NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Merkur Future empfehlenswert? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
07.02.2017, 10:46 Uhr
Minara
registriertes Mitglied


Moin Leute,
ich bin vor ca einem Jahr komplett auf Rasierhobel umgestiegen und bin echt begeistert - Wieso benutzen so viele Leute Mehrfachklingenrasierer für Haufen Geld?
Jedenfalls habe ich mir damals für etwa 20Euro einen Merkur Hobel bestellt und bin echt zufrieden. Top Verarbeitung (ist eben kompett aus edelstahl), liegt toll in der Hand und hat genau das richtige Gewicht.
Habe vor kurzem auf Amazon den Merkur Future (einfach googlen)gefunden. Der sieht schicker aus, aber mir erschließt sich nicht so richtig, was den höheren Preis rechtfertigt, da der Hobel im Endeffekt ja trotzdem nur so gut rasiert, wie die eigentiche Klinge.
Hat jemand dieses Modell und kann mir sagen ob und wieso sich der Kauf lohnt?

LG
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
07.02.2017, 10:59 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Minara schrieb:

Zitat:
Jedenfalls habe ich mir damals für etwa 20Euro einen Merkur Hobel bestellt und bin echt zufrieden. Top Verarbeitung (ist eben kompett aus edelstahl)

Das glaubst aber nur Du. Die Dinger bestehen nicht aus Edelstahl, sondern aus verchromten Zinkdruckguss.

Zitat:
Hat jemand dieses Modell und kann mir sagen ob und wieso sich der Kauf lohnt?

Ich hatte mal einen, ich empfinde verstellbare Rasierapparate als nicht lohnend. Das ist aber nur meine Ansicht, die Tatsache, daß die Dinger verkauft werden zeigt ja, daß es einen Bedarf dafür gibt.

Der höhere Preis ist dem komplizierteren mechanischen Aufbau geschuldet.

Ob Dir die Möglichkeit der Verstellung und damit die Einstellung der Aggressivität des Hobels etwas bringt oder nicht, kannst nur Du beurteilen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
07.02.2017, 13:52 Uhr
Purist
registriertes Mitglied


Minara schrieb:

Zitat:
Der sieht schicker aus, aber mir erschließt sich nicht so richtig, was den höheren Preis rechtfertigt, da der Hobel im Endeffekt ja trotzdem nur so gut rasiert, wie die eigentiche Klinge.

Der Preis liegt an mehr Bauteilen und mehr Handarbeit in der Produktion. Du kannst dir auf Youtube ein Video anschauen, dort wird gezeigt wie ein Merkur Vision gebaut wird, der dem Futur, abgesehen von der Butterflytechnik, sehr ähnlich (gewesen) ist: https://www.youtube.com/watch?v=OiSFBiR3Rfs


Die Klinge ist natürlich für eine gute Rasur verantwortlich, aber ebenso der Rasierende selbst und auch der Hobel. Verstehen kannst du das erst, wenn du einmal einen Verstellbaren oder eine Shavette, bzw. ein Rasiermesser genutzt hast. Damit kann man problemlos und schnell Rasuren erreichen, die moderne 3-Klingen Systemrasierer alt aussehen lassen, und das schon seit über 60 Jahren.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
11.02.2017, 18:40 Uhr
OÖ-1989
registriertes Mitglied


Hallo Minera,

hab' den Futur als "Einstiegsmodell" erworben und dazu einen recht ausführlichen Bericht verfasst.

Vielleicht hilft er dir:

forum.NassRasur.com/showtopic.php?threadid=32899&thre...

Beste Grüße,
OÖ-1989
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
17.02.2017, 20:57 Uhr
El Gringo
registriertes Mitglied


Purist schrieb:

Zitat:
Die Klinge ist natürlich für eine gute Rasur verantwortlich, aber ebenso der Rasierende selbst und auch der Hobel. Verstehen kannst du das erst, wenn du einmal einen Verstellbaren oder eine Shavette, bzw. ein Rasiermesser genutzt hast. Damit kann man problemlos und schnell Rasuren erreichen, die moderne 3-Klingen Systemrasierer alt aussehen lassen, und das schon seit über 60 Jahren.

Die ersten Rasierhobel kamen bereits 1874 in Großbritannien auf den Markt. Und 1901 entwickelte Gillette den "Sicherheitsrasierer" und somit den Urtyp aller Hobel, wie wir sie kennen. Das ist schon ein bisschen viel über "60 Jahre", nicht?! ....
Und zum Thema "alt aussehen lassen" darf ich Henri Nannen, Gründer, Verleger und Herausgeber der Zeitschrift "Stern" zitieren, der 1971 anlässlich der Markteinführung der ersten Systemrasierer von Wilkinson und Gillette im "Stern" schrieb: "....das kommt einer Erlösung gleich..." Nannen wird es wohl gewusst haben, denn er hat bis dahin, wie er weiter schrieb, "über fünfzig Jahre das mühsam weggehobelt, was sich jetzt so schnell und angenehm abrasieren lässt..."

--
Alte und neue aus A, D, F, GB, I, RUS und USA Herold Juchten, Portland Strop Kent, Wilkinson RC T&H 1805, RS Musgo Real, RS Knize, RS Cederholzöl von WS, RS Kent Knize Ten, Lagerfeld, Pitralon

Diese Nachricht wurde am 17.02.2017 um 21:22 Uhr von El Gringo editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
17.02.2017, 21:53 Uhr
Purist
registriertes Mitglied


El Gringo schrieb:

Zitat:
Das ist schon ein bisschen viel über "60 Jahre", nicht?! ....

Ich bezog mich auf verstellbare Hobel

Zitat:
Und zum Thema "alt aussehen lassen" darf ich Henri Nannen, Gründer, Verleger und Herausgeber der Zeitschrift "Stern" zitieren, der 1971 anlässlich der Markteinführung der ersten Systemrasierer von Wilkinson und Gillette im "Stern" schrieb: "....das kommt einer Erlösung gleich..."

Du glaubst nicht, dass er dabei auch Anzeigenkunden, zu denen gewiss Gillette und Wilkinson gehörten, im Auge hatte?
Diese Formulierungen des Herrn Nannen, dessen Kunstmuseum ich durchaus zu schätzen gelernt habe, erinnern mich an Artikel, die Journalisten in den vergangenen Jahren immer wieder über Produkte der Firma Apple schrieben.

Diese Nachricht wurde am 17.02.2017 um 21:54 Uhr von Purist editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
17.02.2017, 22:02 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied




Zitat:
Du glaubst nicht, dass er dabei auch Anzeigenkunden, zu denen gewiss Gillette und Wilkinson gehörten, im Auge hatte?

Sehe ich genauso.

--
G + F Timor CC mit Maggard MR11-Griff, Merkur 33c, Rockwell 6 S, Edwin Jagger DE 89BL | ASP | Mühle STF 21 mm, Maggard Razors 22mm Synthetic Shaving Brush, Black Handle | Taylor of Old Bond Street RS, Mitchell's Wool Fat, Speick Men RC | Tüff rot, Old Spice, Proraso rot + grün, Alt-Innsbruck

Diese Nachricht wurde am 17.02.2017 um 22:04 Uhr von Rainer Zufall editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
18.02.2017, 10:26 Uhr
El Gringo
registriertes Mitglied


Purist schrieb:

Zitat:
Du glaubst nicht, dass er dabei auch Anzeigenkunden, zu denen gewiss Gillette und Wilkinson gehörten, im Auge hatte?

Na klar doch! Nannen war ja nicht nur ein begnadeter Journalist, sondern auch ein überaus erfolgreicher Geschäftsmann. Das ändert aber nicht im Geringsten etwas daran, dass er in und mit diesem Artikel der damals herrschenden Stimmung beredt Ausdruck verlieh. Es kam ja geradezu zu einer Fluchtbewegung weg vom Hobel und hin zu den System-Rasierern. In Zahlen gefasst wurde dieser Trend in einer Marktstudie des IfD Allensbach aus dem Jahr 1976, in der nüchtern und trocken festgestellt wurde, dass "...knapp 68 Prozent vom Rasierhobel zu den neuen Sicherheitsrasierern gewechselt..." seien. Dass binnen weniger Jahre die damalige Männerwelt zu gut zwei Drittel dem Wahn verfallen sein könnte, sich für (wesentlich) mehr Geld unbedingt schlechter rasieren zu wollen, will ich doch ausschließen. Zumal nach dieser Betrachtungsweise rund 96 Prozent der zeitgenössischen Nassrasierer schlichtweg Beklopfte wären, denn das ist der vom Institut Matrix für das Jahr 2015 ausgewiesene Anteil der "System-Rasierer" an der Gesamtzahl der Nassrasierer in deutschen Landen. Ich weiß schon, der Zeitgeist ist auf Retro-Trip und dabei wird nur zu gerne das verklärt, was seinerzeit verworfen wurde... Das führt unweigerlich zu einem Dogmatismus, der von einem Wahrnehmungsdefizit herrührt. Wie sagte Laotse doch so treffend: "Wenn du in einem Brunnen sitzt, erscheint dir der Himmel wie eine kleine, runde Scheibe..." Und genau dies scheint mir das Problem dieses Forums und andere ähnlicher Foren zu sein. Um jedoch allfälligen Missverständnissen und Fehlinterpretationen vorzubeugen, zum Abschluss ein Bekenntnis: Ich rasiere mich seit nunmehr schon weit über 40 Jahren mit dem Messer und bin solcherart gefeit davor, mich zu apodiktischen (Wert-)Urteilen über die anderen Rasursysteme hinreißen zu lassen. Übrigens halte ich es auch hier mit dem Alten Fritz, der bekanntlich meinte, es solle doch jeder nach seiner eigenen Façon glücklich werden...

--
Alte und neue aus A, D, F, GB, I, RUS und USA Herold Juchten, Portland Strop Kent, Wilkinson RC T&H 1805, RS Musgo Real, RS Knize, RS Cederholzöl von WS, RS Kent Knize Ten, Lagerfeld, Pitralon
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
18.02.2017, 12:41 Uhr
Purist
registriertes Mitglied


El Gringo schrieb:

Zitat:
Es kam ja geradezu zu einer Fluchtbewegung weg vom Hobel und hin zu den System-Rasierern. In Zahlen gefasst wurde dieser Trend in einer Marktstudie des IfD Allensbach aus dem Jahr 1976, in der nüchtern und trocken festgestellt wurde, dass "...knapp 68 Prozent vom Rasierhobel zu den neuen Sicherheitsrasierern gewechselt..." seien. Dass binnen weniger Jahre die damalige Männerwelt zu gut zwei Drittel dem Wahn verfallen sein könnte, sich für (wesentlich) mehr Geld unbedingt schlechter rasieren zu wollen, will ich doch ausschließen.

Weil ich damals noch zu jung war, kann ich es ohne Recherche nicht belegen, du weißt es gewiss: Wie groß waren damals die Werbekampagnen von Gillette bzw. Wilkinson?

Da wäre ich schon wieder beim Applevergleich, als deren Iphone auf den Markt kam, konnte es, außer der Touchscreensteuerung beim Verzicht auf ein Tastenfeld, absolut nichts, was die damals etablierten Mobiltelefone nicht schon Jahre konnten. Genutzt haben die Möglichkeiten der normalen Modelle aber nicht viele, sie (Internet/Email/Mp3 und Videoplayer/beliebige Software..) wurden auch kaum als herausragende Besonderheit beworben. Wie der Markt heute aussieht, dürfte bekannt sein, aber so funktioniert gutes Marketing.

Um auf Rasierer zurückzukommen, was war der Merkur Futur in den 80er Jahren eigentlich? Rasierten die Jüngeren mit Systemrasierern und die Älteren noch mit Hobel? War der damals nicht eine völlige Fehlkonzeption, wenn man die Kundschaft im Auge hat?

Warum tauchten in den 70er und 80er Jahren so viele erstaunlich schlecht rasierte Promis auf? Bei einem kann man immerhin mit Fotos belegen, was er zumindest zeitweise nutzte: Lindenberg mit Systemrasierer.

Zitat:
Ich weiß schon, der Zeitgeist ist auf Retro-Trip und dabei wird nur zu gerne das verklärt, was seinerzeit verworfen wurde... Das führt unweigerlich zu einem Dogmatismus, der von einem Wahrnehmungsdefizit herrührt.

Der Zeitgeist verklärt immer die Vergangenheit, aber heute kann jeder selber ausprobieren, in welchen Bereichen er bereit ist dem Fortschritt zu folgen und in welchem Althergebrachtes dann doch die bessere Alternative darstellt.
Nur auf den "Retro-Trip" würde ich es jedoch nicht beschränken wollen, schließlich kommen auch ökologisches Bewusstsein und finanzielle Betrachtungen hinzu, dabei besonders die Rolle von Großkonzernen/Investmentgesellschaften, die gerne möglichst viele Kunden dauerhaft als Goldesel in sämtlichen Lebensbereichen betrachten, deren Leistung man endlos steigern kann.

Zitat:
Übrigens halte ich es auch hier mit dem Alten Fritz, der bekanntlich meinte, es solle doch jeder nach seiner eigenen Façon glücklich werden...

Gewiss, auch wenn ich nicht verstehe, warum man bei dem Zitat zwar die damals sprachlich modische Façon betont, das Wort "selig" (für glücklich) gerne im Dunst der Geschichte verschwinden lässt.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
18.02.2017, 12:59 Uhr
Unheard
registriertes Mitglied


Die DE-Klinge war nie verschwunden, insofern habe ich keine Ahnung, warum das Wort "Retro" hier bemüht wird. Wahrnehmungsstörungen mag ich mir auch nicht wirklich gerne vorwerfen lassen, auch wenn dieser Vorwurf noch so geölt daherflutscht. Wenn jemand einen Rasierer benutzt, den er selbst nicht für den optimalen hält, ist das alleine seine Sache.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
18.02.2017, 21:01 Uhr
El Gringo
registriertes Mitglied


Purist schrieb:

Zitat:
Wie groß waren damals die Werbekampagnen von Gillette bzw. Wilkinson?

Sehr groß! Sowohl Gillette als auch Wilkinson spielten damals auf der ganz großen Marketing-Orgel...

Zitat:
Warum tauchten in den 70er und 80er Jahren so viele erstaunlich schlecht rasierte Promis auf?

Vermutlich deshalb, weil sie sich nicht (mehr) mit dem Messer rasierten. Ganz im Gegensatz zu Ernst August von Hannover, der dem Messer - wie ich aus verlässlicher Quelle weiß - stets die Treue hielt. War das Benehmen des Welfen-Prinzen in der Öffentlichkeit zuweilen auch befremdlich, gut rasiert war er immer. Auch in den 70er und 80er Jahren...

Zitat:
Gewiss, auch wenn ich nicht verstehe, warum man bei dem Zitat zwar die damals sprachlich modische Façon betont, das Wort "selig" (für glücklich) gerne im Dunst der Geschichte verschwinden lässt.

Selig der, der mich so charmant auf eine Verletzung der Zitierregel aufmerksam macht.... 1:0 für dich!....

Wünsche ein schönes Wochenende!

--
Alte und neue aus A, D, F, GB, I, RUS und USA Herold Juchten, Portland Strop Kent, Wilkinson RC T&H 1805, RS Musgo Real, RS Knize, RS Cederholzöl von WS, RS Kent Knize Ten, Lagerfeld, Pitralon
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
11.05.2017, 10:30 Uhr
Il Rasato
registriertes Mitglied


Servus@Alle.
Hänge mich hier einfach mal mit an. In meiner Vorstellung habe ich versprochen, einen Rasurbericht mit dem neuen Futur zu liefern. Wie bereits erwähnt bin ich Umsteiger von System auf Hobel, habe jetzt die 4. Rasur mit folgendem Setup hinter mir: Futur und beigefügte​ Merkur Klinge, RS Gold-Dachs Classic, Pinsel Hans Baier Dachs, und zum1. Mal, Einstellung 1,5, nur mit dem Strich, also über vorsichtig, keine Cuts und kein Rasierbrand. Das2. Mal, selbe Klinge, selbe Einstellung,aber volles Programm, also mit, quer und zum Ende gegen den Strich, Ergebnis: Sehr gründlich und keinerlei Probleme:-):-)3.Rasur gleiches Procedere. Nun bei der 4. Rasur merkte ich nachlassen der Schärfe und habe den Hobel auf 2 gestellt, 2 kleine Nicks und insgesamt nicht mehr so gründlich, Klinge wird gewechselt. Fazit für mich, werde definitiv andere Klingen ​probieren und Weiter berichten. Danke für die Aufmerksamkeit und schöne Grüße aus Leahad. Willi.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
11.05.2017, 11:01 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


@Il Rasato: Schmeiss die Merkur Klingen weg, die sind Müll
Stöbere hier im Forum und du wirst viel bessere finden z.b. ASP oder Derby Premium.
Da hast du nochmal ein ganz anderes Ergebnis

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904

Diese Nachricht wurde am 11.05.2017 um 11:02 Uhr von Frank Schmidt editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
11.05.2017, 16:45 Uhr
Il Rasato
registriertes Mitglied


Hallo Frank.
Studium im Forum hat ergeben: rote Personna, oder ASP, beide hab ich im Probepack und werde sie alsbald testen.
Schöne Grüße. Willi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
11.05.2017, 16:48 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


War da auch die Derby Premium vertreten??

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
11.05.2017, 20:31 Uhr
~Messerhobler
Gast


ich halte von dem Merkur Futur auch wenig. viel zu schwer, kein Grip, klobig am Kopf. Aus meiner Sicht "Prädikat nicht empfehlenswert". Habe meinen wieder verhökert, allerdings unter ordentlichem Verlust.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
11.05.2017, 20:38 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


@Messerhobler: Ging mir auch so
Ich komme mit dem Progress 500 oder dem Parker Variant besser klar
Für mich noch besser ist der Rockwell 6S und die Timor CC in allen Variationen, außerdem der gute alte 34C

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
11.05.2017, 22:10 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Frank Schmidt schrieb:

Zitat:
Für mich noch besser ist der Rockwell 6S und die Timor CC in allen Variationen, außerdem der gute alte 34C

Kann ich auch so unterschreiben.

--
G + F Timor CC mit Maggard MR11-Griff, Merkur 33c, Rockwell 6 S, Edwin Jagger DE 89BL | ASP | Mühle STF 21 mm, Maggard Razors 22mm Synthetic Shaving Brush, Black Handle | Taylor of Old Bond Street RS, Mitchell's Wool Fat, Speick Men RC | Tüff rot, Old Spice, Proraso rot + grün, Alt-Innsbruck
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
12.05.2017, 14:17 Uhr
Matten
registriertes Mitglied


Ich mag meinen Futur. Würde ihn aber nur dann vorbehaltlos empfehlen, wenn man keinen Bart trägt. Denn zum Konturen rasieren ist er durch den "Dickkopf" denkbar ungeeignet.

--
Fuddy-Duddy Razor Weirdo

´'`\_(ò_Ó)_/´'`
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
12.05.2017, 17:29 Uhr
guido.brasletti
registriertes Mitglied


Ich trage ausgeprägte Kotletten und habe mich mit dem Futur eingegrooved. Geht also auch bei Konturen. Aber nicht so intuitiv wie mit kleineren Hobeln.
Gruß guido

Diese Nachricht wurde am 12.05.2017 um 17:30 Uhr von guido.brasletti editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
13.05.2017, 01:00 Uhr
FalschgeldPablo
registriertes Mitglied


Hat jemand Erfahrung mit Futur Klonen im vergleich zum Original?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
13.05.2017, 20:13 Uhr
Il Rasato
registriertes Mitglied


@Frank
Derbys sind auch dabei, hat die eine Empfehlung von dir?
Grüße Willi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
13.05.2017, 20:22 Uhr
Frank Schmidt
registriertes Mitglied


DERBY PREMIUM!!!!!
Nicht die Grünen
Für mich gibt es nur noch die ASP und die Derby Premium, alles andere ist nichts für mich.

--
Glück auf!
Frank

,,Eine Liebe die niemals endet''
Since 1904

Diese Nachricht wurde am 13.05.2017 um 20:24 Uhr von Frank Schmidt editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
13.05.2017, 20:30 Uhr
Il Rasato
registriertes Mitglied


Ok, Danke für die Info.
Grüße Willi
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
13.05.2017, 21:19 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Minara schrieb:

Zitat:
...
Habe vor kurzem auf Amazon den Merkur Future (einfach googlen)gefunden. Der sieht schicker aus, aber mir erschließt sich nicht so richtig, was den höheren Preis rechtfertigt, ...

Ein sehr hochwertiger Rasierer, einer meiner Lieblinge.

Er heißt korrekt und ganz deutsch: "Merkur Futur".

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)

Diese Nachricht wurde am 13.05.2017 um 21:22 Uhr von CaptnAhab editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)