NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Rasur morgens besser, durch eincremen am Abend. » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1-
Diskussionsnachricht 000000
03.08.2017, 19:10 Uhr
Manitu03
registriertes Mitglied


Mir ist vor kurzem was aufgefallen das ich auch hier mal kundtun will .

Vorweg.:
Ich rasiere mich jeden Tag morgens mit einem Fatip Grande OC, bestückt mit einer Astra Superior Platinum Klinge und TABAC Rasierseife. 2 Durchgänge, einmal quer und einmal gegen den Strich.

Dabei treffe ich keinerlei Rasur Vorbereitungen, lasse die Seife nicht lange einwirken und gehe zudem recht zügig zur Sache und putze auch oft etwas nach wo schon keine Seife mehr ist. Die Rasur ist immer komplett glatt und irritationsfrei.

Soweit so gut.

Nun gilt der Fatip OC Hobel zwar als recht passabler „Offener Zahnkamm“ Hobel, aber dennoch als stark zupackend und ich fand es schon immer erstaunlich, dass ausgerechnet ich mich damit so easy und ohne größere Vorbereitung selbst gegen den Strich rasieren konnte. Kein Rasurbrand, keine Blutpunkte….nichts. Selbst unter dem Kinn hab ich keinerlei Probleme und ich hab generell empfindliche Haut.

Um zum Kern der Sache zu kommen.:

Es ist es so das ich mir schon seit Jahren jeden Abend mit einer Feuchtigkeitscreme das Gesicht eincreme, das war mal eine Empfehlung von meinem Hautarzt. Meistens nutze ich dazu Nivea Soft oder Bebe Creme…die Creme ist mir ausgegangen und ich hatte mir diesmal auch keine neue gekauft.

Plötzlich war die Rasur morgens mit dem Fatip weitaus komplizierter als vorher, ich hatte mehr Irritationen, wenn es schnell gehen musste kam es hin und wieder sogar zu kleineren Cuts…kurzum, ich musste allgemein viel stärker aufpassen um ein gutes Ergebnis zu erhalten und unter dem Kinn am Hals hatte ich zudem oft leichten Rasurbrand. Ich war schon kurz davor mir wieder einen Edwin Jagger Hobel zu kaufen, auch wenn der nicht so gründlich ist wie der Fatip.

Lange Rede kurzer Sinn, die Rasur war plötzlich nicht mehr gut.
…und das lag offenbar rein an der Creme, die ich abends nicht mehr benutzt hatte.

Nachdem ich diese wieder verwende, ist die Rasur am morgen wieder so gut wie eh und je, schnell und perfekt.

Ich gehe daher davon aus, dass ich den eher aggressiven Fatip OC in der Form nur deshalb so problemlos verwenden kann, weil ich abends die Creme auftrage. Ansonsten könnte ich vermutlich auf Dauer keinen aggressiven OC Hobel benutzen.

Im Grunde ist das ja logisch, da die Haut dadurch viel geschmeidiger und elastischer ist, aber das die hier ein Hilfeforum ist, wollte ich das nur mal erwähnen. Eventuell nützt es ja auch anderen mal was, oder jemand probiert es auch mal mit dem eincremen am Abend (-ist generell gut für die Haut).

So hab ich jedenfalls morgens wieder eine Babypooglatte, perfekte Rasur ohne jegliche Irritationen.

Diese Nachricht wurde am 03.08.2017 um 19:14 Uhr von Manitu03 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
03.08.2017, 19:33 Uhr
Rainer Zufall
registriertes Mitglied


Sehr interessanter Bericht. Ich creme mich immer nur morgens nach der Rasur ein, habe aber am anderen morgen mit meiner Rasur keine Probleme.

Cremst Du dich denn morgens auch ein oder dann nur am Abend...und falls nur am Abend...was machst Du dann nach der Rasur?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
03.08.2017, 19:52 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Manitu03 schrieb:

Zitat:
Nun gilt der Fatip OC Hobel zwar als recht passabler „Offener Zahnkamm“ Hobel, aber dennoch als stark zupackend und ich fand es schon immer erstaunlich, dass ausgerechnet ich mich damit so easy und ohne größere Vorbereitung selbst gegen den Strich rasieren konnte. Kein Rasurbrand, keine Blutpunkte….nichts. Selbst unter dem Kinn hab ich keinerlei Probleme und ich hab generell empfindliche Haut.

<OT>
Dann bist Du wohl der Luke Skywalker unter den Jedi-Hoblern und kannst Dir meiner Bewunderung gewiss sein.
Die Rasuren mit meinem Piccolo (allerdings ein MK1) sind zwar die nachhaltigsten aber nicht grade die reizärmsten. Wenn ich mich damit rasiert habe brauche ich mindestens einen Tag Rasurpause. Meine Technik mit dem ist aber sicher auch noch verbesserungswürdig.
Habe mir grade einen Piccolo MK2 bei Amazon geordert und hoffe dass es den Unterschied macht. Den MK1 werde ich verschenken.

Welche Klinge verwendest Du im Fatip OC?
</OT>

Zitat:
Lange Rede kurzer Sinn, die Rasur war plötzlich nicht mehr gut.
…und das lag offenbar rein an der Creme, die ich abends nicht mehr benutzt hatte.

Nachdem ich diese wieder verwende, ist die Rasur am morgen wieder so gut wie eh und je, schnell und perfekt.

Macht in meinen Augen absolut Sinn. Gestern nach einem Tag am See und in der Sonne war die Rasur am Abend mässig, da die Haut strapaziert und sicher auch ausgetrocknet war. Allerdings stand mir für die Dusche und Rasur nur kaltes Wasser zur Verfügung und mein Preshave, Olivenöl, hatte ich auch nicht zur Hand.

Schonmal Olivenöl als Preshave probiert? Kenne auch Leute die z.B. Nivea als Preshave benutzen (diesen Tip hatte ich von einem guten Freund schon vor 20 Jahren bekommen, funktionierte bei mir aber nicht gut).
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
03.08.2017, 19:57 Uhr
Manitu03
registriertes Mitglied


Rainer Zufall schrieb:

Zitat:
Cremst Du dich denn morgens auch ein oder dann nur am Abend...und falls nur am Abend...was machst Du dann nach der Rasur?

Nach der Rasur nutze ich meist im Sommer die grüne Proraso Pre Shave Creme (-die früher auch als Aftershave Creme vermarktet wurde), oder "Neutrogena schnell einziehende Feuchtigkeitscreme" im Winter.

Die Bebe Creme die ich neben der Nivea Soft hin und wieder abends für das Gesicht nehme, würde ich hingegen nicht nach der Rasur auftragen, da die viel zu reichhaltig (fettig) ist. Die Nivea Soft könnte man aber auch nach der Rasur gut verwenden, da sie schnell einzieht.

@f10
Klingen sind wie gesagt Astra SP und ich suche ja keine Hilfe, sondern wollte nur informieren.
Denn für mich funktioniert das ja ausgezeichnet mit der Creme, nur war mir halt gar nicht bewusst das dass abendliche eincremen offenbar für das gute Rasurergebnis mit dem Fatip Grande OC am nächsten morgen verantwortlich war.^^

Diese Nachricht wurde am 03.08.2017 um 20:03 Uhr von Manitu03 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
03.08.2017, 20:16 Uhr
f10
registriertes Mitglied


Manitu03 schrieb:

Zitat:
Klingen sind wie gesagt Astra SP und ich suche ja keine Hilfe, sondern wollte nur informieren.

Sorry, zwar gelesen aber beim verfassen meines Textes schon wieder vergessen...ach dieses schwüle Wetter. Komme grade aus dem Kurzurlaub und muss mich erstmal erholen.
Das war auch weniger als Hilfestellung gemeint sondern mehr als ein zur Diskussion gestellter Einwurf, ob ein Preshave nicht den gleichen Zweck erfüllen kann, an den Tagen wo man das Eincremen am Vorabend vergessen hat.

Zitat:
Denn für mich funktioniert das ja ausgezeichnet mit der Creme, nur war mir halt gar nicht bewusst das dass abendliche eincremen offenbar für das gute Rasurergebnis mit dem Fatip Grande OC am nächsten morgen verantwortlich war.^^

Ich creme mir Abends auch meistens nochmal die Schnute ein und nach der Rasur sowieso (plus Kolonya - für mich die perfekte Kombination). Ich weiss schon dass es schlechter bei mir läuft wenn ich eins auslasse.

Diese Nachricht wurde am 03.08.2017 um 20:22 Uhr von f10 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
03.08.2017, 20:32 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Ich glaube, ich muss meiner Holden mal die Nachtcreme mopsen und schauen, welche Auswirkungen das Zeug auf meine morgendliche Rasur hat...

Vielleicht erreicht mein Gesicht durch reichlich abendliche Creme noch irgendwann den Härtegrad "R41".

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Pitralon Classic

Diese Nachricht wurde am 03.08.2017 um 20:37 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
03.08.2017, 21:55 Uhr
Manitu03
registriertes Mitglied


f10 schrieb:

Zitat:
Das war auch weniger als Hilfestellung gemeint sondern mehr als ein zur Diskussion gestellter Einwurf, ob ein Preshave nicht den gleichen Zweck erfüllen kann, an den Tagen wo man das Eincremen am Vorabend vergessen hat.

Ah, Ok, müsste man dann auch mal testen.
Allerdings für mich dann wieder zu zeitaufwendig, da ich morgens immer alles knapp und schnell halte.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
04.08.2017, 09:59 Uhr
sirtaifun
registriertes Mitglied


Diese Erfahrung habe ich auch. Creme mich abends mit Prep ein damit morgens die Rasur besser läuft. Zusätzlich benutz ich noch ein Preshave vor der Rasur, die drei Tropfen im Gesicht zu verreiben braucht nichtmal eine Minute.

--
Gruß Daniel

iKon Griff&Zahnkamm-Kopf, Merkur Futur Super-Max Blue Diamond Titanium, Rapira Platinum Lux men-Ü Proraso Viele
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
05.08.2017, 08:37 Uhr
~Rinox
Gast


Ich neige zu trockener Gesichtshaut und extra Feuchtigkeit ist besonders Nachts sehr wichtig für mich. Das war schon vor meiner Nassrasur-Zeit so.
Morgens wird bei mir immer geduscht, rasiert und ein AS/ASB aufgetragen. Abends wird dann das Gesicht gereinigt und eingecremt. Mir hilft es sehr!

Diese Nachricht wurde am 05.08.2017 um 08:37 Uhr von Rinox editiert.
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
06.08.2017, 14:43 Uhr
~Nyanko
Gast


Habs mal getestet. Muss dazu sagen das ich mich eigtl nie eincreme. Dein Tipp gefällt mir. Kann deine Erfahrungen teilen.
Die Rasur verlief speziell an meinen Problemstellen viel sanfter, konnte unterm Kinn sogar gegen den Strich ohne Blutpunkte!
Wird ab jetzt in die Abendroutine eingebaut.
Danke dir
 
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
06.08.2017, 15:51 Uhr
Manitu03
registriertes Mitglied


Freut mich zu hören.

Der Witz ist halt vor allem das ich mir das Gesicht abends gar nicht wegen der Rasur am Morgen eingecremt hatte, sondern halt aufgrund von leichteren Hautproblemen, die im Zuge der Benutzung einer Creme verschwinden.

Ich hatte gar nicht realisiert das sich dies auch positiv auf die morgendliche Rasur auswirken kann....bis ich sie dann wie gesagt durch Zufall einige Tage weg gelassen hatte.

Naja, zwei Fliegen mit einer Klappe, umso besser.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
07.08.2017, 20:32 Uhr
Herborner
registriertes Mitglied


Kann ich bestätigen.
Creme am Abend wirkt Wunder bei der Rasur am Morgen danach.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
28.10.2017, 22:22 Uhr
stillermeister
registriertes Mitglied


Sehr interessant!
Mich persönlich interessiert dabei, wie/wann Ihr euch das Gesicht wascht?
Abends vor dem eincremen?
Morgens vor der Rasur? Werden bei der Dusche nicht die fraglichen Stoffe wieder ausgespült bevor man sich rasiert?

MfG
stillermeister
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
29.10.2017, 16:44 Uhr
EasyRider
registriertes Mitglied


Geh am Abend zu einer scharfen Kosmetikerin, dann fallen am nächsten Morgen die Stoppeln wie von alleine aus.... Aber bei dieser Methode ist es angezeigt, sich mehr als nur das Gesicht zu waschen....

--
Aus vielen Ländern in allen Schliffarten Dachs, Ross und Sau und auch den ein oder anderen Synthie Jede Menge Merkur 37c GSB, BIC Am liebsten schön schlotzig Von Armani bis Wodka
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
29.10.2017, 21:56 Uhr
Manitu03
registriertes Mitglied


stillermeister schrieb:

Zitat:
Mich persönlich interessiert dabei, wie/wann Ihr euch das Gesicht wascht?
Abends vor dem eincremen?
Morgens vor der Rasur? Werden bei der Dusche nicht die fraglichen Stoffe wieder ausgespült bevor man sich rasiert?

Also ich dusche immer abends vor dem Zubettgehen und creme mir danach das Gesicht ein. Morgens wasche ich es dann vor der Rasur mit einer Waschlotion und rasiere danach ganz normal, keine Probleme. Die Creme ist bis dahin ja schon lange eingezogen und die Haut bleibt geschmeidig selbst wenn man "drüber" wäscht.

PS:
Bin übrigens mittlerweile von der Astra SP auf die Personna Rot Rasierklinge umgestiegen, passt imo am besten zum Fatip und ist nochmal sanfter und schonender.

Diese Nachricht wurde am 29.10.2017 um 22:05 Uhr von Manitu03 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1-     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)