NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Der Pinsel.... » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]
Diskussionsnachricht 000000
22.02.2017, 18:47 Uhr
Varajan
registriertes Mitglied


Kurze Frage an die Pinsel Freaks.

Ich verwende derzeit noch immer meinen ersten uralten Wilkinson Pinsel mit Kunsthaar Borsten. Er ist zwar bestimmt 15 - 20 Jahre alt aber er wurde selten benutzt und gut gelagert.

Der Pinsel funktioniert eigenlich bestens, er ist handlich, schlägt einen super Schaum der sich damif Piksfrei im Gesicht verteilen lässt. Er möpselt auch nicht und trocknet rasch ab.
Somit erfüllt er alle Anforderungen die ich an ein solches Gerät Stelle.

Welchen Vorteil bringt mir ein Dachs oder sogar der Silberspitz etc. außer das er hochwertiger und ( logisch ) teurer ist.
Kann er irgendetwas besser?
Ich bin Willens für einen Mehrwert Geld in die Hand zu nehmen.
Bis dato empfand ich die pflegeleite Kunsthaar Geschichte immer als sehr hygienisch und funktional.

Ist der Pflegeaufwand bei Naturborsten nicht viel größer?



Gruß Jan

--
Traditionsbewusstsein ist nicht das aufbewahren der Asche, sondern das weitertragen des Feuers....

Werkzeug: MERKUR Futur 700, 20C Feather Popular, MÜHLE Kosmo Olivenholz, "ASTRA grün" und Faether FH10 Mühle Silvertip Fibre, HJS Dachs Osage Rub, PRORASO grün/weiß/rot PRORASO Tiegel grün/weiß/rot Preshave Creme Proraso grün/weiß/rot

Diese Nachricht wurde am 22.02.2017 um 18:56 Uhr von Varajan editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
22.02.2017, 19:16 Uhr
Pinselkasper
registriertes Mitglied


Hallo Jan,

wenn Du damit zufrieden bist reicht auch ein Pinsel, aaaber wenn Du nur einen hast, weißt Du nicht, ob ein anderer sich im Gesicht besser anfühlt, besseren Schaum produziert oder eine bessere Haptik hat.
Auch ich habe mit nur einem Pinsel angefangen. Inzwischen nenne ich 5 gute Pinsel mein Eigen und der sechste ist unterwegs. Und das wird, wie ich mich kenne ( mein Nickname kommt micht von ungefähr), auch nicht der letzte sein. Ich überlege mir jeden Tag, welchen nehme ich heute und weiche Seife dazu und ich mag sie alle, egal ob puschelweich oder fester für eine Gesichtsmassage.

--
Ich lebe über meine Verhältnisse, aber immer noch unter meinem Niveau!

Diese Nachricht wurde am 22.02.2017 um 19:17 Uhr von Pinselkasper editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
22.02.2017, 19:34 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Varajan schrieb:

Zitat:
Welchen Vorteil bringt mir ein Dachs oder sogar der Silberspitz etc. außer das er hochwertiger und ( logisch ) teurer ist.

Ein teurer Silberspitz mit Edelholz- oder Horngriff ist haptisch wahrscheinlich etwas angenehmer, aber funktional gesehen bringt ein solcher Pinsel Dir keine nennenswerten Vorteile. Denn die primäre Aufgabe eines Rasierpinsels ist das Aufschlagen von Rasierseife oder -creme zu Rasierschaum. Und wenn Du diesbezüglich mit Deinem Pinsel zufrieden bist, erübrigt sich die Anschaffung eines zweiten Pinsels.

Ich habe auch nur einen Synthetikpinsel, einen Mühle Silvertip Fibre. Obwohl ich damit sehr zufrieden war, musste natürlich unbedingt noch ein Silberspitz-Pinsel her. Das Ende vom Lied war, dass der Silberspitz sich gegen den STF aus funktionalen Gründen nicht durchsetzen konnte und mich wieder verlassen musste.

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 22.02.2017 um 19:38 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
22.02.2017, 19:55 Uhr
Einar
registriertes Mitglied


Varajan schrieb:

Zitat:
Kurze Frage an die Pinsel Freaks.

Ich verwende derzeit noch immer meinen ersten uralten Wilkinson Pinsel mit Kunsthaar Borsten.

Es gibt oder gab von Wilkinson keinen Rasierpinsel mit Kunsthaarborsten.
Es gibt oder gab Rein Dachs, Sauborsten und einen Mixed aus Sauborsten und Dachshaar.
Bei fragen nach "dem Pinsel" wird dir jeder etwas anderes erzählen, was aber nicht unbedingt auf dich zutreffen muss.
Trotzdem von mir ein Tipp, kauf dir im Rossmann den synthetischen Rasierpinsel und dazu noch einen Sauborstenpinsel von Omega.
Damit hast Du zwei gute Alltags - Gebrauchspinsel, die auch preislich auf dem Teppich bleiben. Und Pieksen tun beide nicht.

Für einen guten Dachhaarpinsel musst Du ein mehrfaches zahlen, um dauerhaft zufrieden zu sein.

--
Gruß Einar
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
22.02.2017, 20:05 Uhr
Varajan
registriertes Mitglied


@CaptainGreybeard

Danke, damit bestätigst Du mir was ich schon vermutet habe. Danke auch das Du mich auf das Material Silvertip Fibre gehoben hast. Ich hab mich da eben kurz Informiert, das ist genau was ich suche, ein schöner Mühle Pinsel mit langlebiger und hygienischer Synthetische Faser.
Ich bin eigentlich auch so, wenn es da was besseres gibt muss ich das haben. Ich lerne aus deinem Erfahrungsbericht und kaufe das Silvertip Fibre. Den teuren Naturhaar spare ich mir.

Gruß Jan

P.S. Es wird sicher überzeugte Anhänger der Naturborsten geben... Ich verstehe dass sehr gut.

--
Traditionsbewusstsein ist nicht das aufbewahren der Asche, sondern das weitertragen des Feuers....

Werkzeug: MERKUR Futur 700, 20C Feather Popular, MÜHLE Kosmo Olivenholz, "ASTRA grün" und Faether FH10 Mühle Silvertip Fibre, HJS Dachs Osage Rub, PRORASO grün/weiß/rot PRORASO Tiegel grün/weiß/rot Preshave Creme Proraso grün/weiß/rot

Diese Nachricht wurde am 22.02.2017 um 20:06 Uhr von Varajan editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
22.02.2017, 21:18 Uhr
~Rinox
Gast


@Varajan:
Scheineborsten, Synthetische Fasern und Dachshaare unterscheiden sich nur im Gefühl und minimal im Gebrauch.
Mit jedem Pinsel bekommt man einen super Schaum hin.
Auch ich hätte dir den Mühle STF (Silvertip Fibre) empfohlen, die Größe muss man nach dem eigenen Geschmack selbst wählen.
Größe M entspricht der Größe deines Wilkinson Pinsel. Damit bist du dann mehr als gut versorgt
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
22.02.2017, 21:30 Uhr
Hobel Stef
registriertes Mitglied


Dein Wilkinson Pinsel ist mit Sicherheit Naturhaar, kein synthetischer.

Nachdem du schreibst das er völlig pieksfrei ist würde ich stark auf Borste tippen. Mit dem Geld vom Mühle Silvertip Fibre (STF)kannst du dir locker eine Top Borste von Omega kaufen (EUR 12 inkl. Versand) und von Maggard Razors einen Top Synthie (EUR 16 inkl. Versand) und es bleibt noch Geld übrig.

Glaube mir die Omega Borsten sind deutlich besser als die Wilkinson Borste (Ich kenne beide) und der Synthie von Maggard ist auch mit Sicherheit kein schlechterer Pinsel als der Mühle STF (Ich kenne beide).

@ Captain Greybeard: Du hast sage und schreibe einen einzigen Dachs besessen (keinen Premiumdachs!) und kennst exakt den Unterschied zu Synthies (von denen du auch nur 2 kennst) Respekt!

--
Theoretisch kann Ich praktisch alles.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
22.02.2017, 21:36 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Hobel Stef schrieb:

Zitat:
@ Captain Greybeard: Du hast sage und schreibe einen einzigen Dachs besessen (keinen Premiumdachs!) und kennst exakt den Unterschied zu Synthies (von denen du auch nur 2 kennst) Respekt!

Ich habe nichts dergleichen geschrieben. Ich schrieb, dass sich der Silberspitz-Dachs gegen den Silvertip Fibre bei mir nicht durchsetzen konnte und deshalb gehen musste. Ich bin nicht dafür verantwortlich, was Du in meinen Text hineininterpretierst bzw. hineininterpretieren möchtest.

Dass praktisch jeder Rasierpinsel zum Aufschlagen von Schaum taugt, ist eine Binsenweisheit, für die man nicht alle Pinsel der Welt kennen muss, auch keine von Dir als "Premium" bezeichneten, was immer Du auch unter "Premium" verstehen magst.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
22.02.2017, 21:43 Uhr
~Rinox
Gast


Ich finde das die hochbeschworenen Unterschiede bei Hobeln und Rasierpinsel minimal ausfallen.
Gerade "Anfänger" können nichts damit anfangen wenn jemand sagt, dass der eine Pinsel besser ist als der andere.
Ich habe sowohl Omega/Semogue Borsten, als auch den Maggard Synthie und mehrere STF, sogar mehrere Zweibänder (Shavemac, SOC, Maggard usw.) und einen mit reinem Dachshaar.
Insgesamt habe ich 10 Rasierpinsel & abgesehen vom einweichen, oder der Verwendung von mehr Seife/Creme wegen der Größe gibt es da nichts großartiges zu erwähnen.
Mühle STF kosten zwar mehr als Schweineborsten, aber die Griffe sind nicht vergleichbar mit den Griffen der oben genannten Marken.
Somit gleicht sich das wieder aus.

@Varajan: Einfach nach Geschmack entscheiden, ein Pinsel sollte vor allem auch optisch gefallen. Sonst wird es mit Sicherheit nicht bei einem bleiben
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
23.02.2017, 10:06 Uhr
Varajan
registriertes Mitglied


OK, danke für die Antworten.

Ich habe immer ein Problem mit Massenware Herstellern die irgendeinem Riesen gehören.

Das ist für mich Mainstream dem ich mich nicht unterordnen will. Ich würde auch nie einen Golf fahren....
Ich suche immer das besondere, etwas das nicht jeder hat.
Ein schöner Rasierpinsel ist doch was besonderes, etwas das ich nicht mit der Masse sondern mit einer kleinen Gemeinschaft Teile wie z.B. mit euch.

Ich war früher Installateur und daher viel in fremden Bädern. Nassrasur Equipment wie Schaber, Hobel, Mug und Pinsel war nur bei älteren Herren die einen gewissen Stiel hatten zu finden.
Ansonsten Elektrobrummer oder Massenschaber mit Schaum aus der Dose.

Ich werde mich aufgrund der Eigenenschaften für einen Mühle Silvertip Fibre entscheiden und gleich einen schönen Mug dazu ordern.

Vielen Dank

--
Traditionsbewusstsein ist nicht das aufbewahren der Asche, sondern das weitertragen des Feuers....

Werkzeug: MERKUR Futur 700, 20C Feather Popular, MÜHLE Kosmo Olivenholz, "ASTRA grün" und Faether FH10 Mühle Silvertip Fibre, HJS Dachs Osage Rub, PRORASO grün/weiß/rot PRORASO Tiegel grün/weiß/rot Preshave Creme Proraso grün/weiß/rot
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
23.02.2017, 10:41 Uhr
The_Fear
registriertes Mitglied


Da machst du sicherlich nichts falsch.
Bin zwar auch keine große Leuchte was Pinsel angeht...aber den Mühle STF kann ich nur empfehlen.

Seit kurzem hab ich noch einen Maggard Synthi dazu bekommen.
Ein toller Pinsel! Und für das Geld was der kostet...unschlagbar!

Im Sommer wird noch ein High Mountain White Badger dazu kommen...mal sehen welchen ich dann bevorzuge.

--
Ganz egal, ob ich Blut schwitz, bittere Tränen wein.
Alles erträglich, es muss nur immer Musik da sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
23.02.2017, 11:03 Uhr
Atze2000
registriertes Mitglied


Varajan schrieb:

Zitat:
Ich suche immer das besondere, etwas das nicht jeder hat.
.......... Ich werde mich aufgrund der Eigenenschaften für einen Mühle Silvertip Fibre entscheiden

Einen STF hat inzwischen doch fast jeder.

Sysnthetikpinsel haben unbestreitbare Vorteile.
Ich hatte bisher drei davon (STF und Black Fibre) und inzwischen keinen mehr. Mir ist auch die Lust vergangen, nochmal einen zu probieren, weil mir ein guter Dachs im Gesicht einfach sehr viel besser gefällt.

Viel Erfolg mit dem STF.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
23.02.2017, 15:59 Uhr
Einar
registriertes Mitglied




Zitat:
Ich habe immer ein Problem mit Massenware Herstellern die irgendeinem Riesen gehören.

Das ist für mich Mainstream dem ich mich nicht unterordnen will. Ich würde auch nie einen Golf fahren....
Ich suche immer das besondere, etwas das nicht jeder hat.

Schön für dich, dass du den Mainstream ablehnst, aber dass Du niemals einen Golf fahren würdest, interessiert hier niemanden.

Wenn Du die Ablehnung des Mainstream konsequent umsetzen würdest, dürftest Du den Erwerb eines Mühle STF gar nicht erst in Betracht ziehen, er ist nämlich der Golf unter den Rasierpinseln.

--
Gruß Einar

Diese Nachricht wurde am 23.02.2017 um 16:01 Uhr von Einar editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
23.02.2017, 16:35 Uhr
Varajan
registriertes Mitglied


Einar schrieb:

Zitat:

Zitat:
Ich habe immer ein Problem mit Massenware Herstellern die irgendeinem Riesen gehören.

Das ist für mich Mainstream dem ich mich nicht unterordnen will. Ich würde auch nie einen Golf fahren....
Ich suche immer das besondere, etwas das nicht jeder hat.

Schön für dich, dass du den Mainstream ablehnst, aber dass Du niemals einen Golf fahren würdest, interessiert hier niemanden.

Wenn Du die Ablehnung des Mainstream konsequent umsetzen würdest, dürftest Du den Erwerb eines Mühle STF gar nicht erst in Betracht ziehen, er ist nämlich der Golf unter den Rasierpinseln.

Das glaube ich nicht. Frag mal 1000 Männer nach Herstellefn von Rasierequipment. 98% werden als Hersteller Wilkinson und Gillette nenne. Höchstens 10% werden andere Hersteller kennen. DOVO, MERKUR, MÜHLE etc. Für mich vor 4 Wochen noch komplett unbekannt. Alle Männer rasieren sich aber nur die wenigsten interessieren sich für das Thema und wahrscheinlich kleiner 0,1% sind mit dem Thema in einem Forum aktiv.

Du, und alle hier so wie ich auch stellen nicht die Masse sondern eine Minderheit dar.

Sogesehen ist der Kauf eines MÜHLE, ASTRA, DOVO, MERKUR oder FARTHER Produktes eine Randerscheinung.
Und ich hab in dem Vergangenen Tagen noch weitere Hersteller weitere entdecken die mir bis dato unbekannt waren.

Um den Vergleich mit dem Auto nochmal aufzunehmen.
Ich rede nicht von der Qualität sondern vom Bekanntheitsgrad.
Der Mühle ist eher der Donkervoort, ein Autofan kennt die Marke die meisten nicht. Wilkinson kennen fast alle Männer so wie eben VW etc.

Solltest Du einen Golf fahren wollte ich Dir nicht zu nahe treten aber sorry höflich war Dein Post aber auch nicht.

Gruß Jan

--
Traditionsbewusstsein ist nicht das aufbewahren der Asche, sondern das weitertragen des Feuers....

Werkzeug: MERKUR Futur 700, 20C Feather Popular, MÜHLE Kosmo Olivenholz, "ASTRA grün" und Faether FH10 Mühle Silvertip Fibre, HJS Dachs Osage Rub, PRORASO grün/weiß/rot PRORASO Tiegel grün/weiß/rot Preshave Creme Proraso grün/weiß/rot
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
23.02.2017, 17:22 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Hobel Stef schrieb:

Zitat:
Dein Wilkinson Pinsel ist mit Sicherheit Naturhaar, kein synthetischer.

Nachdem du schreibst das er völlig pieksfrei ist würde ich stark auf Borste tippen. Mit dem Geld vom Mühle Silvertip Fibre (STF)kannst du dir locker eine Top Borste von Omega kaufen (EUR 12 inkl. Versand) und von Maggard Razors einen Top Synthie (EUR 16 inkl. Versand) und es bleibt noch Geld übrig.

Glaube mir die Omega Borsten sind deutlich besser als die Wilkinson Borste (Ich kenne beide) und der Synthie von Maggard ist auch mit Sicherheit kein schlechterer Pinsel als der Mühle STF (Ich kenne beide).

@ Captain Greybeard: Du hast sage und schreibe einen einzigen Dachs besessen (keinen Premiumdachs!) und kennst exakt den Unterschied zu Synthies (von denen du auch nur 2 kennst) Respekt!

Der Mühle Silberspitz ist kein Premium-Dachs? Welche Qualitätsstufe liegt denn über Silberspitz?

www.rasur-online.de/Hintergrundinfos/Dachshaar%20Erkennun...

Sieht doch aus wie der unten?

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
Arko, Proraso, Speick, St. James of London, ToOBS, Geo F. Trumper, ...
Pitralon, Proraso, Speick, ToOBS, Truefitt & Hill, Captain's Choice, ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
24.02.2017, 07:31 Uhr
Unheard
registriertes Mitglied


knorki schrieb:

Zitat:
Der Mühle Silberspitz ist kein Premium-Dachs?

Richtig gut kommt er in den Foren nicht weg. Ich kenne ihn aber nicht.

Qualitätsstufen scheinen mir generell Schall und Rauch zu sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
24.02.2017, 09:20 Uhr
Hobel Stef
registriertes Mitglied


Sicherlich ist ein Silberspitz die höchste Qualitätsstufe bei den Haaren, das ist schon klar. Für einen Mühle zahlst du je nach Größe RM 19-23 zwischen 50 und 80 EUR.

Da gibt es schon noch Luft nach oben!

Premium ist für mich Shavemac, Thäter, ... aber das kann jeder natürlich anders sehen.

Mühle Dachse sind laut den Kommentaren die ich hier so gelesen habe eher locker bestückt, mit höherem Loft und sehr wenig Backbone. Sie sind deshalb natürlich keine schlechten Dachse decken aber spezielle Bedürfnisse ab.

Der Mühle ist somit so in etwa der Plisson L'Occtaine der Dachse und wer einen STF hat und liebt könnte sich in der Dachswelt wahrscheinlich einen für Ihn besseren Pinsel finden.

--
Theoretisch kann Ich praktisch alles.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
24.02.2017, 09:56 Uhr
~Rinox
Gast


Hobel Stef schrieb:

Zitat:
Der Mühle ist somit so in etwa der Plisson L'Occtaine der Dachse und wer einen STF hat und liebt könnte sich in der Dachswelt wahrscheinlich einen für Ihn besseren Pinsel finden.

Da stimme ich zu, allerdings muss man dafür dann sehr viel mehr Geld ausgeben als für einen STF.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
24.02.2017, 10:11 Uhr
Varajan
registriertes Mitglied


Lange Rede kurzer Sinn, ein Pinsel aus echtem Haar, egal ob Dachs, Schwein oder die Schamhaare des Südkanadischen Bergpumas..... kommt vorerst nicht in Frage.
Die Eigenschaften des Mühle Silvertip Fibre haben mich überzeugt.

Der ist es geworden


shop.nassrasur.com/de/Rasierpinsel-andere/MUeHLE-Rasierpi...

Der Preis geht in Ordnung, mein Budget hat sogar einen schönen Mug noch zugelassen.

Gruß Jan

--
Traditionsbewusstsein ist nicht das aufbewahren der Asche, sondern das weitertragen des Feuers....

Werkzeug: MERKUR Futur 700, 20C Feather Popular, MÜHLE Kosmo Olivenholz, "ASTRA grün" und Faether FH10 Mühle Silvertip Fibre, HJS Dachs Osage Rub, PRORASO grün/weiß/rot PRORASO Tiegel grün/weiß/rot Preshave Creme Proraso grün/weiß/rot

Diese Nachricht wurde am 24.02.2017 um 10:14 Uhr von Varajan editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
24.02.2017, 12:08 Uhr
knorki
registriertes Mitglied


Hobel Stef schrieb:

Zitat:
Sicherlich ist ein Silberspitz die höchste Qualitätsstufe bei den Haaren, das ist schon klar. Für einen Mühle zahlst du je nach Größe RM 19-23 zwischen 50 und 80 EUR.

Da gibt es schon noch Luft nach oben!

Premium ist für mich Shavemac, Thäter, ... aber das kann jeder natürlich anders sehen.

Mühle Dachse sind laut den Kommentaren die ich hier so gelesen habe eher locker bestückt, mit höherem Loft und sehr wenig Backbone. Sie sind deshalb natürlich keine schlechten Dachse decken aber spezielle Bedürfnisse ab.

Der Mühle ist somit so in etwa der Plisson L'Occtaine der Dachse und wer einen STF hat und liebt könnte sich in der Dachswelt wahrscheinlich einen für Ihn besseren Pinsel finden.

Da kann ich zustimmen. Sie sind wirklich locker bestückt mit dementsprechend wenig Backbone. Es ging mir jetzt in erster Linie um die Qualität der verwendeten Dachshaare, ich dachte die seien nicht von höchster Qualität.

Gibt es denn Berichte das deine genannten Marken tatsächlich auch Dachshaare höherer Qualität verwenden? Oder liegt in dem Segment der Unterschied vielmehr in der Verarbeitung der Haare (Loft, Backbone, vll auch schöner Griff)?

--
Rockwell 6S
ASP, GSB, Feather, rP
Mühle Silberspitz
Arko, Proraso, Speick, St. James of London, ToOBS, Geo F. Trumper, ...
Pitralon, Proraso, Speick, ToOBS, Truefitt & Hill, Captain's Choice, ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
24.02.2017, 21:28 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Ich kann die Empfehlung aussprechen, sich auf einen ordentlichen
Dachshaarpinsel einzulassen. Oder anders gesagt: diese Möglichkeit sollte man im Vorfeld der Überlegungen nicht gleich eliminieren. Es muss nicht automatisch ein Silberspitz der höheren Art
sein, ein guter/sehr guter Graudachs kann auch schon ein Weg in die "richtige" (persönlich geeignete) Richtung sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
24.02.2017, 21:35 Uhr
~Rinox
Gast


dailysoap schrieb:

Zitat:
Ich kann die Empfehlung aussprechen, sich auf einen ordentlichen
Dachshaarpinsel einzulassen. Oder anders gesagt: diese Möglichkeit sollte man im Vorfeld der Überlegungen nicht gleich eliminieren. Es muss nicht automatisch ein Silberspitz der höheren Art
sein, ein guter/sehr guter Graudachs kann auch schon ein Weg in die "richtige" (persönlich geeignete) Richtung sein.

Dachshaarpinsel sind mit Sicherheit der "Olymp" der Rasierpinsel, es lohnt sich auf jeden Fall!
Aber ich würde jedem zuerst eine Schweineborste oder einen STF empfehlen, um dann Geld für einen richtig guten Dachs (Shavemac, Thäter, Simpsons usw.) zu sparen.
Ein qualitativ hochwertiger Dachshaarpinsel kostet leider sehr viel Geld, aber lieber gleich richtig anstatt evtl. von einem Graudachs enttäuscht zu werden.
So war es zumindest bei mir & dadurch habe ich mehrere Jahre keine Dachse gekauft - die Erleuchtung bekam ich dann von Shavemac gratis dazu
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
24.02.2017, 23:02 Uhr
Varajan
registriertes Mitglied


Mal ehrlich ich lese immer nur das "der Dachs" der Olymp ist, die Krone der Pinselschöpfung das beste vom besten und der Dachszupf der Pinsel gewordene Schaumburg.

Aber WARUM ???

Die Unterschiede sind am Ende doch nur marginal, nur das Gefühl etwas "besonders" zu haben pinselt einem den Bauch, nicht das ich das nicht verstehen würde.

Aber ein Pinsel ist und ein Pinsel. Das 100.000 EUR Swarovski Handy mit Edelsteinen besetzt telefoniert nicht besser als das Wegwerf Prepaid Handy für 29 Eur, hat aber deutlich mehr Stiel.

Über den Silvertip Fibre konnte ich wenigstens Handfeste Fackten erfahren. Fackten die überzeugen.

Gruß Jan

--
Traditionsbewusstsein ist nicht das aufbewahren der Asche, sondern das weitertragen des Feuers....

Werkzeug: MERKUR Futur 700, 20C Feather Popular, MÜHLE Kosmo Olivenholz, "ASTRA grün" und Faether FH10 Mühle Silvertip Fibre, HJS Dachs Osage Rub, PRORASO grün/weiß/rot PRORASO Tiegel grün/weiß/rot Preshave Creme Proraso grün/weiß/rot
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
25.02.2017, 10:14 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Varajan schrieb:

Zitat:
Mal ehrlich ich lese immer nur das "der Dachs" der Olymp ist,
(...)

Bestreite das nicht. Dachse sind der Olymp!
https://static1.squarespace.com/static/542bbb5fe4b0e60530...

Bin in Eile, kann aber später etwas mehr zu diesem Thema sagen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
25.02.2017, 10:36 Uhr
Varajan
registriertes Mitglied


Um Himmels Willen..Ich möchte da keine Majestätsbeleidigung begehen. Aber ich würde gerne wissen warum ich allmorgendlich den Heiligen Dachs anbeten soll.

Bis dato weiß ich nur das er "der Beste" sein soll und das er besonders effizient das Portemonnaie leert.

Die Punkte Reinigung und Hygiene sprechen für den Silvertip Fibre.

--
Traditionsbewusstsein ist nicht das aufbewahren der Asche, sondern das weitertragen des Feuers....

Werkzeug: MERKUR Futur 700, 20C Feather Popular, MÜHLE Kosmo Olivenholz, "ASTRA grün" und Faether FH10 Mühle Silvertip Fibre, HJS Dachs Osage Rub, PRORASO grün/weiß/rot PRORASO Tiegel grün/weiß/rot Preshave Creme Proraso grün/weiß/rot
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]     [ sonstiges Rasierzubehör ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)