NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Empfehlungen für die kalte Jahreszeit? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
02.11.2005, 10:50 Uhr
Jo Lange
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

heute ist hier im Westen endlich ein vernünftiger Herbst eingekehrt.
Ich blicke aus dem Fenster und sehe warme Herbstfarben unter einem grauen Himmel. Während die italienischen Verhältnisse uns im Wetter verlassen haben beginnen sie nun im Berliner Regierungsviertel (Endlich! Wir sind Italien!)
Aber um nicht OT zu werden:

Ich benutze meine "software" oft jahreszeitenabhängig, und deshalb ist mir jetzt mehr nach warmen , pudrigen Düften und Essenzen. Ich hole das Old spice und die Haslinger Honig wieder aus dem Schrank. auch die Taylor Sandelholz - Creme fällt für mich darunter.

Ich würde auch gerne noch weitere Aftershaves und Rasiercremes dieser Richtung ausprobieren. Leider ist die hiesige Auswahl und damit die Gelegenheit zu schnuppern mehr als bescheiden.

Aber vielleicht habt ihr die eine oder andere Empfehlung, der ich folgen kann?

Würde mich freuen.

Gruß

Jo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
02.11.2005, 11:10 Uhr
~TomH
Gast


Hi Jo,

also ich möchte ja auch probieren, RC's, RS's und natürlich auch AS's, deshalb war ich einfach mal so "frech" und habe versch.Firmen angemailt, z.B.Taylor, Truefitt&Hill, Trumper...

Also Trumper und Taylor waren sehr freundlich und ich hatte meine Pröbchen innerhalb von 3-4Tagen, von Truefitt und Penhaligon habe ich noch gar nichts gehört...

Naja, vielleicht kennst du ja die Angebote von denen ja schon alle, ich hingegen bin in dieser Beziehung doch recht neu und kann nicht sooo mitreden, is' schade aber ist so...

Schönen Gruss,

Thomas
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
02.11.2005, 23:08 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Jo Lange schrieb:

Zitat:
(...)
Ich benutze meine "software" oft jahreszeitenabhängig, und deshalb ist mir jetzt mehr nach warmen , pudrigen Düften und Essenzen. Ich hole das Old spice und die Haslinger Honig wieder aus dem Schrank. auch die Taylor Sandelholz - Creme fällt für mich darunter.

Ich würde auch gerne noch weitere Aftershaves und Rasiercremes dieser Richtung ausprobieren. Leider ist die hiesige Auswahl und damit die Gelegenheit zu schnuppern mehr als bescheiden.

Aber vielleicht habt ihr die eine oder andere Empfehlung, der ich folgen kann?

Würde mich freuen.

Gruß

Jo

Mir geht’s genauso. Die frischen Citrussachen treten jetzt mehr in den Hintergrund und die Nase bewegt sich in Richtung Sandelholz.

Mit Empfehlungen ist das bekanntermaßen so eine Sache.
Die kleine zusammengewürfelte Liste ist natürlich sehr subjektiv, eher klassisch orientiert und holzschnittartig-einseitig (weil die englischen Sachen unberücksichtigt bleiben), aber vielleicht ist etwas dabei:

Chanel p. Monsieur (1955): hesperidisch, würzig, chypre, holzig (Citrus, Neroli, Petit Grain, Kardamon, Muskat, Vanille, Eichenmoos, Zeder, Vetiver). Nicht zu verwechseln mit der Version „Concentrée“ (1991).

Dior homme (2005): Iris, Cardamon, Vetiver, Lavendel, Ceder.

Sentiment p. homme (Neu), Escada: Limone, Pfeffer, Sandelholz.

Habit Rouge (1965), Guerlain: orientalisch, holzig, würzig .

Rocabar (1998), Hermes : Wacholder, Zypresse, Zeder, Vanille, Balsamtanne.

Belami (1986), Hermes: Kardamon, Elemi (Balsambaumgewächs), Zistrose, Patschuli, Russisch Leder.

Halston Z14 (1976): citrus, grün, floral, musk, holzig, pfeffrig.

Creed, Bois du Portugal (1806): warm, holzig (Ceder, Sandelholz), Weihrauch, Vetiver, Lavendel.

Weitere Duftanregungen auf dieser schönen Seite:
www.ausliebezumduft.de
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
02.11.2005, 23:26 Uhr
erik kormann
registriertes Mitglied


Keine Rasierseife und kein After Shave,
und trotzdem eine Sünde wert - Guerlain "Vetiver"
(ätherischen Ursprungs).

Eine Rasierseife gleicher Duftrichtung rangiert im Regal jetzt gleich hinter der I Coloniali. Valobras Menthol hält Winterschlaf.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
02.11.2005, 23:35 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


"Original Vetiver" von Creed wäre noch eine Empfehlung für die Fans von Guerlain´s Vetiver
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
02.11.2005, 23:41 Uhr
erik kormann
registriertes Mitglied


Was verbirgt sich hinter Creed?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
03.11.2005, 09:34 Uhr
Ralf N
registriertes Mitglied


Hallo Leute,

hinter Creed verbirgt sich eine Firma, die "alte" Düfte herstellt. So gibt es zum Beispiel einen Duft der schon für Napoleon zusammengemischt wurde. Ich benutze diese Düfte sehr gerne, da sie sich von dem Einheitsbrei der Massenware abheben.


Ralf

--
"Um das Gewicht der Barthaare, die ich verloren, hat mein Verstand zugenommen."

Giacomo Girolamo Casanova
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
03.11.2005, 11:28 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Infos zu Creed mit allen Produkten:
www.creedfragrances.co.uk/site/

In Deutschland war Creed bisher nur in ausgesuchten Parfümerien mit guter fachlicher Betreuung zu bekommen.
Das ist nach wie vor so aber nun ist Creed aus unterschiedlichen Gründen (sicher aus Kommerzgründen) auch in größeren Douglas-Filialen vertreten.

Von dem besagten Vetiver gibt es von Creed zwei Richtungen: „Vetiver Original“ (2004), und „Vetiver“ (1948).

Beschreibung laut parfumsraffy.com:

„Creed Original Vetiver
True to its name, Creed's new Original Vetiver is a dramatic reinvention of a Original Vetiver-based scent. Whereas traditional Original Vetiver fragrances are derived from the roots of the plant, Original Vetiver achieves a new and natural, original freshness by infusing the aromatic Original Vetiver leaves into the blend. Green, with a kiss of Mediterranean citrus and spice, Original Vetiver is a warm, sensual, totally original fragrance evoking the lingering sunshine and relaxed sophistication of summers in the South of France. Captivating, romantic and thoroughly refreshing, the fragrance strikes a perfect balance of unparalleled elegance, unbound by gender, for the discerning individual of quiet confidence and charm.
Fragrance notes include: Ginger, mandarin, Italian bergamot, Original Vetiver from Haiti, Sandalwood from Mysore, Iris from Florence”.

Diese Nachricht wurde am 03.11.2005 um 11:31 Uhr von dailysoap editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
03.11.2005, 18:54 Uhr
Jo Lange
registriertes Mitglied


Vielen Dank für die reichlichen und reichhaltigen Antworten!

Da kann der Winter ja kommen.

Beim Hinweis auf Douglas fiel mir ein, daß es hier ein schreckliches Einkaufszentrum gibt, das ich meide wie der Teufel das Weihwasser. Aber dort gibts auch eine große Douglas-Filiale. Ich werde mal auf die Pirsch gehen und mir das Sortiment dort doch anschauen.

@dailysoap

Danke für die Aufzählung! Das einzige, was ich kenne ist Chanel pour monsieur. Das gefiel mir damals ganz gut, aber ich benutzte es nur im Sommer, weil es mir sehr zitronig vorkam, ähnlich wie die nicht mehr erhältliche Ettore Bugatti-Serie. Oder hab ich es mit der 1991er Serie verwechselt?

Halali!

Gruß Jo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
03.11.2005, 19:53 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Leider haben die in den 90ern an Ch.p.m herumgedreht und ihren Klassiker aus dem Jahre 1955 (Henri Robert) verbaut. Es gab im Anschluß nur die Concentrée-Version, die aber mit dem ursprüngl. Duft nicht mehr identisch war. Nach einigen Jahren später taucht plötzlich parallel zur Concentrée-Version wieder die "alte" Rezeptur auf. Und heute gibt es zwei Duftrichtungen, diejenige in Anlehnung der 1955er-Rezeptur und die neue Interpretation.
Ich behaupte auch immer noch, daß das Original nicht mehr treffend reproduziert wird.
Als Fan von diesem Klassiker habe ich daher lange Zeit den Originalduft aus Frankreich beschafft. Und heute blicke ich zufrieden auf etliche Original-Flaschen (darunter auch eine 400-ml-Bottle), die ich gehortet habe.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
03.11.2005, 20:34 Uhr
maximilian
registriertes Mitglied


Ganz wunderbar finde ich den Duft Eau Lente von Diptyque.
Warm, orientalisch, feiner Zimt
erstanden bei www.tonsus.at

Gruß
Max
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
03.11.2005, 21:07 Uhr
erik kormann
registriertes Mitglied


Was für ein toller Einfall, "diptyque". Herrliche Düfte wie aus 1000 & 1 Nacht. Wir haben letztes Jahr bei einer Geschäftsauflösung noch einmal ordentlich zugeschlagen und neben zwei Raumdüften noch "L`autre" (Kreuzkümmel satt) und "L`eau" (unbeschreiblich) erstanden.
Wenn der Winter in die Flasche paßt, dann hat "diptyque" viel davon abgefüllt. Ich hatte die Flaschen schon ganz vergessen ... danke.

Gruß Erik
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
08.11.2005, 22:23 Uhr
erik kormann
registriertes Mitglied


Wir haben gerade einen Laden entdeckt, der eine Entdeckung ist.

www.breathe-cosmetics.com

Wer in Berlin ist und Zeit hat sollte mal hingehen.

Besonders angenehm "Gravel", ein Duft, den zwei inzwischen Neunzigjährige in den USA produzieren. Wenn sie Lust haben, meinte der Verkäufer.

Noch nicht im Onlineshop "Escentric 01" wird in Kleinserie gefertigt und ist wohl nur hier zu haben.

Ich bin schon soooo oft an diesem Laden vorbeigegangen ...

Jetzt muß ich wohl doch mal im Lotto gewinnen. Zeit wird`s
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
09.11.2005, 15:02 Uhr
Jo Lange
registriertes Mitglied


erik kormann schrieb:

Zitat:
Wir haben gerade einen Laden entdeckt, der eine Entdeckung ist.

www.breathe-cosmetics.com

Wer in Berlin ist und Zeit hat sollte mal hingehen.

Hallo Erik,

oh Mann, das sind ja wirklich feine Tips, und leider auch massive Attacken gegen meinen Kontostand.

Ich werde leider erst im Februar wieder in Berlin sein, aber ein Besuch bei 1001 Seife und breathe-cosmetics ist fest geplant. Liegt ja alles um die Ecke .

Gruß

Jo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
09.11.2005, 17:50 Uhr
lux
registriertes Mitglied


Hallo Nassrasurfreunde,

dachte mir, dieser Faden hätte mit der kühl bis kalten Witterung mehr zu tun, z.B. wie erhält man einen besonders warmen Rasierschaum. Selbst wenn ich mit ganz heissem Hahnenwasser den Pinsel voll saugen lasse, kommt mir der Schaum bald eher kühl vor.

Grüsse

lux
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
09.11.2005, 18:21 Uhr
oskar
registriertes Mitglied


Ja, also mein lieber Lux, da fällt mir ja gar nichts mehr ein. Dass meine Rasurkessel wassertechnisch funktionieren, hast du auf der Messe doch wohl gesehen. Und wenn du kochendes Wasser einfüllst,dann bleibt der Schaum aber... Aber hallo.
Im Moment bin ich mit der Herstellung von weiteren wasserbefüllbaren Varianten beschäftig, sehr spannend das.
Gruß

oskar

--
Jeder Jeck is anders (kölsch)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
09.11.2005, 19:02 Uhr
lux
registriertes Mitglied


Hallo oskar,

wie du weisst, bin ich auf deine neuen Rasurkessel RIESIG gespannt!

Hoffentlich wirst du einen Bezug dazu hier veröffentlichen.

Mein Beitrag galt der Tatsache, dass die kalten Jahreszeiten in diesem Faden bisher vor allem duftmässig angegangen werden, was auch seinen Reiz hat.

Grüsse

lux
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
09.11.2005, 21:05 Uhr
erik kormann
registriertes Mitglied


Na ja, so einige Düfte gehören ja mit dazu. Aber bei den Rasierseifen gibt es zur Zeit für mich nur eine und wenn ich eine sparsame Anwandlung habe, dann greife ich zu einer tollen Vetyver-Rasierseife die mir Peter geschenkt hat (ich habe nur leider die Packung entsorgt und kann jetzt nichts dazu sagen) und die Pils finde ich auch ganz gut für den Winter.

Zu dem Duft kann ich noch sagen: "Escentric 01" wurde von dem Berliner Parfümeur G. Schön entwickelt und der Duft befindet sich in der Vorbereitung zur Serienproduktion. Der kleine Laden in Berlin ist also im Moment weltweit das einzige Geschäft, weil der Schöpfer manchmal aus London einige Flaschen mitbringt. Der Duft besteht aus Rotem Pfeffer und Limette, etwas Jasmin und Iris (ganz wenig), Zeder, Moschus & Weihrauch. Und dann ist noch ein Pheromon im Spiel. Wwww Wahnsinn.

Bestellen können andere Läden den Duft nicht. Man wird angeschrieben und dann kann man ihn bestellen, oder man läßt es.

Morgen werde ich mir etwas von Loccitane kaufen, "Cade" vielleicht,
um mit dem Thema zu enden.

Gruß Erik
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
09.11.2005, 21:07 Uhr
Jo Lange
registriertes Mitglied


lux schrieb:

Zitat:
Mein Beitrag galt der Tatsache, dass die kalten Jahreszeiten in diesem Faden bisher vor allem duftmässig angegangen werden, was auch seinen Reiz hat.

Grüsse

lux

So war er auch gemeint.
Ich habe eigentlich keine Probleme mit dem heissen Wasser. Aber interessant wäre es zu erfahren, wie die Experten für heisses Wasser, die Japaner, ihre Rasurrituale pflegen.Haben sie spezielle Apparaturen? Vielleicht wird sich immer im großen Holzzuber rasiert? Vielleicht hat jemand von den Sammlern und Jägern im Forum schon mal was drüber erfahren. Die Japaner haben bekanntlich eine große und umfangreiche Badekultur.
Fiel mir nur gerade so ein.

Jo
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
09.11.2005, 21:15 Uhr
Rasiervogel23
registriertes Mitglied


Hi,

mit meinem Brundel-außerirdisch-dicken-Barthaar kann ich auf ein vernünftiges Pre-Shave nicht verzichten. Im Sommer ist da Proraso absolut perfekt. Aber welches Produkt mit winterlicher Note, wie z.B. Trumpers Sandelholz, gibt es als Pre-Shave? Habt Ihr was schönes im Angebot?

Gruß

RV
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
10.11.2005, 20:59 Uhr
Rasiervogel23
registriertes Mitglied


Nichts, nullinger, nada im Angebot? Gibt es wirklich nur die Proraso?

RV
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
10.11.2005, 21:47 Uhr
MacBlade
registriertes Mitglied


das afterhsave gel von musgo war ebenfalls gut geeignet.
auch gut: almond oil von d.r. harris.

--
Gruß, Tom
Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates, and an Apache inside.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
11.11.2005, 00:32 Uhr
pinselschwinger
registriertes Mitglied


Rasiervogel23 schrieb:

Zitat:
Nichts, nullinger, nada im Angebot? Gibt es wirklich nur die Proraso?

RV

Habe die Ehre, Rasiervogel23!

Ich bin auch ein Verfechter des Nassrasur-Preshaves, und die Proraso mag ich eigentlich nur zur wärmeren Jahreszeit hernehmen.

Momentan verwende ich das "Alt-Innsbruck"-Preshave (manufactum), das eine etwas wärmere Duftnote hat, als die Proraso P-AS.

Ansonsten finde ich auch folgende Rasieröle jetzt ganz gut als Preshaves:
Original Somersets Shaving Oil (duftet warm und würzig, weicht schön ein)
Bärbel Drexel Cleansing Rasieröl (ziemlich unbekannt, habe ich bei ebay für 1¤ erstanden) duftet richtig nussig, total mild, gute Einweichwirkung - für den Preis absolut Top!

Für weitere Pre-Shave Tipps bin ich ebenfalls dankbar...

--
pinselschwinger
---------------
"...ich betrete voll Elan den Tanzsalon, eingehüllt in eine Wolke Pitralon." (EAV)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
11.11.2005, 08:06 Uhr
Rasiervogel23
registriertes Mitglied


Hallo,

danke für die Tipps. Bei Ölen bin ich immer etwas skeptisch, da ich denke, dass die Barthaare dadurch quasi imprägniert werden. Das Gesicht soll ja von Fett befreit werden, damit die Rasierseife in das Barthaar eindringen und es so optimal aufweichen kann. Ich habe da eher an eine magere Creme gedacht, eben so in der Proraso Art.

Gruß

RV

@Pinselschwinger: Haben wir uns nicht auf der Messe gesehen?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)