NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Everyday Carry (EDC) » Taschenlampe » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
03.10.2018, 17:58 Uhr
ivanhoe
registriertes Mitglied


Bis jetzt habe auch noch keine unliebsamen Begegnungen gehabt.
Wenn ich mal Nachts Personen angetroffen hab,war es meistens der jeweilige Bauer,der schon auf war und evtl. auf den LKW zum Abholen seiner Schweine/Kühe oder Kälber gewartet hat.

Ansonsten ist es während meiner Tour ruhig und friedlich.

Ich meinte mit der Aussage ja auch nur,man könnte zur Not so eine lichtstarke Taschenlampe als "Blendwerkzeug"einsetzen.

--
Wilkinson classic Wilkinson + div. zum Testen Isana men Premium Synth.,Mühle 181P23
RS:Palmolive stick,Proraso grün,Tabac original stick Pitralon classic,Proraso grün + rot,Alt Innsbruck,div zum Testen + Proben

Diese Nachricht wurde am 03.10.2018 um 17:59 Uhr von ivanhoe editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
04.10.2018, 11:36 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


ivanhoe schrieb:

Zitat:
Ich meinte mit der Aussage ja auch nur,man könnte zur Not so eine lichtstarke Taschenlampe als "Blendwerkzeug"einsetzen.

Ja, dazu eignet sich solch eine taktische Leuchte wie die Viking Pro definitiv, dazu wurde sie eigentlich auch entwickelt. Vor allem der Stroboskop-Modus mit einer Frequenz von 15 Hz erlaubt in dunkeln Umgebungen einem Angreifer praktisch keine koordinierten Aktionen gegen den Angegriffenen mit einer solchen Leuchte mehr. Aber auch wenn die Notwehr (§ 32 StGB) als ein sehr "schneidiges Recht" gilt, bei der es im Grundsatz heißt "Das Recht braucht dem Unrecht nicht zu weichen", empfehle ich, in solchen Situationen lieber zurückzuweichen statt die Konfrontation zu suchen. (Zumal man nie sicher weiß, ob mit dem Angreifer nicht eventuell "im Dunkeln" noch ein, zwei oder mehr Kollegen warten, die den Angegriffenen unerwartet hinterrücks überraschen könnten. Nicht, dass dies in deinem Fall sehr wahrscheinlich wäre, es ist nur ein allgemeiner Hinweis.)

--
Rhinelander - There can be only one!

Diese Nachricht wurde am 04.10.2018 um 11:40 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
18.10.2018, 19:18 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Nachdem Armytek meine Bestellung - vermutlich wegen des Rabattgutscheins über 25 % (!!!) - eine Woche lang trotz meiner Anfragen nicht weiter bearbeitete und mir weder Zahlungs- noch Lieferbedingungen nannte, entschied ich mich für eine andere Leuchte, die ich binnen drei Tagen aus dem "großen südamerikanischen Fluss" zog, nämlich eine Acebeam L16.

Für mich ist sie eine berufliche EDC-Leuchte, privat müsste sie eigentlich wenigstens eine Nummer kleiner sein.

Jedenfalls schaltete ich die Leuchte nach dem vollständigen Aufladen des 18650er-Akkus gleich im Turbomodus ein und da fiel mir nur noch der Titel eines Lieds von George Harrison ein: "Here comes the sun!"

Selbst die 150 Lumen bieten schon ein deutlich besseres Licht als meine bisherige Leuchte mit ihren 250 Lumen (oder doch eher 250 "China-Lumen"?). In den Stufen darüber hinaus ist der Unterschied einfach nur gigantisch. Allerdings habe ich im freien Gelände keinen allzu großen Unterschied zwischen 1.000 und 2.000 Lumen bemerkt; auf kurze Entfernung eine weiße Wand gestrahlt ist der Unterschied zwischen "High" und "Turbo" deutlich besser zu sehen. Schön warm wird der Leuchtenkopf ab 1.000 Lumen bereits nach relativ kurzer Zeit, doch bei 150 und 500 Lumen ist alles OK und diese beiden Modi reichen für die meisten meiner Anwendungen aus.

Insgesamt habe ich mich also beruflich offenbar für die richtige Leuchte entschieden.

--
Rhinelander - There can be only one!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Everyday Carry (EDC) ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)