDT
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
15.07.2017, 11:16 Uhr
HummelHummel
registriertes Mitglied


Nun verwende ich das Kokosöl seit 14 Tagen. Es scheint so, dass Kokosöl nicht gleich Kokosöl ist.

Das erste Produkt war von Alnatura aus dem Budni, dachte Bio wird wohl das Richtige sein. Allerdings habe ich eine kleine Unverträglichkeit verspürt, leichte Hautreizungen im Gesicht. Es fühlte sich so an, als wenn ich mich gerade rasiert hätte und dann Sport mache, wodurch ich vom Schweiß auf meinem Gesicht ein Brennen verspüre.

Mist dachte ich mir mal wieder murks gekauft, doch zum Braten taugt es wenigstens.

Nun wollte ich einen weiteren Versuch starten, nach dem Friseur ab zu Marktkauf und mal stöbern. Dort, fand ich gleich einpaar weitere Kokosöle, ausgesucht habe ich mir das Danlee Kokosöl.
Das verwende ich jetzt nach jedem Gesichtspeeling und nach der Rasur. Dieses Produkt empfinde ich als sehr angenehm und meine Haut beruhigt sich nach einem Rasurbrand besser.

Ebenfalls schmiere ich es mir in die Haare bzw. auf die Kopfhaut. Der Grund dafür ist, dass es sehr vitaminreich sein soll und sehr gut für die Haare und dem Haarwuchs ist. Zwar habe ich noch genug Haar auf dem Kopf (dreimal auf Holz klopf), allerdings machen sich Geheimratsecken bemerkbar die wohl immer weiter nach hinten wollen.
Es soll fördernd für den Haarwuchs sein, auch wenn Haare ausgefallen sind.
Jeden Tag schaue ich in den Spiegel mit der Hoffnung, dass da bald, einpaar Haare raus kommen.

Selbst wenn sie nicht rauskommen, kann es vorbeugende Wirkungen haben und man schmiert sich wenigstens keine Chemie auf den Kopf.

Die Hoffnung stirbt bekanntlicherweise zuletzt.

Öl glänzt natürlich, wie hier angemerkt, das mindert sich aber mit der Zeit.

Der Geruch erinnert mir immer an einen Waffelstand, ein wirklich lecker Duft.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
15.07.2017, 12:58 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


HummelHummel schrieb:

Zitat:
(...)
Ebenfalls schmiere ich es mir in die Haare bzw. auf die Kopfhaut. Der Grund dafür ist, dass es sehr vitaminreich sein soll und sehr gut für die Haare und dem Haarwuchs ist. Zwar habe ich noch genug Haar auf dem Kopf (dreimal auf Holz klopf), allerdings machen sich Geheimratsecken bemerkbar die wohl immer weiter nach hinten wollen.
Es soll fördernd für den Haarwuchs sein, auch wenn Haare ausgefallen sind.
Jeden Tag schaue ich in den Spiegel mit der Hoffnung, dass da bald, einpaar Haare raus kommen.

Es gäbe keine Kokosnüsse mehr auf Erden, wenn plötzlich Kokosöl puncto Haarwuchsanregung funktionieren sollte.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
15.07.2017, 16:24 Uhr
f10
registriertes Mitglied


dailysoap schrieb:

Zitat:
Es gäbe keine Kokosnüsse mehr auf Erden, wenn plötzlich Kokosöl puncto Haarwuchsanregung funktionieren sollte.

Wohl wahr. So ist das eben mit den Hypes. Letztendlich ist es auch nur ein Pflanzenöl.
Für die Gesichtspflege ist es auch nur eingeschränkt zu empfehlen, da es, wie alle Öle, komedogen wirkt, also die Poren verstopft und somit die Entstehung von Mitessern und Pickeln fördern kann.
Im internet liest man aber, dass viele damit Erfolge bei der Pickelbekämpfung, Akne oder auch Neurodermitis haben.
Hängt also vom Hauttyp (eher was für sehr trockenen Haut) ab und letztendlich muss jeder selbst ausprobieren, ob es für einen funktioniert oder nicht. In jedem Fall soll man es sehr sparsam anwenden. Für mich ist es leider nichts.

Die von HummelHummel beschriebene Unverträglichkeit stelle ich bei mir auch fest. Nach der Rasur angewendet fühlt sich die Haut punktuell (denke bei den Mikroverletzungen) leicht gereizt an anstatt zu beruhigen. Irgendwann probier ich nochmal eine andere Sorte (nur welche?), vielleicht liegt es ja an Verunreinigungen (oops, Danlee).
Meins ist nur von Aldi.

Auch als Deo hat es bei mir nicht so gut funktioniert. Zwar riecht nix, aber ich schwitze noch mehr unter den Achseln. Bleibe wohl beim bösen Alaun/Deo-Kristall. Funktioniert bei mir am besten.

Schade, denn ich mag den Geruch sehr. So benutze ich es nur gelegentlich als Preshave und schmiere meine Hobel/-Gewinde damit nach der Benutzung ein.

--
Merkur 34c, Mühle R89, Fatboy E-2 1959, Gillette Black Beauty, Gillette Ball End Tech, Gillette Travel Tech, Fatip Piccolo/Testina Gentile, Feather Popular, Baili TTO Derby Premium, Astra Super Platinum, Feather Arko RS Balea Professional Penaten (Gesicht & Körper), Kolonya, Eternity for Men AS/EDT

Diese Nachricht wurde am 15.07.2017 um 16:48 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
15.07.2017, 16:25 Uhr
HummelHummel
registriertes Mitglied


Das mag sein, der Pharmaindustrie wäre es auch ein Dorn im Auge.
Schaden tut es jedenfalls nicht.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
14.08.2017, 11:43 Uhr
Falk1966
registriertes Mitglied


Hi in die Runde,
hab das mit dem Kokosöl auch mal getestet, nachdem ich diesen
[Moderation: werbelink entfernt]gelesen habe.
Irgendwie konnte ich es nämlich nicht so richtig glauben, wurde aber eines Besseren belehrt. Wo ich früher nach der Rasur immer Pickel bekommen habe, hab ich jetzt vollkommen Ruhe.
Wers nicht glaubt, sollte es wirklich mal testen.

Diese Nachricht wurde am 14.08.2017 um 20:37 Uhr von Baas vant Spill editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)