NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte » Musgo Real AS Classic Scent - habe ich was verpasst ??? » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
16.07.2017, 21:31 Uhr
Mittagspause
registriertes Mitglied


100 ml kosten 55,- Euro, finde nur ich das ziemlich heftig für ein After Shave ?

Ich war damit sehr zufrieden, aber der Preis ist meines Erachtens nicht mal mehr witzig .....

Ich werde mal auf die Suche nach einem Nachfolger gehen !
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
16.07.2017, 21:51 Uhr
Messerhobler
registriertes Mitglied


huch?? das kostet doch um 20 euro, oder?

--
Gut rasiert in den Tag starten!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
16.07.2017, 21:55 Uhr
Mittagspause
registriertes Mitglied


Oh sorry, das war das EDC.

Aber trotzdem, kostet es immer noch 45 Euro:

https://shop.nassrasur.com/de/Aftershave-Cologne-/-Duefte...

Finde ich heftig ...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
16.07.2017, 21:56 Uhr
Messerhobler
registriertes Mitglied


habe es grade mal gegoogelt, kostet selbst bei mandufactum, die kräftig zulangen, 34. also 20 wie frührer kostet es nimmer, aber auch nicht 55, wo denn? aber ich sehe, neue düfte kosten über 40, das sin aber auch keine AS

--
Gut rasiert in den Tag starten!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
16.07.2017, 21:56 Uhr
Messerhobler
registriertes Mitglied


mittagspause, dann würde ich bei der konkurrenz kaufen, das findet man das Classic teils unter 30 euro !!

--
Gut rasiert in den Tag starten!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
17.07.2017, 07:16 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Das sind dann aber vermutlich noch Exemplare vor allen drei letzten
Preiserhöhungen. Bei Musgo Real hat man in den letzten 1,5 - 2 Jahren
dreimal den Preis angehoben, dort wurde offenbar all die Jahre falsch
kalkuliert und nicht auf die gestiegenen Herstellungskosten reagiert.
Selbst wir haben teilweise noch Exemplare zu Preisen vor der vorletzten
Umstellung vor einem halben Jahr (die allerletzte war erst vor sechs
Wochen) in den Sonderangeboten. Da sich auch die Designs geändert haben,
erkennt man das recht leicht bei den Anbietern, was neue und was "alte"
Ware ist.

Ich bin übrigens ziemlich für Euch auf die Barrikaden gestiegen und
war dem Anbieter gegenüber recht deutlich, was ich von den Preiser-
höhungen in dieser Form halte, denn wir haben ja eine lange gemeinsame
Geschichte mit Ach. Brito (wir haben damals die Marke nach Deutschland
geholt und arbeiten sehr eng zusammen, selbst eine Rezeptrückänderung
dei der RC ist uns vor einigen Jahren gelungen). Allerdings waren die
Preisänderungen so dringend nötig, dass da nichts zu machen war. Die
Duftstoffe sind sehr hochwertig und anders als bei den meisten Briten,
die nur bei einem Lohnkosmetikhersteller Standard-Industriekosmetik
ordern und dann überteuert auf den Markt werfen, um im Luxussegment
mitzuspielen, wird bei den Portugiesen in toller Qualität selbst ent-
wickelt und gefertigt.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
17.07.2017, 11:06 Uhr
ohnehaar
registriertes Mitglied


Stefan P. Wolf schrieb:

Zitat:
...
Allerdings waren die Preisänderungen so dringend nötig, dass da nichts zu machen war. Die Duftstoffe sind sehr hochwertig und anders als bei den meisten Briten,die nur bei einem Lohnkosmetikhersteller Standard-Industriekosmetik ordern und dann überteuert auf den Markt werfen, um im Luxussegment mitzuspielen, wird bei den Portugiesen in toller Qualität selbst entwickelt und gefertigt.

Vielen Dank für die Info aus erster Hand. Gute Ware darf gutes Geld kosten. Solange ich plausibel und nachvollziehbar erläutert bekomme, was ich für mein Geld erhalte, kann ich eine informierte Entscheidung fällen, mit der ich mich wohlfühle.

Zwar immer gerne mal ein Schnäppchen, aber grundsätzlich bekomme ich keine gute Ware für schlechtes Geld, das ist eine banale Erkenntnis.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
17.07.2017, 11:25 Uhr
Messerhobler
registriertes Mitglied


Für ein EdT lass ich mir 45 Euro pro 100 ml gerne gefallen, für ein AS nicht. (außer in extremen Sonderfällen, wo der Duft einfach geil ist, aber das ist er beim Musgo Classic für mich nicht.) Ein Alltagsaftershave hat bei mir die Obergrenze von etwa 20 Euro/100ml und da lag das Musgo, noch vor 5 Jahren ! Eine Verdoppelung in der Zeit finde ich so heftig, dass ich es nicht mehr kaufen werde, es gibt genügend Alternativen, die genauso gut sind.

Und wenn jetzt das Pflegeargument kommt: für 3 Euro gibt's auch ein Tüff sensitiv, das ist genauso gut für mich wie Musgo, das grüne, und der Duft eines Tüff rot ist nicht schlechter als der des Musgo Classic. Sicher, da ist dann bestimmt auch Synthetik drin. Aber ich glaube ja nicht, dass das Musgo Classic jetzt aus echten Essenzen gemischt würde. Es ist wie bei der Rasiercreme, die kostete vor Jahren 6 Euro, jetzt kostet sie 20. Dass Qualität ihren Preis hat, ist klar, aber diese Aufschläge sind für mich nicht so ganz nachvollziehbar.

Ich vermute eher, da hat man entdeckt, dass man zulangen kann, also machen sie es, weil sie es können. Aber genauso gut kann ich dann auch auf andere Produkte ausweichen. Speick zB kriegt es mit natürlichen Zutaten auch hin, ohne dass man dem Luxusaufschlag zahlen muss.

--
Gut rasiert in den Tag starten!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
17.07.2017, 13:34 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Messerhobler schrieb:

Zitat:
Es ist wie bei der Rasiercreme, die kostete vor Jahren 6 Euro, jetzt kostet sie 20.

Das mit der RC stimmt, vor über 15 Jahren, bei mir -- damals war das
aber schon ein Fehler, ich war noch unwissend und habe ruinös kalku-
liert. Du darfst aber nicht vergessen, dass Portugal auch kein Land
der armen Leute mehr ist, damals konnte keines dieser Produkte im
eigenen Land verkauft werden, heute kann man sich in Portugal etwas
leisten, das treibt seit mehr als 10 Jahren Löhne und Rohstoffe. Sie
sind all die Jahre den realen Herstellungskosten hinterhergehinkt und
haben in dieser Zeit nichts erhöht, dann in einem leider zu stark
spürbaren Ruck in den letzten 2 Jahren die meisten Produkte fast im
Preis verdoppeln müssen. Andere haben auch in 12-15 Jahren verdoppelt,
aber eben "besser" (weniger merklich) verteilt.

Für eine so ausgezeichnet gemachte RC ist 20 Euro aber m.E. immer noch
lange kein Luxusniveau -- während man für 100g Floris-RS-Refill im
hübschen Karton 35 Euro abdrückt und für 100ml AS satt über 70 Euro.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
17.07.2017, 16:14 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


So verständlich das auch alles ist: Es ist schon verdammt viel Geld. Ich sehe es da genauso wie Messerhobler.

--
G + F Timor CC mit Maggard MR11-Griff, Merkur 33c, Rockwell 6 S, Edwin Jagger DE 89BL | ASP | Mühle STF 21 mm, Maggard Razors 22mm Synthetic Shaving Brush, Black Handle | Tabac Original RS, Mitchell's Wool Fat, Speick Men RC | Tüff rot, Old Spice, Proraso rot + grün, Alt-Innsbruck
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
17.07.2017, 16:29 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Also bitte, Leute,

was soll die Preis-Jammerei?

Wenn man alles durchtesten und sich auf einem Niveau bewegen will, wie einem dieses Forum hier schmackhaft macht, dann kann man doch nicht ständig ans Geld denken müssen.

Jeder Kaufmann muss so kalkulieren, daß er langfristig im Markt bleiben kann, das sollte uns Verbrauchern bewusst sein. Wem es zu viel Kohle ist was verlangt wird, verweigere einfach 'stillschweigend' seinen Konsumbeitrag, (was nichts ehrenrühriges ist, nicht falsch verstehen), oder er weiche (ebenso stillschweigend) aus und rasiere sich halt mit Palmolive und Tüff. Auch nicht verkehrt.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
17.07.2017, 16:54 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Das Thema hatten wir vor einem guten halben Jahr schonmal durchgekaut.
So in etwa ab https://forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=7190&a...
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
17.07.2017, 18:56 Uhr
Mittagspause
registriertes Mitglied


Nur um das klar zu stellen, mir ging es bei meinem Beitrag nicht um das Preisniveau des Shops hier, wenn ich ein paar überschaubare Euro mehr bezahlen muss ist es mir das alle Mal wert, da ich schon das ein oder andere Mal sehr gut beraten wurde.

Mir genig es um die Preisgestaltung des Herstellers, und da finde ich ein Preis über 40 Euro für ein After Shave schon sehr viel. Unabhängig ob ich es mir leisten kann oder nicht, das ist dann mehr eine Prinzipienfrage.

Im Endergebnis allerdings mein Problem, ich wollte nicht das dies gegen den Rasurshop geht, sondern lediglich gegen die Preisgestaltung des Herstellers.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
17.07.2017, 20:07 Uhr
Messerhobler
registriertes Mitglied


Stefan P. Wolf schrieb:

Zitat:
Messerhobler schrieb:

Zitat:
Es ist wie bei der Rasiercreme, die kostete vor Jahren 6 Euro, jetzt kostet sie 20.

Das mit der RC stimmt, vor über 15 Jahren, bei mir -- damals war das
aber schon ein Fehler, ich war noch unwissend und habe ruinös kalku-
liert. Du darfst aber nicht vergessen, dass Portugal auch kein Land
der armen Leute mehr ist, damals konnte keines dieser Produkte im
eigenen Land verkauft werden, heute kann man sich in Portugal etwas
leisten, das treibt seit mehr als 10 Jahren Löhne und Rohstoffe. Sie
sind all die Jahre den realen Herstellungskosten hinterhergehinkt und
haben in dieser Zeit nichts erhöht, dann in einem leider zu stark
spürbaren Ruck in den letzten 2 Jahren die meisten Produkte fast im
Preis verdoppeln müssen. Andere haben auch in 12-15 Jahren verdoppelt,
aber eben "besser" (weniger merklich) verteilt.

Für eine so ausgezeichnet gemachte RC ist 20 Euro aber m.E. immer noch
lange kein Luxusniveau -- während man für 100g Floris-RS-Refill im
hübschen Karton 35 Euro abdrückt und für 100ml AS satt über 70 Euro.

Floris ist nicht meine Kragenweite, habe ich mir im Unterschied zur Musgo noch nicht gekauft. Werde ich vermutlich auch nicht. Und sicher ist es gut, wenn es einem Land wirtschaftlich vorangeht

--
Gut rasiert in den Tag starten!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
17.07.2017, 20:08 Uhr
Messerhobler
registriertes Mitglied


CaptnAhab schrieb:

Zitat:
Also bitte, Leute,

was soll die Preis-Jammerei?

Wenn man alles durchtesten und sich auf einem Niveau bewegen will, wie einem dieses Forum hier schmackhaft macht, dann kann man doch nicht ständig ans Geld denken müssen.

Jeder Kaufmann muss so kalkulieren, daß er langfristig im Markt bleiben kann, das sollte uns Verbrauchern bewusst sein. Wem es zu viel Kohle ist was verlangt wird, verweigere einfach 'stillschweigend' seinen Konsumbeitrag, (was nichts ehrenrühriges ist, nicht falsch verstehen), oder er weiche (ebenso stillschweigend) aus und rasiere sich halt mit Palmolive und Tüff. Auch nicht verkehrt.

Wieso soll man über Preise nicht sprechen dürfen? Ist das ein Tabu? Für mich ist es keines.

--
Gut rasiert in den Tag starten!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
17.07.2017, 20:25 Uhr
CaptnAhab
registriertes Mitglied


Hallo Messerhobler, guten Abend.

Du zitiertest mich, also soll ich mich wohl angesprochen fühlen.

Weißt Du, ich kenne Leute, (denen ich inzwischen einfach ausweiche), die ständig danach fragen, was wieviel gekostet hat. Da kauft man sich was neues, und schon wird man nach dem Preis gefragt. Wie unangenehm! Sie fragen ja eigentlich nicht nur, was man sich leisten kann, sondern sie fragen auch danach, was einem etwas wert ist. Das ist doch impertinent. Das ist nämlich privat! Wenn man es genau nimmt, und philosophisch gesehen: Preise sind eine hochintime Sache! Genau wie das Gehalt oder die Steuer.

Man kann schon mal nach einem Preis fragen. Aber doch nicht so oft hintereinander, ständig das gleiche Lamento.
Wie Elbe herauszog, war doch erst vor kurzem genau die gleiche Debatte mit den gleichen Stimmen. Wie oft denn noch? Das ist doch langweilig.

Ja, du hast völlig Recht! In dieser Runde sollte der Preis "eigentlich" zum absoluten Tabu erklärt werden. Mich langweilen die Hinweise, wo etwas gerade für 3 Cent billiger zu haben ist. Geiz ist nicht geil. Warum? Hier ist kein Verkaufsforum. Sondern ein Wunschforum. Und deshalb vergällt es mir die Freude, wenn ich ständig an die "ach so hohen" Preise "erinnert" werde. Wer will das wissen? Ich nicht.

--
Gruss CA.

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer. (Konfuzius)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
17.07.2017, 20:28 Uhr
Messerhobler
registriertes Mitglied


CaptnAhab schrieb:

Zitat:
Hallo Messerhobler, guten Abend.

Du zitiertest mich, also soll ich mich wohl angesprochen fühlen.

Weißt Du, ich kenne Leute, (denen ich inzwischen einfach ausweiche), die ständig danach fragen, was wieviel gekostet hat. Da kauft man sich was neues, und schon wird man nach dem Preis gefragt. Wie unangenehm! Sie fragen ja eigentlich nicht nur, was man sich leisten kann, sondern sie fragen auch danach, was einem etwas wert ist. Das ist doch impertinent. Das ist nämlich privat! Wenn man es genau nimmt, und philosophisch gesehen: Preise sind eine hochintime Sache! Genau wie das Gehalt oder die Steuer.

Man kann schon mal nach einem Preis fragen. Aber doch nicht so oft hintereinander, ständig das gleiche Lamento.
Wie Elbe herauszog, war doch erst vor kurzem genau die gleiche Debatte mit den gleichen Stimmen. Wie oft denn noch? Das ist doch langweilig.

Ja, du hast völlig Recht! In dieser Runde sollte der Preis "eigentlich" zum absoluten Tabu erklärt werden. Mich langweilen die Hinweise, wo etwas gerade für 3 Cent billiger zu haben ist. Geiz ist nicht geil. Warum? Hier ist kein Verkaufsforum. Sondern ein Wunschforum. Und deshalb vergällt es mir die Freude, wenn ich ständig an die "ach so hohen" Preise "erinnert" werde. Wer will das wissen? Ich nicht.

Impertinenz lasse ich mir nicht unterstellen. Es ist völlig klar, dass in diesem Thread über eine Preiserhöhung diskutiert wird, nicht darüber, was Du Dir leisten kannst, das interessiert mich nämlich in der Tat nicht die Bohne und geht mich auch nichts an.

Es geht hier auch nicht um Geiz. Ich habe auch diese Diskussion nicht eröffnet. Es ist ja auch niemand gezwungen, daran teilzunehmen

--
Gut rasiert in den Tag starten!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
17.07.2017, 21:21 Uhr
chorro
registriertes Mitglied


Hallo und guten abend!
Diese Preisdiskusssion ist doch einfach Quatsch. Kauft die Musgo zum aufgerufenen Preis, oder lasst es sein! M.E. zu dem Preis vollkommen ok.
(Dosengel sagen wir mal ca. € 4,00 u. hält ca. 2 Wo, x 2 x 3Monate = € 32,00; da sollte die Musgo locker mitkommen).
Ich jedenfalls bin froh, dass es diese paar Firmen gibt, damit wir unserem Hobby fröhnen können. Und diese müssen ja mit dem bißchen an Seifen und ein bisserl was drumrum ihren Lebenunterhalt verdienen. (Und nicht nur diesen, sondern wesentl. mehr!!!!)
Grüße allseits in den abend
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
17.07.2017, 21:22 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Ich hab's auch nicht auf den Shop bezogen empfunden, nicht falsch ver-
stehen. Ich kann alle Positionen verstehen, man muss immer sehen, was
einem gewisse Dinge wert sind und auch ich sage manchmal: "das esse
ich dem nicht ab" -- will meinen: es bietet mir nicht den Gegenwert,
dass ich diesen Preis gewillt zu zahlen bin. Nun gibt es Dinge, die
sind reines Prestige und haben keinen internen Mehrwert (Toilettenpapier
mit Blattgoldauflage) oder verkaufen nur eine Marke (in meiner Jugend
gab es einige teure Modelabel, die waren einfach schlecht verarbeitet)
oder ein Image (einige britische Edelmarken, die nur edel verpackte
Durchschnittskosmetik sind). Und dann gibt es so Ausnahmeprodukte wie
eben einige Sachen von Musgo (AS und RC vor allem zu nennen) oder
Meißner Tremonia oder Alvarez Gomez, um nur drei für viele Leute ein-
fach "teure" Hersteller/Marken zu nennen. Da gibt es eben Fans, für die
funktionieren (und/oder duften) diese Produkte einfach so großartig,
dass es einfach keine preiswerte Alternative gibt, die ihnen diesen
Genuss liefert. Und die sich das eventuell nur selten gönnen, zu be-
sonderen Anlässen wünschen oder von anderen Hobbies absparen. Aber es
gibt für sie eben keine Alternative. Das können dann die, bei denen
die Produkte nicht so gut funktionieren ("jeder Kopp is' anders") oder
die andere Düfte/Eigenschaften bevorzugen, nicht nachvollziehen und es
kommt dann gern der Vorwurf "das ist es (mir) nicht wert". Kann ich
nachvollziehen, sollte man aber nicht in Aussagen packen wie "mehr als
XY darf ein ABC nicht kosten, das ist keines wert". Ich gehöre auch zu
denen, denen eine Tube Musgo selbst einen Top-Preis wert wäre, weil
es eines der bei mir am besten funktionierenden Produkte ist und ich
brauche massiv viel Hautschutz (Fett) bei der Rasur, weil sie so emp-
findlich ist. Ich möchte einfach nicht ohne sie sein, aber wenn jemand
preiswerte Produkte findet, die bei ihm perfekt funktionieren und bei
denen ihm nichts fehlt: super, Glück gehabt! Was ich ein wenig stö-
rend finde, sind dann Rechnereien, wie teuer ein Produkt sein darf,
wenn ein anderes nur 3 Euro kostet. Zumal wenn man zugibt, dass man
Herstellungsweisen, Rezepturen und Produktionsmengen sowie die daraus
(und etlichen anderen Faktoren) folgenden Produktionskosten nicht
kennt. Die Musgo-Macher, die Meißners und andere sind ehrliche, be-
scheidene Könner, die sich viel Mühe geben, Spitzenprodukte abzulie-
fern, da reitet keiner eine Gier-Welle, so gut kenne ich die alle.
Also gern freuen über einen sparsamen Geschmack, aber verstehen, dass
es bei Kosmetik wie bei Schuhen, Zigarren, Uhren oder sonstwas besondere
Hersteller gibt, die für jedes Prozent besser (nach ihren Maßstäben)
jeden noch so aufwändigen Weg gehen oder noch so teure Rohstoffe ein-
setzen und das schlägt sich eben auf den VK wieder, und es gibt Leute,
die genau das suchen und gern bezahlen. Geht Euch auf einem anderen
Gebiet sicher ganz genau so und andere sagen: "tut es nicht auch ...?".

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
17.07.2017, 21:42 Uhr
chorro
registriertes Mitglied


Und wer's gemerkt hat, oben sind's dann natürlich € 24,00 im Vergleich, der ja bekanntlich eh hinckt. Sei's drum, deren RC sind einfach top. Und u.a. deren Körperseifen. Habe zumindest für meine Haut noch keine finden können, die an diese herankommt. (Na vielleicht die Harris)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
18.07.2017, 08:59 Uhr
Rinox
registriertes Mitglied


Ich habe lange mit dem Kauf der Musgo Real Produkte gezögert. Inzwischen habe ich die Körperseife, Gesichtsseife, RC und das AS.
Eines weiß ich ganz sicher: die RC werde ich niemals aufbrauchen und für das AS werde ich einige Jahre brauchen.

Ich habe so viele Seifen und AS (kein Ende in Sicht), liebe die Abwechslung und werde dadurch quasi ein Leben lang ein Bad voller Seifen haben.
Bei den Ausgaben über die Jahre ist jeder Systemrasierer und Dosenschaum günstiger, aber hier geht es doch um den Genuss.

Wer sich nur günstig rasieren möchte wird auch nur günstige Produkte kaufen und damit zufrieden sein, aber für viele andere spielt der Preis wegen der Ergiebigkeit und des großen Vorrats überhaupt keine Rolle. Ich sehe es da ein wenig wie Stephan: ich würde auch 30€ für die RC und 50€ für das AS bezahlen. Großartige Produkte, die ich mir gerne gönne!

--
Mühle R220, Rockwell 2C Gillette Wilkinson Sword Envy Shave, Mühle, Maggard, Omega, Semogue, Shavemac
Caties Bubbles, Dr. Jon, PAA, Soap Commander, Stirling, div. RC Thayers, Malizia, Nivea, Pinaud, Proraso, Wilkinson

Diese Nachricht wurde am 18.07.2017 um 09:02 Uhr von Rinox editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
18.07.2017, 11:01 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Mal ganz abgesehen vom Preis: mein Fall war das Musgo Classic AS nicht. Manch einer mag ja die im Übermaß vorhandenen pflegenden Eigenschaften goutieren, ich hatte immer ein klebrig-pappiges Gefühl nach der Benutzung, schlimmer noch als eingecremt. Übel! Hab es dann im MH verkauft.

De Gustibus non est disputandum, ich mag ein mit weniger "Pflege" überfrachtetes AS lieber, dafür darf der Alkoholgehalt ruhig hoch sein und es schön britzeln, gern auch noch Menthol zur Erfrischung dabei sein. Und ich liebe es, mit AS verschwenderisch umgehen zu können, wenn das Zeug sehr hochpreisig ist, dann halte ich mich doch zurück und bringe mich damit um den Spaß. Dann nehme ich lieber ein preiswertes AS und ggf. später ein hochpreisiges EdT oder Parfum.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
18.07.2017, 12:12 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


@Elbe

Und genau deswegen nutze ich überaus gerne das rote Tüff. Günstig und top!

--
G + F Timor CC mit Maggard MR11-Griff, Merkur 33c, Rockwell 6 S, Edwin Jagger DE 89BL | ASP | Mühle STF 21 mm, Maggard Razors 22mm Synthetic Shaving Brush, Black Handle | Tabac Original RS, Mitchell's Wool Fat, Speick Men RC | Tüff rot, Old Spice, Proraso rot + grün, Alt-Innsbruck
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
18.07.2017, 12:55 Uhr
Stefan P. Wolf
Forumsgründer


Elbe schrieb:

Zitat:
... ich hatte immer ein klebrig-pappiges Gefühl nach der Benutzung, schlimmer noch als eingecremt.
[...]
Und ich liebe es, mit AS verschwenderisch umgehen zu können

Genau das darf man nur mit reinen Duftwässern tun, zumindest die AS
mit schwer bis nicht-löslichen, aber hochwirksamen Pflegesubstanzen
wie Hamamelis (Zaubernuss) trägt man generell nur sparsam auf, weil
sie sonst eben die von Dir beschriebenen "Überdosierungssymptome"
(spannend bis klebriges Gefühl) haben, dünn aufgetragen nimmt die Haut
das aber alles auf und fühlt sich grandios an.

--
Sie kennen nur dieses Forum? NassRasur.com ist ein Nassrasur-Portal!
Besuchen Sie auch unseren Shop (enthält auch Infotexte und eine
internationale Barbierliste) und unser Blog "Männer unter sich" ...
... alles auf www.NassRasur.com!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
18.07.2017, 16:42 Uhr
Elbe
registriertes Mitglied


Einspruch, Euer Ehren! Man kann durchaus auch mit Hamamelis-Wässern rumpanschen ohne daß es pappig wird, Speick ist jetzt das Stichwort.

Ich will das Musgo Real AS auch nicht schlechtreden, aber mir sagt diese klebrig-pappige nunmal nicht zu. Heißt ja nicht, daß das allgemeingültig ist, aber es gibt halt auch Zeitgenossen, denen es nicht zusagt, und das ist völlig unabhängig vom Preis.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierhilfsmittel und Pflegeprodukte ]  

NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)