NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » sonstiges Rasierzubehör » Rasierschale mit gewelltem/geriffeltem Boden - gut oder schlecht? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
08.04.2017, 22:29 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


Hallo zusammen,

ich habe seit einer Woche diese Rasierschale von Korium:
https://www.korium.de/rasieren/rasier-zubehoer/mugs-schal...

Abgesehen davon das sie komplett braun ist und überhaupt nicht aussieht wie auf der Abbildung, frage ich mich ob der gewellte/geriffelte Boden meinen Pinsel schadet, da er doch ziemlich kantig und kratzig ist.

Hat jemand schon Erfahrungen damit, oder eine Meinung dazu?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
09.04.2017, 00:04 Uhr
Lucidus
registriertes Mitglied


Ich habe lange in einer Holzschale wunderbar meinen Schaum aufgeschlagen. Mit meiner glatten Edelstahlschale hat es keinen Spaß gemacht. Jetzt, wo ich den Scuttle mit dem geriffelten Boden habe, ist es einfach eine Freude. Selbst wenn der Pinsel anstatt was weiß ich wie lange, dann eben ein Jahr weniger hält, wen kümmerts schon?
Du holst Dir einen neuen Einsatz und hast wieder sehr lange Spaß beim Schaumschlagen:-)

--
Timor CC, Rocca Birke
Mühle STF
Sputnik, Derby Premium
Maca Root, Speick, Weleda
Sante, selbstgemachte Creme
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
09.04.2017, 11:25 Uhr
Atze2000
registriertes Mitglied


Die Schale auf dem Foto gefällt mir sehr gut, würde sie mir allerdings nicht kaufen, weil sie nicht unkaputtbar ist.

Den nicht glatten Boden sehe ich eher als Vorteil beim Aufschäumen. Was die Lebensdauer des Pinsels angeht, sehe ich das so wie Kollege Lucidus.

--
$ rm -rf ~/System*
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
09.04.2017, 13:43 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


@Lucidus: Es ist wirklich schön in so einer Rasierschale seinen Schaum zu schlagen, aber so scharfe Kanten schrecken erstmal ab
Wenn der Pinsel nur ein Jahr früher ablebt ist das kein Problem für mich, aber vielleicht hat hier ja jemand Langzeiterfahrungen damit & kann Entwarnung geben.

@Atze2000: Bist du etwa einer von denen, die ihre Hobel und Rasierschalen schon mal fallen lassen?
Für mich kommt zu Hause nur Porzellan in Frage, auf Reisen nehme ich dann einfach keine mit.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
14.04.2017, 07:44 Uhr
Sinner1972
registriertes Mitglied


Ich habe die gleiche Schale in schwarz schon länger im Einsatz. Bisher hat sie meinen Pinseln nicht geschadet. Da hätte ich bei dem Schwestermodell mit den "Bubbles" statt Riefen mehr Bedenken. Zwischendurch musste ich aber auch schon mal eine neue Schale ordern - seifige, nasse Finger lassen das gute Stück schon mal "wandern" Sie war zwar nicht gebrochen aber vom Rand war ein Stück abgesplittert.

Das größere und tiefere Modell hat dagegen einen etwas nach innen gewölbten und auch etwas scharfkantigen Rand. Das kann dem Pinselgriff auf Dauer zusetzen wenn man sehr enthusiastisch rührt. Mein Omega S-Brush Pro kann ein Lied davon singen. Ansonsten ist das die beste Schale für größere Pinsel, die ich bislang in den Fingern hatte.

cucu
Sinner
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
14.04.2017, 09:46 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


@Sinner1972: Die Bubbles sehen komplett abgerundet aus, die Rillen haben auf jeden Fall relativ scharfe Kanten.
Ich finde die Bedenken an unseren Schalen gerechtfertigt, aber es ist gut wenn bei dir bisher noch nichts gewesen ist
Durch Wasser und Seife wird die Reibung stark verringert, das dürfte den Pinsel schonen.

Meinst du mit dem größeren/tieferen Modell die Scuttles?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
15.04.2017, 16:49 Uhr
Sinner1972
registriertes Mitglied


Mit dem "größeren Modell" meinte ich dieses hier:

https://www.korium.de/rasieren/mugs-schalen/korium-kerami...

Die Innenseite ist nicht glatt und weist minimalste Rillen/Unebenheiten auf. Die Angabe von 12 cm bezieht sich auf den Innendurchmesser - die Keramikwände sind selber nochmal 0,5 cm dick.

Beide Schalen nutze ich jetzt seit ein paar Jahren, wobei das allererste Modell noch keine Rillen hatte (davon liegt noch eines in meiner Dienstwohnung).

cucu
Sinner
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
15.04.2017, 17:32 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


@Sinner1972 Ich habe beide Korium-Schalen. Die Große (dein Link) und die Kleine auch. Leider sind diese zu extrem für mich. Die große Schale ist auch zu groß....und die kleine Schale viel zu klein. Es fehlt meiner Meinung nach eine Zwischengröße. Qualitativ und von der Optik her finde ich sie top.

--
G + F Timor CC mit Maggard MR11-Griff, Merkur 33c, Rockwell 6 S, Edwin Jagger DE 89BL | ASP | Mühle STF 21 mm, Maggard Razors 22mm Synthetic Shaving Brush, Black Handle | Taylor of Old Bond Street RS, Mitchell's Wool Fat, Speick Men RC | Tüff rot, Old Spice, Proraso rot + grün, Alt-Innsbruck
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
15.04.2017, 18:10 Uhr
Sinner1972
registriertes Mitglied


Ich hab mit beiden keinerlei Probleme. Die kleinere Schale ist übrigens die "Black Night":

https://www.korium.de/rasieren/mugs-schalen/rasierseifens...

Generell darf die kleine Schale für alle Pinselgrößen bis 23 mm Loftdurchmesser ran (der Durchmesser der "Black Night" ist ja immerhin auch 11,5 cm), die große bei allen größeren Pinseln. Ausnahmen sind der 24er Vie-Long mit dem extrakurzen Loft - der darf auch in die kleine Schale und Pinsel die extrem weit auffachern. Die können sich dann auch in der großen Schale tummeln. Ab und zu darf dann auch mal ein 23er wie der Mühle Silvertip Fibre in der großen Schale spielen.

Als einzige Verbesserung würde ich mir bei der "Black Night" einen Zentimeter mehr Tiefe wünschen.

cucu
Sinner
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
15.04.2017, 18:52 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


Meine Bedenken haben sich dank eurer Rückmeldungen schon gelegt. Bin mit der Qualität der Korium Rasierschale auch sehr zufrieden!

Ich werde aber von einem weiteren Kauf absehen, weil meine Schale überhaupt nicht der Abbildung entsprochen hat.
Zurücksenden wollte ich etwas so zerbrechliches nicht, daher habe ich sie einfach behalten.

Leider wird die braune Rasierschale auch bei vielen anderen Shops mit den abweichenden Bildern angeboten. Daher habe ich es nicht bemerkt.

Diese Nachricht wurde am 15.04.2017 um 18:53 Uhr von Rinox editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
16.04.2017, 09:49 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


Nach freundlicher Anfrage bei Korium, ob es normal ist das meine Rasierschale von der abgebildeten Version so stark abweicht, habe ich eine absolut respektlose und unverschämte Antwort erhalten. So etwas habe ich bisher noch nicht erlebt. Kundenservice scheint wohl ein Fremdwort zu sein.

Aus Prinzip landet die Schale nun im Mitgliederhandel: Da bleibe ich in Zukunft lieber bei Produkten von Mühle.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
21.04.2017, 16:41 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Jetzt interessiert es mich aber was sie dir geantwortet haben

--
Feather AS-D2; ATT Calypso
KAI; Astra SP; Derby Premium; Voskhod
Stirling Kong; Stirling Big Brudder; Mühle STF XL
Stirling; Esbjerg; Norbeck; Speick Active
Speick; Thayers Witchhazel; Bulldog
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
28.04.2017, 13:59 Uhr
FalschgeldPablo
registriertes Mitglied


Ich habe vor rund zwei Wochen eine alte Edelstahlschüssel im Schrank gefunden die für mein Experiment herhalten kann. Habe damit bisher RC und RS aufgeschlagen um zu schauen ob es Mir vom Ergebnis her gefällt.Bevor ich was neues teureres/besseres kaufe.
Habe bisher damit Palmolive/Arko/Florena/Musgo Real/Pororaso augfeschlagen, alles klappt gut aber halt null Grip.
Zum Experiment, habe schnell 6 dellen unten in die Schale geschlagen und sofort gibt es schneller besseren schaum. Habe es auch gemacht um für mich zu schauen ob mir so ein Mug mit rillen usw. zusagt. Und ich Tüftel gerne.

Bis ich mir was Besseres gönne bleibt diese do it yourself variante.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
28.04.2017, 15:12 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


Shogun schrieb:

Zitat:
Jetzt interessiert es mich aber was sie dir geantwortet haben

Es fielen Worte wie "industrieller Einheitsbrei anderer Hersteller", "krampfhaft versteifter Kunde" und "unnötiger Schriftverkehr".
Zwar habe ich noch eine Entschuldigung per Mail bekommen, aber für mich hat sich das erledigt.
Ist leider nicht der einzige deutsche Shop mit dem ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe.
Deshalb kaufe ich Seifen/AS ausschließlich in der Drogerie, oder online aus England/USA.

Inzwischen habe ich den SWK Classic Mug und einen dazu passenden schwarzen Seifendeckel aus dem Forums-Shop.
Hier ist die Glasur sehr viel besser, kein kratziger Boden, die Größe ist besser und einen Griff hat der Mug auch noch.
Damit bin ich sehr zufrieden und werde (wenn nötig) immer wieder so einen kaufen

Diese Nachricht wurde am 28.04.2017 um 15:14 Uhr von Rinox editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
28.04.2017, 21:51 Uhr
El Gringo
registriertes Mitglied


Ich habe alle meine Keramik- und Metallschüsseln entsorgt, nachdem ich mir bei einem Inder in Nairobi eine Schüssel aus Akazienholz gekauft habe. Auf diese Idee gebracht hat mich kein Geringerer als Winston Churchill, der in seinem Buch "My African Journey" schrieb, man könne in keinem anderen Behältnis einen besseren Rasierschaum schlagen. Dem kann ich nur zu 100 Prozent zustimmen.

--
Alte und neue aus A, D, E, F, GB, I, RUS und USA Fasan(e) Bakelit DS, Merkur 37c, Parker 45 R, OneBlade Genesis Herold Juchten, Portland Strop Kent, Wilkinson RC T&H 1805, RS Musgo Real, RS Knize, RS Cederholzöl von WS, RS Kent Knize Ten, Lagerfeld, Tabac
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
29.04.2017, 09:36 Uhr
Icebergs
registriertes Mitglied


Ich habe mir auf einem Ostermarkt eine, nicht glasierte, Milchkaffeetasse gekauft. Die leicht rauhe Oberfläche macht einen sehr guten feinporigen Schaum, wie schweren Schlagobers. Durch den Henkel kann man die Tasse auch sehr gut halten.
Ich nehme nichts anderes mehr.

--
Mühle R89, Timor 1350_K ASP, Feather Golddachs Silberspitz Bareuther C&E Nomad, Proraso rot+weiß, Calani AS* Hattric, Arko cool ASC EDT* Aramis, Knize, Acqua di Parma
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ sonstiges Rasierzubehör ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)