NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Sonstige Nassrasurthemen » Fragen zur Vorgehensweise » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2-
Diskussionsnachricht 000025
16.10.2017, 15:03 Uhr
Malias
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
PS: Narben und ein kleines Muttermal hatte ich auch mal. Hatte

Ebenso, in der Kinngegend. Feather hat es geebnet...nix wildes
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000026
16.10.2017, 20:02 Uhr
stillermeister
registriertes Mitglied


Die letzten 2 Rasuren (inkl. gerad eben) habe ich folgendermaßen bestritten:

- Heißes Tuch auf dem Gesicht
- Proraso PreShave einmassieren
- Nochmal kurz das heiße Tuch auf dem Gesicht
- Den Rasierschaum, schlage ich mir mittlerweile direkt im Gesicht auf, das dauert vielleicht so 30-60 Sek, dann gehts los mit der Rasur
- 3 Durchgänge (Mit, Quer Richtung A, Quer Richtung B)
- Reinigung mit warmen Wasser, dann kaltes Wasser (das kalte Wasser ist das angenehmste an der ganzen Rasur^^)
- Alaunblock über das Gesicht, 30sek einziehen lassen (siehe GeoFatboy)
- Mit kalten Wasser abwaschen, Facetonic auf das Gesicht
- Nivea Soft

Ist immer noch viel Mittelchen auf der Haut, fühlt sich aber schon sehr viel angenehmer an, gerade so 1-2 Stunden nach der Rasur.
Der Bereich unter den Lippen, gerade direkt an den Mundwinkeln bleibt dabei meine Schwachstelle, es bilden sich immer noch das eine oder andere Pickelchen, allerdings wirklich wenige im Vergleich zB. von meinem Foto.
Hab übrigens mittlerweile eine Derby Extra im Hobel, fühlt sich angenehmer an als die ASP.

Diese Nachricht wurde am 16.10.2017 um 20:08 Uhr von stillermeister editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000027
19.10.2017, 23:38 Uhr
stillermeister
registriertes Mitglied


Im Bereich der Mundwinkel und direkt darunter habe ich mittlerweile keine oder nur noch geringe Probleme mit Hautirritationen.
Was mir jedoch in den letzten 2-3 Rasuren aufgefallen ist, ist dass ich irgendwie Probleme habe die "Höcker" des Philtrums nicht zu arg zu malträtieren. Gerade bei den Quer-zum-Wuchs-Rasuren schaffe ich es einfach nicht, da ohne kleinere Cuts zu arbeiten.
Ärgerlich, gibt es da Kniffe wie man diese minimieren kann?

Hier ein Foto von gerade eben, frisch nach der Rasur:
https://picload.org/view/dgpwllia/img_0217.jpg.html
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000028
20.10.2017, 04:17 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Wenn's am Philtrum so ausschaut, dann bist du dort immer noch mit deutlich zuviel Druck unterwegs. Beschränke dich an dieser Stelle bis zum vollständigen Abheilen der Verletzungen bitte auf die Rasur mit dem Strich.

Der Bereich um den Mund ist extrem sensibel, daher darfst du dort "niemals nicht und überhaupt nie nicht" ((C) by Jochen Malmsheimer ) mit Druck arbeiten.

--
Ahoi von Captain Greybeard

"Rhinelander - There can be only one!"


G&F Timor 1352, Mühle R89 | Derby Premium, Gillette Silver Blue, Voskhod | Mühle STF | Speick Men (RC) | Old Spice Original, Tabac Original

Diese Nachricht wurde am 20.10.2017 um 04:18 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000029
20.10.2017, 23:34 Uhr
stillermeister
registriertes Mitglied


Gut möglich, ich werde versuchen nochmal genauer auf weniger Druck acht zu geben!
Ein interessanter Aspekt:
Das "Pickelbild" auf Seite 1 ist nach Rasur mit einer ASP entstanden.
Nach dem Wechsel von ASP auf Derby Green fand ich die Rasuren angenehmer, war mir aber nicht sicher ob das wirklich an den Klingen oder vielleicht besser werdender Technik lag.
Nachdem ich gestern wieder auf eine neue ASP gewechselt habe, hatte ich heute wieder eine ähnlich Ansammlung von Pickeln unter einem der Mundwinkel.

Entweder vertrage ich/meine Haut die Derbys besser als die ASP, oder mein Handling derselben lässt zu wünschen übrig.

Diese Nachricht wurde am 20.10.2017 um 23:35 Uhr von stillermeister editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: [ 1 ] -2-     [ Sonstige Nassrasurthemen ]  


Antwort hinzufügen
Als Gast sind keine Antworten möglich, diese Funktion ist nur für Mitglieder.
Du kannst Dich hier kostenlos registrieren.
Bist Du schon Mitglied? Dann musst Du Dich noch einloggen!
 
NassRasur.com-Portal
Impressum/Rechtliches


powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)