NassRasur.com-Forum
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Startseite || NassRasur.com-Portal || Suche || Mitgliederliste || Team
[Gast]


Im NassRasur.com-Shop finden Sie
Alles, was Mann für die Rasur braucht
 

Besuchen Sie auch unser Blog:
Alles, was Mann interessiert
 

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder auf unserem Server
speichern und direkt hier im Forum zeigen können
 

NassRasur.com-Forum » Rasierklingen und Sicherheitsrasierer » Haltbarkeit bei Rasierklingen » Themenansicht

zum letzten Beitrag dieser Diskussion springen

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Diskussionsnachricht 000000
23.10.2017, 23:12 Uhr
maiji
registriertes Mitglied


Hi bin neu hier im Forum und habe folgendes Problem.
Hab mich schon eine Weile eingelesen bis ich mich für das Bluebeard Shavette entschieden habe.
Dazu gabs Personnas (rot) und die grünen Derbys.

Mein Problem ist nun folgendes dass die Klingen bereits nach einer Rasur (mit dem Wuchs) und nur einem Durchgang fast schon unbrauchbar stumpf werden.
Rasiere mich ca alle 3-4 Tage bei mittlerem Bartwuchs und recht dickem Barthaar, ohne Blutungen, Rasurbrand etc. Zumindest das klappt ganz gut . Als Seife nehm ich die Arko.

Rasiert wird immer nach dem Duschen, da klappts bei mir am besten.

Denke mal technisch mache ich nicht allzu viel falsch, da die Haare sauber weggehen und es auch nicht zu Rötungen kommt.

Was mich wundert ist dass manche Leute von 5-7 Rasuren pro Klinge reden bei 2-3 Durchgängen, das wäre bei mir unvorstellbar.

An was könnte das liegen? Würde mich über Antworten freuen.

(Hab mir jetzt mal noch als Test, die Feather, blauen Derbys, ASP, Gilette Silverblue & Permasharp gekauft, aber noch nicht getestet)
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000001
24.10.2017, 05:46 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Gillette Silverblue oder ASP testen. Die grünen Derbys taugen imho nicht viel.

Du schreibst ja nicht, welchen Hobel du nutzt, die ASP ist im Merkur 37c nach drei Rasuren fertig, im Isana gingen fünf.

Ich selbst nutze eine Klinge nicht öfter als drei mal.

Feather ist auch gut, mir am Anfang aber zu kratzig. Im 37c eher agressiv.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.

Diese Nachricht wurde am 24.10.2017 um 05:48 Uhr von Jones editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000002
24.10.2017, 07:33 Uhr
Shogun
registriertes Mitglied


Er benutzt gar keinen Hobel wenn ich das richtig verstanden habe


maiji schrieb:

Zitat:
Hab mich schon eine Weile eingelesen bis ich mich für das Bluebeard Shavette entschieden habe.

 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000003
24.10.2017, 10:51 Uhr
maiji
registriertes Mitglied


Jap benutze keinen Hobel sondern ein Wechselklingenmesser von Bluebeards Revenge, das war recht günstig ist aber gut bewertet.

Bei den Deebys merk ich auch dass die noch schneller stumpf werden als die Personnas...

Habe auf Razorblades club einen Testpack gefunden der als „die besten Klingen auf dem Markt verkauft wird“,

Da sind drin
Kai
Feather
Polsilver
Gilette Platinum
merkur rot

Vllt sollte man die mal testen.

Denkt ihr dass die kurze Haltbarkeit hauptsächlich an der Klinge liegt?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000004
24.10.2017, 11:12 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Die Haltbarkeit einer Klinge ist nach meinen Erfahrungen von vielen individuellen Faktoren abhängig wie z. B.:

- Dichte des Bartwuches und Härte des Barthaars
- Intervall und jeweilige Dauer der Nutzung
- Qualität des Rasierschaums
- persönliches Empfinden (Empfindlichkeit der Haut)

Zu den einzelnen Klingen (Kai, Feather, Polsilver usw.) gibt's hier schon genügend Threads, bei Bedarf bitte heraussuchen und dort nachlesen.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Proraso Lozione dopobarba

Diese Nachricht wurde am 24.10.2017 um 11:14 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000005
24.10.2017, 11:23 Uhr
Jones
registriertes Mitglied


Hm, beim Hobel ist auch der Hobel entscheidend.

Torsionshobel sind Klingenfresser.

--
Member of "Club 41" , Arko, Omega Sauborste, Pitralon.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000006
24.10.2017, 11:33 Uhr
guido.brasletti
registriertes Mitglied


allgemein geht die Anzahl der absolvierten Rasuren schon sehr auseinander. Auffallen tun immer die Extreme, aber in der Mitte streut es mMn schon deutlich.

Ich selber komme auch nicht auf hohe Rasurzahlen mit einer Klinge, habe aber wohl auch einen ziemlich borstigen Bart. Ich kann sehr gut unterscheiden wenn zwei Seifen unterschiedliche Einweicheigenschaften haben. Das merke ich sofort und gehe davon aus, dass somit auch die Klinge deutlich stärker beansprucht wird als bei jemandem mit weicherem / dünnerem Haar.

Auch bei den Rasiermessern merke ich das, wenn das Messer nicht top scharf ist, dann ist die Rasur keine Freude, bzw man kann vor lauter Hoppelei gar nicht von Rasur sprechen.

Wenn du also merkst, dass die Rasur bei ansonstem gleichem Setup anfängt weniger gut zu gelingen dann scheue dich nicht die Klinge zu wechseln. Es macht mMn keinen Sinn sich aus Prinzip durch schlechte Rasuren zu quälen nur weil man denkt man müsste noch ein paar mehr mit einer Klinge hinbekommen. Inzwischen wechsele ich auch schon mal während einer Rasur.

Gruss guido

Diese Nachricht wurde am 24.10.2017 um 11:34 Uhr von guido.brasletti editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000007
24.10.2017, 11:58 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Jones schrieb:

Zitat:
Hm, beim Hobel ist auch der Hobel entscheidend.

Auch an dich gerne der Hinweis, dass der Thread-Ersteller keinen Hobel benutzt, sondern eine Shavette.


guido.brasletti schrieb:

Zitat:
Wenn du also merkst, dass die Rasur bei ansonstem gleichem Setup anfängt weniger gut zu gelingen dann scheue dich nicht die Klinge zu wechseln. Es macht mMn keinen Sinn sich aus Prinzip durch schlechte Rasuren zu quälen nur weil man denkt man müsste noch ein paar mehr mit einer Klinge hinbekommen. Inzwischen wechsele ich auch schon mal während einer Rasur.

Die Bedeutung dieses Absatzes kann man gar nicht genug herausstreichen! Es ist geradezu widersinnig, bei Klingenpreisen von 8-15, in Ausnahmefällen vielleicht von 20, 25 oder 30 Cent wie Dagobert Duck zu versuchen, auch noch das allerletzte Bisschen aus einer Klinge herauszuholen, nach dem Motto "solange das Blut noch nicht in Strömen übers Gesicht läuft, gehen mit dieser Klinge bestimmt noch zwei, drei Rasuren mehr." Wenn eine Klinge ziept - raus damit. Wenn eine Klinge unsanft oder ungründlich wird - raus damit. Wenn man merkt, dass man mit einer bestimmten Klingensorte nicht zurechtkommt - weg damit, entweder entsorgen, verschenken oder in den Mitgliederhandel.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Proraso Lozione dopobarba

Diese Nachricht wurde am 24.10.2017 um 12:05 Uhr von CaptainGreybeard editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000008
24.10.2017, 15:38 Uhr
Tiras
registriertes Mitglied


maiji schrieb:

Zitat:
Denkt ihr dass die kurze Haltbarkeit hauptsächlich an der Klinge liegt?

Möglich, aber vielleicht auch nicht. Ich wechsele eine Klinge häufig nach 1, manchmal auch 2 Rasuren mit 2-3 Durchgängen (Feather, ASP, Personna Med Prep, etc.). Ich habe gestern sogar während der Rasur eine Klinge gewechselt, die Souplex aus meinem Altbestand fing bereits beim ersten Durchgang an zu rupfen und zu ziepen. Dann auf Med Prep gewechselt und alles war gut.

--
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000009
24.10.2017, 15:48 Uhr
KlausV
registriertes Mitglied


Mir kommt es so vor, als seien die Klingen beim 2.Mal besser???
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000010
24.10.2017, 16:40 Uhr
Gernmalwain
registriertes Mitglied


KlausV schrieb:

Zitat:
Mir kommt es so vor, als seien die Klingen beim 2.Mal besser???

Das kann ich bei vielen Klingen nachvollziehen (nicht bei allen).
Erklärungsversuch: Sanftheit durch "Abrasieren" evtl. vorhandener mini Grate (analog "korken").
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000011
24.10.2017, 22:36 Uhr
maiji
registriertes Mitglied




Zitat:
Die Bedeutung dieses Absatzes kann man gar nicht genug herausstreichen! Es ist geradezu widersinnig, bei Klingenpreisen von 8-15, in Ausnahmefällen vielleicht von 20, 25 oder 30 Cent wie Dagobert Duck zu versuchen, auch noch das allerletzte Bisschen aus einer Klinge herauszuholen, nach dem Motto "solange das Blut noch nicht in Strömen übers Gesicht läuft, gehen mit dieser Klinge bestimmt noch zwei, drei Rasuren mehr." Wenn eine Klinge ziept - raus damit. Wenn eine Klinge unsanft oder ungründlich wird - raus damit. Wenn man merkt, dass man mit einer bestimmten Klingensorte nicht zurechtkommt - weg damit, entweder entsorgen, verschenken oder in den Mitgliederhandel.

stimmt. Macht auch keinen Sinn sich das Gesicht zu verrupfen .
Hab jetzt mal die Feather heute getestet und klappt super, auch nach der Rasur scheint sie noch recht scharf zu sein.

Gibts eine sinnvolle Möglichkeit die Klinge abzuziehen eigentlich wie mit einem richtigen Messer?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000012
24.10.2017, 22:41 Uhr
Alvaro
registriertes Mitglied


maiji schrieb:

....

Gibts eine sinnvolle Möglichkeit die Klinge abzuziehen eigentlich wie mit einem richtigen Messer?


Früher hat man teilweise Rasierklingen auf dem Handballen abgezogen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000013
25.10.2017, 09:36 Uhr
CaptainGreybeard
registriertes Mitglied


Für die ersten Rasierklingen gab es spezielle Schärf- und Abziehgeräte wie z. B. das von Allegro:

tausendkleinetraeume.de/ebaybilder/November2014/yz%28206%...

Allerdings waren die Klingen "damals" (vor 80-100 Jahren) aus völlig anderen, nicht rostfreien Stahllegierungen und deutlich dicker als die doppelschneidigen Sicherheitsklingen (DE-Klingen), die sich mit der Zeit am Markt durchsetzten.

Moderne DE-Klingen kann man theoretisch auch noch abziehen, z. B. über den Handballen. Die Wirkung auf die Klingenschneide ist allerdings mit der damaliger Abziehgeräte überhaupt nicht vergleichbar. Beim Handballenabzug wird höchstens der Klingengrat minimal geglättet. Mit etwas Glück und Geschick kann man aus so behandelten Klingen dann entweder noch eine zusätzliche Rasur herausholen oder sich eine etwas angenehmere erste Rasur (z. B. bei der ASP) verschaffen.

--
Rhinelander - There can be only one!

Bitte schützt euch und eure Mitmenschen und bleibt gesund!

Mühle R94 Rocca | Wilkinson Sword | A. Simpson Trafalgar T2 | Proraso Sapone da barba "Pelli sensibili" | Proraso Lozione dopobarba
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000014
25.10.2017, 09:42 Uhr
fendi
registriertes Mitglied


Ja die gibt es.
Eine Möglichkeit ist sie auf dem Handballen abzuziehen.

Ich habe den Eindruck dass dadurch die erste Rasur mit einer neuen Klinge sanfter ist und dass je nach Klinge ein paar Rasuren (z.T. auch nur eine) mehr raus zu holen sind.

--
Aust 5/8, altes Iwasaki, Thiers-Issard Sheep & Wolf,... QShave Adjustable, Feather Popular Mühle Silberspitz Feather, GSB Valobra crema di sapone (Mandel & Menthol Proraso grün &
Gillette Splash Cool Wave
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000015
25.10.2017, 10:08 Uhr
dailysoap
registriertes Mitglied


Mir persönlich ist das zuviel Fummelei (Handballenabzug, durch Kork ziehen usw.).
Ich hatte nie den Bedarf oder Wunsch meine Klingen im Vorfeld oder zwischendurch auf Vordermann bringen zu müssen.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000016
25.10.2017, 11:39 Uhr
fendi
registriertes Mitglied


Das kann ich verstehen. :-)
Ich treibe das Spiel eigentlich nur vor dem ersten Einsetzen in den Hobel. Danach bin ich zu faul.

--
Aust 5/8, altes Iwasaki, Thiers-Issard Sheep & Wolf,... QShave Adjustable, Feather Popular Mühle Silberspitz Feather, GSB Valobra crema di sapone (Mandel & Menthol Proraso grün &
Gillette Splash Cool Wave
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000017
26.10.2017, 21:56 Uhr
maiji
registriertes Mitglied


so mal ein Update,
hab mich jetzt zum zweiten Mal mit der gleichen Feather Klinge rasiert, funktioniert super. Die Feather scheint echt gut zu sein.

Hab auch zum ersten Mal Rasieröl benutzt
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000018
27.10.2017, 22:27 Uhr
Redrock
registriertes Mitglied


Guten Abend die Herren,
die Erste und Einzige Funktion der Klinge ist: Sie soll rasieren und das gründlich und sanft.
Es geht nicht um Haltbarkeit sondern um das oben erwähnte.
Wenn die Klinge die Anforderungen nicht mehr erfüllt, dann entsorgen. Egal wie oft man damit rasiert hat, 1 oder 100 mal!!
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000019
31.10.2017, 22:19 Uhr
maiji
registriertes Mitglied


Redrock schrieb:

Zitat:
Guten Abend die Herren,
die Erste und Einzige Funktion der Klinge ist: Sie soll rasieren und das gründlich und sanft.
Es geht nicht um Haltbarkeit sondern um das oben erwähnte.
Wenn die Klinge die Anforderungen nicht mehr erfüllt, dann entsorgen. Egal wie oft man damit rasiert hat, 1 oder 100 mal!!

Jo ich denke ist dann schlussendlich ne Preis Leistungsfrage.
Wenn man mit mehreren Klingen gut zurecht kommt nimmt man natürliche die günstigste und die die am längsten hält
Komme mit der Feather z.b. super zurecht und mit der Astra auch.
Die Astra gibts für 10,95 für 100 DE was einen Klingenpreis von 10cent circa macht. Bei der Feather wirds teurer .
Teste die anderen mal noch durch, mal schauen
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000020
01.11.2017, 09:52 Uhr
gbkon34
registriertes Mitglied


Redrock schrieb:

Zitat:
Guten Abend die Herren,
die Erste und Einzige Funktion der Klinge ist: Sie soll rasieren und das gründlich und sanft.
Es geht nicht um Haltbarkeit sondern um das oben erwähnte.
Wenn die Klinge die Anforderungen nicht mehr erfüllt, dann entsorgen. Egal wie oft man damit rasiert hat, 1 oder 100 mal!!

Also das halte ich für Quatsch. Eine Klinge sollte schon eine gewisse Standzeit haben, wenn sie zu schnell abbaut macht das doch auch keinen Spass. Bei der Astra z.B. muss ich bei den ersten zwei Rasuren noch etwas vorsichtig zu Gange sein, die nächsten 4 bis 5 sind dann gleichbleibend gründlich und schonend. Die Moskauer Fraktion (Ladas, Voskhod) sind einfach zu schnell ruppig.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000021
03.11.2017, 21:42 Uhr
maiji
registriertes Mitglied


bei mir hält die Astra nur eine Rasur durch.

Hab irgendwie das Gefühl das viele Sanft mit stumpf verwechseln
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000022
03.11.2017, 22:04 Uhr
Alvaro
registriertes Mitglied


@ maiji
Wenn ich fragen darf: Welche Klinge nutz du und wie lange hält die?
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000023
03.11.2017, 22:57 Uhr
maiji
registriertes Mitglied


Alvaro schrieb:

Zitat:
@ maiji
Wenn ich fragen darf: Welche Klinge nutz du und wie lange hält die?

Hatte ich alles schon geschrieben

probiert habe ich folgende Klingen: (mache immer nur einen Durchgang, und benutze ein Shavette)

Derby: für mich die schlechteste Klinge die ich probiert habe, eine Rasur geht danach stumpf

Personna rot: auch eine Rasur danach wirds rupfig, allerdings sehr angenehm.

Feather: schafft gute 3 Rasuren, sehr scharf.

Astra: sehr angenehm, allerdings nach einer Rasur fertig.

als nächstes teste ich noch die PermaSharp und Gilette SilverBlue.

Als Seife nehm ich die Arko + Rasieröl
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Diskussionsnachricht 000024
03.11.2017, 23:12 Uhr
Manitu03
registriertes Mitglied


maiji schrieb:

Zitat:
bei mir hält die Astra nur eine Rasur durch.

Hab irgendwie das Gefühl das viele Sanft mit stumpf verwechseln

Ich hab eher das Gefühl das du eine ziemliche Ausnahme im Bezug auf den Klingenverbrauich darstellst...Die Astra kann ich bspw. bis zu 15 Rasuren problemlos nutzen nutzen, bei jeweils zwei Durchgänge (quer & gegen den Strich).

Diese Nachricht wurde am 03.11.2017 um 23:13 Uhr von Manitu03 editiert.
 
Profil des Verfassers || private E-Mail an Verfasser || andere Forumsnachrichten des Verfassers || Nachricht an Moderation melden Zitatantwort || Editieren || Löschen
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Rasierklingen und Sicherheitsrasierer ]  

NassRasur.com-Portal  |  Impressum  |  Datenschutz

powered by ThWboard
(with modifications by Stefan P. Wolf)

© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
(modifications © by Stefan P. Wolf)