NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasiermesser und Zubehör » Auf Messers Schneide » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]
Diskussionsnachricht 000025
06.06.2017, 11:33 Uhr
Biberbutzemann
registriertes Mitglied


Es gibt einfach (zu) viele tolle Sachen in die man sein Geld investieren kann. Den Werkzeugbestand kann man ja bedarfsgemäß langsam wachsen lassen. Ich wünsche schon mal viel Erfolg und vorallem Spaß bei deinen Vorhaben! Das ist doch auch schon super und vielleicht bist du dann ja auch mit dem Bastelwahnsinn infiziert
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
06.07.2017, 22:04 Uhr
Biberbutzemann
registriertes Mitglied


Guten Abend die Herren,

gestern ist nach viel viel Arbeit mein neues Surf ‘n‘ Turf Rasiermesser fertig geworden. So musste ich es einfach nennen, da Perlmutt als Inlay und Keil verbaut ist und Knochen als Heftmaterial. Das Schalenpaar hat (leider) zwei unterschiedliche Farbtöne. Eigentlich wollte ich den eher weißlichen Farbton des Knochens, aber die eine Hälfte geht im Vergleich schon eher ins Gelbliche. Was solls - das macht das Messer einfach auch irgendwie besonders schätze ich. Kurz nachdem ich eine Idee davon hatte, wie das Messer werden soll, habe ich auf einem Flohmarkt glücklicherweise eine große Muschel entdeckt, die an der Öffnung entlang über eine ordentliche Dicke verfügte und genau das Schimmern hatte, das ich für die Inlays wollte. Für ein paar Taler wurde sie dann auch gleich mitgenommen. Zu den Nieten ist nicht viel zu sagen. Sie sind bewusst klassisch und unauffällig gehalten.
Nun noch kurz was zu den Dimensionen: das Rasiermesser ist nahezu 8/8 Zoll breit und die 6,5 cm Länge sind hervorragend geeignet die Bartkonturen zu rasieren.

Genug geschrieben - hier mal Bilder von dem Endergebnis:











Ob das Messer am Ende wirklich gelungen ist, weiß ich erst, wenn es sich auch entsprechend schärfen lässt. Dafür muss das Härten gut von statten gegangen sein und das ist es meiner Meinung nach zu dem Zeitpunkt auch. Dennoch hat mich diese Unsicherheit bis zur ersten Rasur begleitet. Und diese Unsicherheit hat sich gestern beim ersten Ansetzen schlagartig in Luft aufgelöst. Die Entjungferung verlief schlichtweg überragend. Durch die Hohlung hat es mir auch ein leises Liedchen gesungen. So gut habe ich mich darüber hinaus mit noch keinem Messer gegen den Strich rasiert. Da habe ich immer etwas Probleme mit Hautreizung, aber ich setze einfach auf den Gewöhnungseffekt und Verbesserung sowohl meiner Technik als auch meinem Geschick beim schärfen. Es ist einfach ein unvergleichliches Gefühl sich der Barthaare mit einem Messer zu entledigen, das man in mühe- und liebevoller Arbeit mit seinen eigenen Händen geschaffen hat. Das Schmuckstück hat sich jetzt schon einen Stammplatz in meinem Gesicht gesichert.

Schönen Abend euch noch!

Biberbutzemann

Diese Nachricht wurde am 06.07.2017 um 22:06 Uhr von Biberbutzemann editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
06.07.2017, 22:22 Uhr
olivengreg
registriertes Mitglied


Moin Herr Biberbutzemann!

Ja da schau her, sehr fein die zöllige Schwester,
Chapeau vor dieser Arbeit!
Ich danke Dir fürs Zeigen und Teilen!

LG

Gregor

--
JA ICH KANN ES auch einfach mal bleiben lassen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
06.07.2017, 22:36 Uhr
Biberbutzemann
registriertes Mitglied


Moin Gregor,

danke. Zöllige Schwester passt sehr gut. Demnach kommt wohl als nächstes der Papa mit dazu
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
06.07.2017, 22:59 Uhr
jazzmaster
registriertes Mitglied


Der ist schön geworden,Respekt!

--
The only way to do great work is to love what you do.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000030
06.07.2017, 23:16 Uhr
The_Fear
registriertes Mitglied


Wow! Einfach nur wow!

Mehr fällt mir dazu nicht ein!
Respekt und Hut ab!

--
Ganz egal, ob ich Blut schwitz, bittere Tränen wein.
Alles erträglich, es muss nur immer Musik da sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000031
06.07.2017, 23:46 Uhr
ohnehaar
registriertes Mitglied


Kreisch!
Begeisterte Ohnmachtsanfälle!
Hysterisches Zucken der Augen!
Japsen nach Luft!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000032
07.07.2017, 09:51 Uhr
Biberbutzemann
registriertes Mitglied


@jazzmaster: dass es Dir, der so viele tolle Arbeiten abliefert, gefällt, ehrt mich!

@The_Fear: merci vielmals!!! Das "wow" sagt schon schon einiges und bedarf wohl keiner weiteren Erklärung . Freut mich, dass es auch Dir gefällt

@ohnehaar: Staun! Lach! Wirklich so eine lustige Reaktion von Dir. Ich habe mich köstlich amüsiert
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000033
07.07.2017, 12:53 Uhr
Riddick
registriertes Mitglied


Respekt, sehr hübsch!

--
Scharfe Grüße,

R.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000034
07.07.2017, 15:18 Uhr
Jazzy Raz
registriertes Mitglied


Verdammt schönes Stuck!!
Much respect.

--
The man who shaves himself is a decided gainer.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000035
07.07.2017, 17:26 Uhr
Markus S
registriertes Mitglied


Auch wenn ein Rasiermesser für mich keine Option ist, erkenne ich dennoch die Qualität, die hinter den von dir angefertigten Messern steckt.

Besten Dank fürs Zeigen.

--
PILS 101NE KAI Stainless Steel Double Edge Mühle Silvertip Fibre - Edelharz schwarz Speick Men Active Rasierseife PILS Edelstahlschale 204 Speick Men After Shave Lotion
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000036
07.07.2017, 22:11 Uhr
Biberbutzemann
registriertes Mitglied


Danke euch!

@Markus: Freut mich, dass die Messer den Eindruck bei Dir verschaffen. Warum ist es keine Option? Hast Du es schon ausprobiert?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000037
08.07.2017, 21:01 Uhr
Grosser
registriertes Mitglied


Alter Schwede!
Wunderschön!!!!!!!!!
Mir fehlen die Worte!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000038
09.07.2017, 14:14 Uhr
Biberbutzemann
registriertes Mitglied


Danke. Das freut mich
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000039
26.07.2017, 19:19 Uhr
Biberbutzemann
registriertes Mitglied


Guten Abend zusammen,

um zu gewährleisten, dass es auf Messers Schneide auch wirklich scharf zugeht, bin ich dabei aus verschiedenen Materialien Riemen zu basteln. Es gibt in diesem Gebiet zahlreiche Herangehensweisen und die kommenden Versuche sollen mich ein Stück weiter zur (für mich) perfekten Rasur bringen.
Der erste Riemen ist kürzlich fertig geworden. Material: 100% Leinen. Erste Rasuren frisch geschärfter Messer mit anschließendem Abziehen darauf verliefen jedenfalls schonmal super. Aber Langzeittests und Vergleiche der Abziehergebnisse der jeweiligen Riemen werden hoffentlich noch differenziertere Analysen ermöglichen.



Falls jemand noch Tipps oder Anregungen hat, würde ich mich freuen sie zu hören bzw. zu lesen

Euch allen noch einen angenehmen Abend
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000040
26.07.2017, 20:31 Uhr
The_Fear
registriertes Mitglied


Sieht ja spitze aus!
Bin gespannt was du sagst...

--
Ganz egal, ob ich Blut schwitz, bittere Tränen wein.
Alles erträglich, es muss nur immer Musik da sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000041
26.07.2017, 22:20 Uhr
Biberbutzemann
registriertes Mitglied


Danke! Ohne mich selbst loben zu wollen, aber ich finde auch, dass er optisch echt was her macht
Die Nummer mit Jeans auf Bastelsfilz wird definitiv auch noch ausprobiert
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000042
26.07.2017, 22:32 Uhr
The_Fear
registriertes Mitglied


Mit der Variante fahr ich bisher recht gut.
Hab die Jeans nur nicht auf Bastelfilz gepackt, sondern ein Volumenvlies aufgebügelt. Und das dann alles auf nem Holzklotz geparkt.

--
Ganz egal, ob ich Blut schwitz, bittere Tränen wein.
Alles erträglich, es muss nur immer Musik da sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000043
26.07.2017, 22:49 Uhr
Biberbutzemann
registriertes Mitglied


Ah ok, noch besser! Danke für den Tipp
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000044
30.07.2017, 14:46 Uhr
Biberbutzemann
registriertes Mitglied


So, der zweite Riemen ist nun auch fertig. Er besteht aus einem 7,5cm breiten Hanf-Gewebe, das deutlich dicker und dichter ist als bei meinem self made Leinenriemen. In einem Essay von 1895, welches sich mit dem Schärfen von Rasiermessern beschäftigt, wurde empfohlen Rasierschaum in den Riemen einzuarbeiten. Das habe ich bisher zum ersten Mal gehört, klang aber garnicht mal so doof. Das hat meine Neugierde geweckt. Nach mehrmaligem Bügeln des Riemens habe ich also einen Schaum mit einer Calani-Seife aufgeschlagen (diese schien mir irgendwie geeignetsten dafür; es gibt keinen speziellen Grund für meine Wahl) und ihn in das Material einmassiert. Nach erneutem Bügeln auf niedriger Temperatur und anschließendem Plattwalzen mit einer leeren Weinflasche war der Riemen an sich fertig. Dann noch kurz ein paar Lederreste und D-Ringe drangeklatscht und bereit war er für die Jungfernfahrt.
Mein erster Eindruck ist außerordentlich gut. Ich habe diese Woche ein Zwilling geschärft und war mit dem Haartest nicht so vollkommen zufrieden und das obwohl ich den Leinenriemen benutzt habe, aber ich hatte dann nicht mehr die Zeit dafür es besser zu machen. Aber nachdem ich es heute mit ca. 20 Zügen auf dem Hanfriemen abgezogen habe klappte der Test deutlich besser . Das könnte aber auch daran liegen, dass das Messer ein Mal einrasiert wurde. Das kann ich im Moment nicht beurteilen. Wie sich die Riemen machen werden wird sich, wie schonmal erwähnt, im Langzeittest zeigen. Der Hanfriemen scheint im Moment aber der bessere zu sein. Den Leinenriemen werde ich mal noch auseinandernehmen und in auch einer "Schaumwäsche" unterziehen. Bin schon gespannt, ob die Ergebnisse danach besser sind.



Schönen Sonntag noch!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000045
30.07.2017, 20:19 Uhr
The_Fear
registriertes Mitglied


Sieht wieder richtig chic aus!
Mit Schaum bearbeitet? Das hab ich auch nich nie gehört...

Sag bloß du hast aus alten Hobeln ne Garderobe gebaut?!
Is ja mal stark...alte Hobel hab ich noch zu Hauf rumliegen!!!

--
Ganz egal, ob ich Blut schwitz, bittere Tränen wein.
Alles erträglich, es muss nur immer Musik da sein.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000046
30.07.2017, 21:59 Uhr
Biberbutzemann
registriertes Mitglied


Danke Dir. Die Lederteile werde ich wahrscheinlich noch austauschen. Hatte leider nicht genug Material da, um sie wirklich schön zu machen. Muss mich mal um Nachschub kümmern und das dann angehen. Aber die Zwischenlösung funktioninert - das ist die Hauptsache!

Ja die Garderobe ist heute fertig geworden und ich fand da macht sich der Riemen fürs Foto auch ganz gut dran . Die Idee dazu hatte meine Freundin als wir mal über den Flohmarkt geschlendert sind. Die alten Hobel bekommt man ja meist geradezu hinterher geschmissen. Die beiden Holzstücke sind Reste von den Nussbaum-Bohlen aus denen ich ein Schneidbrett für die Küche gemacht habe. Ist definitiv mal was anderes. Jetzt hast Du ja eine Idee, wie Du ausgemusterte Hobel sinnvoll recyclen kannst
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000047
15.08.2017, 18:02 Uhr
Biberbutzemann
registriertes Mitglied


Seid gegrüßt werte Messerer-Kollegen,

nachdem ich beim letzten Messer eigentlich garkeinen Zwischenstand veröffentlicht habe, möchte ich dies beim BigDaddy wieder etwas aufleben lassen. Soweit der Stand bis jetzt:



Bevor ich in den nächsten Tagen härten werde, wird es noch bis auf 0,5mm an der Schneide geschliffen und Rücken und Erl werden noch bearbeitet, sodass das meiste noch davor in Form gebracht wird. Bis jetzt ist es noch zwischen 8/8 und 9/8 Zoll breit. Je nach meiner Geschicklichkeit wird diese Breite bewahrt.

Ich hoffe es fühlt sich niemand zugespamt. Den ein oder anderen wird es vielleicht interessieren

Ich wünsche euch noch einen fantastischen Abend!

Lg
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000048
15.08.2017, 21:02 Uhr
jazzmaster
registriertes Mitglied


Der Rohling schaut soweit schon mal sehr gut aus Welchen Stahl verwendest Du hier?

--
The only way to do great work is to love what you do.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000049
15.08.2017, 22:02 Uhr
Biberbutzemann
registriertes Mitglied


Immernoch den 1.1545 bzw. C105. Bin soweit sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Ich habe zwar keinen Vergleich verschiedener Stähle, aber der Rest wird noch verbraucht bevor was neues angeschafft wird. Das Material wird mir noch für mindestens 3 Messer reichen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]     [ Rasiermesser und Zubehör ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)